Meine Veganerscham

20

anhören

Falschheit Lügen Hochmut Ernährung Gießen

Ich (m/29) beichte hiermit, dass ich seit meiner Kindheit Veganer bin. Ich versuche das jedoch, wann immer es mir möglich ist, mit abstrusen Ausreden zu verbergen. Damals fand ich es einfach nur peinlich, den Leuten Umstände zu machen, zum Beispiel wenn ich bei Kumpels nach der Schule Mittag gegessen habe. Und seit vor ein paar Jahren die Mode aufkam, dass alles und jeder zum Veganer wurde, schäme ich mich für meine Ernährungsgenossen. Dieses Moralapostelgelaber geht mir auf den Geist, zumal mir Massentierhaltung und Ähnliches völlig Latte sind - Fleisch, Käse und Milch schmecken mir einfach nicht, ich finde das Zeug eklig. Es ist wirklich ätzend, wie ein Großteil dieser Leute einem ihr Essverhalten auf die Nase bindet und ich möchte mit derlei Personal nicht über einen Kamm geschoren werden. Diese Verheimlichung führt im Alltagsleben oft zu Schwierigkeiten: Bei Grillabenden mit Kommilitonen führe ich immer an, keinen Hunger zu haben und ernähre mich von Bier und Zigaretten und die Eltern meiner Freundin sind seit zwei Jahren sauer auf mich, weil ich bei ihnen noch nie zu Mittag gegessen habe. Aber die kann ich eh nicht leiden. Ich werde jedoch innerlich fuchsteufelswild, wenn mich einer der wenigen Mitwisser "outet", obwohl diese nichts von meiner objektiv betrachtet völlig lächerlichen Veganerscham ahnen.

Beichthaus.com Beichte #00031965 vom 28.09.2013 um 20:25:46 Uhr in 35392 Gießen (Frankfurter Strasse) (20 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

csor aus Deutschland

Mit 29 Jahren solltest du reif genug sein um zu sagen was du willst und was nicht. Oder wartest du damit bis du 50 bis?

29.09.2013, 09:52 Uhr     melden


sYa

Solang du mit deinem "Veganerschmarrn" keinen aufn Sack gehst, also nicht wie all deine anderen Leidensgenossen, dann ist alles OK.

29.09.2013, 09:58 Uhr     melden


lilo9999

wieso sagst du nicht einfach, dass du das Zeug nicht magst? Ich mag auch kein Fleisch und deshalb ess ich das auch nicht, das hat aber noch lange nix mit dem Vegetarierkram zu tun.

29.09.2013, 11:19 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Man kann sich fast für alles schämen. Wenn*s Dir Spaß macht. Es gibt sicher auch einfachere,effizientere Lösungen.

29.09.2013, 11:42 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Aus deiner "Beichte" geht leider nicht hervor für was du dich nun entschieden hast. Deshalb kann man auch keine Absolution geben.

29.09.2013, 11:56 Uhr     melden


VcS

Soviel Aufwand, nur um Konflikte zu vermeiden... Es ist richtig, dass viele erstmal jeden Veganer (und Vegetarier) verdächtigen, ein nerviger Moralapostel zu sein. Aber wenn du ihnen sagst, dass dich das Essen anderer nicht juckt, gibt sich das auch wieder. Es ist dein Leben und deine Entscheidung, was du isst.

29.09.2013, 16:42 Uhr     melden


daFl4sh

Sag einfach, dass du Veganer bist und dräng es niemandem auf. Jeder normale Mensch wird das auch verstehen. Wobei ich auch verstehen kann, dass es etwas peinlich ist. Denn seit einem Jahr schmeckt mir Fleisch auch nicht mehr so gut und wenn man dann ablehnt wird man komisch angekuckt.

29.09.2013, 16:53 Uhr     melden





toni-montana

Sicher ist dein Problem, dass du dement bist durch das ganze angeblich gesunde Soja und außerdem Cholesterinmangel hast.

29.09.2013, 17:24 Uhr     melden


Honigbienchen

Ich denke, wenn du es deinem Umfeld so wie hier in deiner Beichte erklärst, werden die Leute Verständnis für dich haben. Und übrigens: Mich persönlich als Vegetarierin nerven diese jeden belehrenden Moralapostel Veggis genauso.....solange du mit solchen Leuten jedoch nur die Ernährung gemeinsam hast, wirst du akzeptierst werden wie du bist, glaub mir.

29.09.2013, 18:15 Uhr     melden


Dogma02

Zum veganen Lebenswandel gehört noch ein bisschen mehr: Zum Beispiel darfst du keine Sachen aus Leder tragen. Erklär doch einfach, dass du kein Fleisch magst und gut ist es.

29.09.2013, 18:39 Uhr     melden


elleee

Kann ich verstehen, wenn du dich für die Idioten schämst. Vor allem, weils ne Modeerscheinung ist und der Großteil sich nur wichtigmachen will.

Trotzdem find ich solltest du in deinem Alter dazu stehen, was du bist bzw wie du dich ernährst und vlt einfach etwas Aufklärung walten lassen - du wirkst ja nicht wie jemand der Andere belehren will, von daher - jeder wie er mag.

Gibs zu, bring es den Leuten bei - dir wirds wesentlich besser gehn dabei.

29.09.2013, 19:19 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Meine Fresse, warum nennst du dich denn auch 'Veganer' und sagst nicht einfach 'Ich mag kein Fleisch, keinen Käse und keine Milch'? Ich kenne etliche Leute, die viele Nahrungsmittel nicht mögen, dass ist total normal. Warum sollte es peinlicher sein, Fleisch, Käse und Milch nicht zu mögen als Pilze, Erbsen und Rosenkohl nicht zu mögen?

29.09.2013, 19:54 Uhr     melden


Dr.Know

Das ist Ja genauso bekloppt wie die Veganer, die es einem ständig auf die Nase binden. Gibt's bei euch keine normalen Leute??

30.09.2013, 06:38 Uhr     melden


ZwergZitrone aus Österreich

Keine Absolution weil dir die Tiere egal sind.

30.09.2013, 06:48 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Ich ess Blumen, denn Tiere tun mir Leid;
Lieber Akazien statt 'nen dicken, fetten Schinken;
Ich ess Blumen, Fleisch bringt mir Übelkeit,
und die Fäkalien tun dann auch nicht mehr so stinken...

30.09.2013, 10:00 Uhr     melden


EmmyAltera

Veganes Essen ist ja auch sehr lecker! Gibt man Sahne und Hackfleisch dazu und überbackt es mit Käse: Perfekt! Ne jetzt aber mal im Ernst: Wenns dir nicht schmeckt, dann schmeckt es dir nicht. Kann man doch so kommunizieren. Dann musst du dich nicht mal in irgendwelche ideologischen Diskussionen verstricken.

30.09.2013, 11:01 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Es wäre so einfach, aber stattdessen nervst du hier uns. Keine Absolution, mach halt den Mund auf!

30.09.2013, 11:28 Uhr     melden


Caitriona

Milch ist eklig aber Zigaretten nicht? verkehrte Welt oO..................

18.03.2016, 23:35 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Ich beneide Dich um Dein von Reife zeugendes Selbstbewusstsein.

13.07.2020, 08:37 Uhr     melden


Bastelanleitung aus Heidelberg, Deutschland

Kriegst Absolution von mir. Bin zwar kein Veganer und war es auch nie, hatte es vor Jahren (als es noch nicht in Mode war und kaum einer kannte) aber mal versucht zu werden. Und mir ging es auf den Keks, mich ständig erklären und dafür rechtfertigen zu müssen, deswegen habe ich irgendwann beschlossen, es niemandem zu sagen und bei Einladungen einfach vegetarisch zu essen. Dann bin ich mit den Jahren auch zu Hause nicht mehr so streng geworden und bin seitdem auch "nur noch" Vegetarier. In dem Sinne, leben und leben lassen. Fanatiker sind scheiße, egal von welcher Seite.

13.07.2020, 18:06 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Eltern wären neidisch!

Ich habe meinen Eltern bis heute verschwiegen, dass der gute Freund, den ich mit nach Hause gebracht habe - und der so gar nicht in ihr Bild passte, weil …

Urlaub in New York

Ich (w/20) habe, seit ich fünfzehn bin, mein Geld gespart um Urlaub in den USA zu machen. Vor etwa einem Monat habe ich mir diesen Traum erfüllt und …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht