Binde unterm Kopfkissen

16

anhören

Ekel Unreinlichkeit Peinlichkeit Trunksucht Last Night

Was ich zu beichten habe, ist schon ein paar Jahre her. Ich (w/33) hatte damals meine erste eigene Wohnung - klein aber fein. Jedenfalls wollten wir mal wieder alle zusammen in der Truppe feiern gehen und trafen uns deshalb bei mir, um vorzuglühen. Da jeder sich noch herrichten wollte, war mein Bad andauernd besetzt und das Taxi war schon gerufen. Die Zeit war also knapp. Ich musste damals aber noch dringend meine Binde gegen einen Tampon austauschen, auch wenn ich nicht ins Bad kam. Ich ging also ins Schlafzimmer und dachte, dass ich das dort schnell erledigen würde. Gedacht, getan. Nur klopfte es dann an meiner Tür und sie ging dann fast zeitgleich auf. Ich hatte natürlich vergessen abzuschließen. Da ich nicht erwischt werden wollte, steckte ich die Binde schnell unter mein Kopfkissen. Ich nahm mir natürlich vor, die Bettwäsche direkt am nächsten Morgen zu wechseln, und bin nur noch schnell in die Küche gegangen, um mir die Hände zu waschen. Dann war auch schon das Taxi da und ein feuchtfröhlicher Abend folgte. Am nächsten Morgen kamen wir nicht mehr ganz nüchtern an. Mein Kumpel wollte sich direkt hinlegen - wir anderen allerdings noch nicht und ich bot ihm deshalb freundlich mein Bett an. Als alle weg waren und ich einen Tag später in meinem Schlafzimmer in die Ecke geguckt habe, sah ich da eine Binde liegen und das Ganze fiel mir peinlich berührt ein. Ich sprach meinen Kumpel darauf an, als wir uns das nächste Mal sahen, wir hatten nämlich ein sehr freundschaftliches Verhältnis. Er erzählte mir, dass er immer auf dem Bauch liegend und mit den Händen unterm Kopfkissen schläft und sich in der Nacht nur fragte, was das Ekliges sei und es dann wegschleuderte. Ich bitte um Absolution, da ich einfach vergessen hatte, was ich damals unter meinem Kopfkissen versteckt hatte und er darunter leiden musste.

Beichthaus.com Beichte #00032490 vom 30.12.2013 um 23:08:50 Uhr (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Seacore

Einen Kerl stört sowas weniger. Es ist weg und Ruhe damit.

31.12.2013, 10:00 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Gut, dass Du unters Kissen nicht geschissen hast...

31.12.2013, 10:14 Uhr     melden


hell619

Die Blüte menschlicher Leistung.

31.12.2013, 11:16 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Besonders anregend ist es sicherlich nicht, aber deine Behelfslösung hat ja keine schwerwiegenderen Probleme verursacht.

31.12.2013, 12:17 Uhr     melden


Quundi

Warum ruft ihr denn schon das Taxi, wenn ihr noch nichteinmal fertig seid? Und wenn dein Bad besetzt ist, und du musst rein, dann sag deinen Leuten, sie sollen hinne machen. Was hättest du gemacht, wenn du aufs Klo gemusst hättest - halt, nein, ich will es gar nicht wissen! Auch bring deinen Freunden gleich bei, dass, wenn man schon anklopft, auch auf das "herein" warten sollte - alles andere macht keinen Sinn.

31.12.2013, 12:25 Uhr     melden


G.Now

Boah ist das eklig! Blutige Binde im Bett ist ja wohl echt mal daneben. Nächste Mal schmeiss die anderen aus dem Bad, wenn Du die Toilette benutzen musst.

31.12.2013, 13:54 Uhr     melden



“Beichte


lol13377331 aus Deutschland

Klopfen und gleichzeitig öffnen? Wieso klatscht du ihm/ihr keine?

31.12.2013, 15:51 Uhr     melden


Gauloises19

In dieser Beichte sind so viele störende Faktoren. Dass die Gastgeberin nicht mal in ihr eihenes Bad, konnten sich deine Gäste nicht bei sich Zuhause aufbrezeln? Warum die Binde unters Kopfkissen? Ich hätte deine Notlage bzw deine Reaktion verstehen können, hättest du sie aus dem Fenster geworfen. Mir ist außerdem was ähnliches widerfahren, ich musste ebenfalls einen Hygenieartikel für Frauen in meinem Schlafzimmer wechseln, habe diese aber in viele Tempos geknüllt und sie im Müll der Küche entsorgt. Nunja, du hast niemandem geschadet, das nächste mal klebst du sie auf den Rücken deines Kumpels, dann kannst du wirklich etwas beichten.

31.12.2013, 18:57 Uhr     melden


6erferdl

Ist dass nicht etwas Natürliches? Wie alles abgelaufen ist, ist es schon ein bischen blöd gewesen. Ich würd nicht soviel Tamtam machen, zumal du eh mit dem Kumpel gesprochen hast.

31.12.2013, 20:35 Uhr     melden


Nachomacho

Soweit ich weiß haben Männer damit ein großes Problem und ich hätte das auch. Aber das is ja echt pervers es is doch deine Wohnung...

01.01.2014, 17:42 Uhr     melden


timchen94

Ganz ehrlich: Ich würde dich nie wieder angucken. Ist das abartig!

02.01.2014, 09:50 Uhr     melden


Junella

Du scheinst ja nicht besonders gut in der Lage zu sein, deine Privatssphäre zu schützen...

03.01.2014, 02:23 Uhr     melden


MaxLorence

Das hätte mich ja mal gar nicht gestört. Ich hätte warscheinlich noch eine Weile daran rum geleckt bevor ich eingeschlafen wäre.

04.06.2014, 13:24 Uhr     melden


brki

Was ich an der ganzen Sache noch ekelhafter finde, ist dass du dir einen Tampon reinschiebst, aber nicht auf die Idee kommst dir das ganze Blut aus der Intimgegend abzuwischen. Zum Abschluss nicht mal Hände waschen, du ekelerregende Sau.

25.08.2016, 10:09 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

So widerlich kann man mit 33 sein. Ekelhaft.

29.07.2020, 13:53 Uhr     melden


windrad

Wow also ich muss schon sagen... Schade das keine neuen Beichten mehr gepostet werden.

29.07.2020, 14:50 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Zahnbürste meiner Schwester

Ich habe am letztens die Zahnbürste meiner Schwester genommen und habe damit ihr total verschissenes WC sauber gemacht. Danach habe ich etwas Mundwasser …

Der rote Fleck im Ehebett

Ich beichte, dass ich mit meiner damaligen Freundin auf der Party eines guten Freundes Sex hatte. Sie hatte zwar gerade ihre Tage, was aber im Suff keine …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht