Die Beziehung meiner Nachbarn

57

anhören

Fremdgehen Verrat Partnerschaft Nachbarn Last Night Ludwigsburg

Die Beziehung meiner Nachbarn
Ich (w/19) möchte beichten, dass ich eine Beziehung zerstört habe. Es begann, als ich fünfzehn war und neue Nachbarn in die Wohnung nebenan eingezogen sind. Dass die Wände sehr dünn und hellhörig waren, wussten wir schon vorher. Unsere neuen Nachbarn waren ein recht junges Pärchen, wobei er anscheinend recht erfolgreich als Geschäftsmann war. Sie war Friseurin.
Irgendwann begann es, dass ich in meinem Zimmer öfter gehört habe, wenn die beiden Sex hatten. Damals habe ich mir nicht viel dabei gedacht, eine junge Liebe halt, und einfach immer mit Kopfhörern und Musik geschlafen. Einen Monat vor meinem sechzehnten Geburtstag merkte ich, dass es bei meinen Nachbarn sexuell immer häufiger zur Sache ging, wirklich ausnahmslos jeden Abend, manchmal zusätzlich auch mittags.

Als mein Geburtstag nahte, wusste ich, dass ich sturmfrei haben würde, und habe daheim für eine richtig schöne Party gesorgt. Viel Bier, Pizza, gute Musik. Meinen, mittlerweile nicht mehr ganz so neuen, Nachbarn habe ich nicht gesagt, dass ich feiere, da ich mir dachte, dass ihnen sicher bewusst ist, dass sie auch oft laut sind und sich wegen einer Party nicht beschweren würden.
Es kam, wie es kommen musste, meine Geburtstagsfeier war in vollem Gange und ich hatte schon einige Bier intus und sehr gute Laune, bis auf einmal besagter Nachbar Zorn erfüllt vor der Tür stand und sich aufregte, dass er schlafen wolle und wenn es nicht sofort leiser werden würde, würde er die Polizei rufen, da er ziemlich fertig vom letzten Monat sei. Darauf entgegnete ich, dass es mich nicht wundert, dass er fertig vom letzten Monat sei, da er ja ständig abartig lauten Sex hatte, über den ich mich kein einziges Mal beschwert habe und nun im Gegenzug für einen Abend doch zumindest dieselbe Toleranz erwarten könne.
Daraufhin ist er wortlos gegangen und für mich war die Sache erledigt. Bis zum nächsten Tag. Als ich irgendwann mittags aufwachte, sah ich, dass mein Nachbar am Ausziehen war. Natürlich war ich sehr verwundert, doch kurz darauf erfuhr ich auch wieso. Seine Freundin klingelte bei uns, ich machte auf. Bevor sie irgendein Wort sagte, verpasste sie mir eine richtig heftige Ohrfeige und schrie mich an, wieso ich ihm so etwas verraten hätte, er war den ganzen letzten Monat auf Geschäftsreise in China.

Für seine Partnerin tut es mir nicht leid, dass sie sich getrennt haben. Ihm gegenüber habe ich jedoch ein sehr schlechtes Gewissen, das er vom Fremdgehen seiner Partnerin auf so unangenehme Weise erfahren musste. Manchmal tröste ich mich mit dem Gedanken, dass es besser für ihn war, es so zu erfahren, bevor er sie noch geheiratet hätte oder so. Dennoch habe ich meist ein schlechtes Gewissen, wenn ich daran denke. Ich bitte um Absolution, da ich diese Beziehung zerstört habe.

Beichthaus.com Beichte #00031112 vom 01.05.2013 um 12:05:29 Uhr in Ludwigsburg (Reichenbergerstraße) (57 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Der_König

Ich finde dein Verhalten völlig in Ordnung. Du konntest ja nicht ahnen, dass sie ihm fremdgeht. Außerdem finde ich ihre Reaktion ziemlich daneben. Absolution.

02.05.2013, 12:25 Uhr     melden


Darque

BÄM voll in die Fresse.... Aber ich finde der Kerl hat echt glück gehabt das er es überhaupt erfahren hat. Und die Olle ist selbst schuld wenn die so blöd ist ihren Freund in der eigenen Wohnung zu betrügen.

02.05.2013, 12:30 Uhr     melden


Dr.Know

Ich tröste mit, brauchst kein schlechtes Gewissen haben

02.05.2013, 12:44 Uhr     melden


Anonühm;) aus , Deutschland

Zum Glück ist der die los. Natürlich Absolution; gibt eigentlich nichts zu beichten.

02.05.2013, 12:51 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Keine Absolution dafür, dass du um Absolution für etwas bittest, was absolut richtig und moralisch einwandfrei ist. Schäm dich, dafür, dass du Scham für deine Handlung empfindest!

02.05.2013, 13:10 Uhr     melden


EmmyAltera

Keine Absolution für die Ex deines (ehemaligen) Nachbarns!

02.05.2013, 13:24 Uhr     melden


ozelot

1.: Absolution erteilt (eigentlich keine Beichte, alles voll korrekt).
2.: 5 Sterne für die geniale Story.

02.05.2013, 13:31 Uhr     melden


neoi

Stellt endlich das bekloppte Charlie Sheen video ab.

Bist Du dumm? Nicht Du hast da was zerstört, sondern die superbumserin. Wohnt die noch da?

02.05.2013, 13:43 Uhr     melden


127302 aus Deutschland

5 sterne für diese erstklassige Beichte. Genau so gehört sichs, daher gibt es in vollem Umfang Absolution.

02.05.2013, 14:13 Uhr     melden


29873

Dumm gelaufen, dennoch keine Absolution. Du hast dich nicht in Sachen anderer einzumischen. Und schon gar nicht im angetrunkenen Zustand von 16 Jährchen... Irgendwie werde ich das Gefühl nicht los, dass du das ganze auch provoziert hast...

02.05.2013, 14:20 Uhr     melden


Saena

Sollst du ihrer Meinung nach riechen können, dass ihr werter Gatte nicht zu Hause ist? Man sollte doch wenigstens annehmen können, dass sie eine glückliche Beziehung führen. Ich stimme dir zu, dass es besser ist, dass er es erfahren hat, ehe er jemanden wie sie heiratet. Mach dir keinen Kopf du hast meiner Meinung nach nichts verbrochen.

02.05.2013, 14:21 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

So läuft das Leben... du hast dir nichts vorzuwerfen, außer, dass du deine Nachbarn wohl sehr selten gesehen hast, wenn du nicht merkst, dass da ständig ein anderer Mann ein und aus ging.

02.05.2013, 15:14 Uhr     melden


gewissen

Alles, was Du beichten solltest, ist, dass Du Dir die Ohrfeige gefallen lassen hast.

02.05.2013, 16:21 Uhr     melden


Green79

Ich finde du hättes zurück schlagen sollen. Hast ja nichts falsch gemacht. So einer frau sollte man kurz und klein prügeln.

02.05.2013, 16:50 Uhr     melden


daFl4sh

geile geschichte. hast dir nix vorzuwerfen, außer nicht auf die ohrfeige reagiert zu haben.

02.05.2013, 17:13 Uhr     melden


Spirit1984

Du hast gar nichts zerstört deshalb ist dein schlechtes Gewissen völlig unnötig. Keine Absolution, weil es nicht zu beichten gibt.

02.05.2013, 17:13 Uhr     melden


Schnupfenbazillus

@ Pastor
wo hat sie sich denn eingemischt? Weil sie ihn auf "sein" Sexleben angesprochen hat? Konnte sie doch nun nicht riechen, dass die werte Frau Nachbarin den werten Herrn Nachbarn verarscht

02.05.2013, 18:02 Uhr     melden


g-townboy

alles richtig gemacht, nur hätte ich der ollen noch gehörig die fresse poliert, erstens weil sie fremd gegangen ist und dann noch dir die schuld gibt, dass jetzt ihre beziehung im arsch ist und zweitens weil sie dir dann noch eine verpasst hat. aber ansonsten alles richtig gemacht

02.05.2013, 19:13 Uhr     melden


Melitta_Jacobs-Hag

Ehrlich gesagt, glaube ich der Beichterin nicht ganz. Meine Intuition sagt mir, dass sie uns etwas verschweigt und denke ebenfalls, da spielt Provokation ihrerseits eine gewisse Rolle.

02.05.2013, 19:21 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Woher solltest du das wissen? Für ihn war es wahrscheinlich besser so. Absolution erteilt.

02.05.2013, 19:41 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Was haben wir daraus gelernt? Fremdgehen nicht in der eigenen Wohnung und wenn schon Sex, dann vorher die Wände überprüfen (sie wird aus der Nachbarwohnung wohl auch mal Musik oder was rübergehört haben) und die Lautstärke danach einstellen.

02.05.2013, 19:46 Uhr     melden


Tetraethylblei

Die Frau war eine Schlampe, sexuell unersättlich und auch noch zu geizig ein Hotelzimmer anzumieten. Typisch, der Alte schafft die Kohle ran und die Madam ist am rumhuren. Da muss dir nun gar nichts leidtun. Und die Beziehung hätte sowieso nicht gehalten.

02.05.2013, 19:56 Uhr     melden



“Beichte


Schnupfenbazillus

@ Pastor
wo hat sie sich denn eingemischt? Weil sie ihn auf "sein" Sexleben angesprochen hat? Konnte sie doch nun nicht riechen, dass die werte Frau Nachbarin den werten Herrn Nachbarn verarscht

02.05.2013, 20:21 Uhr     melden


Belze-Bub

Nene Mädel das nehm ich Dir so nicht ab. Da ist irgendwo Wurm drin!

02.05.2013, 20:47 Uhr     melden


Schnupfenbazillus

@ Pastor
wo hat sie sich denn eingemischt? Weil sie ihn auf "sein" Sexleben angesprochen hat? Konnte sie doch nun nicht riechen, dass die werte Frau Nachbarin den werten Herrn Nachbarn verarscht

02.05.2013, 21:10 Uhr     melden


Leyoof

Öhm, was ist daran bitte so schlimm?
Diese ... hat bekommen was sie verdient hat.
Allerdings hättest du ihr auch in den Schritt treten können (ja das tut auch bei Frauen sehr weh) aus Notwehr als sie dich geschlagen hat..
Du hättest ja nicht wissen können was sie noch so anstellt und aus Panik so reagieren können.. Ich mein wenn man die Tür auf macht und geschlagen wird und darauf hin angeschrien wird..
Hätte ihr glaube ich ganz gut getan mit so einem unverschämten Verhalten..
Ihr Ex-Freund kann ganz froh darüber sein, dass du es ihm aus Versehen gesagt hast.
Was er vermutlich auch ist/sein wird.

02.05.2013, 21:53 Uhr     melden


autovaz2104

@ Beichterin: Das einzige wad Du zu beichten hast, ist, daß Du Dich hast schlagen lassen
@ Pastor: Sie hat sich nicht eingemischt, woher sollte sie auch wissen, daß der Nachbar selber weg ist und sich die Matz von nebenan von irgend einem Affen durchferkeln läßt? Und selbst wenn. Der Nachbar hat ein Recht zu erfahren, wenn sich seine "Freundin" in seiner Abwesenheit durchschwengeln läßt. Keine Absolution für Deinen Kommentar

02.05.2013, 22:12 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Auch bei dieser Beichte durfte wieder ein gewisses Maß an körperlicher Nacktheit auf dem Anzeigefoto nicht fehlen. Wenn die Tussi dir wirklich eine geknallt hat, dann zeig sie doch an.

02.05.2013, 22:12 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Ah ja, die werte Frau Nachbarin dachte wohl, du hast ihren Loverboy aus- und eingehen sehen und hast sie verpfiffen. Ist ja ganz schön dumm gelaufen. Gut, dass er es erfahren hat, schlecht, weil du in der Story irgendwie mit drinnen steckst- unschuldigerweise. @Gemmakaffeetrinken: ich stimme dir voll und ganz zu, die Lautstärke nach Beschaffenheit der Wände einzustellen.. Gibt's beim Sexgestöhn auch so einen Lautstärkenregler? *grins*

02.05.2013, 22:52 Uhr     melden


redro

Mich ärgern diese Art von Beichten, bei der man absolut keine Schuld trägt. Sie sind meistens langweilig, aber erscheinen weit oben in den Top 10, weil jeder meint er müsse für solche Stories 5 Punkte vergeben …

02.05.2013, 23:08 Uhr     melden


Gungnir

Gott sie Dank hast du die Wahrheit ans Licht gebracht. Die Vorstellung das arme Schwein hätte sie vielleicht noch geheiratet...übel. Naja, manche Leute werden sagen, dass es gut ist, dass die Dame sich wenigstens ausgelebt hat...Gehört doch heut zum guten Ton. Brrrrr.

