Verstrickt in Lügen

13

anhören

Lügen Falschheit Zürich

Ich lüge. Täglich, stündlich, immer. Wenn ich ein Problem habe, baue ich in meinem Kopf eine Lügengeschichte zusammen, die ich als Lösung präsentieren kann. Vor Kollegen und Kolleginnen gebe ich mit Lügengeschichten an, um auch als interessante Person dazustehen. Diese Lügengeschichten sind zum Teil so gut in die Wahrheit verstrickt, so voller Details, dass nur jemand, der so etwas wirklich erlebt hat, sie beschreiben könnte. Ich habe mich daran gewöhnt, es ist ein Teil meines Lebens geworden. Aber was mir Angst macht, sind die eigenen Erinnerungen, die sich mit den Lügen vermischen, sodass ich selbst nicht mehr weiß, was wahr und was gelogen ist. Ich lebe ein Leben, von dem ich selbst nicht mehr weiß, wie viel davon meine gedanklichen Erfindungen sind. Ich bereue jede einzelne Lüge und wünschte, ich könnte ein ehrliches Leben leben.

Beichthaus.com Beichte #00032915 vom 23.03.2014 um 21:49:22 Uhr in Zürich (Hönggerstrasse) (13 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Wendy

Dauert nicht mehr lange, und du kannst deine Wäsche an deiner Nase aufhängen.



24.03.2014, 12:36 Uhr     melden


hell619

Such dir doch nen paar aufregende Hobbys dann brauchste nicht mehr zu lügen.

24.03.2014, 12:45 Uhr     melden


DonCorvette

Ich glaube Du hast ein ernsthaftes Problem mit Deinem Selbstwert. Du solltest Dir mal bitte einen Termin bei einem entsprechenden Therapeuten besorgen, bevor es irgendwann ganz entgleist und Du in einer Scheinwelt lebst. Denn Lügen haben immer kuze Beine und sollte das irgendwann herauskommen, dass Du gelogen hast in vielen Dingen, bist Du bei den Kollegen und Freunden unten durch, verlierst vielleicht den Job, etc. Du musst was tun!

24.03.2014, 12:51 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Wenn es schon soweit ist, das du nicht mehr zwischen Fakt und Fiktion unterscheiden kannst, dann wird es gefährlich...

24.03.2014, 13:07 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Und wieso sollen wir dann glauben, dass diese Beichte nicht erlogen ist?

24.03.2014, 13:22 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



G.Now

So jemand wie Du tut mir eigentlich nur leid. Musst ja ein mieses Leben haben, wenn Du Dich mit Luegengeschichten aufwerten willst.

24.03.2014, 14:15 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Du baust Dein Leben auf Lügen auf? Setzen, 6....

24.03.2014, 14:50 Uhr     melden


Held im Gummizelt aus Irgendwo in Deutschland, Deutschland

Es ist im Grunde ganz einfach. Wenn Du aufhören willst, lass es sein. Lüge nicht mehr. Erzähle die Wahrheit.

24.03.2014, 18:48 Uhr     melden


Jojo1977

Google mal nach "Pseudologia phantastica". Ist ne psychische Erkrankung. Klingt sehr nach dem was du hier berichtest. Viel Glück bei der Therapie.

24.03.2014, 21:35 Uhr     melden


6erferdl

Siehst du, ist nicht tragisch. Deine Umgebung kennt die Wahrheit nicht und du selbst auch nicht, würd trotzdem einen Psychologen aufsuchen.

25.03.2014, 00:14 Uhr     melden


NerdGirl

Ich kannte mal jemanden, der auch heftigste Lügengeschichten erzählt hat. Angefangen davon, französisch sprechen zu können bis hin zu einer Kindheit in der sie schon mit drei Jahren prostituiert wurde. Als rauskam, dass das alles erstunken und erlogen war, war sie total unten durch bei uns, weil sie sich halt unser Mitgefühl fälschlicherweise ergaunert hat. Es wurde fortan gelästert und lustiggemacht haben wir uns auch über sie. Ich denke mal, dass sowas dann extrem unangenehm ist, wenn das alles rauskommt...daher würde ich dir ja empfehlen, damit aufzuhören.

25.03.2014, 00:45 Uhr     melden


FinFin

Finde heraus, warum du so viel Lügst, geh evt zum Psychologen oder ähnliches. das ganze hört sich nämlich sehr ungesund an und wenn das ganze erstmal raus kommt, hast du einen sozialen Schaden angerichtet, der sich nicht mehr einfach so reparieren lässt. Du MUSST also damit aufhören, wenn du dir nicht sein Leben versauen willst, was schon so langsam los geht.

25.03.2014, 16:48 Uhr     melden


Andy69

So etwas nennt man auch dissoziale Persönlichkeitsstörung...................

13.10.2014, 11:20 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich liebe ihn nicht

Ich (w/24) bin gerade für ein Jahr im englischsprachigen Ausland unterwegs, einfach mal Working Holidays um neue Erfahrungen zu sammeln und mir über …

Der Affe Alex bei Domian

Ich möchte beichten, dass ich Domian gestern bei seinem Talkradio verarscht habe. Ich mache gerade eine Ausbildung zur Synchronsprecherin und ich bekomme …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000