Mein ungewöhnlich erregender Traum

39

anhören

Begehrlichkeit Morallosigkeit Peinlichkeit

Mein ungewöhnlich erregender Traum
Ich (w) beichte, dass ich vorletzte Nacht im Traum richtig guten Sex hatte, der mich total erfüllt und glücklich gemacht hat, so wie es kein realer Mensch je könnte. Eigentlich ist das keine Beichte wert, denn wer träumt nicht ab und zu mal davon. Um die Brisanz dieser Beichte zu verstehen, muss ich allerdings sagen, dass die Person, mit der ich mich im Traum durch Bombengewitter, Schutt und Asche gevögelt habe, kein anderer als Joseph Goebbels war. Als ich aufwachte, war ich ziemlich entsetzt von mir selbst, weil ich eigentlich total links bin und Nazis verachte. Aber verdammt, der Traum war richtig gut. Wenn ich demnächst in die Verlegenheit kommen sollte, zu masturbieren, werde ich ihn bestimmt als Vorlage benutzen und ihn mir vorstellen mit seinem süßen Hinkebein und den kleinen Händchen. Ich bitte um Absolution. Freud hätte sicher seine wahre Freude an mir.

Beichthaus.com Beichte #00031459 vom 18.06.2013 um 16:21:31 Uhr (39 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Vicco aus Deutschland

Der Jo ist aber auch ein süßer. Vor allem wenn sich seine Stimme bei Aufregung so niedlich überschlägt...! Hat sie das auch in deinem Traum während seines Höhepunktes? Wobei ich mich Frage was Adi und Magda wohl währenddessen gemacht haben...

19.06.2013, 10:50 Uhr     melden


Revial

Find ich in Ordnung :)
Träume sind Träume und das bleiben sie ja auch

19.06.2013, 10:54 Uhr     melden


daFl4sh

Du beichtest also, dass du total links bist. Keine Absolution.

19.06.2013, 10:58 Uhr     melden


EmmyAltera

Also wenn ich dran denke, mit wem ich schon alles Sexträume hatte... nimms hin, man kanns sich nicht aussuchen XD Vielleicht wollte dir dein Unterbewusstsein nur eins auswischen, weil du so stark links bist...?

19.06.2013, 10:58 Uhr     melden


29873

Manchmal gibt es halt blöde Träume. Ich zum Beispiel... nö, keine Angst, ich hatte keinen Sex mit Frau Bundeskanzlerin...

19.06.2013, 11:02 Uhr     melden


neoi

Dummheit ist grenzenlos, mehr ist zu dieser Beichte nicht zu sagen.

19.06.2013, 11:25 Uhr     melden


krischan

Hast Du eine Blockade in Dir oder warum glaubst Du, dass der Akt mit einer realen Person den Sex aus dem Traum nicht überbieten könnte?

19.06.2013, 12:09 Uhr     melden


Honigbienchen

Immerhin war's nicht der Fettsack Göring.........

19.06.2013, 12:10 Uhr     melden


Narcosa

aus neoi spricht der frust, weil die beichterin lieber mit goebbels spaß hat, als mit ihm.

19.06.2013, 12:53 Uhr     melden


KapitänUnterbuchse

Goebbels und niedlich? Ähm, ich weiß ja das Macht attraktiv macht ( höhö Wortspiel ) aber das ist doch echt schon schräg. Der Chef vom Goebbels war aber nirgendwo noch im Hintergrund oder?

19.06.2013, 13:33 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Was zum Teufel habe ich da gerade gelesen?

19.06.2013, 13:57 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

LOOOL....ich hab ne neue Lieblingsbeichte! Bei "süßes Hinkebein" wars vorbei mit meiner Beherrschung. Willst du die totaale Penetration? muahahaha...ich kann nich mehr

19.06.2013, 14:30 Uhr     melden


G.Now

Fuer seine Traeume kann man ja nichts, aber den als Vorlage zu nehmen, ist schon abartig.

19.06.2013, 15:02 Uhr     melden


thrillor aus Dortmund, Deutschland

Danke, genug Internet für heute. Herrlich!

19.06.2013, 17:27 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Hat er es wenigstens gebracht? Merkwürdige Träume die einge haben.

19.06.2013, 17:45 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Koshka aus Deutschland

Ich bin die Beichterin!
Nö, ich finde den wirklich niedlich. Seine Ideologie jedoch nicht. Und er hat's gebracht wie kein Anderer. Adi und Magda waren übrigens nicht zugegen. Die hätten mir mit ihrem Aufkreuzen auch den ganzen Spaß verdorben.

19.06.2013, 18:17 Uhr     melden


toni-montana

Beichterin eigentlich wollte ich 5 Sterne geben, weil du echt genial bist. Deine stark linken Neigungen stoßen den normalen Menschen jedoch ab, dafür keine Absolution, solche Leute braucht man nicht.

19.06.2013, 18:23 Uhr     melden


Narcosa

da steht nirgends linksRADIKAL, sondern lediglich links. ist das ein vergehen?

19.06.2013, 18:56 Uhr     melden


Koshka aus Deutschland

Stimmt. Ich bin nicht linksradikal. Ich bin einfach nur links.

19.06.2013, 18:59 Uhr     melden


KapitänUnterbuchse

@Silberwolf, ich befürchte du musst dich mit Matze_Peters um den Kommentar der Woche prügeln! @ Koshka, HEIL.... iger Bimbam.

19.06.2013, 18:59 Uhr     melden


tinuviel

Danke, du hast mir mit dieser Beichte den Abend versüßt - Absolution! Wer kann schon sein Unterbewusstsein beeinflussen?!

19.06.2013, 20:20 Uhr     melden


autovaz2104

Naja, der Klumpfuß war schon ein ziemlicher Bock und muß sich an so ziemlich alles rangemacht haben, was nicht bei drei auf dem Baum war.

19.06.2013, 20:57 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

Musste eigentlich noch jemand an die Beichte 00028793 denken? @Koshka: Ggf. findest du dich da ja wieder.

19.06.2013, 21:14 Uhr     melden


Turgon

Leute, glaubt ihr wirklich, dass diese Beichte echt ist?

19.06.2013, 22:53 Uhr     melden


Mini-me

Ich lach mich tot. Und der letzte Satz stimmt wohl.

19.06.2013, 23:16 Uhr     melden


Koshka aus Deutschland

Die Beichte ist echt. Was hätte es für einen Sinn, sich irgendeinen Schwachsinn auszudenken und hier reinzustellen? Die zwei Minuten Aufmerksamkeit könnte ich mir sonst auch woanders holen.

20.06.2013, 09:15 Uhr     melden


Koshka aus Deutschland

Es ist immer wieder köstlich, wenn Leute mit einer total zugeknöpften, niemals reflektierten und fremdgeprägten Vorstellung eines normativen Konsens glauben, sich ein Urteil darüber bilden zu können, was krank ist und was nicht. Lerne differenzieren und sei dann bitte auch so konsequent, Beichthaus nicht mehr zu lesen, denn wahrscheinlich brauchst du das nur, um dein kleines Ego aufzupolieren indem du Andere anhand ihrer Beichten abwertest um dich selbst aufzuwerten. Solche Leute wie dich gibt es wie Sand am Meer und die sind der Grund, warum Stammtischparolen immer noch funktionieren und die Welt in ungebildetem Schwachsinn versinkt!
Im Übrigen habe ich die 30 schon längst überschritten.

20.06.2013, 10:11 Uhr     melden


sternchen_blink

Beichte lieber das du Kommunistin bist. Anstatt von irgendeinem Sextraum.

20.06.2013, 12:15 Uhr     melden


destinyswind aus Deutschland

Ich finds ja schon erschreckend wie krass hier darauf angesprungen wird sobald irgendjemand erwähnt er sei links. Als ob das ein Vergehen wäre. Links heist übrigens nicht gleich dass derjenige ein Kommunist ist oder Steinewerfend mit Antifa-Flaggen über Demos rennt und andere Leute mit seiner Ideologie belästigt. Eigendlich sollte man meinen das sei selbstverständlich doch leider habe ich das Gefühl das viele Leute hier dringend einer Aufklärung bedürfen. Desweiteren frage ich mich natürlich auch was für Ansichten hinter diesen Kommentaren stecken müssen. Abgesehen davon, dass derjenige nicht im Geringsten mit anderen Weltbildern klarzukommen scheint was auf seinen Horizont schließen lässt muss er sich ja selber, wenn er sich so sehr von "links" distanziert, automatisch als sehr rechts sehen. Das Gesamtbild welches sich daraus ergibt ist alles andere als sympathisch. Bitte korrigiert mich falls sich meine Befürchtungen als unbegründet erweisen.

20.06.2013, 12:55 Uhr     melden


daFl4sh

@destinyswind in der Beichte steht "total links". Würde da stehen "eher links" dann würde das nicht ganz so extrem rüber kommen. Ich persönlich bin der Meinung, dass eine gute Mischung aus links und rechts richtig ist. Es ist nur schlimm, wenn die ganzen Linken den Ausländern in den Arsch kriechen und sie mit Samthandschuhen anfassen. Wenn dann auch noch Sachen ins Gespräch kommen, wie z.B. Kreuze aus Klassenzimmern entfernen oder während der Schule/Arbeit Pausen für Gebete eingelegt werden sollen, dann geht mir das Messer in der Tasche auf. Ich bin nicht gläubig und mir wäre es auch egal wenn die Kreuze nicht mehr im Klassenzimmer hängen, aber es geht ums Prinzip. Das sind nur 2 willkürliche Beispiele, aber das soll verdeutlichen, dass Ausländer sich an Deutschland anpassen sollen und nicht wir uns an Ausländer. Diese Arschkriecherei geht mir so dermaßen auf die Eier, dass ich kotzen könnte. Und wisst ihr warum? Weil keiner Lust hat von den Ausländern als Nazi bezeichnet zu werden. Die Geschichte ist zwar schon fast 60 Jahre alt, aber den Ruf werden wir nicht mehr los und deshalb lassen wir uns auf der Nase herumtanzen. Und nein, ich bin kein Nazi, ich habe auch einige ausländische Freunde, aber ich kann mir nicht mitansehen was da abgeht.

21.06.2013, 11:30 Uhr     melden


destinyswind aus Deutschland

Gut ich muss zugeben, dass ich bei dem "total links" selber etwas gestutzt habe aber im Grunde genommen wird der Begriff auch sehr schwammig verwendet und muss in der Praxis noch lange nicht extrem bedeuten. Und selbst wenn... jeder hat ein Recht auf eine eigene Meinungsfindung. Das einzige was mich bei sowas stört ist die Verbissenheit mit der viele Menschen, die meinen DIE einzig wahre politische Richtung gefunden zu haben, an ihren utopischen Idealen festhalten und jeden als dumm und naiv wenn nicht sogar verachtenswert abstempeln der es wagt zu wiedersprechen. Dieses Phänomen beschränkt sich aber nicht auf die Politik geschweigedenn auf eine bestimmte Richtung. Was mich auch nervt ist die Art und Weise in der so viel einfach nur auf rechts oder links runtergebrochen wird so nach dem Motto: Rechts stehen die Nazis, links die Chaoten. Ich habe schon so oft Argumentationen gehört wie: "Ich bin nicht links weil ich nicht gut finde was den Ausländern alles durchgeht ich bin aber auch nicht rechts weil ich kein Nazi bin also bin ich unpolitisch." Ich selbst würde mich auch eher als links bezeichnen und es ist für mich selbstverständlich, dass Ausländer sich anpassen müssen wenn sie in einem anderen Land leben wollen. Ihre eigene Kultur dürfen sie natürlich mitbringen aber wenn sie sich dafür gegen die andere sträuben haben sie in dem Land nichts verloren so einfach ist das. Ich finde auch, dass es verpflichtend für jeden sein sollte der länger als 1 Jahr in einem Land lebt die dortige Sprache zu lernen und sehe da keinen Wiederspruch zu der Tatsache, dass ich meine politische Einstellung als links beschreiben würde. Da fällt einfach noch so viel mehr drunter als nur Ausländerfreundlichkeit.

22.06.2013, 18:31 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Ich weiß nicht, den Typen habe ich überhaupt nicht toll gefunden. Du solltest Dir Deine Sexpartner ein bißchen besser aussuchen finde ich.

22.06.2013, 23:43 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

@destinyswind: Guter und differenzierter Beitrag. Sowas sieht man nicht allzu oft...und viel zu selten in der Bundespolitik.

23.06.2013, 03:32 Uhr     melden


Dogma02

Also, bis jetzt hatte ich die Begriffe Goebbels und Geschlechtsverkehr noch nie in Zusammenhang gebracht. Vielen Dank auch. Aber wenn es dir gefällt... pervers oder nicht, es schadet doch niemandem.

23.06.2013, 23:08 Uhr     melden


DerMetzgermeister aus Schweiz, Schweiz

Träume sind Schäume. Absolution dafür, aber nicht für das "total links".

07.07.2013, 21:16 Uhr     melden


onkelpeter

Ich musste fast kotzen bei manchen Kommentaren hier... diese BILD Meinung über linke ist lachhaft. Ich bin selbst Linksradikal, schmeiße ich Steine? Zünde ich Autos an? Nö... irgendwie nicht.
Aber ihr Deppen rafft ums verrecken nicht den Unterschied zwischen Radikal und Extrem.
Wenn ich dir auf den Kopf haue und sage Kommunismus Wuhu... ist das Extrem.
Wenn ich mir Gedanken mache und die momentane Gesellschaft überwinden möchte bin ich Radikal.

Und wenn mir einer mal bitte erklären könnte, was daran falsch ist, wenn man möchte das es allen Menschen gut geht... wäre ich sehr dankbar.

Und um das auch mal zu klären, Antifa ist nicht gleich Antifa. Das ist kein Verein, verdammt. Das sind lockere Gruppen und Einzelpersonen... und ich kann nichts dafür wenn irgendwelche Idioten in Köln dein Auto anzünden... nur weil ich auch Antifa bin.
Hinzukommt das die Gruppen sich untereinander auch nicht leiden können... schon mal was von Antiimp und AntiD gehört? Wohl eher nicht.. aber Hauptsache von nichts Ahnung aber zu allem eine Meinung.

Ich finde es gut das sie Links ist, daran ist nichts schlimmes... denn was ist an Humanismus schlimm? Und jeder der sich mit Linken Ideen beschäftigt wird das auch merken. Dabei geht es nicht um Pseudo-Sozialistische-Faschistoide System wie die DDR ,UDSSR, Nordkorea usw... sondern um den Kommunismus. (Auch Anarchismus... aber manche Anarchisten wollen nicht Links genannt werden... aber das ist eine andere Sache)
Dieser ist ein Staaten und Systemloser Zustand mit Selbstverwaltung und Luxus für alle. Eine Utopie, ja. Aber eine schöne Sache...
Und wehe jetzt sagt einer "die DDR war aber..." die DDR war nicht einmal Sozialistischst.
Es würde euch echt gut tun, wenn ihr euch auch mal vorher Informiert was Links ist...

Und ja, ich bin Anarchistischer-Antideutscher-Kommunist... und ich beichte, ich habe noch nie in meinem leben einen Menschen Körperlich verletzt und habe auch noch nie ein Auto angezündet. Hoffentlich platzt euch nicht der Kopf deswegen...



25.07.2013, 21:01 Uhr     melden


DieGroßeFettheit

Ich kapier die ganzen hirnlosen anti-links Kommentare hier auch nicht. Scheint jetzt wohl "in" zu sein ein Minderheitenhassender rechter Depp zu sein. Finds auch putzig wie hier viele links gleichsetzen mit "lasst jeden Ausländer rein und lasst sie machen was sie wollen", Linke sind nicht die Grünen..

08.08.2013, 02:19 Uhr     melden


Marquis

Ich korrigiere: Freud hätte sicher seine Freud mit dir. Badums. OK, ich bin schon ruhig *duck und weg*

01.10.2015, 20:51 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Na, Lieber vom Reichspropangandaminister in den siebten Himmel gev...gelt worden zu sein, nur war Goebbels leider
schwarzhaarig, hatte ein fliehendes Kinn und war nach der Rassenlehre der Prototyp des Juden! Schade, das es nicht der muskulöse, blauäugige, blonde Hans gewesen ist! Von ihm hättest du noch lange etwas gehabt!

23.09.2017, 18:44 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Mein Schwarm aus Schulzeiten

Vor 15 Jahren, ich war zarte 17, hatte ich mich unsterblich in eine gleichaltrige Klassenkameradin verliebt. Sie war von Mutter Natur wirklich äußerst …

Sex mit der eigenen Frau

Ich schlafe mit meiner eigenen Frau. Ich weiß, das ist pervers und unnatürlich, aber sie will es und ich kann nicht "Nein" sagen. Es tut mir leid!


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht