Verklebtes Zimmer

10

anhören

Trunksucht Engherzigkeit Vandalismus

Ein guter Freund hat vor einigen Jahren eine große Geburtstagsfeier gegeben, die über ein ganzes Wochenende geplant war. Am letzten Katertag des Wochenendes haben mein damaliger Freund und ich (damals 16 Jahre alt) uns aus Langeweile etwas in dem Haus umgeschaut, in dem wir feierten. Und natürlich landeten wir in dem Zimmer der Schwester unseres Gastgebers. Auf ihrem Schreibtisch fanden wir einen Sekundenkleber und uns fiel dann nichts Sinnvolleres ein, als sämtliche beweglichen Gegenstände in dem Zimmer einfach festzukleben. Wir versuchten alles so aussehen zu lassen, als wäre nie etwas gewesen und hatten dabei den Spaß unseres Lebens. Die Vorstellung, wie man ahnungslos ins Zimmer kommt und denkt, man wäre verrückt geworden - zum Schießen! Im Nachhinein hat uns dann aber doch das schlechte Gewissen gepackt. Das zu beseitigen muss eine Menge Arbeit gewesen sein - ganz zu schweigen von den Dingen, die sie danach wegschmeißen konnte. Und gerade deswegen kam es für uns nicht infrage, die ganze Aktion zu gestehen. Liebe Schwester des Gastgebers: Es tut uns sehr leid.

Beichthaus.com Beichte #00032640 vom 28.01.2014 um 19:35:54 Uhr (10 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

xxxxarxxxx aus Dresden, Deutschland

So eine Aktion habe ich doch schon einmal bei Beichthaus gelesen...

29.01.2014, 10:48 Uhr     melden


SonGoten

Das die Leute immer denken, es wäre so witzig was mit Sekundenkleber anzustellen. Ihr wisst garnicht wie schwer das Zeug abzubekommen ist. Bei euch gehört die Vaseline gegen den Sekundenkleber ausgetauscht und dann möchte ich mal sehen wie man euch beide nach dem Ficken wieder auseinandernbekommt.

29.01.2014, 11:01 Uhr     melden


shurem44-7

Liebes Beichthaus Team, bei der Überschrift habe ich irgendwie auf eine versaute Beichte gehofft, bitte anders betitteln

29.01.2014, 11:54 Uhr     melden



ozelot

Es tut dir kein Stück Leid. Keine Absolution. Du bist das letzte. (Mit dem Opfer sprechen, entschuldigen, Schadensersatz anbieten, das würde Reue zeigen).

29.01.2014, 12:22 Uhr     melden


LongcatIsLooooong

Hast du sie beim auseinandernehmen geholfen? Hast du die kaputten gegenstände ersetzt? Da die Antwort ein "Nein" ist, kriegst du keine Absolution von mir.

29.01.2014, 12:39 Uhr     melden


Junella

Die Beichte gibt es schonmal. Und die Beichte gestern, mit den auf Chinesisch umgestellten Geräten im im Elektrogeschäft, gibt es auch schon - nur mit Kyrillisch. Hier erlaubt sich jemand einen Spaß damit, alte Beichten zu klauen und aufzuwärmen. Bitte löscht sowas, liebes Beichthaus Team!

29.01.2014, 14:48 Uhr     melden


Rosewitter aus Der Kaiser von Limburg

Solange es nur Kleber war, werde ich euch verzeihen.

29.01.2014, 19:15 Uhr     melden


Regenerate

Mann, war das ein Spass und der Sachschaden erst, gelle? Ich finde, gerade als 16 jährige/r sollte man eigentlich wissen, was sowas anrichtet. Möchte nicht wissen, was ihr alles festgeklebt hat.

"Keine Jugendfreigabe" für Sekundenkleber!

29.01.2014, 23:58 Uhr     melden


6erferdl

Übe ausgleichende Selbstjustiz und mach den gleichen Blödsinn in deinem Zimmer und mit deinem Eigentum. Und noch eine Idee, wäre ja noch immer möglich, sich für den Schabernack beim Geschädigten zu entschuldigen und ihn zu einem chicken Essen einzuladen.

30.01.2014, 12:55 Uhr     melden


Dickerbauchundglatze

Anstatt froh zu sein, dass das Haus für eine Party zu Verfügung gestellt wird, muss man lieber alles Kaput machen? Schwach...

01.06.2016, 15:11 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

I hate real estate

Ich habe letzte Nacht auf die Fußmatte im Hauseingang eines Immobilienbüros gepinkelt, welches sich auf einer großen Straße befindet, die auch zu …

Das verunstaltete Schild

Ich bin im Suff nach Hause gelaufen und habe auf dem Weg ein Schild entdeckt, auf dem ein ortsansässiger Automechaniker seine Dienste anbot. Flink habe …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht