Die Ehre meiner Landsleute

38

anhören

Stolz Vorurteile Engherzigkeit Hass Schamlosigkeit Walldürn-Rippberg

Vor zwei Jahren hatte ich eine Freundin, die Armenierin war. Ich (m/26) bin übrigens stolzer Türke - allerdings mit Abitur und sehr erfolgreich in meinem Job. Irgendwann musste ich natürlich auch die Familie meiner Freundin kennenlernen - dazu muss man allerdings sagen, dass Armenier drei Dinge hassen. Türken, Türken und Türken. Die Familie wusste also nichts von meiner Nationalität, da meine Freundin ihnen das verschwiegen hatte, und während des Essens lästerten sie dann ziemlich abfällig über meine Landsleute. Deshalb fasste ich einen Beschluss, denn ich wusste, dass meine Freundin die Beziehung vor allem wegen der beruflichen Vorteile eingegangen war. Ich machte daher erst einmal gute Miene zum bösen Spiel. Irgendwann ging ich dann mit meiner Freundin auf eine Art Terrasse, die über dem Restaurant war, in dem wir gegessen hatten, und auf der normalerweise die Leute in geselligerer Runde zusammensitzen.


Ich kannte allerdings die Besitzerin des Ladens und mietete den oberen Teil dann für eine Stunde. Da wir unter der Woche dort waren, war das kein wirkliches Problem, es war einfach nicht viel los. Auf der zweiten Etage vögelte ich dann meine Freundin - die mitmachte, weil sie sich wohl etwas erhoffte. Als wir fertig waren, gingen wir einfach wieder hinunter und die Eltern taten so, als sei nichts Ungewöhnliches passiert, obwohl sie uns gehört haben mussten. Meine Freundin war die restliche Zeit über offensichtlich peinlich berührt und auch sehr rot im Gesicht, aber mich interessierte das nicht mehr. Ich zahlte dann das Essen und eröffnete den Eltern beiläufig, dass ich aus der Türkei stamme. Diesen Gesichtsausdruck werde ich nie vergessen! Mir tut es nur um das Mädchen leid, da sie ziemlich dumm dastand.

Beichthaus.com Beichte #00032467 vom 27.12.2013 um 00:09:58 Uhr in Walldürn-Rippberg (38 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Mir wäre in dieser Situation auch nichts besseres als Rache eingefallen... also keine Beichte wert. Aber dennoch nicht die feine Art.... hier drehen sich wohl 70 % der Beichten um Geschlechtsverkehr oder irgendwelchen Körperflüssigkeiten/Fäkalien... und jetzt von dir wieder eine.

27.12.2013, 23:43 Uhr     melden


autovaz2104

Wenn sich diese 'Beichte' wirklich so zugetragen hat und du nicht ein Anhänger der rosa Wölfe oder der Nazi-Akp bist, der gegen die Armenier stänkern will. Warum hassen die Armenier die Türken? ganz einfach, wegen dem Völkermord an den Armeniern und v.a. dem heutigen Umgang der türkischen Politik damit, welche diesen leugnet, den Armeniern noch selber die Schuld daran in die Schuhe schiebt und im Ausland randaliert, wenn jemand diese Schandtat öffentlich anspricht. Man mus aber sagen, die Armenier hatten 'Eier'! Stichwort Operation Nemesis.

28.12.2013, 00:01 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

@autovaz sind das nicht die grauen Wölfe?! .. Zu der Überschrift wäre mir noch was eingefallen, aber diese stammt ja von der Redaktion und nicht vom Verfasser.

28.12.2013, 00:11 Uhr     melden


hell619

Immer Türken mit ihrem Gelabere von Ehre.
In Deutschland hatten wir das auch mal, gab nen Weltkrieg und Völkermord.
Stolz sind wir da nicht drauf. Die Türken aber schon auf den von ihnen ausgegangenen Völkermord.
Und gleich schreien die Gutmensch____innen , ich sei ein Fascho. Toll, nicht?

28.12.2013, 00:24 Uhr     melden


MatzePeters

Ja, und jetzt haben die Deutschen keine Ehre mehr. Ist natürlich viel besser.

28.12.2013, 00:37 Uhr     melden


GuterFrager866

Deutsche keine Ehre mehr? Vielleicht du! Ich bin Deutscher und habe meine Ehre noch!

28.12.2013, 01:09 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Die werden schon nicht ohne Grund sagen dass Türken so scheiße sind, Du hast ihnen ja genau gezeigt, warum diese Landsleute so einen guten Ruf genießen - auch hier in Deutschland wohlgemerkt. Verhaltet euch mal sozial kompatibel, dann hättet ihr auch weniger Probleme. Aber nein man muss ja immer zeigen wer die größten Eier hat. Dass ihr euch mit so einer Tour bei allen anderen Menschen nur zum Affen macht, rafft ihr aber nicht. Und da wird von Ehre gesprochen... aber hauptsache erwähnen, dass man Abitur hat. Macht Dich das irgendwie glaubwürdiger oder soll das zeigen wie intelligent Du bist? Intelligenz hat nichts mit Lernbereitschaft zu tun. Aber das weiß man halt nur als intelligenter Mensch. Und erfolgreich kann man in jedem Job sein, sei es Müllmann, Taxifahrer oder Kiosk-/Internetcafe-/Dönerbudenbesitzer.

28.12.2013, 01:54 Uhr     melden


scheisshaus_benutzer

Scheiß Situation, aber auch eine sehr merkwürdige Form der Rache.

28.12.2013, 06:43 Uhr     melden


Realdana

Du wunderst dich über die harsche Kritik hier? Na dann schalte mal dein Abi-Hirn ein und überlege warum. Und nee sind nicht alle Nazi-Sympathisanten hier, ich bin auch Ausländerin! Der ganze Ehre Mist kotzt mich dermaßen an, Ehre ERARBEITET man sich durch respektvolles und ehrliches Verhalten, durch Toleranz und Freundlichkeit und sonst durch gar nichts! Ne, von mir keine Absolution.

28.12.2013, 07:01 Uhr     melden


gehmalbiersaufen

Von einem Türken mit Abitur würde ich etwas Anderes erwarten. Aber Abi in der Tasche bedeutet nicht gleich Intelligenz im Kopf.....

28.12.2013, 11:24 Uhr     melden


Entreri

Hat das Mädel denn keinen Bruder, der dir die Scheiße aus deinem Abi-Kopf prügeln konnte?

28.12.2013, 13:25 Uhr     melden


Green79

Sorry....aber mal ehrlich WER BITTE DENKT POSITIV ÜBER DIE TÜRKEN hierzulande....???

28.12.2013, 13:27 Uhr     melden


fthagn

Erschreckend, der blanke Hass der hier auf die Türken abgelassen wird. Auch noch wegen so einer unnötigen Beichten, wohlgemerkt eines einzelnen, Hier haben nicht alle Türken gebeichtet, nur falls es keiner gemerkt hat. Aber ich bin ja nur ein dummer Gutmensch, der Türken für normale Leute hält und sie auch so behandelt und bisher immer damit gut gefahren ist. Idioten gibts in jedem Volk und zwar ungefähr gleich viel.

28.12.2013, 14:09 Uhr     melden


Entreri

Interessant ist, dass sich keiner an dem Terminus STOLZER TÜRKE gestört hat.
Hätte der Beichter stattdessen STOLZER DEUTSCHER geschrieben, wäre schon längst der faulige Geruch der Gutmenschen-Blähungen durch das Forum gewabert.
Quod licet Iovi non licet bovi!

28.12.2013, 14:30 Uhr     melden


VcS

Dass die Armenier schlecht auf die Türken zu sprechen sind, hat ja mit dem Völkermord ( de.wikipedia.org/wiki/V%C3%B6lkermord_an_den_Armeniern ) auch einen guten Grund. Bin mir nicht schlüssig, ob die Beichte wahr ist, jedenfalls gibts bessere Wege, solche alten Gräben zu überwinden...

28.12.2013, 14:35 Uhr     melden









autovaz2104

@fthagn: dein wirmüssendochalleliebhabenkommentar passt hier über haupt nicht. Die Türken hatte das Land der Armenier erobert, sie jahrhundertelang unterdrückt und sie schließlich abgeschlachtet, all das was Leute wie Du den westliche. Kolonialmächten vorwerfen. Aber genau deshalb gehört es sich absolut nicht wenn irgendwelche Anhänger des Rechtsextremistischen türkischen Ministerpräsidenten mutmaßliche Fakebeichten schreiben in denen sie Armenier verunglimpfen. Das ist genau so, als wenn ein deutscher Nazi Juden beleidigt.

28.12.2013, 14:45 Uhr     melden


scheisshaus_benutzer

Wieso wird hier wieder soviel rumgelöscht? Könnt ihr eure eigene Heuchelei nicht mehr ertragen? Ihr Lügen Admins.

28.12.2013, 15:14 Uhr     melden


guadefud

Ich kenne mich mit den Spannungen zwischen Türken und Armeniern zwar nicht aus, aber es gibt auf jeden Fall schon mal keine Absolution für deinen Nationalstolz. Es ist einfach Bullshit, auf seine Nationalität "stolz" zu sein. Den Rest der Beichte finde ich einfach nur verwirrend. Was genau ist falsch daran, mit der eigenen Freundin Sex zu haben; ihr hattet ja wohl auch die ganze Etage für euch. Dass ihre Eltern euch gehört haben, ist euch verständlicherweise ziemlich peinlich, aber ihr wusstet ja, dass sie unter euch gegessen haben, also hättet ihr ja leiser sein können. Das ist noch keine Beichte wert. Außerdem verstehe ich nicht, was du damit meinst, dass deine Freundin sich etwas von dem Sex in dem Lokal "erhofft" hatte. Was denn erhofft? Befriedigung? Sex ist doch normal in einer Beziehung. Letztendlich ist mir auch schleierhaft, wieso du deine Beichte unter anderem daran aufhängst, dass sie offenbar nur wegen der beruflichen Vorteile mit dir zusammen war. Was genau stört dich daran? Du hast sie doch offensichtlich auch nicht geliebt, also wirst du schon auch andere, egoistische Gründe gehabt haben, um mit ihr zusammenzusein.
Letzte Anmerkung: Menschen ohne diesen ominösen "Nationalstolz" stehen drüber, wenn über ihre Landsleute gelästert wird. Du hättest sie abschießen können, als du gemerkt hast, was für hohle Gespräche in der Familie geführt werden. Aber dein Rachebedürfnis (auch wenn ich die "Rache" hier nicht verstehe) lässt erkennen, dass du ein ziemliches Würstchen bist.

28.12.2013, 16:15 Uhr     melden


lol13377331 aus Deutschland

Stolzer Türke? Auf was bist du denn Stolz? Auf die Genozide oder was?

28.12.2013, 16:36 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

@fthagn dann lebst Du wahrscheinlich auf dem Dorf. Ich wohne in einer Großstadt mit dem wohl größten prozentualen Anteil an Südländern aller Städte. Wie oft ich schon zu Schlägereien mit sowelchen geradezu genötigt wurde kann ich nicht mal an all meinen Körperenden abzählen. Reibereien (wohlgemerkt kleine) aber von allen anderen Bevölkerungsgruppen an einer Hand. Und ich bin keiner der Streit sucht. Aber wenn ich mit meiner Freundin über eine Kirmes laufe, sich 8 Türken und ums rumstellen einer sich die Freiheit nimmt meiner Freundin zwischen die Beine zu greifen, bin ich natürlich selber Schuld dass ich beinahe im Krankenhaus gelandet bin. Ebenso das typische Anfangsritual -Warum guckst Du mich an?- um andere Leute grundlos zu provozieren geht locker in den 3stelligen Bereich. Tut mir leid dass ich Türken - mein Ausdruck für Südländer die denken ihnen gehört die Welt - daher verurteile. Meiner Ansicht nach stimmt etwas mit dieser Bevölkerungsgruppe nicht und finde sie sozial unkompatibel.

28.12.2013, 18:41 Uhr     melden


toni-montana

Das Problem bei Türken ist ja schon diese "Sprache" das ist ja allgemein eher ein Gebelle und Gegrunze. Da merkt man in der Sprachmelodie auch den blanken Hass und Terror. Das Schlimmste ist, dass auch immer mehr deutsche Jugendliche einen Türkenslang annehmen, um wie coole Gangster zu wirken.

28.12.2013, 18:58 Uhr     melden


EmmyAltera

Sagt mal, bin ich die Einzige, die den schon Beichter für ein Würstchen hält, weil er eine Freundin hatte, die die Beziehung hauptsächlich wegen beruflicher Vorteile (=Geld) eingegangen ist und er das WUSSTE...? Er musste es wohl ganz dringend nötig haben...

28.12.2013, 19:35 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Warum tut dir das leid? Wenn ich da richtig informiert bin, würde ein echt stolzer Türke doch nie was mit einer Armenierin anfangen, genausowenig wie mit ner Kurdenfrau. Und die Frauen da wissen das auch, da sie dann den Rest ihres Lebens, völlig zu Recht, mit Schande rumlaufen müssen. Ist sie also rein theoretisch selber schuld. Weiss das eigentlich deine eigene Familie, das du die Familienehre besudelt hast? Oder sind die alle furchtbar tolerant?

28.12.2013, 19:41 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Hatte ganz vergessen, dass man ja wegen Fehlern, die die Regierung eines Landes begangen hat/begeht, gleich jeden einzelnen Bürger dieses Landes verabscheuen muss. Sonst wäre das Leben ja auch viel zu einfach. Und die, die recht hat, hat recht. Das mit der Kellnerin/Freundin ist mir auch aufgefallen. Abgesehen von dieser recht schwerwiegenden Modifizierung wurde die Beichte auch noch an anderen Stellen ziemlich verändert.

28.12.2013, 21:10 Uhr     melden


PeterIK

Das grösste Problem des Beichters sind wohl die eigenen Komplexe. Man, was für eine arme Wurst.

28.12.2013, 22:13 Uhr     melden


Junella

Na da hatten ihre Eltern doch wohl Recht damit, was sie von Türken halten. Aber mach dir nichts draus, schließlich hast du dein Abitur und bist damit soweiso über alles erhaben.

29.12.2013, 02:27 Uhr     melden


Methadir2

@VcS Fast. Ein Völkermord vor mehreren Generationen ist natürlich kein Grund, ein Volk zu hassen. Erst recht nicht, wenn man nicht des gleichen Geistes Kind sein will wie die Leute damals. Ein tatsächlich guter Grund ist allerdings, wie die Türkei - und auch die Türken, wie hier schon korrekt hervorgehoben wurde - HEUTE mit diesem Völkernmord umgeht.

29.12.2013, 15:37 Uhr     melden


6erferdl

Weshalb bist stolzer Türke??? Die Hochblüte des osmanischen Reiches ist schon lange vorbei. Oder bist stolz auf die Respektlosigkeit wie die Türken mit Unterworfenen umgegangen sind und noch immer umgehen? Für deine Rache habe ich noch Verständnis.

30.12.2013, 01:16 Uhr     melden


LadyOfSorrows

Die Tatsache, dass Du schreibst "ich bin Türke-allerdings mit Abitur" zeigt doch schon, dass es an ein Wunder grenzt, wenn ein Türke Abitur macht. und du hast es anscheinend auch erkannt

03.01.2014, 01:53 Uhr     melden


FetteEule

Du hast die Laesterein der Armenier ueber die Tuerken nur bestaetigt.

12.01.2014, 07:25 Uhr     melden


Gauloises19

Du hast erwähnt dass du Abitur hast, aber in sozialer Hinsicht bist du eine Flasche. Du kennst den Kulturellen Konflikt, weißt wohl oder glaubst zu wissen dass deine Freundinn nur aus finanziellen/beruflichen Gründen mit dir zusammen ist und gehst davon aus, Geschlechtsverkehr sei eine Demütigung für deine Freundin bzw deren Familie. Glaubst du, ihr Problem bzw Abneigung gegenüber Türken hat sich dadurch gelöst? Eher im Gegenteil. Keine Absolution.

14.06.2014, 14:18 Uhr     melden


ToFlo

@ EmmyAltera: Danke, dass ich mich nicht als einziger darüber wundere. @ alle: Ein Mädel, das wegen beruflicher Vorteile die Beine breit macht, stellt ihren Stecher doch nicht der Familie vor. Erscheint mir unlogisch.

27.12.2015, 17:16 Uhr     melden


hendeleDjadja aus Wien, Österreich

Und, schon einen armenischen Dolch zwischen die Rippen bekommen?

02.04.2020, 16:47 Uhr     melden


HugoBruno

Also ich versteh hier vieles nicht:
1. Die Moderatoren, die dieser Beichte eine so provokante Überschrift geben mussten. Der Beichter schreibt kein einziges Mal von "Ehre", muss sich dann aber die klischeehaften Kommentare darüber bieten lassen.
2. Die Freundin, die offenbar vor der gesamten Sippe lautstark rumstöhnt, dies aber scheinbar nur peinlich findet, wenn der Anlass des Gestöhnes vom "Feind" stammt.
3. Die Kommentatoren, die eine ziemlich blöde Beichte zum Anlass nehmen, wieder mal über ein ganzes Volk herzuziehen.
4. Und schließlich den Beichter, der Sex offenbar als Waffe verwendet.
Aber ich muss ja nicht alles verstehen.

03.04.2020, 12:44 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Was hier alle wegen beruflicher Vorteile haben. Am stabilsten sind eben arrangierte Beziehungen. Meine Eltern möchten auch eine Freundin für mich, die gewisse Aufgaben in der Firma übernimmt etc. Dummerweise arbeiten Frauen heutzutage nicht mehr und haben nur dumme Graduierungen in Genderismus, die wirtschaftlich wertlos sind.
Daher ist es auch so witzig, dass Frauen immer von der bösen Vergangenheit gern, wo Frauen nicht arbeiteten. Das stimmt ja nur für sehr reiche Leute, komischerweise meine Frauen Ausbildungen , mit denen man nicht arbeiten kann, schießen sich also selbst vom Arbeitsmarkt. Feminismus fordert daher nur leistungsloses Geld für Frauen.

04.04.2020, 12:19 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudilein: Deine ewigen Vorurteile und Verallgemeinerungen sind doch etwas monoton und langweilig. Erfreulicherweise erbringen in meinem Unternehmen drei Frauen laufend höchst qualifizierte Arbeitsleistungen. Und von meiner Psychotherapeutin über meine Rechtsanwältin bis zu meiner eigenen Frau und vielen befreundeten Damen kenne ich eigentlich nur Frauen, die harte und wertvolle Arbeit leisten - und meistens nebenher noch den Hauptanteil an Haushalt und Kinderbetreuung übernehmen - weil Männer wie ich sich dann lieber im Beichthaus herumtreiben, statt mit den Kindern die Schulaufgaben durchzugehen. So schauts aus in der wirklichen Welt!

07.04.2020, 11:43 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Lieber Hubert Goldmanm, kurz Hugo. Dann arbeite ich in einer Firma, die ich selbst erdacht habe. Da ich der eigentliche Macher bin und die Leute selbst anheuerte (was ich nur ausblende in meinem Wahn) arbeiten die auch so, wie ich es will. KLAR
Jetzt zu diesen Phantasiegebilden, wo ich arbeite.
Unangenehme Arbeiten sollen von Männern erledigt werden. Dies sehen nicht nur Frauen als fair an, auch Führungskräfte sehen das als korrekt an.
Z.B. es.musste was in Keller gemacht werden. Hat nichts mit der eigentlichen Arbeit zu tun. Der Keller ist extrem eng und dreckig, du zerstörst dir da auch Kleider an Wänden. Da sollten klar Männer in den Keller, als ich anführte, dass ich dafür wohl nicht korrekt gekleidet bin, naja würde mit Kündigung gedroht. Anderes Beispiel mein Lehrbetrieb. Hab da wie ein irrer immer gearbeitet, auch immer am Wochenende. Ich hatte null Geld für mich. So jetzt kommt es. Ich Frage nach mehr Gehalt, weil ich ja auch immer so viel arbeite. Ging nicht mit folgender Begründung: das würde Frauen diskriminieren, weil Frauen die Kollegin dann weniger hätte als ich. Wochenendarbeit und Überstunden sind Frauen nicht zuzumuten. Toller Arbeitsmarkt.
Auch geiles Beispiel die Freundin meiner Freundin. Ihr Partner hat zig Nebenjobs, um sie zu finanzieren. Sie studiert, war da aber nie und sonst nix. Wird überall so akzeptiert und als normal gesehen.

07.04.2020, 18:27 Uhr     melden


hendeleDjadja aus Wien, Österreich

Was ist dieser truuf denn für eine snitchBitch wtf... Solche Leute gehören in den trostlosen Käfig der Vergangenheit.

07.04.2020, 19:57 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Beinahe-Unfall dank Schlafentzug

Ich habe mich darüber aufgeregt, dass mein Schwarm mich nicht angerufen hat und da ich alles tue, um ihn zu sehen oder mit ihm zu reden, habe ich ihm …

Ein Gott im Fast-Food-Restaurant

Hier bei uns in T. gibt es ein McDoof. Ich arbeite dort seit Kurzem und dort ist dieser eine Kollege, der ist einfach nur göttlich. Groß, dunkelhaarig …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht