Sex mit dem Falschen

37

anhören

Betrug Trunksucht Selbstsucht Morallosigkeit Dresden

Ich möchte mein Gewissen dahingehend erleichtern, als dass ich im Sommer mit der Freundin meines Kumpels Sex hatte. Sie dachte allerdings, ich wäre ihr Freund! Wir waren zusammen auf einer Party und die besagte Dame war um Mitternacht schon ziemlich blau und legte sich ins Bett. Da ihr Freund, der auch mein bester Kumpel ist, sich keine Gedanken um sie machte, da er selbst ziemlich dicht war, wollte ich nachsehen, ob bei ihr alles in Ordnung ist. Als ich die Schlafzimmertür öffnete, lag sie im Bett und nuschelte etwas davon, dass sie mich schon erwartet hätte und dass sie richtig durchgenommen werden wolle. Offensichtlich hielt sie mich für ihren Freund, da sie mich auch "Schatz" nannte. Ich dachte mir dann, dass ich ruhig schauen könnte, wie weit ich komme, und legte mich zu ihr. Eigentlich ging ich davon aus, dass sie es sofort bemerken würde, aber ich bekam sogar das volle Programm. Sie schlief danach direkt ein und begann auch ordentlich zu schnarchen. Das war dann mein Zeichen. Ich legte mich zu den anderen Alkoholleichen ins Wohnzimmer und schlief auch bald ein. Am nächsten Tag war sie richtig gut gelaunt und machte Frühstück für alle. Mein Kumpel erzählte mir dann, dass er sie am Abend richtig geil durchgenommen hätte und dass sie deshalb so gute Laune hätte - er sich aber an nichts mehr erinnern könne. Ich konnte mir ein Schmunzeln nicht verkneifen und gratulierte ihm zu seiner tollen Leistung. Bis heute weiß keiner der beiden davon - und da niemand zu Schaden gekommen ist, wird das auch so bleiben. Ich bitte um Absolution.

Beichthaus.com Beichte #00032514 vom 05.01.2014 um 14:38:24 Uhr in 01099 Dresden (Staufenbergallee) (37 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Leyoof

Bei solchen Freunden, braucht man keine Feinde mehr.

06.01.2014, 00:09 Uhr     melden


mostmichl aus der schönen Oberpfalz, Bayern, Deutschland

Naka, wenn es dir selbst soviel bedeutet... angeben kannst du damit wohl schlecht

06.01.2014, 00:14 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Und einmal, im Ferienlager, da hat... Moral ist glaube ich das Wort, dass du nicht kennst. Oder Ehre, Freundschaft, vielleicht auch schlicht; Normalsein.

06.01.2014, 01:06 Uhr     melden


6erferdl

Ach ja, die besoffene Freundin des Freundes befriedigen war nur ein Freundschaftsdienst, weil dein Freund ja nicht mehr konnte. Bist schon ein sehr fieser Charakter und Verbrecher. Dass du das Mädchen dadurch geschändet hast, kommt dir gar nicht in den Sinn?

06.01.2014, 01:15 Uhr     melden


elayla

Dir scheint nicht bewusst zu sein, dass Du eine Straftat begangen hast. Du weißt nicht, ob sie dem ganzen eingewilligt hätte, hätte sie erkannt wer Du bist. Das ist Körperverletzung. Keine Absolution.

06.01.2014, 01:33 Uhr     melden


blubspaten

Das ist unter aller Kanone, Kollege! Die Freundin des besten Kumpels vögeln geht gar nicht. Hättest du auch nur ein bisschen Respekt vor ihm oder ihr, hättest du es nicht getan! Wie würde es dir gefallen, wenn dein bester Kumpel deine Freundin klarmacht?

06.01.2014, 02:25 Uhr     melden


AntonGorodezky

Achievement unlocked: Vergewaltigung einer nicht einwilligungsfähigen Person begangen!

06.01.2014, 09:40 Uhr     melden


carassi

faszinierend. du hast hilflosigkeit der freundin deines kumpels ausgenutzt, was wohl mindestens sexuelle nötigung ist, und hast nichtmal ein schlechtes gewissen. bist sogar solz darauf. was bist du nur für ein mensch.. hast du überhaupt ein moralisches wertesystem?

06.01.2014, 09:45 Uhr     melden


Jackjack3

Dass es die Freundin deines Kumpels war, das geht gar nicht.
Ansonsten Absolution erteilt, die Aktion kann man in 30 Jahren noch auf dem Männerabend erzählen.

Achja, die ganzen Leute die hier von Straftaten und Ehrgefühl reden: Seid erstmal selbst in solch ner Situation und nutzt nicht die Gunst der Stunde. Ich glaube da würdet Ihr euch noch Jahrelang ärgern.

06.01.2014, 09:53 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

1. Der Beichter hatte Sex. 2. Dem Mädel wurde es - auf ihren Wunsch - ordentlich besorgt. 3. Ihr Freund denkt, er könnte auch total voll noch vögeln und hält sich für den tollsten Hecht. Unterm Strich haben so doch alle drei gewonnen! Aber wirklich okay ist es zumindest moralisch nicht. Trotzdem Absolution, weil ich so lachen musste!