02.05.2013, 23:44 Uhr     melden


kai990

Für die Ohrfeige hätt ich sie noch entweder angezeigt oder irgend eine böse beichthaus-typische rache unternommen.

03.05.2013, 06:16 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Die Beiche ist n Klassiker. Du brauchst doch kein schlechtes Gewissen zu haben, ganz im Gegenteil, die Ohrfeige von der Nachbarin war eine Frechheit. Bzw Körperverletzung, wie hier auch schon gesagt wurde..

03.05.2013, 11:39 Uhr     melden


Vasilie

Passiert. Nicht deine Schuld daher gibt es keinen Abzug bei den Karmapunkten. Absolution erteilt.

03.05.2013, 18:49 Uhr     melden


Stevo

Keine Absolution dafür, dass du ernsthaft ein schlechtes Gewissen wegen so einer Nichtigkeit hast. Und keine Absolution dafür, dass du dich auch noch ungestraft hast ohrfeigen lassen.

04.05.2013, 10:14 Uhr     melden


Coriace aus Deutschland

Frisöse und Geschäftsmann, is doch klar was sie von ihm wollte. Haste gut gemacht. Dass sie dir dafür eine knallt ist ziemlich dreist, hättest ihr die Nase brechen oder sie anzeigen sollen.

05.05.2013, 16:07 Uhr     melden


CoCaHunter aus Deutschland

Echt lustige Situation. Ich hoffe die Party war der Hammer!

06.05.2013, 12:41 Uhr     melden


Sternenhimmelchen

Wo bitte ist da dein Fehler? Sie hat ja fremdge*****! Du hast ihm da nur ein gefallen getan!

06.05.2013, 13:46 Uhr     melden


11.Gebot

also nicht du hast die beziehung zerstört sondern diese untreue schl*mpe

07.05.2013, 16:55 Uhr     melden


iceCalt

Warum lässt du dir von solch einem Flittchen eine knallen? Ohrfeige für Ohrfeige!

31.05.2013, 11:30 Uhr     melden


elleee

Ich find deine Reaktion auch vollkommen okay. Und gut für den Mann, dass er es wenigstens rausgefunden hat durch dich, auch wenn etwas hart.

Ich hätt der Ollen gleich auch eine gehauen, so eine billige Schlampe und dann regts sichs auch noch auf...

31.05.2013, 15:08 Uhr     melden


Morden aus Bremen, Deutschland

Ich wüde nicht sagen daß deine Handlung überhaupt eine Absolution erfortdert, schließlich hast ja nicht Du einen Fehler gemacht sondern sie.

06.09.2013, 16:17 Uhr     melden


Erbsensuppe

Ich finde deine Nachbarin sollte hier eher beichten.
Viele Frauen verstehen leider auch nicht das wir Männer sexuell aktive Frauen keinesfalls pauschal als Schlampen verachten, warum auch ?
Es ist eher der Punkt das solche Damen wie deine Nachbarin rücksichtslos und egoistisch einen Mann nach dem anderen das Herz brechen.

31.10.2013, 22:28 Uhr     melden


HeyDu

Ja hallo! Hut ab! Zum ersten: Wenn der Nachbar laut ist, berechtigt das nicht dazu, selbst auch rücksichtslos Lärm zu machen. Zum eigentlichen Thema: Was soll es - Du hast unabsichtlich für klare Verhältnisse in einer Beziehung gesorgt. Dein Nachbar steht nicht mehr dumm da, jedenfalls nicht so wie zuvor... jetzt eben anders. Andere zum Beispiel mischen sich in solchen Fällen wissentlich und absichtlich ein und stalken wie es nur geht hinterher... Das war in Deinem Fall nicht so.
Befreie Dich also von Deinen Vorwürfen, Du hast nichts Schlechtes getan. Es war nur dummer Zufall. Meine Absolution ist Dir sicher! Und Ruhe ist jetzt auch wieder nebenan... :o

07.11.2013, 12:17 Uhr     melden


Krankmeldung

Du kannst absolut gar nix dafür. Wie hier schon erwähnt woher sollte er das wissen? und vor allem finde ich das extra krass das seine Nachbarn ja gerade erst zusammen gezogen sind und die Alte geht ihrem Freund schon fremd das ist echt nicht schön

30.09.2014, 10:59 Uhr     melden


SchubiaBesenstiel

die Beziehung hast ja nicht Du zerstört sondern die Nachbarin mit ihrer Fremdgeherei....

18.12.2014, 08:50 Uhr     melden


roterenzian

Kann mich den anderen Kommentaren nur anschließen. Dein Gegenargument der Lärmbelästigung war vollkommen in Ordnung, nachdem du ja die ganzen Wochen die Lustgeräusche ohne Beschwerden toleriert hast. Außerdem warst du wie gesagt ahnungslos und hast dem kerl somit einen Gefallen getan. Absolution.

20.12.2014, 17:10 Uhr     melden


pranky aus Deutschland

Ein wenig Rücksicht auf die Nachbarn nehme, dass kann doch nicht so schwer sein.

05.01.2015, 20:22 Uhr     melden


Infinity09

Dein Verhalten war vollkommen in Ordnung. Ihre Reaktion ist die einer Frau die aufgeflogen ist. Absolution in jedem Fall erteilt.

07.05.2015, 17:20 Uhr     melden


douglasp

du hast dir gar nichts vorzuwerfen. seine frau dagegen ist richtiger abschaum

29.09.2015, 15:57 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Also eigentlich hat ja die Nachbarin die beziehung zerstört, weil sie ein untreues Miststück ist.

29.10.2015, 09:55 Uhr     melden


Barricade

Wohnt die da noch ? Also wenn eine erwachsene Frau meiner Tochter vor unserer Wohnungstür eine klatschen würde, wäre ich rübergegangen. Ich hätte die Frau nicht geschlagen, aber ich hätte ich mal richtig angst gemacht. Streit kann es immer geben, aber keiner aus meiner Familie muss angst davor haben vor der eigenen Wohnung angegangen zu werden.

13.02.2016, 09:46 Uhr     melden


GrueneTanne aus Kleine Stadt in Sachsen , Deutschland

Hast alles richtig gemacht. Nur hätte ich aus Reflex zurück geschlagen.

23.11.2016, 15:41 Uhr     melden


Magnatio aus ., Deutschland

Was gibt es da zu beichten ? Du hast dich in jeder Hinsicht richtig verhalten und den Ex-Freund vor einer großen Dummheit bewahrt, nämlich mit der Fremdgeherin weiter zusammen zu bleiben.

28.06.2017, 00:26 Uhr     melden


fonseranzenbichler aus Hinterfotzenhausen, Deutschland

ich hab ihr immer wieder gesagt lass uns ins Hotel oder zu mir gehen...Schade denn sie war eine echte Granate im Bett. Im Moment möchte sie mich nicht sehen.

17.12.2019, 12:44 Uhr     melden


Schwester-Alla aus Fulda, Deutschland

Gottes Mühlen mahlen langsam aber gründlich! Du hast Dir nichts vorzuwerfen! Vielleich ein Gebet für die Sünderin. Dir weiter viel Spaß!

15.03.2020, 06:14 Uhr     melden


8684388433913381 aus Neufinster, Deutschland

Absolution erteilt, Du hattest keinen bösen Hintergedanken. Und selbst wenn Du es gewußt hättest: Es müßte mehr Menschen wie Dich geben, die auf die Untreue der Lebensgefährten hinweisen.

Ich hoffe, Du hast Deiner nuttigen Nachbarin eine Anzeige wegen Körperverletzung gegeben.

31.03.2020, 19:17 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Verrückte offene Ehe ohne moralische Ansprüche

Ich bin manchmal bei der Arbeit high und habe Gefühle für einen anderen Mann (auch noch ein Kollege und deutlich jünger) - obwohl ich verheiratet bin …

Seitensprung im Stadtpark

Ich (m/23) habe am Samstag meine Freundin betrogen, mit der ich schon eine gefühlte Ewigkeit glücklich zusammen bin. Ich war mit meinem Kumpel zu zweit …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000