Das erste Mal im KZ

25

anhören

Morallosigkeit Schamlosigkeit Trunksucht Dachau

Als ich (m/29) damals in der neunten Klasse war, haben wir zusammen mit einer Parallelklasse eine Klassenfahrt in das ehemalige Konzentrationslager Dachau gemacht. "Höhepunkt" der Fahrt war eine Übernachtung in einer umgebauten ehemaligen Baracke, die sich auf dem KZ-Gelände befand. Natürlich, wie üblich auf einer Klassenfahrt, haben wir alle etwas Alkohol mitgeschmuggelt und trotz des traurigen Ortes eine kleine Party veranstaltet. Für mich endete der Abend damit, dass mich ein Mädchen aus der anderen Klasse, draußen, nicht weit von der Hütte entfernt, entjungfert hat. Damals war ich enorm glücklich darüber, endlich Sex gehabt zu haben, und habe keinen Gedanken an den tragischen Ort verschwendet. Heute denke ich, dass dies vermutlich die moralisch schlimmste Tat meines Lebens war. Ich wünsche mir, dass ich meinen Kindern niemals erzählen muss, dass ich mein erstes Mal ausgerechnet in einem KZ hatte.

Beichthaus.com Beichte #00031462 vom 18.06.2013 um 22:41:25 Uhr in Dachau (25 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

29873

Nein, ich bin nicht prüde. Aber dir als Neuntklässler sollte die Bedeutung des Ortes schon bewusst sein. Etwas mehr Würde wäre sicherlich angebracht gewesen...

19.06.2013, 11:05 Uhr     melden


EmmyAltera

Wenn das deine schlimmste Tat im Leben war, hast du meine Absolution. Du bist dir ja über die Bedeutung des Ortes bewusst und wolltest ja nicht provozieren (oder leugnen oder was auch immer), wie z.B. Atheisten die es auf einem Kirchenaltar treiben. Tus als Jugendsünde ab...

19.06.2013, 11:07 Uhr     melden


ozelot

Wen interessiert denn schon alles andere, wenn man die erste Gelegenheit des Lebens zum Sex bekommt. Ich hätte genauso gehandelt. Und wieso solltest Du das mal jemandem erzählen müssen? Erzähl es halt ein wenig anders...

19.06.2013, 11:15 Uhr     melden


neoi

Die eigenen Kinder interessiert es absolut überhaupt nicht und sie wollen es auch niemals erfahren, wo und mit wem Ihre Eltern zum ersten mal GV hatten. Der Ort ist so gut wie jeder andere. Du willst hier nur angeben statt beichten.

19.06.2013, 11:22 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Ich frage mich die ganze Zeit, ob das Mädchen, dass dich im KZ entjungfert hat, die gleiche ist, die einen Sextraum von Goebbels hatte (Beichte 00031459).

19.06.2013, 11:29 Uhr     melden


Honigbienchen

Ich find's eher seltsam, dass man die jungen Leute genötigt hat, da auch noch zu übernachten. Vergangenheitsbewältigung hin oder her, das ist doch schon sehr grenzwertig.

19.06.2013, 11:46 Uhr     melden


Dr.Know

Nur mal so: Wie entwürdigend (für die Toten) ist es denn in einem KZ zu übernachten? Auf einer Klassenfahrt ist feiern doch normal!

19.06.2013, 12:28 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Besichtigen: ok, aber wie krank ist es denn bitte da übernachten zu können?

19.06.2013, 12:34 Uhr     melden


KapitänUnterbuchse

Das du da überhaupt einen hoch bekommen hast. Ich war damals in Buchenwald und ich weiß, als wir in die Halle mit den Öfen kamen hätte ich fast gekotzt. Kranke Scheiße...

19.06.2013, 13:29 Uhr     melden


Zufallsbeichte



breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

Ich finde es schon ziemlich primitiv und das letzte auf das ich Lust hätte wäre in diesem Ort eine Party zu feiern und Alkohol zu trinken. Der Sex ist das Resultat von eurer geschmacklosen Aktion. Man hätte auch mal wirklich einen Tag ohne Alkohol auskommen können oder schlägt das euch einen Zacken aus der Krone?! Die Übernachtung war ja dafür gedacht dass ihr die schlimmen Greueltaten nachvollziehen könnt. Von mir keine Absolution.

19.06.2013, 13:39 Uhr     melden


DiMariaDerJosef

Ihr besucht ein KZ und habt nichts besseres zu tun als euch zu besaufen und Sex zu haben?Schämt ihr euch eigentlich nicht?Dieser Besuch sollte einen bestimmten Zweck erfüllen.Scheint nicht geklappt zu haben....

19.06.2013, 13:59 Uhr     melden


Der Seher

Ganz ehrlich, ich seh da kein Problem. Im Gegenteil, symbolisch gesehen könnte man doch sagen, dass der Ursprung des Lebens an einem Ort des Todes eine gute Sache ist. Ich war mehrmals in Dachau, ich wohne nicht weit weg und bin dort (also der Stadt, die gibts ja auch noch...) zur Schule gegangen und ehrlich gesagt hat mich die aufgesetzte Betroffenheit der Lehrer und mancher Klassenkameraden nur aufgeregt. Versteht mich nicht falsch, KZ ist KZ, unbestreitbar. Aber heutzutage wird diesen Orten viel zuviel Bedeutung zugesprochen, und so kann man sich nie ganz vom Schatten der 12-jährigen Reiches befreien und mal endlich halbwegs unbelastet nach vorne sehen.

19.06.2013, 14:01 Uhr     melden


G.Now

Man sollte Kinder nicht in einem KZ uebernachten lassen! Wer hatte denn bitte diese glorreiche Idee?! Dass Du als pubertierender Junge die Chance genutzt hast, kann ich nachvollziehen, aber nicht gutheissen. Wer sowas in einem KZ macht und "kleine Parties" veranstaltet, hat ganz grundsaetzliche Dinge nicht kapiert.

19.06.2013, 14:53 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Man kann es auch so sehen: Ihr habt Euch an einem Ort des Todes in der Zeugung neuen Lebens geübt. Insofern Absolution...

19.06.2013, 15:32 Uhr     melden


thestu

ich hab neulich ein interview mit einem zeitzeugen gehört. er war selber im kz und sie hatten ihn interviewt, weil ein paar jüdische jugendliche auf klassenfahrt in der herberge im kz eine wilde party gefeiert hatten. der zeitzeuge meinte, das eine party, das wohl allerbeste an einem solchen ort sei. die nazis hätten den ort zu einem ort des sterbens und elends gemacht, die jugendlichen zu einem ort der freude und eines siegs des lebens über den tod. wenn also jemand, der an einem solchen ort gelitten hat, den menschen vergibt, dann hast du auch meine absolution

19.06.2013, 16:28 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Mein Gott, ist doch nix schlimmes dabei. Warum man dort übernachten muss ist mir allerdings nicht so wirklich klar. Absolution erteilt.

19.06.2013, 17:38 Uhr     melden


tinuviel

Puh, ich kann mich gar nicht entscheiden, ob ich das verwerflich oder interessant finden soll. Aber Daumen hoch, dass du dir heute immerhin der Bedeutung von KZs bewusst bist und dich schämst. Das ist leider auch nicht bei allen Erwachsenen der Fall. Ich denke, ich kann Absolution erteilen.

19.06.2013, 20:26 Uhr     melden


CoCaHunter aus Deutschland

Ich verstehe nicht was die Leute immer für Probleme damit haben, wenn man etwas Spaß an einen sonst traurigen Ort bringt! So lange man andere nicht damit stört. Wenn da gerade eine Familie trauert oder so etwas, dann sollte man so etwas natürlich unterlassen. Ich würde meine Eier darauf verwetten, dasss die "Ehemaligen" nicht betrübt darüber währen, wenn aus ihrer früheren Hölle, ein Ort gemacht worden wäre, an dem eine ausgelassene und freudige Stimmung herrscht!

20.06.2013, 08:51 Uhr     melden


Takuto_Kira

Du warst in der Pubertät und hast die Chance ergriffen dein erstes Mal zu erleben. Es gibt schlimmeres also mach dir da keinen Kopf.

21.06.2013, 20:10 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Vielleicht sind dort noch Seelenfetzen herumgehangen und die wollten in Euch hineinschlüpfen. Ich finde, man soll an solchen Orten nicht übernachten und keinen SEx haben.

22.06.2013, 23:35 Uhr     melden


Senseo

Absolution Ist doch egal wo man Sex hat. Du hast die menschen da ja nicht vergast, es waren unsere vorfahren und wir brauchen uns heute darüber keiner schuld bewusst zu sein. die juden sehen es übrigens genau so du lässt dich zu sehr von den Medien beindräctigen

24.06.2013, 10:07 Uhr     melden


ashia

ich habe noch nie sowas geschmackloses in meinem Leben gehört...

10.09.2013, 01:00 Uhr     melden


Livixx

Du bereust es - Absolution. Aber wer kommt auf die Idee dort zu übernachten?

11.04.2015, 13:48 Uhr     melden


Troy2017 aus München, Deutschland

Sex ist einfach auch teuflisch geil! Ich hatte mein erstes Mal im Bett meiner Mitschülerin.

08.07.2018, 18:50 Uhr     melden


EsZwaDeppen aus Berlin, Deutschland

Bin ich froh, dass ich früher so hässlich war, dass mich keiner wollte..

29.11.2020, 02:24 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Vuvuzela

Letztes Wochenende bin ich mit einem Kumpel von einem Kreisligafußballspiel zurückgekommen. Wir waren leicht angetrunken und wie wir an einer Straßenkreuzung …

Masturbieren gegen die Entzündung

Vor einigen Tagen musste ich (w/20) eine knapp sechsstündige Busfahrt auf mich nehmen, um einen Freund zu besuchen. Ich litt zu dem Zeitpunkt allerdings …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht