Die Illusion unseres Kennenlernens

16

anhören

Lügen Falschheit Betrug Partnerschaft

Ich (m/26) muss beichten, dass ich etwas - wirklich nur etwas! - vor meiner Freundin verheimliche. Es ist jetzt knapp fünf Jahre her, da war ich einer dieser "bösen" Jungs, die auf die psychisch instabilen Girls abfuhren, weil die leicht ins Bett zu kriegen waren. Ich war dann eines Abends in einer Bar, als ich zu meinem Kollegen sagte, dass mir die Brünette am dritten Tisch von links gefalle. Als er mir sagte, er kenne sie aus seinem Dorf, war die Sache klar. Ich würde mit ihr im Bett landen. Um möglichst keine Abfuhr zu erhalten, und um auf sie "eingehen" zu können, erzählte mir mein Begleiter noch ihre Lebensgeschichte. Verstorbener Vater, kaputte Familie, mieser Job, schlechte Zukunftsaussichten etc. Ich ging dann zu ihr und sprach sie an. Wir redeten und ich gab vor, so etwas wie ein Hobbypsychologe zu sein - was ich eigentlich auch bin, doch was ich da verzapfte, geht schon in den Esoterik-Bereich. Ich sagte ihr, dass ich an ihrer Ausstrahlung sähe, dass sie unglücklich sei, dann sagte ich, dass das auf schlechte Familienverhältnisse und auf einen miesen Job etc. zurückzuführen ist. Irgendwann begleitete ich sie nach Hause, sie begann zu weinen, weil sie noch nie jemand so gut verstanden hätte und ich in ihr gelesen hätte, wie in einem offenen Buch - ich hatte mein Ziel erreicht. Ich habe dann mit ihr die schönste Nacht meines Lebens verbracht. Wir verliebten uns und kurz darauf beschlossen wir, eine Beziehung anzufangen. Heute sind wir beide sehr glücklich.


Noch heute schwärmt sie vor unseren Freunden, Familien und vor mir davon, wie wir uns kennengelernt haben. Was niemand, auch nicht meine Freundin weiß: Unser Kennenlernen basiert auf einer Lüge. Natürlich habe ich nicht in ihr gelesen wie in einem offenen Buch, woher hätte ich all das Zeug wissen sollen? Natürlich wusste ich schon alles über sie, bevor ich zum ersten Mal mit ihr gesprochen hatte. Allerdings bringe ich es nicht übers Herz, ihr das so zu sagen. Vor unserem Kennenlernen war sie unglücklich, ich glaube, ihr Glücklichsein basiert nur auf der Lüge unseres "traumhaften" Kennenlernens. Ich will ihr diese Illusion nicht nehmen. Sie hat ja sonst nicht viel. Allerdings lebe ich in der ständigen Angst, dies in einem Alkoholrausch einer weiteren Person zu erzählen, die nicht so dicht hält wie mein Freund. Das macht mich ziemlich fertig.

Beichthaus.com Beichte #00032386 vom 11.12.2013 um 18:08:13 Uhr (16 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

budrick

Hör auf zu saufen, dann brauchst du keine Angst mehr zu haben.

12.12.2013, 08:37 Uhr     melden


Schüchtern

Mit sojemandem lädst du dir einiges an Verantwortung auf. Da musst du dich benehmen und dich um sie kümmern, heiraten und Kinder großziehen. Kann ein "Böser Bube" so einfach umstellen?

12.12.2013, 08:44 Uhr     melden


wasdalos1337

das ist egal, ganz ehrlich. viele leute informieren sich doch über ihre schwärme, bevor sie mit diesen interagieren. bei dir war das bisl anders, aber ihr seit glücklich, du jetzt normal und hast sie nie betrogen - das ist das wichtigste! wenn du es ihr sagst, wirst du sehr viel gefährden!

12.12.2013, 08:46 Uhr     melden


Zen

So große Lüge ist es auch wieder nicht, du hast doch gleich gemerkt dass sie eine labile Person ist und du sie recht leicht rumkriegen kannst. Nur deine Absichten waren nicht so edel – das wäre für deine Freundin das größere Problem, glaube ich. Aber wie das Schicksal so will – du hast dich genau in diese Person verliebt die du als ONS ausnutzen wolltest. Vielleicht ist es ein Wink des Schicksals oder einfach dein Glück, aber in jedem Fall – mache es dir nicht kaputt. Und falls irgendwas rauskommen sollte kannst immer noch damit begründen dass du großes Interesse an ihr hattest und dir die Chance nicht vermasseln wolltest. Nenne ihr aber nie deine Hintergedanken in dieser Nacht! Das wird sie verletzten!

12.12.2013, 10:40 Uhr     melden


lovinglucy

Fände es an ihrer Stelle im Prinzip nicht schlimm. Weder, dass du vorher einen Kumpel ausgefragt, noch, dass du es ursprünglich auf einen ONS abgesehen hattest. Ersteres zeigt, dass du dich ins Zeug gelegt hast, Letzteres, dass du sie wirklich liebst und dich ihretwegen besonnen hast. Erzählen würde ich es ihr trotzdem nicht; da sie die märchenhafte Kennenlernstory überall rumposaunt hat, wäre das ziemlich demütigend.

12.12.2013, 10:56 Uhr     melden


6erferdl

Ich würde bei einer passenden Gelegenheit die kleine Notlüge umschrieben und verfeinert ihr offenbaren. Es wird dich schon das Gesamtpaket angesprochen haben, dass du dich so intensiv über sie erkundigt hast. Aber du hättest den Freund mit seinen ganzen Informationen gar nicht gebraucht, denn wenn es einem Menschen schlecht geht, sieht man ihm das sowieso an, oder hat sie gar ein Kasperl heruntergrissen? Wenn du sie wegen ihrer ev bedrückten Ausstrahlung angesprochen hättest, hätte sie dir freiwillig alles erzählt. Steigere dich nicht unnötig hinein. So überhaupt keine Menschenkenntnis wirst ja doch nicht haben.

12.12.2013, 11:04 Uhr     melden


Mehr Real-Life-Stories gibts im MONDFEGER - dem neuen unabhängigen News-Ranking-Portal.

127302 aus Deutschland

Du machst ein Problem wo keines ist! Ihr führt eine Beziehung und seit offensichtlich glücklich zusammen, also alles ok.

12.12.2013, 12:39 Uhr     melden


Mini-me

Verdammt, budrick hat genau das geschrieben, was ich dazu schreiben wollte ; )

12.12.2013, 14:55 Uhr     melden


VcS

Ihr Glück basiert vor allem darauf, dass sie einen verlässlichen und stabilen Partner hat. Lass ihr ruhig die Illusion, dass alles ganz magisch ablief, und trag das schlechte Gewissen selbst. Ansonsten siehe budrick...

12.12.2013, 15:22 Uhr     melden


Junella

Bin wohl die einzige, die findet, dass du dich dafür ruhig schämen darfst. Irgendwann kommt es ja doch raus. Das Mädchen macht sich Illusionen darüber, wer und wie du wirklich bist, und du nutzt sie aus, nur eben nicht nur für Sex, wie du es ursprünglich wolltest, sondern für eine Beziehung, weil du da eben gerade Lust drauf hast. Deshalb seid ihr zusammen, und nicht weil du dich so wahnsinnig geändert hast und jetzt so ein lieber Kerl bist. Wer rumgeht und andere emotional manipuliert, um zu bekommen, was er oder sie will, ändert sich nunmal nicht so bald.

12.12.2013, 16:45 Uhr     melden


EmmyAltera

Ich sehe es wie junella- eigentlich! Denn ihr seid ja nun schon 5 jahre zusammen. Ich denke, mittlerweile bist du der Mann, für den dich deine Freundin am Anfang gehalten hat. Es ist gut, dass es dir immer noch Leid tut und ich finde, du solltest diese kleine Reue einfach als kleine Strafe akzeptieren und es für dich behalten. Und wenn du es nicht weiter erzählen willst, dann sauf eben nichts!

12.12.2013, 18:27 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Glückwunsch. Wenn du sie irgendwann mal loswerden willst, brauchst du ihr nur dein Geheimnis verraten und schon geht sie freiwillig und kommt garantiert nicht mehr wieder. Viele haben nicht die Möglichkeit, so effizient Schlussmachen zu können.

12.12.2013, 19:13 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Liebt ihr euch aufgrund einer Lüge? Überleg es Dir, halte den Mund und genieße Deine Freundin.

13.12.2013, 19:50 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Meine telepathischen Fähigkeiten sagen mir, dass deine Freundin eine ziemlich hohle Nuss ist.

13.12.2013, 20:11 Uhr     melden


Butchery aus Evergreen Terrace, Deutschland

Was du da getan hast ist absolut abartig. Psychisch labile Menschen ausnutzen zu wollen weil sie "leicht ins Bett" zu kriegen sind??! Bäh,widerwärtiger Schmierlappen. Da sieht man wie scheiße du sein musst das du solcher Leut' Not so ausnutzt. Leute die richtig ticken kotzen zu 99,9% im Kreis bei deinem ganzen Auftreten. Das du auch noch so eine Show abgezogen hast ist ohne Worte. Du hast niemanden verdient.

19.12.2017, 12:22 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

@Butchery - was ein Gelaber. Solche Mädels bekommt man definitiv einfacher ins Bett, also ran an den Feind!

19.08.2019, 15:07 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Lotto unter Kollegen

Wir spielen auf der Arbeit mit sechs Kollegen Lotto. Am Mittwoch hatten wir einen Fünfer mit Zusatzzahl. Ich habe meinen Kollegen unter Tränen gebeichtet, …

Bewerbungen an den eigenen Chef

Ich und ein Arbeitskollege, beide Azubis in einem großem Unternhemen, haben zusammen circa 60 falsche Bewerbungen während der Arbeitszeit geschrieben …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht