Der Kita-Erzieher meiner Tochter

73

anhören

Begehrlichkeit Verzweiflung Kindergarten Herzebrock-Clarholz

Ich bin 28 Jahre alt und Mutter eines vierjährigen Mädchens. Mein Mann ist vor drei Jahren bei einem Autounfall gestorben und ich hatte seitdem keinen anderen Mann, einfach, weil ich emotional nicht konnte und überhaupt nicht das Bedürfnis hatte. Mein Mann fehlte mir sehr. Jetzt jedoch habe ich mich in den Kindergartenerzieher, der seit einem halben Jahr neu in der Kita meiner Tochter ist, verliebt. Er ist so warmherzig und freundlich und ich habe das Gefühl, er fühlt sich auch zu mir hingezogen, weil er oft das Gespräch mit mir sucht und immer zu mir kommt, wenn ich meine Tochter abholen komme, auch wenn ich schon mit einer anderen Erzieherin spreche. Und letztens hat er mich gefragt, ob ich als Begleiterin auf einen Ausflug mitkommen könnte und als eine andere Erzieherin dann meinte, das sei nicht mehr nötig, weil sie schon eine Begleiterin haben, hat er darauf bestanden, dass sie aber noch eine gebrauchen könnten. Und dabei hat er mich wieder so angeguckt. Er kommt von der Elfenbeinküste und hat einen Akzent zum Dahinschmelzen. Ich habe sowieso schon, wie wahrscheinlich die meisten Frauen, eine Schwäche für Schwarzafrikaner. Und dieser hier ist noch ein ganz besonders göttliches Exemplar. Groß, breitschultrig, athletisch, umwerfendes Lächeln. Ein richtiger Beschützertyp. Und dann ist er auch noch Kindergartenerzieher! Harte Schale, weicher Kern. Gibt es etwas Verführerischeres? Aber ich habe ein schlechtes Gewissen, denn meine Tochter hat so ein freundschaftliches Verhältnis zu ihm aufgebaut, er ist ihr echt wichtig. Ich habe Angst, dass sie dann denkt, dass ich ihn ihr "wegnehme". Ich habe auch ein schlechtes Gewissen meinem verstorbenen Ehemann gegenüber.

Beichthaus.com Beichte #00031518 vom 26.06.2013 um 20:34:07 Uhr in Herzebrock-Clarholz (73 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

toni-montana

Ich denke, der nagelt alle Alleinerziehenden Mütter.

27.06.2013, 12:05 Uhr     melden


Agrypnie

ich hasse diesen typen über mir..
naja egal, das is wirklich eine schwere situation. aber wenn du da ganz langsam rangehst, könnte es sogar zu dritt klappen! Viel glück euch!!

27.06.2013, 12:20 Uhr     melden


MatzePeters

Once you go black... you're a single mom. Das bist du nun leider schon durch ein tragisches Ereignis, aber... viel Erfolg mit dem exotischen Muskelmann, mal schauen wie lange er bei dir bleibt.

27.06.2013, 12:22 Uhr     melden


Ylene

Dein Mann ist seit 3 Jahren tot, da kannst du dich ruhig nach etwas anderem umschauen. Er hätte sicher gewollt, dass du bald wieder glücklich wirst. Sei einfach vorsichtig und gehe die Sache langsam an. Sei auch nicht enttäuscht, wenn das vielleicht nur eine Bettgeschichte wird. Keine Absolution für Aussagen wie 'die meisten Frauen haben eine Schwäche für Schwarzafrikaner'. Wenn er dir gefällt, ist das doch ok und du musst das nicht allgemein legitimieren.

27.06.2013, 12:23 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Das war natürlich klar, dass jetzt wieder die obligatorischen rassistischen Kommentare von den männlichen Minderwertigkeitskomplexlern kommen. Echt jetzt, habt ihr das wirklich nötig? Jetzt, wo gerade Schulferien sind, bleiben wir von Bengeln wie toni-montana natürlich nicht verschont. Und MatzePeter, pass auf, dass du nicht auf tonis Niveau herabrutschst. Homosexuelle und deren Rechte werden hier auf Beichthaus immer passioniert verteidigt, auf die kann man ja auch nicht wirklich neidisch sein, da sind alle immer ganz tolerant, aber Rassismus scheint hier absolut gang und gäbe zu sein. Lasst andere nicht unter eurem mangelnden Selbstbewusstsein leiden.

27.06.2013, 13:20 Uhr     melden


bepanthen

Never fuck the Company! Wart lieber noch, bis dein Kind nicht mehr in den Kindergarten geht, bevor du was mit dem jungen Mann anfängst

27.06.2013, 13:31 Uhr     melden


ruffy aus Meer

"Ich habe sowieso schon, wie wahrscheinlich die meisten Frauen, eine Schwäche für Schwarzafrikaner" Na woher DAS wohl kommt?!? Ihr Frauen denkt echt immer nur an das eine....schämt euch!

27.06.2013, 13:37 Uhr     melden


KapitänUnterbuchse

Liebe Beichterin, ich rate dir dringend davon ab mit einem Erzieher, egal welchen Geschlechts, etwas anzufangen. Ich habe mehrere in meinem Bekanntenkreis, die haben ALLE einen an der Waffel. Mögen ja in ihrem Beruf ganz gut sein, aber Privat sind das Egomanen, lass die Finger von.

27.06.2013, 13:41 Uhr     melden


krischan

@DDRH: Also ich kann nur einen rassistischen Kommentar bei Deinen Vorbeichtern entdecken. Wurden da evtl. welche gelöscht? Mein Empfinden ist, dass Rassismus im Beichthaus zwar zu finden ist, aber nicht in stärkerem Masse als draussen auf der Strasse. Wobei natürlich beides nicht schön ist. Zur Beichte selbst: Dem Kind zuliebe musst Du nicht auf ihn verzichten. Eltern müssen ja auch nicht unbedingt dem Kind zuliebe zusammen sein, wenn sie sich zerstritten haben. Dass die meisten Frauen eine Schwäche für Schwarzafrikaner haben würde ich zumindest für Deutschland stark bezweifeln. Für's Protokoll: Der letzte Satz hat nichts mit Rassismus zu tun.

27.06.2013, 13:52 Uhr     melden


Elmi

Ich weiß zwar nicht, was es da beichtenswertes gibt, aber lass' mich raten: du bist fett!?

27.06.2013, 14:06 Uhr     melden


Lodirem aus Österreich

Wieso musst du die Tatsache dass er aus Afrika kommt eigentlich erwähnen? Raff ich grad nicht so ganz...

27.06.2013, 14:20 Uhr     melden


Mali1982

die meisten Frauen? Also ich kenne keine einzigste die auf schwarze Hautfarben steht. Ich persönlich auch nicht.
Zu deinem Problem: wer nicht wagt, kann auch nicht gewinnen.

27.06.2013, 14:43 Uhr     melden


///

Also ich muss sagen, ich habe keine Schwäche für Schwarzafrikaner..whatever. Also erstmal fährst du auf den Ausflug mit und unterhälst dich schön und lange mit ihm, wenn er dir immer noch gefällt und er dich auch mag, fragst du, ob er mit dir einen Kaffee trinken gehen will. Du musst dir keine Sorgen machen wegen deinem Mann, du hast ihn sicher geliebt und das wusste er, aber du kannst nicht den Rest deines Lebens alleine bleiben. Also los, versuch dein Glück!

27.06.2013, 14:56 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Wieso stehen denn wahrscheinlich die meisten Frauen auf Schwarzafrikaner?? Ich bin mir nicht sicher ob die Beichterin wirklich dieses billige Klischee bedienen will. Wenn die Beichterin damit schon angefangen hat, kann mans den übrigen Kommentatoren hier auch nicht verübeln es ihr gleich zu tun.. Wobei ich glaube ich mal gelesen habe, dass das Klischee garnicht stimmt.

27.06.2013, 14:57 Uhr     melden


Dogma02

Wegen deiner Tochter brauchst du dir wohl kaum Sorgen zu machen, oder? Ich weiß allerdings aus Insiderkreisen, dass Männer in Erzieherberufen immer sehr begehrt sind. Pass auf, dass du nicht einem unterbewusstem Vorurteil aufsitzt.

27.06.2013, 14:58 Uhr     melden


VcS

Das wird wohl schiefgehen. Du bist einsam und verletzlich, er hat eine breite Auswahl an Frauen - keine gute Grundlage für eine Beziehung auf Augenhöhe. Und ein einmaliges Abenteuer wird bei dir auch Narben hinterlassen. Aber vielleicht brauchst du diese Narben ja, damit dein Liebesleben wieder anläuft...

27.06.2013, 14:59 Uhr     melden


toni-montana

Die,_die_Recht_hat erstens gehe ich nichtmehr zur Schule und zweitens solltest du deinen Mist besser recherchieren, da die Ferien erst nächste Woche anfangen.

27.06.2013, 15:20 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

In Griechenland haben die Ferien wahrscheinlich schon begonnen.

27.06.2013, 15:35 Uhr     melden


G.Now

Weiss nicht, ob das eine gute Idee ist, was mit dem Erzieher Deiner Tochter anzufangen. Evtl koenntest Du ja auch mal herausfinden, ob er auch mit anderen Muettern flirtet? Wenn es aber wirklich gefunkt hat, dann macht was draus. Die meisten Frauen stehen uebrigens meines Wissens nach nicht auf Schwarzafrikaner, aber das ist hier nur nebensaechlich.

27.06.2013, 15:43 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@Lodirem: Na ja, zumindest hilft diese Information anscheinend vielen Kommentatoren hier, die Situation und den Mann perfekt einzuschätzen. *Ironie off*

27.06.2013, 15:48 Uhr     melden


MiGu1006

@ toni-montana: Du würdest der Menschheit, mindestens aber der Beichthaus-Community einen riesigen Gefallen tun, wenn Du Dich in ein Erdloch gräbst und da bis zum Ende Deines Lebens drin bleibst. Mann, geht Dir eine Suppe ab...

@ Beichterin: Der Erzieher Deiner Tochter scheint Dich zu mögen, Du magst ihn. Ob er jetzt Schwarzafrikaner ist oder nicht, ist doch total egal. Deine Tochter ist vier Jahre alt, Du glaubst, sie könne denken, Du wolltest Ihr den "Mann" (Freund) wegnehmen. Aber wenn das Deine einzigen "Skrupel" sind - denk mal anders rum: Sie würde ihn doch im Gegenteil noch mehr gewinnen.

Dein verstorbener Ehemann... Was würde er sagen, wenn er nochmal mit Dir reden könnte und wüsste, dass Du Dich verliebt hast? Würde er dagegen reden oder würde er Dir Mut machen, damit Du nicht mehr allein bist?

Keine Absolution von mir, weil es keine Beichte ist - sondern eine Bitte um Annahme und einen Rat.

27.06.2013, 16:07 Uhr     melden


autovaz2104

Naja, Rassismus kann ich jetzt irgendwie nicht unbedingt feststellen und die Beichte strotzt ja geradezu vor Klischees und Naivität, daher kann man den ein oder anderen hämischen Kommentar nicht übel nehmen.

27.06.2013, 16:18 Uhr     melden


toni-montana

@MiGu erstens kriegen meine Kommentare hier immer zig Daumen hoch, daher wirds nicht jeden stören. Zweitens verstehe ich ja, dass du aufgrund deiner "besonderen" Art zu lieben sehr wütend bist, wenn jemand normal ist wie ich, lass deine Probleme aber nicht an mir aus.

27.06.2013, 16:19 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@autovaz: Wo "strotzt" die Beichte denn bitte vor Naivität und Clichés? Das einzige, was man da noch annähernd als Cliché bezeichnen könnte, ist der Satz mit der Schwäche für Schwarzafrikaner. Das wurde von der Beichterin nur beiläufig erwähnt, aber komischerweise fühlen sich fast alle Kommentatoren hier dazu verpflichtet, sich auf diese nebensächliche Bemerkung zu stürzen. Manchmal denke ich, dass die Beichthaus-Community nur aus irgendwelchen Hinterwäldlern aus irgendwelchen 100 Seelen-Dörfern auf dem Lande besteht, die sich in ihren Kuhkaffs langweilen und deshalb auf beichthaus.de rumhängen. Anders kann ich mir die Aussagen über Afrikaner hier nicht erklären.

27.06.2013, 16:56 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Wieso nicht? Irgendwann ist die Trauer auch mal vorbei und man ist bereit für was neues. Also ran an den Speck. Absolution erteilt.

27.06.2013, 17:12 Uhr     melden


Fowesed aus Hiddenhausen, Deutschland

Das Einzige (so heisst das übrigens @Mali1982), was ich in dieser Beichte lese, ist: ich hab seit drei Jahren nicht mehr gepimpert und brauche deswegen erstmal nen riesigen Penis.

Aber gab es hier nicht mal ne Beichte von nem Farbigen, der sich darüber aufgeregt hat, dass das Klischee überhaupt nicht stimmt und alle Frauen enttäuscht sind, wenn er seine Hose auszieht? Also, Beichterin: pass auf, dass du nicht auf die Nase fliegst!

27.06.2013, 17:50 Uhr     melden


Gungnir

@Die_die_Recht_hat: deinen ersten Kommenatar check ich nicht wirklich. Keiner der zuvor Kommentierenden hat was rassistisches gesagt. Oder check ichs nicht?
Ich finde wenns um das Thema geht, bist du schon sehr empfindlich. Überempfindlich. Da ist noch gar nichts passiert und du schimpfst schon. Hast du das Zickosan nicht genommen? Du solltest nicht gleich in jede Kleinigkeit was reininterpretieren. Das ist ja schon vorauseilender politisch korrekter Gehorsam. Bist du bei den Grünen? Du siehst aber nicht aus wie die Claudia oder die Renate? Sonst wird das nix mit uns. Und ich hab sowieso nichts gegen die Neger. Ich finde jeder sollte einen haben. Nein, war nur Spaß! Nicht aufregen jetzt, ganz ruhig mein Brauner. Hehe.
Schulferien sind auch noch nicht. Jedenfalls bei uns nicht hehe.
Toni könnte mal ausnahmsweise recht haben. Wahrscheinlich pimpert er eh schon Alle.

27.06.2013, 18:10 Uhr     melden


LaMango

Nun, dein Mann ist seit einer Weile nicht mehr da... und deine Tochter, naja, wenn aus euch beiden tatsächlich etwas werden sollte, hat sie von "ihrem Freund" ja auch mehr, auch wenn ich es mir grundsätzlich schwierig vorstelle, das eigene Kind an einen neuen Lebenspartner zu gewöhnen. Aber eine Grundsympathie sollte die Situation erleichtern. Das einzig beichtenswerte an dieser Beichte ist m.E. nach, dass du "den meisten Frauen" eine Vorliebe für Schwarzafrikaner unterstellst.

27.06.2013, 18:21 Uhr     melden


cheffe9

lustig wie viele der Frauen hier uns verkaufen wollen, dass ausgerechnet SIE nicht auf dicke Fleischpeitschen stehen... am schlimmsten sind aber die politisch überkorrekten Kommentare hier wieder.
Übrigens: Wenn mich jemand danach fragen würde, dann würde ich antworten dass ich Weißer bin. Bin ich deshalb ein Rassist? Die wahren Rassisten sind für mich die, die immer gleich aufschreien wenn sie "Schwarzer" oder "Neger" hören, denn Sie asoziieren weiß mit gut und schwarz mit schlecht. Schwarz-Weiß-Denken eben! Für mich sind das lediglich Begriffe, die eine Person vom äußerlichen Beschreiben, ohne Wertung, nicht mehr und nicht weniger!

27.06.2013, 18:38 Uhr     melden



“Beichte


autovaz2104

Also irgendwie hab ich den Eindruck, daß die die meint recht zu haben selbst die Beichterin ist, sich in einer ähnlichen Situation befindet wie die Beichterin oder eine Hardcoregrüne ist. Zumindest in den Kommentaren die ich gelesen hab steht nichts rassistisches und die Naivitätmund Klischeehafigkeit dr Beichte muß ich wohl nicht näher erläutern......das Toni hier wohl doch mal recht hat glaube ich auch und vielleicht ist Gungir ja "Neger" im Geiste also geht doch noch was mit Die die recht hat, ein wenig Schuhcreme kann das optische erledigen. Habe mal in München miterlebt, wie eine dunkelhäutige Bedienung in paar peinlich berührten Studentinnen erzählt hat, daß man in München kein Cola-Weizen sondern einen "Neger" bestellt, seitdem bin ich nicht mehr so verkrampft.

27.06.2013, 18:46 Uhr     melden


DerBock

Super, ich sehe es schon kommen: Bald bist du alleinerziehende Mutter von 2 Kindern.

27.06.2013, 19:02 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@autovaz: Nö, aber ich habe viele schwarze Freunde und kann deswegen vielleicht ansatzweise nachvollziehen wie man sich fühlt, wenn man deswegen ständig mit Vorurteilen konfrontiert wird. Traurig, dass das anscheinend schon als was Negatives angesehen wird, wenn man sich gegen Rassismus einsetzt (und damit meine ich NICHT das arglose Verwenden von 'politisch unkorrekten' Wörtern, sondern so Sachen wie 'Der Typ ist schwarz, deswegen schwängert er tausend fette Frauen, die ihn nur wegen seiner "Fleischpeitsche" wollen, und lässt dann alle sitzen').

27.06.2013, 19:11 Uhr     melden


autovaz2104

@ die die viele Schwarze Freunde hat: Wie sagte einst Franz Josef Strauß zu einem afrikanischen Staatsmann "Wir schwarzen müssen zusammenhalten"

27.06.2013, 19:42 Uhr     melden


Honigbienchen

Wenn von beiden Seiten Interesse bestehen sollte, warum nicht? Auch wenn es jetzt hart klingt, dein Mann ist tot, nicht du und du hast noch viele Lebensjahre vor dir. Und was könnte besser sein als ein Mann der sich super mit eurer gemeinsamen Tochter versteht?

27.06.2013, 19:50 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@autovaz: Ich wünsche dir übrigens viel Glück, wenn du mal einen Schwarzen "Neger" nennst, der nicht so drauf ist wie deine Münchner Kellnerin.

27.06.2013, 20:56 Uhr     melden


Quundi

@Möchtegern_Rechthaberin: Willst du damit jetzt implizieren, dass alle Schwarzen grundsätzlich gewaltätig sind und sie nur aus der Laune heraus absehen, dir wehzutun, wenn ihnen etwas nicht passt? Ich weiß ja nicht, was für Bekannte du hast, aber ich halte deine Äußerung für sehr verallgemeinernd und vor allem rassistisch! Anscheinend sind die, die andere voreilig als Rassisten oder ähnliches beschimpfen, selbst von der schlimmsten Sorte.

27.06.2013, 21:24 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Ui, da geht wieder was ab im Beichthaus, sehr unterhaltsam. Es wäre wirklich langweilig, wenn solche Kommentatoren wie Die_die_Recht_hat und toni-montana, u.a. hier fehlten! (bin auch sehr gespannt, ob ich irgendwann zu einer Beichthaus-Hochzeit eingeladen werde, wo ich dann meinen Senf dazugeben darf! XD) Zur Beichte, ich würde meinen, geh es langsam an und beobachte den jungen Mann erst mal auf freundschaftlicher Ebene. Du bist so lange allein, hast gewiss Sehnsüchte und die Kombination Schwäche für Afrikaner + lieber Kerl + kinderlieber Mensch könnte dich sonst blenden und dir den Bezug zur Realität nehmen. Es mag sein, dass er wirklich so lieb und nett und treu ist wie du es dir wünschen würdest. Aber guck ihn dir eine ganze Weile mal an bevor du dich wirklich mit ihm einlässt. Auch deiner Tochter zuliebe, die sich anfangs sicher riesig freut, wenn sie einen so lieben neuen 'Stiefpapa' hat, und die dann zu Tode betrübt ist, wenn es sich als Täuschung herausstellt.

27.06.2013, 21:53 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@Quundi: Interessant, wie kommst du jetzt darauf, dass die gewalttätig reagieren? Ich meinte doch nur "Viel Glück", weil der Gesprächspartner das schlecht aufnehmen könnte und dann nicht mehr so gut auf ihn zu sprechen sein könnte. Da kann die Stimmung schnell kippen und du hast es dir mit jemandem schnell verscherzt. Du bist hier derjenige, der diese Situation gleich mit Gewalt assoziiert hat. Hab mir gerade meinen Kommentar noch mal durchgelesen und sehe nicht, wo ich da was von Gewalt angedeutet habe. Also echt mal, du bist mir ja ein lustiges Kerlchen. Wirfst mir das vor, was du selber machst. Oder war dein Kommi ironisch gemeint? Dann solltest du das kennzeichnen.

27.06.2013, 22:09 Uhr     melden


Ra-Voluti0n

Das was Die, die Recht hat am Anfang wohl als rassistisch meinte, war wohl toni-montanas Kommentar "Ich denke, DER nagelt alle alleinerziehenden Mütter", wenn man ihm unterstellt, dass er darauf gekommen sei, weil in der Beichte Schwarzafrikaner erwähnt wurde. Was ich auch im ersten Moment gedacht habe. Und das von MatzePeters war ja wohl eine eindeutige Erwähnung eines Vorurteils ("once you go black - you're a single mom." - Schwarze sind nicht treu) Finds langsam echt komisch immer wieder zu sehen, wie sich so viele auf ihre Kommentare stürzen.. entweder, weil sie wissen, sie werden viel Unterstützung haben, oder weil sie einfach bereits so große Vorurteile gegenüber Ddrh haben und nicht mehr ausreichend nachvollziehen können, wie sie auf manche Aussagen kommt. Auch wenn manche Aussagen zugegebenermaßen schon viel Interpretationsspiel raum lassen. Will aber jetzt nicht als großer Analytiker dargestellt werden. Ich sag nur, wie ich die üblichen Raufereien hier finde. Aber macht ruhig weiter so, ist ja wie YouTube-Kommentare lesen hier!
@ Beichterin: auf kurz oder lang denke ich wirst du wohl kaum die Chance auf ein glückliches Leben dir von deiner Tochter nehmen lassen, nur weil sie ihn sozusagen erster gesehen hat? Deine Tochter wird bestimmt auch was davon haben, falls daraus was wird .. aber nur falls, kann auch ziemlich nach hinten los gehen alles. Naja, ich würds versuchen, was anderes wäre ja auch blöd, so eine Chance gehen zu lassen, wenn man schon so verliebt ist wie du es zu sein scheinst.

27.06.2013, 22:18 Uhr     melden


Quundi

@Möchtegern_Rechthaberin: Ich hab dich lediglich gefragt, ob du das implizieren wolltest. Denn dein Kommentar hatte eine solche Konnotation. Wenn du das tatsächlich so (unschuldig) gemeint hattest wie du sagtest - mea culpa. Letztendlich wollte ich dir auch nur einmal überspitzt einen Spiegel vorhalten, da du solche Interpretationen gerne bei anderen anbringst. : )

27.06.2013, 22:21 Uhr     melden


Ra-Voluti0n

@Quundi: wie kommst du darauf zu behaupten, Ddrhs Aussage "Ich wünsche dir übrigens viel Glück, wenn du mal auf einen Schwarzen "Neger" nennst, der nicht so drauf ist wie deine Münchner Kellnerin." könnte verallgemeinernd sein? Wenn sie sagt, es könnte sein, dass er EINEN Schwarzen trifft, der auf das Wort "Neger" nur zu gerne zeigen würde, was er davon hält, heißt das ja wohl noch lange nicht, dass sie damit alle meint. Es gibt immer ein paar schwarze (haha, schwarze) Schafe.
Und ich persönlich bin schwarz, finde das Wort "Neger" zwar nicht so dramatisch, aber trotzdem ist es ein rassistisches Wort. Schwarze unter sich sagen zu sich auch immer "Niggah", aber wenn ein Weißer das sagt, ist es was anderes. Kann man sehen wie man gerade lustig ist.

27.06.2013, 22:38 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Also an Toni-Montanas Kommentar kann ich diesmal nichts politisch inkorrektes - geschweige den rassistisches - finden. Im Gegensatz zur Beichte! Zwar handelt es sich bei der huldigung von schwarzen Männern nicht um negativen (NEGERtiven *haha*), sondern um positiven Rassismus. @Agrypnie: Erst hasst du mich (Beichte 00031405) und jetzt hasst du noch Toni-Montana. Du scheinst mit deinem Hass sehr leichtfertig umzugehen. Ich glaube, du hast ein ernsthaftes Agressionsproblem. Oder du kennst die Bedeutung des Wortes "hassen" nicht.

27.06.2013, 22:58 Uhr     melden


autovaz2104

Ddrh ist heute auf ihrem Claudia Roth Trip, da setzt das Ironieverständniss aus.

27.06.2013, 23:18 Uhr     melden


Gungnir

@autovaz: stimmt, bei uns ist eine Cola-Weizen ein Neger. Und das ist bei uns nicht böse gemeint. Der Begriff Neger ist bei uns im Süden generell nicht negativ behaftet. Sondern absolut neutral. Nur weil in Amerikanischen Filmen der Begriff Nigger und vielleicht bei den Norddeutschen der Begriff Neger negativ behaftet ist, muss es nicht überall so sein. Zum besseren Verständnis: auf YouTube: gruber live 10 Heimatgefühle, ab Minute 2:50

27.06.2013, 23:23 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@autovaz: Wenn "Claudia Roth - Trip" für dich heißt, dass ich es nicht gut finde, einem Mann aufgrund der Tatsache, dass er schwarz ist, zu unterstellen, dass er sich durch die ganze Elternversammlung f*ckt, untreu ist und Frauen schwängert und sie dann sitzen lässt, dann kann ich dir mitteilen, dass ich nicht nur heute auf dem "Claudia Roth - Trip" bin, sondern immer. Bist du jetzt schockiert? Ja, ich bin total die grüne Fanatikerin.

27.06.2013, 23:50 Uhr     melden


Gungnir

Naja, die Klischees über Schwarze im sexuellen Bereich (Länge usw.) finde ich ehrlich gesagt auch lächerlich. Ich denke, die meisten meinen das nicht ernst, sondern eher im Spaß.

27.06.2013, 23:58 Uhr     melden


autovaz2104

@Gungnir: Das ist häufig das Problem, Nord und Süddeutsche haben einen total unterschiedlichen Humor. Deshalb halten ja einige Bewohner unserer hinterwäldlerischen Hauptstadt Leute wie Gerhard Polt, Monika Gruber oder Günther Grünwald für rechtsradikal, weil sie deren Jokes gar nicht durchblicken können, während der Süddeutsche den Norddeutschen Humor oft für flach und unlustig hält.

28.06.2013, 07:04 Uhr     melden


Mkey

Also die Klischees sind ja Lustig... ich hab viele Jahre Fussball gespielt und hatte viele dunkelhäutige Mitspieler die alle nen Ø Pillermann hatten. Der Einzige der ne Fleischpeitsche hatte war ein weisser Portugiese.
Zur Beichte: Wenn du deine Tochter liebst dann gehst du auf Nummer sicher und tastest dich ran. Wenn es dir aber eher darum geht mal wieder was einzustecken, dann ruf lieber nen Callboy an. Ansonsten würde ich eher mal ausgehen um jemanden kennen zu lernen.

28.06.2013, 09:04 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Du wirst noch viele Kinder mit dem Mann in die Welt setzen.

28.06.2013, 09:33 Uhr     melden


Gungnir

@autovaz: welche hinterwälderische Hauptstadt meinest du? Berlin oder die Landeshauptstadt? Was sehr interessant ist: oft fällt mir auf, dass wir im Süden humortechnisch mit den Nordlichtern aus dem extremen Norden (also Hamburg, Küste, usw.) relativ gut harmonieren. Nur mit denen dazwischen wird es schwierig. Hehe. Mit den Österreichern ist es eh kein Problem. Da hab ich sowieso nie das Gefühl, dass ich im Ausland bin. Sprachtechnisch sowieso nicht. Hehe

28.06.2013, 10:14 Uhr     melden


krischan

@RaVoluti0n: Wer in den Satz über einen Schwarzen "Ich denke, der nagelt alle alleinerziehenden Mütter" Rassismus reininterpretiert, muss schon selbst
Rassist sein. Darf man diesen Satz über einen Weissen fallen lassen, aber nicht über einen Schwarzen? Da könnte man genausogut sagen, alle, die jetzt
Obama unsympathisch finden, tun es, weil er schwarz ist (mit Snowden und anderen Sachen hat das natürlich rein gar nichts zu tun).
@DDRH: Bitte reg Dich nicht auf, dass viele wegen dem beiläufigen Satz brüskiert sind, dass angeblich die meisten Frauen eine Schwäche für Schwarze haben, solange Du Dich auf jeden Nebensatz stürzt und Rassismus schreist (egal, ob er da ist oder nicht). Wenn hier jemand in einer Beichte nebenbei den Satz fallen lassen würde, dass die wenigsten Weissen Schwarze als Freunde haben wollen, würdest Du Dich doch auch auf diesen Nebensatz stürzen.
Es ehrt Dich natürlich, dass Du Dich gegen Rassismus einsetzt, aber Du bewirkst das Gegenteil, wenn Du über das Ziel hinausschiesst. Ist wie mit den
Frauenparkplätzen, die wir hier neulich hatten, selbst Frauen meinen, das ist zuviel des Guten. Zusammengefasst: Mit übertriebenem Kampf gegen Rassismus
provozierst Du nur und tust denen, die davon eigentlich profitieren sollten keinen Gefallen.

28.06.2013, 10:37 Uhr     melden


autovaz2104

@Gungnir: Natürlich meine ich die Sumpfstadt (Berlin). Stimmt, ganz im Norden ist's wieder anders, da wird der Humor auch wieder ironischer und tiefgründiger.. Die Österreicher sind noch eine Prise ironischer und schwarzhumoriger als die Bayern eh schon sind. Deshalb wird man in der Regel als Süddeutscher in Österreich auch freundlicher behandelt als Die "Piefke" weil man sich auf nonverbaler Ebene einfach besser versteht.

28.06.2013, 12:17 Uhr     melden


Ra-Voluti0n

@krischan: Man hätte auch denken können, dass er das behauptet, weil es sich um einen Erzieher aus der Kita handelt, aber von solchen Vorurteilen habe ich noch nichts gehört. Darum der Gedanke, der Kommentar könnte rassistisch sein, weil eben auch auf das Thema der anderen Hautfarbe ziemlich viel in der Beichte eingegangen wird. Aber naja, man sieht wie man´s sieht. Ich will ja nicht irgendjemanden seine Kommentare in der Luft zerreißen, nur weil ich auf meinen Standpunkt beharre, was dann genau so gut als egozentrisch abgestempelt werden kann.

28.06.2013, 13:55 Uhr     melden


krischan

@Ra-Voluti0n: Lies bitte nochmal besagten Satz. Kennst Du vielleicht ein Vorurteil, dass Schwarze alleinerziehende Mütter nageln? Kein Vorurteil, sondern Fakt ist, dass es Männer - unabhängig von ihrer Hautfarbe - gibt, die sich bevorzugt an alleinerziehende Mütter ranmachen. Toni-montana meinte, dass besagter Mann dieser Gruppe angehört. Man kann auch in die Aussage eines Vaters, dass er seine Tochter über alles liebt reininterpretieren, dass er wahrscheinlich seine Tochter sexuell missbraucht. Und wozu haben diese Rassismusunterstellungen hier geführt? Jetzt muss schon Berlin als humorlose Sumpfstadt herhalten. Pah, hier machen auch einzelne Völkergruppen Witze über sich selbst. Am meisten verscheissert aber der Berliner sich selbst (vom Länderfinanzausgleich mal abgesehen). Kann es sein, dass in Bayern immer nur andere zum verscheissern herhalten müssen?

28.06.2013, 14:42 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Haha, wie manche Leute sich immer über Berlin oder andere Bundesländer aufregen. Wie kann man nur so einen Groll gegen ein Bundesland haben? Ich denke über solche Sachen gar nicht nach. Na ja...
@krischan: Wer öfters bei Beichthaus liest, kennt toni-montanas Einstellung gegenüber Ausländern und insbesondere Schwarzen. Hinzu kommt, dass die in meinem letzten Kommentar erwähnten Vorurteile leider sehr verbreitet sind. Ich würde schon fast sagen, das man naiv sein muss, um da keinen Rassismus in tonis Kommentar zu sehen. Ich würde ja gerne wissen, was toni dazu sagt. Warum man aber ein Rassist sein soll, wenn man in dem Kommentar Rassismus sieht, verstehe ich nicht. Kannst du mir das erklären?

28.06.2013, 15:20 Uhr     melden


toni-montana

@Rechthaberin wo war mein Kommentar rassistisch? Ich hab beim ersten lesen den Fakt, dass der Kerl schwarz ist sogar überlesen, das ist mir echt erst später aufgefallen. Ich ging wirklich davon aus, dass der öfters was mit den Müttern da hat, wenn er so ne Wirkung auf Frauen hat und die Frauen wahrscheinlich eher weniger rauskommen wegen der Kinder, also nicht viel mehr Möglichkeiten haben. Das heißt jetzt aber nicht, dass ich Migranten mag.

28.06.2013, 15:33 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@toni-montana: Ok, tut mir leid, dann hab ich das falsch interpretiert. Kommt von meinen negativen Erfahrungen. Sorry.

28.06.2013, 15:41 Uhr     melden


krischan

@DDRH: Unabhängig von Tonis Rückmeldung will ich Deine letzte Frage an mich beantworten, was allerdings eine Zusammenfassung meiner bisherigen Kommentare ist (die anderen mögen mir verzeihen). Besagter Satz hat keinerlei Klischees über Schwarze beinhaltet, er hat den Erzieher lediglich einer Gruppe von Männern (mit allen Hautfarben) zugeordnet, die sich an alleinerziehende Mütter ranmachen. Dass es Männer mit so einer "Spezialität" gibt, muss ich sicher nicht näher erläutern. Wenn es verboten ist, schwarze Männer dieser Gruppe zuzuordnen, Weisse aber einordnen darf, ist es den Weissen gegenüber diskriminierend. Rassismus gibt es auch in diese Richtung. Ich glaube auch, dass ein Schwarzer eher auf seine "andere" Hautfarbe aufmerksam gemacht wird, wenn er symbolisch in Watte gepackt wird, als wenn er mit denselben rauhen Handschuhen angepackt wird wie alle anderen. Ist wie mit den Körperbehinderten, die wollen auch nicht rund um die Uhr bemuttert werden.

28.06.2013, 16:51 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@toni: HAHAHA :-] @krischan: Ich dachte halt einfach nur, dass toni-montana das in diesem Fall rassistisch gemeint hat. Ansonsten stimme ich dir zu.

28.06.2013, 19:26 Uhr     melden


DuyWarlord aus Deutschland

@toni-montana:
Solange er die Finger von den Kindern lässt, ist doch alles in Ordnung.
Wieso die ganzen Vorurteile, nur weil er Afrikaner ist.
Kann gut möglich sein, dass er bereits verheiratet ist, seine Kinder in den selben Kindergarten gehen, wo er arbeitet.

28.06.2013, 19:39 Uhr     melden


Ra-Voluti0n

@krischan: Ja, ich würd´s auch komisch finden, wenn man Schwarze besser behandeln würden, aus Angst, als Rassist dargestellt werden. Aber manche - nicht alle - lassen es sogar richtig drauf ankommen, dass man sie bloß nicht schlecht behandelt, weil sonst wieder das Geschrei groß ist. Naja. Weltgeschichte wird nicht an einem Tag geschrieben, was man mit den Schwarzen einst gemacht hat, wird wohl noch lange in Erinnerung bleiben. Achja und ey, das mit den Männern und den alleinerziehenden Mütter.. daran habe ich wirklich gar nicht gedacht. Das kann ja dann auch gut sein.
@toni-montana: Wenn ich jetzt sagen würde, ohne Absicht, eine neue Diskussion zu entfachen (ok, ein bisschen ist´s schon amüsierend, die verschiedensten Leute aufeinander einhauen zu sehen, obwohl ich auch ein anderes Leben außer Beichthaus habe hihi), dass du schon ziemlich auf Stress aus, wie man in deinem letzten Kommentar mehr als deutlich sieht, was würdest du dann sagen?

28.06.2013, 19:50 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@krischan: Hab gerade erst gesehen, dass toni ja selbst geschrieben hat, dass ich seinen Kommentar nicht falsch interpretiert habe. Das heißt, er war rassistisch gemeint. Und das habe ich kritisiert.

28.06.2013, 19:56 Uhr     melden


toni-montana

@DdRh da steht ganz klar, ich wusste nichtmal, dass er schwarz war, habe es überlesen. Der Kommentar war ganz unabhängig von der Hautfarbe. Anscheinend willst du das nicht verstehen, kann das sein? Außer dir merkt jeder, dass das allgemein auf männliche Erzieher bezogen war.

28.06.2013, 20:00 Uhr     melden


toni-montana

Mädel erzähl nicht so nen Mist, da stand ehrlich gesagt nichts der gleichen. Der Kommentar war ganz klar gegen dich und sonst niemanden, weil ich da Gefühl habe, du suchst hier nur nach was. Ich weiß echt nicht, was du willst.

28.06.2013, 20:57 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

dann eben nicht. keep cool.

28.06.2013, 22:19 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

er schleppt sie alle ab

29.06.2013, 00:18 Uhr     melden


HexeDesNordens

Wie die meisten Frauen? Soweit ich weiß, stehen die meisten Menschen eher auf ihre eigene Rasse. Ich persönlich finde weiße Männer attraktiver. Eigentlich ausschließlich. Du bist Witwe, kannst machen, was Du willst. Pass aber auf, kein Opfer von Bezness zu werden. Und dieses ewige Rassismusgeschrei kotzt mich sowas von an! Wir haben schon lange den Punkt erreicht, dass Nichtdeutsche/Nichtweiße hierzulande besser behandelt werden. Rassismus geht heute doch hauptsächlich gegen Weiße und viele sind Autorassisten und bejubeln es auch noch!

29.06.2013, 01:43 Uhr     melden


MiGu1006

@ toni montana: Willst Du mit Deinen Kommentaren hier einfach nur provozieren? Beleidigen? Dein eigenes Ego aufwerten? Ich würds gern verstehen, erklärst Du's mir? Ach ja - wenn Du normal bist und ich Deiner Meinung nach nicht, dann bin ich doch verdammt froh, dass ich nicht in Deiner Schublade sitze. Warum sollte ich aufgrund meiner "Art zu lieben" (Homosexualtität) wütend sein? Wütend wäre ich, wäre ich hetero und hätte jemanden wie Dich im Bett. Die Ferien haben übrigens in manchen Bundesländern schon angefangen, z.B. in Niedersachsen. DU - Toni - solltest mal besser recherchieren.

29.06.2013, 11:57 Uhr     melden


Schüchtern

Das sind diese Art von Beichten, die Frauen feucht werden und Männer kotzen lassen...

29.06.2013, 12:32 Uhr     melden


autovaz2104

@Beichterin: Und? Hast ihn jetzt schon drüber gelassen?

29.06.2013, 13:39 Uhr     melden


Gauloises19

@MiGu1006: Toni hat was gegen Menschen welche homosexuell sind. Sieh dir seine Kommentare im kompletten Beichthaus an, dann siehst Du warum er ein psychisches Wrack ist.

06.11.2013, 15:51 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@Hexe des Nordens: Bezness? Der Typ hat eine Arbeitsstelle in Deutschland, du Blitzmerker.

05.03.2015, 14:36 Uhr     melden


Schwengl0r aus Gorzów Wielkopolski, Deutschland

Du willst doch nur an den dicken Pimml0r von M'Bungu.

18.08.2022, 10:45 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mit 40 habe ich im Leben verloren!

Ich (m/24) möchte beichten, dass ich mit spätestens 40 mein Leben beenden werde. Mein ganzes Leben wurde ich von Freunden betrogen und gemobbt, so oft …

Sie will mich einfach nicht!

Ich liebe ein Mädchen, oder besser eine Frau und ich habe alles versaut. Ich bin gerade volltrunken - sie wird mich nie lieben, weshalb ich am Liebsten …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000