06.01.2014, 10:00 Uhr     melden


autovaz2104

Mit Absolution gibt für Dich nur, wenn du dich im dortigen Darkroom einen Abend lang als Sklave für alle zur Verfügung stellst du Kameradenschwein.

06.01.2014, 10:13 Uhr     melden


hell619

Also ganz klar schuldig: Entweder die Freudin die wusste dass du das bist -> miese Fremdgängerin. Oder sollte sie so hackedicht gewesen sein dass sie dein Aussehen, Stimme, Geruch, Körperbau nicht von dem ihres Freundes unterscheiden konnte ... ja mein lieber, dann ist das für mich ne Vergewaltigung... Glaubste dafür geb ich dir Absolution?

06.01.2014, 10:57 Uhr     melden


PandaDance

Ihr solltet euch mal mit Worten wie "Vergewaltigung" zurückhalten. Offensichtlich wollte die gute richtig hard rangenommen werden & hat es so offen gesagt. Das sie ihn "Schatz" nennt ist kein offensichtlicher beweis das sie ihn für jmd. anders hielt als er ist. Gleichzeitig hatte sie Spaß an der Aktion & sie fühlt sich nicht vergewaltigt.
Für 'ne Vergewaltigung hätte sie klar zu verstehen geben müssen das sie KEINEN Sex will & das hat sie nicht. Absolution daher erteilt.

06.01.2014, 11:15 Uhr     melden


Saskiaclassic

Niemand ist zu Schaden gekommen? Moral tot, Geschlechtskrankheiten provoziert.

06.01.2014, 11:23 Uhr     melden





127302 aus Deutschland

Einer hat es schon geschrieben: Wer solche Freunde hat braucht keine Feinde mehr. Definitiv keine Absolution.

06.01.2014, 11:28 Uhr     melden


xColumbox aus Österreich

Omg du weißt aber schon das du sie geschändet hast ?

06.01.2014, 12:00 Uhr     melden


Franzer

Und es gibt wirklich Leute hier ,die das noch OK finden...Wollt ihr mich verarschen?Für mich ist das ganz klar ne Vergewaltigung.Wenn du irgendeine besoffene Alte abschleppst und die dann richtig durchnimmst ,weil sie es braucht,dann ist das ihre Sache.Aber die Freundin von deinem Kumpel wollte Sex mit ihrem Freund und nicht mit dir....

06.01.2014, 12:31 Uhr     melden


Jackjack3

Wo soll das ne Vergewaltigung sein? Sie will es doch!

06.01.2014, 13:07 Uhr     melden


EmmyAltera

Ich kann auch nicht verstehen, wie das hier irgendeiner gutheißen kann. Das ist hier eine der widerlichsten Beichten überhaupt. Nie und nimmer Absolution.

06.01.2014, 13:15 Uhr     melden


Teralon

Das geht mal gar nicht! Falls Du es aber echt hinbekommen solltest das niemals jemand etwas davon erfährt, bekommst Du von mir Absolution.

06.01.2014, 13:48 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Naja, im Endeffekt ist die Beichte, dass du die Freundin deines Kumpels vergewaltigt hast - und für sowas gibts natürlich keine Absolution.

06.01.2014, 14:01 Uhr     melden


Anonühm;) aus , Deutschland

Zum Glück weiß die Freundin nicht die Wahrheit. Ist besser so. Absolution gibt's nicht.

06.01.2014, 14:09 Uhr     melden


Ignorant500

VICCO hat es auf den Punkt gebracht. Alle haben gewonnen

06.01.2014, 19:12 Uhr     melden


CoCaHunter aus Deutschland

Was soll auch anderes passieren? Auf einer Dorfparty mit einem Haufen besoffener Jugendlicher! Da muss man ja mit rechnen wenn man schon daran denkt dort hinzugehen! Absolution, offensichtlich hat sie ja Gefallen daran gehabt.

07.01.2014, 15:53 Uhr     melden


HerzileinSpaq aus Lotte, Deutschland

Da kannste ja mächtig stolz auf dich sein! Vergewaltiger haben bei mir keine Chance! Du bist ****** - Sie hätte dich net ran gelassen wenn Sie nüchtern gewesen wäre so einfach ist das. Ich hoffe dir passiert das... Nüchtern, unter der Dusche, im Knast!

07.01.2014, 21:00 Uhr     melden


Mini-me

ÖÖÖH Vergewaltiger?! Hallo?! Du kannst doch nicht einfach ne Frau ficken die DICH persönlich nicht ficken wollte. Du hast ausgenutzt dass sie anscheinend im geistigen Nirvana war, aber auch ohne Gewaltanwendung ist das ne Vergewaltigung. Toller bester Freund! Eigentlich müsstest du denen das beichten und dich selber anzeigen, aber so viele Eier hast du ja nicht in der Hose.

07.01.2014, 23:22 Uhr     melden


PandaDance

Manche Menschen hier sind einfach nur..wow..man sollte das Wort "Vergewaltigung" verbieten es sei denn das wissen ist vorhanden, was dieses Wort heißt. Vergewaltigung ist die NÖTIGUNG ZUM GESCHLECHTSVERKEHR. Ich seh nicht wo in der Beichte irgendwer genötigt wurde. Genauso fand keine Gewalt statt, kein Zwingen in irgendeiner Art, keine Drohungen oder sonst irgendwas. Die weibl. Person WOLLTE Sex, sie war nur zu besoffen zu wissen mit wem sie's da treibt. Und genauso entsteht es dann das unschuldige im Knast landen, weil manche einfach alles als Vergewaltigung ansehen wollen ohne irgendwas zu wissen.

08.01.2014, 00:14 Uhr     melden


elayla

[...] In diesen Fällen kommt eine Strafbarkeit wegen Vergewaltigung nur dann in Betracht, wenn der Täter dem Opfer entweder mit gegenwärtiger Gefahr für Leib oder Leben droht (§ 177 Abs. 1 Nr. 2 StGB) oder dessen schutzlose Lage ausnutzt (§ 177 Abs. 1 Nr. 3 StGB).

Laut StGB ist eine Nötigung wie PandaDance sie beschreibt auch eben eine sexuelle Nötigung. Ein komplett anderer Tatbestand. Da sie sich durch den Alkoholpegel durchaus in einer schutzlosen Lage bestand, ist der Beichter alles andere als unschuldig.
Jeder dieser befürwortenden Kommentare ist ein Schlag ins Gesicht jeder Frau. Und erklären natürlich auch die Tatsache, dass ein Sexualstraftäter 2 Jahre auf Bewährung bekommt. Es ist ja alles "nicht so schlimm". Unglaublich!

08.01.2014, 02:49 Uhr     melden


Mini-me

Solange die Frau keine Einwilligung gibt, mit diesem spezifischen Typen ins Bett zu wollen, sondern unter Drogen, Narkose, oder anderweitig geistig umnachtet und nicht in der Lage ist, ihre Situation wahrzunehmen, ist das eindeutig das Ausnutzen derselben. Natürlich ist dies strafbar. Vergewaltigung muss nicht zwingend Gewalt oder Nötigung voraussetzen, sofern dies dennoch ohne Einverständnis des Anderen passiert (wie soll derjenige auch widersprechen/sich wehren, wenn derjenige total daneben ist und es nicht mitbekommt?). Diese Einverständnis gab die junge Frau ihrem festen Partner. Ein anderer hat es einfach dreist ausgenutzt dass sie nichts sah und merkte. Wie kann man sowas lustig finden, gratulieren, sich wünschen, so eine Situation auch mal ausnutzen zu können? Wie krank sind hier eigentlich einige? Würden diese Leute es auch nicht schlimm finden, wenn junge Frauen sich so komatös zusaufen, dass sie weder mitbekommen, noch sich wehren können, wenn irgendein Typ ihnen Hose/Rock runter zieht und sie in dem Zustand vergewaltigt?! Das ist nix anderes, denn auch hier bekommt diejenige Person nicht mit, was man ihr gerade antut. Boah das geht gar nicht, wenn ich das hier von einigen lese...

08.01.2014, 17:47 Uhr     melden


Blunt_in_da_house

Keine Ehre, keinen Anstand, keine Schuldgefühle, wirklich sehr traurig.

10.01.2014, 04:05 Uhr     melden


Lexylola

Woher wollt ihr denn alle wissen das die Freundin nicht genau wusste dases der Beichter war?! Und auch wenn sie es nicht wusste, besser wird sie von dem besten Freund des Freundes gefickt als von irgendeinem Fremden der auch jederzeit ins Zimmer hätte kommen können...

10.01.2014, 20:56 Uhr     melden


Junella

Du bist ein Schwein. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

19.01.2014, 15:34 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

Sternstunden der Jugend - als ob Ihr alle nie so einen Unfug getrieben habt.

25.01.2020, 15:16 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Wie gesagt, Studentenleben... Da darf man das.

06.08.2020, 17:11 Uhr     melden


windrad

Jeder der das hier gutheisst gehört vergewaltigt und betrogen. Genauso wie du. Menschenmüll nenn ich sowas

08.08.2020, 20:33 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

@windrad hast Du nie Dummfug in Deinen Unizeiten angestellt? Sei mal ehrlich. Du chaja.

18.10.2020, 01:07 Uhr     melden


Laubfrosch aus der Hölle, Deutschland

Drei personen sind zufrieden mit dem Abend, alles ist gut

18.10.2020, 18:53 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

20.000 Euro Erbschaftssteuer

Ich bin Beamter beim Finanzamt und habe 2005 fast 20.000 Euro Erbschaftssteuer unterschlagen. Wenn das rauskommt, bin ich fällig.

Die Situation ausgenutzt

Ich (m/23) habe mir vor circa 6 Jahren ein krasses Minus in der persönlichen Kharma-Buchhaltung geleistet. Ich kannte damals ein Mädchen (damals auch …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht