Auf sein Niveau herabgelassen

18

anhören

Fremdgehen Falschheit Engherzigkeit Partnerschaft

Im Jahre 2009 erfuhr ich, dass mein Mann mir sechs Jahre lang fremdgegangen ist. Er ist zu Nutten gegangen und hat mich sogar während meiner Schwangerschaft betrogen. Viele Verwandte und Freunde empfahlen mir, ihn zu verlassen, doch ich konnte es nicht. Auch heute bin ich nicht bereit dazu, die Liebe zu ihm ist einfach zu stark. Aber jetzt bin ich selbst schwach geworden und es tut mir sehr leid. Es war zwar nur Rumgeknutsche, aber dennoch bin ich damit fremdgegangen. Ich ärgere mich über mich selbst, weil ich schwach geworden bin. Ich kann an nichts anderes mehr denken, als daran, dass ich mich auf sein Niveau herabgelassen habe. Ich bitte um Vergebung.

Beichthaus.com Beichte #00031754 vom 16.08.2013 um 18:19:01 Uhr (18 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

poopz

Gott, wie ich solche schwachen, erbärmlichen Frauen hasse. Könnte mir jedes Mal selbst eine verpassen, wenn ich solche Geschichten höre, wo Frauen ihren Mann "aus Liebe" nicht verlassen können, obwohl er wohl der größte Honk ist, den sie abkriegen konnten. Keine Absolution, weil Frauen wie du eh nichts daraus lernen, sondern immer so weitermachen werden

17.08.2013, 14:16 Uhr     melden


Bücherwurm

Fragt sich, wer von Euch beiden niveauloser ist. Wenn Du "Niveau" hättest, hättest Du ihm den Laufpass gegeben und würdest nicht unter Aufgabe Deiner Selbstachtung an ihm kleben wie eine Klette. Dein Motiv ist sicher nicht "starke Liebe" sondern die Unfähigkeit, für Dich selbst zu sorgen. Keine Absolution.

17.08.2013, 14:55 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Nun, du bist keinen Deut besser als dein Noch-Ehemann. Sei doch einfach so konsequent und verlasse ihn wenn er fremdgegangen ist. Aber gut, dann brauchst du dich auch nicht beschweren das er dich betrogen hat, wenn du kein Rückgrat besitzt.

17.08.2013, 15:27 Uhr     melden


lol13377331 aus Deutschland

Dein Mann kann ja nicht 9 Monate lang nichts machen...

17.08.2013, 15:52 Uhr     melden


toni-montana

Schade, dass du deinem Mann keinenSpaß gönnst.

17.08.2013, 15:55 Uhr     melden


joika351

Tss, wenn er sehen würde was du dir jetzt für Gedanken machst, würde er wahrscheinlich nur über dich lachen.
Meinst du nicht, dass DU was besseres verdient hast, und nicht er?

17.08.2013, 16:26 Uhr     melden


VS1234

@lol13377331: Sind glaub ich keine 9 Monate sondern nur zwei oder so.

Aber egal, da hat grad jeder den anderen verdient. Die Ehe kann sowieso nichts mehr retten.

17.08.2013, 17:57 Uhr     melden



Honigbienchen

Dir ist echt nicht zu helfen......aber leb dein unerfülltes und erniedrigendes Leben ruhig weiter wenn du gerne Scheiße frisst, dein Mann lacht sich jedenfalls schön ins Fäustchen. Man, man, man, ich kann manche anderen Frauen echt nicht mal ansatzweise verstehen......

17.08.2013, 18:23 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Simbabwe

Das ist sicher nicht mehr Liebe, sondern so was wie Co*Abhängigkeit. Hast Du noch ein eigenes Leben oder bist Du zu sehr mit ihm verflochten?

17.08.2013, 20:25 Uhr     melden


Methadir2

Frag Dich lieber, warum er zu Prostituierten geht.

17.08.2013, 22:26 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Ich hasse Fremdgeher wie deinen Mann! Gerade weil ich mir sehr gut vorstellen kann, wie man sich fühlt, wenn man von dem Menschen, den man liebt, betrogen wurde, würde ich nie im Leben meinen Partner betrügen. Wie kann man denn so wenig Empathie haben, dass man seiner/m Partner/in sowas antut? Ich kann es nicht verstehen und Fremdgeher sind wahrscheinlich die Menschen, die ich auf der Welt am meisten hasse. Ich wünsche solchen Menschen das Allerschlechteste. Allerdings nur als Unbetroffene, denn ich kann sehr gut verstehen, dass du ihn nicht verlässt, das ist keine Krankheit (wie viele es hier darstellen) sondern bedingungslose Liebe. Das ist ja gerade das Schlimme an einer solchen Situation, wenn man den Fremdgeher trotz dem, was er einem angetan hat, liebt. Und gerade deshalb ist Fremdgehen so schlimm.

17.08.2013, 23:11 Uhr     melden


FleetingDream aus Delmenhorst, Deutschland

Du solltest lieber beichten, dass du ihn NICHT verlassen hast.

18.08.2013, 11:10 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Also ich finde es ja erbärmlicher jemanden für Sex zu bezahlen, als Sex mit jemandem zu haben, der einen attraktiv findet und folglich keine Bezahlung will. Aber denk mal ernsthaft über eine Trennung nach.

18.08.2013, 17:25 Uhr     melden


Gungnir

@Die_die_Recht_hat: stimme dir voll zu.
@Vicco: so habe ich früher auch gedacht. Mittlerweile denke ich mir: es gibt soviele Männer und Frauen die schlicht und ergreifend unattraktiv sind. Sie haben eh schon riesen Probleme einen Partner zu finden für eine richtige Beziehung. Dann ist es doch gut, dass sie sich wenigstens etwas sexuelle Befriedigung auf diese Weise holen können. Wenigstens das. Da möchte ich keinen Verurteilen. Vorausgesetzt sie haben natürlich keinen Partner.

18.08.2013, 17:50 Uhr     melden


Dogma02

Um Vergebung müsstest du nur für deinen unglaublichen Minderwertigkeitskomplex bitten. Obwohl, dafür kannst du wahrscheinlich nichts. Darf ich es dir mal ganz deutlich sagen: Es gibt verdammt viele Männer, die glücklich wären, wenn sie eine treue Frau wie dich hätten! Die dich auch mit Kind vom anderen Mann lieben und achten würden. Falls du dir das nicht vorstellen kannst, glaub es mir einfach. WARUM bindest du dich an einen Kerl, der dich skrupellos betrügt, wenn du doch offensichtlich darunter leidest? Du hast viele Probleme, aber mangelndes Niveau gehört nicht dazu. Ganz ehrlich, deine Beichte macht mich wütend.

19.08.2013, 17:46 Uhr     melden


Powerfloh

Warum seid ihr zusammen, wenn ihr euch gegenseitig bescheißt???

21.08.2013, 10:47 Uhr     melden


6erferdl

In einer funktionierenden Partnerschaft sollte man die sexuellen Bedürfnisse und Neigungen des Partners kennen. Wenn meine Sexualität in der Partnerschaft über einen längeren Zeitraum unbefriedigt bleibt, würd ich meine Lust auch anderweitig stillen. Sei deinem Mann im Bett eine tolle "Hure" und er bleibt dir treu. Lerne deine eigene Sexualität und Bedürfnisse kennen, dann hast du auch mehr sexuelles Selbstvertrauen. Mit dem Rumknutschen bist nicht fremdgegangen, sondern wolltest nur deine Anziehungskraft auf andere Männer testen.

24.10.2013, 23:12 Uhr     melden


Junella

Keine Absolution, weil du das mit dir machen lässt. Mach Schluss mit ihm, geh in Therapie und lass dir dabei helfen, etwas Selbstachtung zu entwickeln.

21.01.2014, 16:00 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Heiratsantrag per SMS

Ich habe eine Kollegin von mir verarscht. Ich habe mich in ihren E-Mail-Account gehackt und ihr eine Nachricht hinterlassen, wo ich sie frage, ob sie …

Die Nacktbilder meiner Verflossenen

Ich (m/21) beichte, dass ich vor Kurzem wieder eine große Dummheit begangen habe. Ich beichte, dass ich die Nacktfotos meiner Ex-Freundinnen immer noch …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht