6,48 Euro auf dem Konto

40

anhören

Verzweiflung Ernährung Geld Leipzig

Ich (w/29) habe noch genau 6,48 Euro auf dem Konto. Mein Sohn muss morgen früh mit den letzten trockenen Cornflakes in die Schule. Ich bete zu Gott, dass mein Gehalt morgen (Freitag, der 31.) schon auf dem Konto ist, ansonsten sind wir am Wochenende aufgeschmissen. Mein Ex zahlt immer noch keine Alimente.

Beichthaus.com Beichte #00031311 vom 30.05.2013 um 23:12:05 Uhr in Leipzig (Georg-Schwarz-Straße) (40 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

smhemail

Kindesunterhalt oder Alimente? Für Ersteres: Ja das ist echt Mist. Für Zweites: Geh arbeiten!

31.05.2013, 16:02 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Sie geht arbeiten, sonst würde sie doch kein Gehalt bekommen. Alleinerziehende Mutter zu sein, ist auch nicht einfach. Einen Zweitjob zu suchen, ist da schwierig.

31.05.2013, 16:19 Uhr     melden


MatzePeters

Ich hatte heute früh -405 Euro auf dem Konto, heute sind es wieder knapp +2000. Welche Bank hast du denn, wo kein Dispo drin ist?

31.05.2013, 16:30 Uhr     melden


killerbienchen

Es gibt Leute, die ihren Dispo einfach nicht anpacken wollen, auch wenn sie nur noch Nudeln und Ketchup haben.
Ich habe meinen Dispo bisher nie benutzt!

An die Beichterin: Hoffentlich ist das Gehalt heute da.

31.05.2013, 16:34 Uhr     melden


DowntownDoc aus Deutschland

Als ob ein Dispo das Grundproblem lösen würde… Falls noch nicht geschehen, kannst du dich an die Unterhaltsvorschußkasse wenden. Die übernehmen bis zum 12. Lebensjahr die Unterhaltszahlungen, die der Erzeuger leisten müßte – und holen sich das Geld dann sehr effizient zurück. Ansonsten wirst du zusehen müssen, wie du mit deinem Geld besser haushältst, d.h. du könntest ein Haushaltsbuch führen und überlegen, wo du noch etwas sparen könntest (Strom, Telefon, Handy, Abonnements etc.). Wie heißt es sinngemäß in jedem Armutsbericht der Bundesregierung(en) so schön: Alleinerziehend in Deutschland sein, ist ein Armutsfaktor.

31.05.2013, 16:39 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Ich persönlich denke das weder der Dispo noch der Gehaltseingang das Hauptproblem der Beichterin darstellen. Bezüglich des Kindesunterhalts solltest du mal einen Anwalt konsultieren und deinem Ex ordentlich dampf machen, denn freiwillig wird der nichts bezahlen.

31.05.2013, 16:47 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Wenn man einmal zu so einer Summe gekommen ist, sollte man es nicht leichtfertig ausgeben. Derzeit werfen Aktien den meisten Gewinn ab.

31.05.2013, 17:00 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Bei Luxusartikeln kürzer treten. Zigaretten, Alkohol, Make-Up weglassen, auf Markenklamotten/-Essensprodukte verzichten und schon gibt's keine Geldprobleme mehr.

31.05.2013, 17:06 Uhr     melden


autovaz2104

Mag jetzt nicht Deine ehemalige Beziehung beurteilen, finde aber, das sich heute viel zu leichtfertig getrennt wird obwohl ein Kind vorhanden ist. Wie die Vorposter schon gesagt haben kannst Du Dir beim Amt einen Vorschuss auf die Unterhaltszahlung holen, daß hilft Dir zwar nicht mehr fürs Wochenende, macht Deinem Ex aber noch mehr Dampf, da der Staat nicht zimperlich ist, wenn's ums Geldeintreiben geht (zumindest bei Normalverdienern). Is zwar nicht sehr Kompfortabel mit 6,48 aber ein Wochenende läßt sich zur Not damit überleben. Kauf Nudeln, Reis, Kartoffeln, etwas Gemüse, bei günstigem Einkauf dürfte sogar noch etwas Brot und Belag drin sein. Gibt halt kein McDoof und keine Extrawünsche für den Filius, ist aber für ihn auch eine Erfahrung die sicher nicht schadet. Irgendwelche Unternehmungen die etwas kosten oder des Abends Lumpen gehen fällt natürlich aus.

31.05.2013, 17:08 Uhr     melden


29873

Eine doofe Situation. Ich hoffe, dass du über die Runden kommst.

31.05.2013, 17:21 Uhr     melden


hemerayouknow

Meine Mutter ist auch Alleinerziehende. Mein Vater ist tot und Halbweisenrente ist auch nicht mit Unterhalt zu vergleichen. Situation ist bekannt. Viel Glück euch!

31.05.2013, 17:30 Uhr     melden


Bücherwurm

Tipps fürs Wochenende: Mehl und Hefe für ein paar Cent gibt 1 kg Brot. Möhren, Kohlrabi, Mairübchen oder Weißkraut sind günstig und gesund. Aus Kartoffeln kann man unendlich viel machen, was nicht viel kostet. Äpfel gibt's beim Discounter im Sixpack. 1 Liter Apfelsaft gestreckt mit Wasser kann übers Wochenende reichen. Als Nachtisch: Naturjoghurt vom Discounter und wenn Du hast, noch einen Klecks Marmelade rein. Ich wünsch Dir viel Glück fürs Wochenende. Und für die Zukunft schließe ich mich meinen Vorpostern an: Hol Dir Hilfe beim Jugendamt, damit Du zu dem Unterhalt kommst, der Euch zusteht.

31.05.2013, 17:30 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Du solltest dir ausserdem schon zu Monatsbeginn einen Notgroschen auf die Seite legen. Der wirklich nur in der Not angetastet wird. Wird er nicht gebraucht, dann spar den Betrag für ein kleines finanzielles Polster. 10- 20 Euro weglegen geht immer. Das sind umgerechnet etwa 30 - 70 Cent pro Tag.

31.05.2013, 18:20 Uhr     melden


Amstel

Jaja der Ex wird's schon richten. Eine Frage an die Beichterin: Rauchst du, bzw. konsumierst du Luxusartikel? Falls nein, so hoffe ich, dass du in Zukunft gut über die Runden kommst und es deinem Kind gut ergeht. Falls ja, so bist du das einfach nur bemitleidenswert und eine Frau, die zeigt, dass sie einfach nur abhängig von ihrem "Alten" ist.

31.05.2013, 18:28 Uhr     melden


Sternenhimmelchen

Ja Alleinerziehende zu sein ist nicht einfach. Ich drück dir die Daumen das es hinhaut mit dem Geld...

31.05.2013, 18:35 Uhr     melden









daFl4sh

in den nächsten tagen nur die günstigsten lebensmittel kaufen. wenn der lohn immer noch nicht da sein sollte, dann würde ich bei freunden/verwandten 10 euro leihen. das müsste auch wieder 3-4 tage reichen. zu hohe beträge würde ich mir aber nicht leihen, denn das sind dann nur wieder unnötige kosten fürs nächste monat.

31.05.2013, 18:38 Uhr     melden


Dolly_Desaster

Du solltest Deinen Ex richtig verpfeifen bzw anschwärzen. Was sind das für Väter?

31.05.2013, 18:43 Uhr     melden


DerBock

Nicht verhüten, Kind mit irgendjemanden in die Welt setzen, Beziehung mit dem erst besten Grund beenden, Väter nur als Unterhaltsmaschine betrachten = Ergebnis

31.05.2013, 19:56 Uhr     melden


Simabe

Was für Kommentare... Wer von Euch noch nie in der Situation war, weiß es nicht zu beurteilen. Oft leisten sich diese Frauen persönlich mal gar nichts mehr und Unterhaltsvorschuss gibt es nur bis zu einem gewissen Kindesalter. Ich wünsche der Frau starke Nerven und drücke ihr die Daumen.

31.05.2013, 20:29 Uhr     melden


EnIK aus Deutschland

Traurig wie hier Argumentiert und geschrieben wird. Weiss einer von euch Klugscheißern überhaupt wie es der Mutter geht? Oder meint ihr nur zu wissen wie es Ihr geht. Heute ist das Leben teuer geworden. Ich habe mit meiner Mutter auch alleine gelebt und wir mussten auch Sparen und mein Vater hat nie Unterhalt für mich bezahlt, das hat "SPÄTER" das Amt gemacht - weil sie sich erst mal darum bemühten meinen Vater dran zu kriegen und da hat es eben 2-4 Monate gedauert. Bemerken muss ich hier das das schon ü10 Jahre her ist. Meine Mutter hat alles getan das ich es nicht mit bekomme, aber wenn die Butter auf dem Brot dünner wird und sie sich keine Schnitten für die Arbeit macht - dann weiss selbst ein Kind das das Geld knapp ist. Meine Mutter hat nie geraucht, getrunken oder dem der gleichen und sie war immer arbeiten. Und geht immer noch arbeiten.
Die Spartipps mit dem rauchen und co. wird sie wohl kennen. Die mit den Lebensmitteln von Bücherwurm fand ich super. Würde ich auch so machen.

31.05.2013, 21:15 Uhr     melden


toni-montana

Ich finde die Kommentatoren hier echt daneben. Da steht doch klar, dass die Frau arbeitet und von irgendeinem ausschweifenden Lebenswandel lese ich hier auch nichts.

31.05.2013, 22:10 Uhr     melden


tetter1

wenns um den kindsunterhalt geht, rede mit dem jugendamt. die geben dann das geld und holen es sich vom kindsvater wieder. trau dich. lass dich dort beraten.

31.05.2013, 22:14 Uhr     melden


HexeDesNordens

Nanu, toni-montana redet nicht negativ über eine Frau? Bin ich wirklich wach oder träum ich gerade luzid? Such ein paar Pfandflaschen zusammen, dann hast Du wenigstens ein paar Euro. Aber vielleicht ist das Geld ja da.

01.06.2013, 12:35 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Also hungern muss man in Deutschland wirklich nicht, wenn man zu den richtigen Ämtern geht. Das ist ja das Ätzende. Wenn du weißt, wo du hingehen musst und wenn du bereit bist, mehrere Wochen mit Papierkram, Formulare ausfüllen etc. zu verbringen, dann musst du nicht an der Armutsgrenze leben. Aber das muss man auch erstmal wissen, zu wem man gehen muss. Da hungern Menschen, nur weil sie nicht wissen, was für Hilfen ihnen zustehen. In Berlin gibt es z.B. Stiftungen für Familien in Not, die einen finanziell unterstützen. Unterhaltsvorschuss hättest du schon längst beantragen sollen. Bekommst du Wohngeld? Das steht dir auch zu. Außerdem kannst du auch Hartz 4 für dein Kind bekommen, wenn dein Einkommen nicht ausreicht um seinen Lebensunterhalt zu bestreiten.

01.06.2013, 14:20 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Dann gehst du irgendwie falsch mit deinem Geld um. Du solltest sparsamer leben, auch mit wenig Gehalt kann man locker einen Monat auskommen.

01.06.2013, 18:13 Uhr     melden


timchen94

Ich hab noch 35.000 Euro auf dem Konto... #highlife

01.06.2013, 21:54 Uhr     melden


sonnenschein90

Ich habe mich mal beim Jugendamt beschwert, dass der Vater meines Kindes sehr unregelmäßig zahlt. Mal am 29, mal am 4, mal am 18 usw... Mir wurde klipp und klar gesagt, dass ich wiederkommen soll, wenn Unterhaltszahlungen mindestens 3 Monate lang komplett ausfallen. Und schließlich zahlt er, wann-unwichtig. Hauptsache, bis zum letzten Monatstag ist das Geld da. Also denkt mal nicht, dass euch das Geld hinterhergetragen wird, nur weil ihr mal eben zum Jugendamt geht. Zu der Beichterin: % Euro abheben, das reicht immerhin fürs Brot und Aufschnitt fürs Kind. Alles andere ist Unwichtig. Notfalls zu Oma und Opa oder Freunden zum Essen gehen. In so einer Situation wird euch kaum einer hungrig vor die Tür setzen.Ich wünsche euch alles Gute.

02.06.2013, 00:45 Uhr     melden


tetter1

@ sonnenschein90. hat auch keiner gesagt dass dir das geld hinterhergeschmissen wird. aber wenn er nicht zahlt kümmert sich das amt darum. bei dir hat er ja gezahlt. wenn auch unregelmäßig. da gehört es schon zu deinen aufgaben (ist zumindest meine ansicht) das geld sinnvoll einzuteilen.

noch ein tipp an die @beichterin. spring über deinen schatten und geh zur tafel. dann hast du wenigstens was zu essen.
internet scheinst du ja zu haben. frag mal deine suchmaschine nach "sozialberatung + wohnort" oder kopier den link in deine browserleiste: tinyurl.com/k7mr2uk .
dann must du dich nur noch durchtelefonieren. gib nicht gleich nach den ersten fünf auf. packs an - es kann nur besser werden.

02.06.2013, 10:22 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

@timchen94: Ja, von Papa, ne? Denn ich gehe mal davon aus, dass '94' für dein Geburtsjahr steht.

03.06.2013, 00:22 Uhr     melden


Madman aus Stadt, Deutschland

Kindesunterhalt kann man sich vom Jugendamt vorstrecken lassen, die holen sich das dann vom Kindsvater schon wieder.

03.06.2013, 11:02 Uhr     melden


sonnenschein90

Tetter11, dann erklär mir mal, wie ich es sinnvoll einteilen soll. Ein Beispiel: ich bekomme am 12.1. Unterhalt. Komme damit dementsprechend höchstens einen Monat aus. Und was soll ich machen, wen im nächsten Monat Unterhalt erst am 29. 02. auf dem Konto ist? soll ich mein Kind zwischen 12. und 29. nur mit Nudeln füttern?

12.06.2013, 23:46 Uhr     melden


sonnenschein90

@ Die,die Recht hat - diesmal hast du nicht Recht. Die 94 steht für die Anzahl der Gehirnzellen.

13.06.2013, 00:07 Uhr     melden


aaakaaa

Keine Absolution für jemanden, der in so seiner Situation "zu Gott betet", statt sich wirklich helfen zu lassen.

13.06.2013, 12:59 Uhr     melden


KafkaderHamster

Man kann mit 6,48 drei Hauptgerichte und Frühstück bezahlen...
aber natürlich ist es trotzdem blöd, ich würde da auch mal nen Anwalt anrufen.

19.02.2014, 09:28 Uhr     melden


Franz-Josef

Bedank dich bei den Politikern die jedem, der an der Grenze anklopft einen dicken Schein in die Hand drücken und für die eigenen Leute nichts übrig haben

09.04.2018, 05:40 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Offensichtlich hast Du keine Kontrolle über Dein Leben. Und dann muss Deine Kleine drunter leiden. Dafür gibt es das Jugendamt.

13.06.2021, 17:12 Uhr     melden


Simki aus Ponyhof, Deutschland

@ Chadeech:
"Deine Kleine" ist ein Junge ...

14.06.2021, 08:57 Uhr     melden


VcS

Wenn man täglich ein Dutzend Beiträge hierher rotzt, bleibt wohl nicht genug Zeit zum gründlichen Lesen...

14.06.2021, 14:34 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Ach, liebe Freunde. Vergebt mir meinen Fehler der Flüchtigkeit. Regt Euch lieber über diese Schande einer Mutter auf.

14.06.2021, 18:53 Uhr     melden


TrolandDumb aus Bern, Schweiz

@Chadeech:
"Regt Euch lieber über diese Schande einer Mutter auf."
Das machen sie damit doch.

15.06.2021, 08:38 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Freundin oder Geld?

Wie die meisten von euch komme ich aus einem - um es schonender zu sagen - eher bescheidenem Elternhause. Meine Eltern sind 99 nach Deutschland gekommen …

Ich finanziere meinen Freund

Ich (w/34) habe zwei Jahre meines Lebens damit verbracht, meinen Freund zu finanzieren, da er noch studiert. Mit einer jungen Kommilitonin hat er mich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht