Das Missgeschick am Morgen

15

anhören

Peinlichkeit Ekel Partnerschaft Hamburg

An einem Samstagabend habe ich (w/24) bei meinem Freund zu Hause wegen starker Rückenschmerzen ein Muskelrelaxans genommen - danach schlafe ich immer wie ein Stein, das ist für mich auch die einzige Erklärung für das, was am nächsten Morgen vorgefallen ist. Ich habe morgens geträumt, dass ich pinkle. Und bin dann aufgewacht, um festzustellen, dass ich tatsächlich gerade dabei war, ins Bett zu machen. Es ging ein etwa Handteller großer Fleck daneben, mehr Gott sei Dank nicht, und ich bin schnellstens ins Badezimmer. Natürlich nicht, ohne vorher die Decke über mein Missgeschick zu legen. Zudem lag ich glücklicherweise gerade ziemlich am Rand der Matratze und auf dem dunkelroten Laken war der Fleck auch nicht auf den ersten Blick zu sehen. Und ich hatte noch mehr Glück im Unglück, denn im Trockner im Badezimmer waren auch einige frische Höschen von mir. Mein Freund ist durch die Hektik natürlich aufgewacht und ich hatte ziemliche Panik, dass er es merkt - wir waren damals erst anderthalb Monate zusammen. Aber wie sollte ich erklären, dass ich das frisch überzogene Bett gleich noch mal neu beziehen wollte? Denn schlafen wollte ich am nächsten Abend eigentlich nicht auf meinen getrockneten Hinterlassenschaften, und wer weiß, wie das gerochen hätte.

Ich möchte also beichten, dass ich meinen Freund zu Morgensex verführt habe, nur um beim Rausziehen meine Beckenbodenmuskulatur dazu gebrauchen zu können, "versehentlich" alles wieder rauslaufen zu lassen, was normalerweise nicht passiert. Gestört hat ihn das natürlich nicht, vor allem, nachdem ich mich danach großmütig dazu bereit erklärt habe, das Bettlaken auszutauschen. Trotzdem ist es nicht richtig, Sex zu instrumentalisieren und das tut mir leid. Mein Freund fand den Morgen super - für mich gehört er immer noch zu meinen peinlichsten Erlebnissen. Erzählt habe ich ihm das Ganze übrigens ein halbes Jahr später und er fand es einfach nur lustig.

Beichthaus.com Beichte #00031193 vom 14.05.2013 um 00:07:57 Uhr in Hamburg (15 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Vladtepec aus Deutschland

Naja, kann ja mal passieren. Da dein Freund auch keinen Nachteil von deiner "Vertuschungsaktion" hatte, ist die Sache auch halb so wild.

14.05.2013, 20:25 Uhr     melden


Tetraethylblei

Kommt vor, Absolution erteilt. Nur raufurinieren geht ja noch. Wenn ich mir in manchen Hotels die Matratzen anschaue, da ist von Gelb über Grün und diversen Brauntönen alles dabei. Im eigenen Haus weiss man aber wenigstens noch wo es herkommt.

14.05.2013, 20:26 Uhr     melden


TheDicktator

Also ich finds clever. Würde sogar so weit gehen, es als Win-Win-Situation zu definieren...

14.05.2013, 20:32 Uhr     melden


Lilyanna

Ok, du standest unter Medikamenten Einfluss UND hast es noch geschafft deinen Freund an diesem Morgen glücklich zu machen. Das muss man erstmal schaffen! Respekt und Highfive!

14.05.2013, 20:36 Uhr     melden


Darque

Hättest dich lieber von ihm massieren lassen. Das hätte durchaus auch ein guten Effekt gehabt ohne den verlust über deine Körperfunktionen.

14.05.2013, 20:36 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



mailhunter

Das nächste mal bitte ein Foto vom Creampie hinzufügen!

14.05.2013, 20:44 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Wenn der Sex am Morgen dir auch Spass gemacht hat, dann hat's doch super gepasst. Dann gibt es auch nichts zu beichten.

14.05.2013, 20:57 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

Kreativ in der Lösungsfindung bist du ja. Dein Freund würde das sicher gefallen wenn du ihn jetzt öfter zum Morgensex verführst. Keine Absolution, da es hier nichts zu beichten gibt.

14.05.2013, 21:34 Uhr     melden


ares78

Mal überlegen - ne Freundin die eine Pfütze ins Bett macht - danach gibt's geilen Sex und sie überzieht freiwillig alles neu... Hm - jaaa - so kann ein Tag beginnen - gerne täglich wieder - Absolution erteilt!

14.05.2013, 21:35 Uhr     melden


Dr.Know

Das war dann wohl eine Win-Win-Situation

15.05.2013, 10:20 Uhr     melden


ozelot

Ich versteh nicht, wo da jetzt die Beichte sein soll. Den Freund hast Du verwöhnt, anscheinend hat es dir auch Spaß gemacht. Da gibt es nichts zu vergeben.

15.05.2013, 10:35 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Alles im grünen Bereich. Welche Medikamente nimmst Du jetzt bzw. wie vermeidest Du das?

15.05.2013, 12:01 Uhr     melden


Judge aus Deutschland

Geschickt vertuscht. Win-Win-Situation. Da braucht man nichts beichten!

15.05.2013, 23:10 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Nicht weiter schlimm...

16.05.2013, 01:10 Uhr     melden


Schwengl0r aus Gorzów Wielkopolski, Deutschland

Nach dem Sex muss man das Bett doch eh neu beziehen...?

01.10.2022, 13:27 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Katastrophen-Furz

Heute ist mir etwas unglaublich Peinliches passiert, das für den Betroffenen sicher total widerlich war. Ich (w/21) war heute mit einem Freund unterwegs …

Den Freund zum Kotzen gebracht

Als ich etwa 16 Jahre alt war, habe ich mit meinem damaligen Freund und seiner Familie Silvester gefeiert. Auf dem Küchentisch stand alles mögliche …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000