Gangster-Kids im Supermarkt

42

anhören

Vorurteile Aggression Shopping

Gangster-Kids im Supermarkt
Gestern war ich am frühen Abend noch schnell einkaufen, wie so oft an einem Samstag. Vor mir an der Kasse waren vier Kiddies mit Migrationshintergrund, zwischen 11 und 13. Sie haben angefangen, die ganzen anderen Kunden in der Schlange blöd anzumachen, sich zum Beispiel über das Aussehen lustig zu machen und so weiter. Die Kassiererin hat sie zweimal gebeten, das zu unterlassen und sich zu benehmen, ohne Erfolg. Dann hat sie deren Einkauf storniert und sie weggeschickt. Die kleinen Idioten hatten daraufhin nichts Besseres zu tun, als sie als verfickte Hure zu bezeichnen und sind aus dem Laden gerannt, während der Kassiererin die Tränen in die Augen gestiegen sind.

Meine Beichte? Ich hätte diese vier Drecksblagen am liebsten quer durch den Laden geklatscht! In meinem Freundeskreis sind viele Leute der verschiedensten Nationalitäten und ich freue mich sehr, dass mein Leben durch sie so bereichert wird. Aber wenn ich solche Blagen wie gestern sehe, möchte ich einfach nur noch ausrasten. Vereinzelte Idioten dieser Art sorgen dafür, dass alle Menschen der gleichen Nationalität in eine Schublade gesteckt werden. Dagegen sagen darf man hier aber auch nichts, weil man sonst sofort ein Nazi ist. Es kotzt mich an! Hoffentlich laufen mir die Deppen nicht noch einmal über den Weg.

Beichthaus.com Beichte #00032911 vom 23.03.2014 um 13:02:30 Uhr (42 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Dr.Know

Dann bin ich ein Nazi??

24.03.2014, 09:05 Uhr     melden


Blebbleb

Wie sich immer alle gleich entschuldigen: ich hab soo viele Freunde aus tausend Ländern, und bin wiiirklich kein Nazi..
Bin ich auch nicht, obwohl ich ganz offen sage: Gewalt ist keine Lösung, aber ab in den Güterzug und weg mit dem Pack!

24.03.2014, 09:53 Uhr     melden


DonCorvette

Kann die Reaktion völlig nachvollziehen. Ich habe letztens 3 von diesen Schrumpfköpfen den Ausgang gezeigt. Die rechnen nicht damit, dass denen mal jemand die Grenzen aufzeigt.
Da ich meistens nach der Arbeit einkaufen gehe habe ich meine Schuhe mit Stahlkappen noch an. So ein Ar...tritt merken die in ihren kleinen Hintern. Und wenn mich dann einer NAZI nennt kann ich nur noch lachen. Respekt sollte für alle gelten.
Absolution von mir erteilt.

24.03.2014, 09:56 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. - Sokrates ###### Mach dir keinen Kopf draus, in 50 Jahren wird es ganz normal sein, dass man sich auf der Straße mit verf*ckte H*re anspricht.

24.03.2014, 10:11 Uhr     melden


MatzePeters

Deine Beichter ist: Du hättest am liebsten. Deine Beichter sollte, vermute ich mal äußerst stark, sein: "Ich habe nichts gemacht, den Mund nicht aufbekommen, rege mich aber hinterher auf".

24.03.2014, 10:17 Uhr     melden


Scheinheilige

Und was passiert wenn die dir nochmal über den Weg laufen? Machst du diesmal den Mund auf und weist sie in ihre Schranken, oder schaust du wieder einfach weg und gehst weiter?

24.03.2014, 10:41 Uhr     melden


hell619

Nun, das wird so weiter gehen und irgendwann wird sich die Wut der Deutschen/ Anständigen entladen. Dann rollen wirklich wieder Güterzüge. Dafür muss sich die Wirtschaftskrise nur noch leicht verschärfen, dann laufen wieder Spinner mit Fackeln durch unsere Städte. Kein Scherz!

24.03.2014, 10:47 Uhr     melden


autovaz2104

Leute deren Großväter und Urgroßväter an der Seite der SS in der Handschar Division gekämpft haben, Leute, welche das Wort ´Jude´ als Schimpfwort verwenden sind die letzten, die jemanden einen ´Nazi´nennen dürfen!

24.03.2014, 11:02 Uhr     melden


zartblut aus Osten

Egal welche Nationalität - etwas mehr Zivilcourage wäre angebracht gewesen! Löffeln lang ziehen und zum Ausgang schleifen!

24.03.2014, 11:10 Uhr     melden


Wendy

Das Problem sind nicht unbedingt die mit Migrationshintergrund, sondern Deutschland sein schwaches Rechtssystem. Womit wir wieder bei der Politik wären. Und warum sollte man nicht seine Meinung äußern dürfen ? Wir sind doch ein freies Land mit Meinungsfreiheit oder nicht ?

24.03.2014, 11:54 Uhr     melden


VcS

Es hätte mehr gebracht, in der Gegenwart der Kassiererin den Kopf zu schütteln und den kleinen Gangstertrupp als Idioten zu bezeichnen. Wichtiger als die Täter sind die Opfer...

24.03.2014, 13:51 Uhr     melden


G.Now

Hat wahrscheinlich jeder nur doof dabei gestanden und nichts unternommen. Schade, dass es so wenig Zivilcourage gibt.

24.03.2014, 14:18 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Hättest Du sie gerne geklatscht? Hast Du auch was gesagt wie sie so blöd die Kunden und die Kassiererin angemacht haben? Hinterher hätte man vieles gemacht...

24.03.2014, 14:57 Uhr     melden


Malou aus Hamburg

Ja und, ist doch egal, wo die Kinder herkommen.. Du musst nicht extra noch darauf hinweisen, dass sie einen Migrationshintergrund haben!! Denkst du etwa, deutsche Kids hätten heutzutage mehr Respekt vor anderen Leuten? Zum Kotzen, wie immer noch unterschieden wird zwischen Deutschen und Ausländern. Meine Fresse, wir leben alle auf ein und dem selben Planeten, also ist es auch scheißegal, wer welcher Nationalität angehört. Und dann ständig diese ewig selben Pseudo-Entschuldigungen: ich hab ja nichts gegen Ausländer, ABER... Und so wie man hier lesen kann, kommt da bei einigen auch die wahre Gesinnung zum Vorschein, nicht wahr Blebbleb?! Sei bitte der erste, der in nen Güterzug einsteigt und lern selber erstmal was von Respekt anderen gegenüber!

24.03.2014, 18:15 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

Das Problem solcher Geschichten liegt oft in der völlig schiefgelaufenen "Integration". Manche Kulturen und Mentalitäten sind einfach zu unterschiedlich und die Bedingungen für Migranten in Deutschland oft zu schlecht. Das führt natürlich zu Aggressionen, Frust und im schlimmsten Fall zu offener Gewalt. Da die Spackos scheinbar noch so jung sind, würde ich es aber nicht an die große Glocke hängen.

24.03.2014, 19:32 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Man sollte ihre die Eltern und diese Drecksbälger sofort und unverzüglich abschieben! Unserem Land würde es sicherlich gut tun ohne diese Subjekte !

24.03.2014, 20:04 Uhr     melden



Erbsensuppe

Vielleicht tun sie es auch deswegen weil sie es können ?
Haben wir früher nicht anders gemacht und ich bin Deutscher.
Und tut mir Leid, mit manchen Menschen kann man auch nicht diskutieren, ein Schlag im Nacken ist da einfach die bessere Lösung.

24.03.2014, 21:24 Uhr     melden


daFl4sh

Keine Absolution, weil du die beiden nicht verprügelt hast. Mich hat auch mal so ein rotzfrecher Türke blöd angemacht und danach angespuckt obwohl er 1-2 Köpfe kleiner war als ich. Danach lag er blutend und heulend am Boden und ich hatte noch am selben Tag ein dutzend Gorillas am Arsch. Das war es mir wert.

24.03.2014, 21:38 Uhr     melden


MarlonMosh

Ist deine Beichte, dass du die nicht "weggeklatscht" hast? Nicht eingreifen ist das zweite Problem.

24.03.2014, 22:05 Uhr     melden


neugierisch

Mich wunderts nicht, wenn Leute sagen früher war alles besser. Wir hätten uns sowas nicht getraut in den 80ern, weil irgendwo immer ein Erwachsener wäre, der uns am Genick gepackt hätte. Und das hat wenig mit der Nationalität zu tun, gibt genau solche deutsche Kids, da is der Hintergrund vielleicht zu viel Geld, zu wenig H4 und Frust weil die Schule so schwer is...

25.03.2014, 14:43 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

Jaja...schwere Jugend, Mehrheitsgesellschaft gefordert, blablubb der Kampf gegen rechts muss verstärkt werden...

25.03.2014, 20:00 Uhr     melden


DiMariaDerJosef

Also mal ehrlich,wer heult den schon wegen so einer Beleidigung?Hiermit will ich nicht diese Gören verteidigen, (schlecht erzogen,keine Frage) aber wegen sowas heult man doch nicht.Außerdem:Hätte der Beichtet mal Zivilcourage gezeigt anstatt die Klappe zu halten und sich dann im Internet drüber aufzuregen.Die heutige Gesellschaft ist einfach verwöhnt.Wenn nicht öffentlich gelästert,dann eben hinterm Rücken der Person über die gelästert wird.Da gibts auch selten einen Unterschied zwischen Geschlecht,Alter oder Herkunft.

25.03.2014, 20:31 Uhr     melden


SisterM

Absolute Absulution !
Ich kann es sooo nachvollziehen.

26.03.2014, 00:30 Uhr     melden


Dillon

Hätte denen sofort eine geklatscht und kopfüber in den nächsten Mülleimer gesteckt.

31.03.2014, 10:17 Uhr     melden


Pringlez

Und du kotzt mich an. Ohhh, da waren also ein paar 5.-Klässler, die frech waren, das ist natürlich extrem unnormal und eine "Beichte" wert. Und natüüüürlich, hat dieses Verhalten mit der Nationalität zu tun, es KANN nichts anderes gewesen sein!
Ihr habt doch alle echt einen an der Waffel. Denkt ihr, dass man mit Abschiebung weniger Gewalt hätte? Was bringt das? Schiebt man Deutsche ab? Nein, tut man offensichtlich nicht und auch mit Abschiebung werden euch immer und immer im Leben Leute begegnen, die euch nicht passen, die frech, aggressiv, gewalttätig sind. Kriegt das doch endlich mal in eure beschränkten Köpfe. Desweiteren bist du, Beichter, ein Weichei, der es nicht mal geschafft hat, seinen Mund auf zu machen, aber hier wiederrum einen auf King macht und es ganz schön aufreißt. Und nein, nicht vereinzelte Idioten sorgen dafür, dass Menschen der gleichen Nationalität sofort in eine Schublade gesteckt werden, sondern du allein bist der Idiot, der diese Gedanken hat, also entweder steh dazu oder halt einfach den Mund. Menschen zurechtweisen könnt ihr alle immer super, aber was tut ihr denn, damit die Gesellschaft so viel besser ist, außer euch beschweren, Vorurteile haben und Leute wegklatschen wollen, die euch nicht passen?

02.04.2014, 15:10 Uhr     melden


Pillenpete

So etwas ähnliches ist mir letztends auch passiert bei Neto in einem Stadtteil der für seine Kriminalität und hohen Aussländeranteil bekannt ist. Dort waren es auch 3 Jugendliche (14-18) die hingegangen sind und es besonders auf einen älteren Mann abgesehen hatten. Sie haben ihn sogar geschuppst und die Sachen aus der Hand geschlagen. Im laden hat keiner was gesagt und ich hatte einen Klos im Hals und ehrlich gesagt Schiss das ich gleich das nächste Opfer bin. Der besagte Mann ist dann als erstes aus dem Laden raus gewesen, ich kurz darauf. Er ging zu seinem Roller und wollte grad los fahren als die 3 Jugendlichen aus dem Laden rauskommen und den Mann schon anschreihen und auf ihm zu rennen. Ich hatte grade den Autoschlüssel in der Hand und wollte aufschließen, doch dann platze aufeinmal aus mir heraus: "HEY lasst den mann in Ruhe". Die 3 wandten sich in dem Augenblick mir zu und kamen auf mich zu. Ich zitterte vor Angst, der Mann fuhr dann ohne was zu sagen und uns einen Blick zu würdigen fort.... Ich weiss nicht wieso aber die 3 waren aufeinmal kack freundlich zu mir und sagten sogar noch so sachen wie "Bruder der war voll Resepektlos zu uns" Bei mir war der Knoten dann geplatzt und ich sagte denen wie scheiße das ist mit 3 Leuten auch noch einen älteren Mann so zu belästigen das die sich schämen sollten. Und darauf haben die mich komischer weise in ruhe gelassen und ich konnte auch ab zischen. Ich hatte danach schon einen ganz schönen Adrenalinkick und hab mich schon fast wie ein Held gefühlt.

20.04.2014, 02:47 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

@Pillenpete Du solltest unbedingt Deine Rechtschreibkenntnisse verbessern. Ich bin ja nicht pingelig, aber die vielen Fehler tun einfach weh!

20.04.2014, 04:34 Uhr     melden


ovy

Schlimm, diese Kinder mit Migrationshintergrund. Aber die ganzen deutschen Problemkids wie in dieser Wildnis-Erziehungs-Sendung vergisst mal wieder jeder. Immer die bösen Ausländer.

Du benimmst dich wie ein Nazi, akzeptier es doch.
Und neiiin, ich hasse Deutsche nicht! Der Cousin meines Kumpels hat 'ne Freundin, deren Mutter eine kennt, die einen deutschen Freund hat. Jap, so bescheuert hört sich deine Ausrede an.

Keine Absolution, weil du übrigens wie ein Weichei den Mund gehalten hast! Und wieso fängt die Kassiererin an zu flennen?

06.07.2014, 12:55 Uhr     melden


F353

Wenn es dir egal ist woher jemand kommt, warum erwähnst du dann den Migrationshintergrund der Kinder? Der tut doch nichts zur Sache, sie haben sich daneben benommen und fertig.

18.08.2014, 12:19 Uhr     melden


Watermelondrea

Klar könnte man ihr schlechtes Benehmen einfach auf ihre schlechte Erziehung oder allgemein schlechten Charakter zurückführen, aber nein das wäre ja viel zu einfach. Natürlich ist ihre Nationalität/ Herkunft daran schuld! So asozial benehmen sich ja nur bestimmte Kulturkreise. Von einem Deutschen würde so etwas NIE kommen, und wenn doch, war es einfach seine schlechte Erziehung und die mangelnde Bildung. Selbstverständlich keine Frage der Kultur und Mentalität. Jetzt lese ich mir noch die restlichen, überhaupt nicht vorhersehbaren, klassischen Kommentare durch wie: „Ich bin ja kein Nazi, ABER…“ „Das wird man ja wohl noch sagen dürfen!“ … „Scheiß Ausländer, raus mit dem Pack!“ und blah blah blah. Was ebenso der feige, insgeheim rassistische Anonym-Profil Nutzer eben im Internet so schreibt, sich aber nie trauen würde in der Öffentlichkeit zu sagen weil er ja dann als das abgestempelt wird, was er ist. Ein dreckiger feiger Rassist mit beschränktem Weltbild.

28.11.2014, 22:51 Uhr     melden


SoldMyMomForRP

Du hättest denen Hinterher Rennen sollen und sie vor die Bahn werfen

04.12.2014, 22:36 Uhr     melden


Moralspast

Typisches Azzlack-Problem. Und selber sagen sie dann: "Ey du Hurensohn, ich bin schon Elf"

06.10.2015, 13:36 Uhr     melden


firstsonic

wenn ich an der kasse stehe und sehe wie diese blonden bälger immer lol sagen und sich mit ihren alkopops ins koma saufen und wir dürfen dann die kosten mit unseren kassenbeiträgen mitfinanzieren, würde ich die auch gerne dahin zurück schicken wo sie hergekommen sind, nach polen, schließlich sind die meisten deutschen eigentlich polnischer herkunft und wissen es nicht mal.
bedankt euch bei eurem führer dafür.

dabei habe ich eigentlich nichts gegen deutsche, sie bereichern mein leben und ich bin ihnen dankbar dafür, aber diese ganzen alkoholiker, komasäufer und fixer, sowie die rechtsradikalen usw nerven einfach nur...

das mit dem saufen kommt wohl von der schlechten erziehung.
videospiele spielen, nachbarschaftskriege austragen, kinderf***, und wenns hier nicht geht reist man einfach nach thailand und malle benimmt sich wieder letzte hans und beschwert sich nach der rückehr, das sich ausländer nicht benehmen würden.

so ein troll

21.04.2016, 19:49 Uhr     melden


Börsianer

Ihr seid beides Idioten, aus wirtschaftlicher Sicht hat die Frau dem Unternehmen geschadet. Eine Kassiererin ist doch nicht bemächtigt selbst zu entscheiden, wer Geld ausgeben darf oder nicht. Man hätte die Idioten auch nach dem Einkauf zurechtweisen können.

17.06.2016, 08:50 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

Ihr lasst Euch von 5.- und 6.-Klässlern derart vorführen???

23.01.2020, 10:30 Uhr     melden


Mottentier aus Gießen, Deutschland

Börsianer, doch, sie darf! Eine Freundin von mir arbeitet in einem Getränkeladen. Dort gibt es einige Kandidaten, die drei Minuten vor Ladenschluss rein möchten, sich aber nie pünktlich herausbitten lassen. Dabei steht nach Ladenschluss noch einiges an, so z.B. die Kassenabrechnung.
Daher schließt sie inzwischen, rechtlich legitim, das Geschäft 10 Minuten früher. Da gab es schon Diskussionen nach Feierabend vor der Tür. Angeblich wäre das verboten und dergleichen Unfug mehr. Ein Blick in die Gesetze bestätigt aber, sie darf es so handhaben. Höchstens interne Vorgaben könnten dem entgegenstehen. Und sie darf auch entscheiden, welche Nasenspitze ihr passt und wen sie wieder rausschmeißt. Das nennt sich Hausrecht.

23.01.2020, 22:59 Uhr     melden


Absalom aus Frankfurt, Deutschland

@Börsianer
Erstens: vollste Zustimmung an Mottentier.

Zweitens: Die Verkäuferin hat dem Unternehmen wirtschaftlich etwas Gutes getan! Zumindest längerfristig. Die Mehrheit der Kunden besucht wohl lieber ein Geschäft, in dem nicht gepöbelt wird. Wenn sich rumspricht, dass ein solch asoziales Verhalten geduldet wird, bliebe ich jedenfalls weg. Und ich bin sicher nicht der einzige. Das Ende vom Lied wäre, dass nur noch die wenigen halbstarken Idioten ihr Geld dort hinbringen würden.
Die Einnahmen wären erbärmlich.
Man! Warum denken so viele nur bis gegen die nächste Wand? Das macht mich aggressiv.

23.01.2020, 23:13 Uhr     melden


MoralApostel88 aus Linz, Österreich

Ich wünschte du hättest es getan.
Man muss solchen Kreaturen Konsequenzen zeigen.

18.02.2020, 22:58 Uhr     melden


19andi85

Solches Verhalten habe ich bisher nur von "Menschen mit Migratioshintergrund" mitbekommen. Die sind früher rumgelaufen und haben uns angeschrien, dass wir uns verpissen sollen, Deutschland wäre jetzt ihr Land. Dieses Assisverhalten ist doch typisch und dann die fünf Brüder und zehn Cousins holen, wenn es Ärger gibt.

18.02.2020, 23:26 Uhr     melden


MoralApostel88 aus Linz, Österreich

19andi85
Spar dir dein Rechtes Gehetze und die Lügerei.
PS: Asoziale Menschen gibt es in jedem Land, du bist das beste Beispiel.

18.02.2020, 23:32 Uhr     melden


19andi85

@Moralapostel88 wenn du meinst. Ist zwar nicht gelogen, komme aus einer Gegend in der es viele Russen gibt. Die haben in dem Dorf in dem ich früher wohnte, sogar Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt bekommen um russisch-orthodoxe Gottesdienste zu feiern, soviele leben da. Einmal gab es einen Zeitungsartikel, weil ca. zwölf von denen drei Deutsche verdroschen haben, einfach so. Assi bin ich keiner. Ich falle in meinem Leben nicht im geringsten negativ auf. Bin ein produktives unauffälliges Mitglied der Gesellschaft.

18.02.2020, 23:48 Uhr     melden


MoralApostel88 aus Linz, Österreich

19andi85
"Die haben in dem Dorf in dem ich früher wohnte, sogar Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt bekommen um russisch-orthodoxe Gottesdienste zu feiern, soviele leben da"

Na und? Wo ist das Problem?

Sonst fällt mir nur ein "Noch mehr Lügen".



"aber ab in den Güterzug und weg mit dem Pack!"
Und wohin mit den "heiligen" Deutschen die ja natürlich nie Asozial und irgendwelche Schei ße labern?

Bei denen ist es dann ok oder wie?
Meist wird ja dann noch ordentlich zugestimmt oder weggeschaut, aber bei den Ausländern immer schön das Maul aufreisen.

19.02.2020, 00:31 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

BDSM in der Gesellschaft

Mich regt die totale Engstirnigkeit und Verklemmtheit in der Gesellschaft auf. Alles, was nicht jeder macht, und das etwas anders ist, wird als peinlich …

Der Fahrraddieb

Ich (m) wohne in einer Stadt, in der es eine recht hohe Konzentration an muslimischen Mitbürgern gibt. Das finde ich eigentlich auch nicht weiter schlimm, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht