Flucht auf dem Fahrrad

26

anhören

Engherzigkeit Feigheit Vandalismus Auto & Co.

Ich fuhr heute in einer der größten Städte in NRW mit dem Rad nach Hause. Gegen sechs Uhr war die Rushhour wiedermal sondergleichen. Ich bin dann also mit extremem Gras zwischen den bei rot wartenden Fahrzeugen durch, die in beide Richtungen standen. Plötzlich war der Freiraum jedoch etwas zu gering und ich erwischte den Spiegel eines stehenden BMWs mit vier Typen südländischer Herkunft. Da ich keine Lust auf Stress hatte, handelte ich in einer Kurzschlussreaktion. Ich trat in die Pedale und versuchte durch die stehenden Autos zu entkommen. Der Fahrer rief mir noch "Ey, du H*rensohn" hinterher und nahm dann die Verfolgung auf. Es gelang mir, in der Altstadt zu verschwinden und nach Hause zu kommen, ohne gesehen zu werden. Ich hatte echt Panik und war voll am Ende. Meine Radgriffe sind mit Gummi ummantelt, der Spiegel ist auch nur eingeklappt und nichts war kaputt. Ich hatte einfach nur keinen Bock, dass so ein Asozialer mir mit der Versicherung kommt und mich "Alter" nennt. Es tut mir leid, dass ich geflohen bin, obwohl die Sache über meine Versicherung nicht mal ein großes Ding gewesen wäre.

Beichthaus.com Beichte #00033003 vom 06.04.2014 um 00:55:59 Uhr (26 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Vicco aus Deutschland

Wenn nichts passiert ist, Absolution. Man hört ja immer allerhand Horrorgeschichten, wie manche Südländer bei so etwas reagieren, und sie versuchen einen zu erpressen und auszunehmen. Ob diese nun wahr sind oder nicht, ist in deiner Situation erstmal unerheblich, denn offenbar waren die werten Herren schon ein wenig aggro.

07.04.2014, 09:43 Uhr     melden


nikeairboy

Wenn du zugibst, dass du einfach nur schiss vor denen hattest, bekommst du Absolution. Hättest aber beim abhaun wenigstens "Entschuldigung" nachschreien können.

07.04.2014, 09:50 Uhr     melden


Bane11

Naja ganz ehrlich man sollte zu seinen Fehlern stehen und versuchen sie zu beheben. Fänd es auch scheiße wenn mir ein Radler nen Spiegel kaputt macht und abhaut.

07.04.2014, 09:51 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Asozial bist anscheinend Du selbst! Der Fahrer (egal welcher Herkunft) hat Dich richtig bezeichnet... Und bei dem Tempo konntest Du noch richtig wahrnehmen, dass nichts kaputt gegangen ist? Keine Absolution eher Verachtung!

07.04.2014, 09:52 Uhr     melden


Green79

Wer mit solchen Beleidigung über die Mutter, hat es nicht anders verdient.

07.04.2014, 10:37 Uhr     melden


taylorswift13 aus Wunder, Deutschland

Wer andere Menschen als asozial bezeichnet, nur weil sie wie Ausländer aussehen, ist selbst asozial! Und Aufgrund deiner Aktion bist du erst Recht asozial!
































07.04.2014, 10:40 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Der wäre dir nicht mit der Versicherung, sondern mit der Faust gekommen. Normalerweise find ich Fahrerflucht kacke, aber in diesem Fall nachvollziehbar.

07.04.2014, 10:52 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

Extremes Gras? Sei froh, dass die grünen Männchen dich nicht auch verfolgt haben. Zwinkersmiley. Das war schon etwas asozial.

07.04.2014, 11:15 Uhr     melden


mukhambiel

Es gibt auch Schlagstöcke aus Gummi, meinst du bei denen auch das nichts kaputt geht? Das war einfach nur feige Fahrerflucht.

07.04.2014, 11:17 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Jetzt regt euch mal nicht so auf. @Beichter: Das mit dem asozial ist sicher nicht die richtige Denkweise, jedoch wenn nix schlimmeres passiert ist braucht man auch keinen Aufstand zu machen. Von mir auch Absolution.

07.04.2014, 11:42 Uhr     melden



“Beichte


Wendy

Ist ja mal wieder typisch! Nur weil sie südländisches aussehen haben. Hast du eigentlich ne Ahnung, was so ein Spiegel kostet ? Dein verhalten ist asozial, wie würdest du es finden, wenn dir so ein Idiot gegen den Spiegel fährt ? Hast du angst das du aus der Versicherung fliegst wegen sowas ? Spinner!

07.04.2014, 12:43 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Gleich mal wieder auf den bösen Südländer schieben, nur weil du so ein asozialer Fahrradfahrer bist, für den keine Verkehrsregeln gelten. Wenn irgendjemad die Tür aufgerissen hätte und du mit deiner rücksichtlosen Fahrweise aufs Fressbrett geflogen wärst, dann wäre das Geschrei aber sicher groß gewesen.

07.04.2014, 13:28 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Die jüngeren Südländer verachten uns meiner Meinung nach doch eh alle größtenteils. Daher vollständiges Verständnis, da es keine Absicht von Dir war und der Kommentar mit asozial in Bezug auf die typische Gossensprache der Südländer kam. Frage mich auch woher die immer das Geld für ihre BMWs und Mercedes nehmen? Ich mein klar, als Dönerbuden-, Internetcafe- und Kioskbesitzer verdient man ja reichlich Asche.

07.04.2014, 13:43 Uhr     melden


hell619

Es dürfte denkbar unmöglich sein mit 4 "ey alda isch schöörr auf dein lebän!!!"-Typen das Problem sachlich zu klären, von daher hast du richtig gehandelt. Absolution.

07.04.2014, 13:45 Uhr     melden


Sookie

Der Asoziale bist du, nicht weil du vor 4 Prolos geflüchtet bist sondern weil du dich mit deinem dämlichen Fahrrad bei roter Ampel durch stehende Auto quetscht! Ich krieg nen echten Hass wenn ich sowas lese! Hoffentlich passiert mal was, vielleicht nicht mit bleibenden Schäden aber zumindest mit mehreren Wochen Krankenhaus, dann lernste vielleicht draus! Mr. Goodkat hat da schon ganz Recht! Was bildest du dir ein, dass du der Meinung bist eine rote Ampel gilt nicht für dich? Und dann Leben zerstören weil jemand dich unbeabsichtigt umgebracht hat, oder nen Mordsbetrag zahlen musst damit du Dämlack ne Entschädigung für deine eigene Dummheit bekommst. Pure Verachtung!

07.04.2014, 14:31 Uhr     melden


G.Now

Du hast also voll Gras gegeben und hast trotzdem genau einschaetzen koennen, was da mit dem Spiegel passiert ist? Dass Du Schiss vor den 4 Affen hattest, kann ich ja noch verstehen. Aber dass Du Dich wie ein typischer ruecksichtsloser Radfahrer benimmst, fuer den Regeln natuerlich nicht gelten, ist das Letze. Man kann nicht 'nen Schaden verursachen (auch wenn er klein sein mag) und einfach abhauen.

07.04.2014, 15:41 Uhr     melden


Regenerate

Einerseits kann ich Deine Angst verstehen, eine reingehauen zu bekommen, andererseits die Fahrerflucht nicht verstehen. Wäre das Dein Auto, was da in Mitleidenschaft gezogen würde, würde Dir vermutlich auch ein vulgärer Begriff rausrutschen im ersten Moment. Sowas ist immer Stress egal wer im Auto sitzt.

07.04.2014, 16:29 Uhr     melden


Lady-XY aus Zürich, Schweiz

Auch wenn ich es irgendwie verstehen könnte dass du aus Angst "geflüchtet" bist. Keine Absolution! Du beschreibst diesen Typen einfach so als asozial, nur weil er ein Ausländer ist oder anhand von was konntest du das feststellen?! Das hast du sehr wahrscheinlich einfach so geschrieben weil es besser ankommt wenn man nicht selbst als asozialer bezeichnet werden will! Daher glaube ich kaum dass du abgehauen bist weil du Angst hattest, sondern einfach nur weil du feige bist und nicht für die Kosten aufkommen wolltest.

07.04.2014, 16:58 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Frage: Was machen diese asozialen Subjekte überhaut hier! Sollen sich doch gegenseitig in die Fresse hauen und uns nicht belästigen, Aber, ich nix verstehen!!

07.04.2014, 19:21 Uhr     melden


Theuzi

als asozialer, wie du einer zu schein seinst, die autoinsassen als solche zu bezeichnen, zeigt gleichermassen deine unwissenheit wie auch deine arroganz.

07.04.2014, 19:27 Uhr     melden


cpll

Menschen einfach nach ihrem Aussehen oder Herkunft als asozial zu bezeichnen ist echt ein starkes Stück. Auch finde ich es echt erschreckend wieviele user sich hier dieser Absicht anschließen. Traurig, armes Deutschland, kein wunder das wir immer noch als Nazis beschimpft werden.

07.04.2014, 22:51 Uhr     melden


ASAP55

Beichter ich hoffe dir passiert das selbe, aber ein Fahrradfahrer soll nicht deinen Seitenspiegel treffen sondern dein Gesicht!!
Und @einige User hier, schön dass ihr euch so darüber freut wenn einem "Südländer" was schlechtes passiert. Frage mich wie die Kommentare ausschauen würden wenn der BMW-Fahrer Deutscher wäre..

08.04.2014, 00:43 Uhr     melden


Revial

Es ist ürigens verboten zwischen autos auf einer straße nach vorn zu fahren... Das du abgehauen bist find ich nachvollziehbar. Trotzdem ist deine fahrweise grenzwertig und es ist verdammt schade dass es keinen fahrradführerschein gibt den man dir wegnehmen kann...

08.04.2014, 01:06 Uhr     melden


indietasse aus Deutschland

Keinen Stress? Hättest nur deine Versicherung kontaktieren müssen, aber Idioten wie du gibt es leider zu oft. Etwas kaputt machen und abhauen. Absolution für die Fahrer (Südländer, aber das ist nicht wichtig) und keine Absolution für dich.

08.04.2014, 16:54 Uhr     melden


duskx aus xyz, Deutschland

Denkst du ernsthaft, dass ein Fahrer komplett ruhig bleibt, wenn ihm ein asozialer (!) Radfahrer den Spiegel abfährt und zur Fahrerflucht ansetzt? Mit "H****sohn" bist du noch gut bedient.
Du bist der Gattung "Säugetier" nicht wert.

16.10.2019, 19:18 Uhr     melden


yrbis aus Coburg, Deutschland

Gas oder Gras macht schon einen gravierenden Unterschied im Kontext du Held. Aber du wärst nicht nur bei Mohammedanern getürmt, sondern auch bei einheimischen Münchnern & Co.
Was ein Punk.

17.10.2019, 17:32 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Sieben gesprengte Briefkästen

In jungen Jahren habe ich sieben Mal in Serie zu Silvester den Briefkasten meines Mathe-Lehrers mit einem D-Böller gesprengt. Im Laufe der Jahre wurden …

Das durchschnittene Kabel

Ich habe meinem Kollegen das Mouse-Kabel durchgeschnitten.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000