Keine Kinder mit meiner Freundin

46

anhören

Falschheit Vorurteile Partnerschaft Kinder Bremen

Ich bin seit etwa eineinhalb Jahren mit einer wunderschönen Frau mit afrikanischen Wurzeln zusammen. Ihre Mutter stammt aus Nigeria, ihr Vater aus Deutschland. In der Zeit ist unsere Beziehung relativ ernst geworden und wir planen schon die gemeinsame Zukunft. Sie weiß, dass ich Kinder will, sie selbst will auch welche. Was sie nicht weiß, ist, dass ich keine Kinder mit ihr will. Ich liebe sie, ich bin im Allgemeinen auch nicht rassistisch und habe nichts gegen Menschen aus anderen Kulturkreisen. Aber ich will einfach selbst keine Kinder haben, die weit dunkler sein werden als ich, allein der Gedanke schreckt mich ab. Meine Beichte ist, dass ich zu feige bin, ihr dies zu sagen. Ich bin inzwischen sogar so weit, dass ich darüber nachdenke, mich sterilisieren zu lassen, da es leider keine Pille für den Mann gibt und ich sie nicht verlieren will, da ich sie liebe. Aber ich will einfach keine Kinder mit ihr.

Beichthaus.com Beichte #00030864 vom 09.03.2013 um 18:25:57 Uhr in Bremen (Bismarckstraße) (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Liberté_Toujours

Das ist ganz schön schräg. Und warum schreckt dich der Gedanke an dunkle Kinder so ab? Da würde ich echt mal nachhaken. Aber klar, lass dich ruhig sterilisieren. Damit sind sicher alle Probleme gelöst und Ehrlichkeit wird ohnehin überbewertet. Evtl. musst du allerdings in 10 Jahren die Sache ausbaden, wenn von künstlicher Befruchtung die Rede ist und du erklären darfst, warum du dagegen bist. Ganz großes Kino.

11.03.2013, 11:59 Uhr     melden


Butthurt

Was ist das denn für eine feige Art des Rassismus? Du hast nicht mal die Eier in der Hose, zu deiner Freundin und euren eventuellen Kindern zu stehen? Und du sagst, du liebst sie? LOL! Ich hoffe für sie, dass sie jemanden findet, der etwas mehr Rückrat und Cojones hat als du. Genau das braucht sie ebenso wie ihre Kinder in dieser von solch dumpfer Kleingeistigkeit durchsetzter Gesellschaft. Nicht so einen Wasch-mir-den-Pelz-aber-mach-mich-nicht-nass-Hanswurst. Keine Absolution!

11.03.2013, 12:07 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Ich finde das albern. Deine Kinder hätten dann gerade mal ein Viertel afrikanischer Abstammung im Blut. Du scheinst noch sehr jung zu sein, anders kann ich mir Deine Gedankengänge nicht erklären. Spätestens wenn sie Dir wegen dem Kinderwunsch weggelaufen ist, wirst Du es bereuen. Es gibt hier genug Beichten von Männern, die dann verlassen wurden. Du solltest Dir genau überlegen, was Du im Leben erreichen willst und was für Dich der Sinn des Lebens ist.

11.03.2013, 12:26 Uhr     melden


Autsch!

Wenn ich mich richtig an den Biologieunterricht und die Genetik erinnere, könnten sogar hellhäutige Kinder dabei herauskommen, da ja ihr Vater aus Deutschland kommt (klingt so, als sei der Vater hellhäutig) und da diese Gene in ihr vorhanden sind und bei der Zeugin eines Kindes durchkommen könnten plus die Hälfte hellhäutiger Gene Deinerseits, lieber Beichter, dann hättest du nicht mal das "Problem"...
Generell finde ich es auch irgendwie merkwürdig, dass von Liebe geredet wird, du Kinder haben willst, aber nicht mit der Frau, die du liebst, weil dir dann die Kinder "zu dunkel" sind??? Überleg doch bitte mal: Ist das wirklich Liebe?

11.03.2013, 12:36 Uhr     melden


patrikk

Ich finde deine Aussage komplett unlogisch. Deine Freundin ist also Halbafrikanerin, und damit hast du ja kein Problem. Du musst bedenken, dass du deine Kinder lieben würdest, egal wie sie aussehen.

11.03.2013, 12:47 Uhr     melden


GingerSpice

Immer wenn ein Satz mit einer Aussage wie "ich bin im Allgemeinen auch nicht rassistisch und habe nichts gegen Menschen aus anderen Kulturkreisen" beginnt, kann man sich sicher sein, dass gleich was total rassistisches kommt.
Was mich am meisten an deiner Beichte stört ist nicht mal die Tatsache, dass du keine dunkelhäutigen Kinder haben willst. Am meisten stört mich deine Scheinheiligkeit. Du hast doch ganz klar Vorurteile, sonst hättest du ja nichts gegen Kinder mit deiner Freundin. Doch deine Kinder hätten dann ein äußeres Erscheinungsbild, mit dem du nicht klar kommst. Also sei wenigstens so ehrlich und steh zu deinen Vorurteilen.
Nachvollziehen kann ich es nicht. Eltern lieben ihre Kinder immer, egal wie sie aussehen. Das zeigt von deiner geistigen Unreife. Was machst du eigentlich, wenn du mal ein behindertes Kind bekommst?

11.03.2013, 13:06 Uhr     melden


azrael01

woran liegt es? feigheit? oder eine art von verdecktem rassismus?

11.03.2013, 13:12 Uhr     melden


Extreme

las dich sterilisieren und adoptier dir kinder, so haben weisen Kinder ein schönes zu hause ( hoffe ich zumindest) und du hast trotzdem Kinder.

11.03.2013, 13:20 Uhr     melden


Jalapeno

Fällt ja überhaupt icht auf wenn du nur noch mit Platzpatronen schießt und nix mehr rauskommt...

11.03.2013, 13:26 Uhr     melden


G.Now

Eure Kindern waere wahrscheinlich eh relativ hell, da sie ja eine Halbafrikanerin ist. Wenn Du Dir keine eigenen dunkelhaeutigen Kinder vorstellen kannst (was ich erstmal nicht verurteilen will), dann sorg fuer klare Verhaeltnisse und trenn Dich. Deine Freundin hofft sicher auf eine gemeinsame Familie. Sie da so derart zu veraeppeln, ist unfair. Was mich aber auch stutzig macht, ist, dass Du Dich an Ihrer Hautfarbe nie gestoert hast. Warum waere das dann bei einem Kind das Problem?

11.03.2013, 13:27 Uhr     melden


Ninka

Ist dir klar, was du damit tun würdest, würdest du zum Beispiel irgendein Problem beseiten mit einer Sterilisation? Nach einen Jahr ca. würde sie anfangen die Gründe zu überprüfen und was dann? Also anstatt etwas an dein Problem zu unternehmen, nämlich mit ihr zu reden, versuchst du sie auszutricksen, was ihr eine Menge Frustation und Tränen bringen wird. Denn dazu wird es kommen, sie wird sich irgendwann fragen, warum es nicht klappt, wird sich vielleicht die Schuld geben, wird verzweifelt sein. Und das möchtest du ihr antun, nur um sie ein wenig länger an dich zu binden? Ich glaube auch nicht das die Hautfarbe der Kleinen sich so von deiner unterscheiden würden, schließlich haben sie nur zu einen Viertel diese Gene. Mal davon abgesehen, dass sie auch viele Sachen von dir mitbekommen. Wenn du dann in Augen blickst, die deinen gleichen, ist es egal, ob der Hautton ein Tick zu dunkel ist. Du wirst dich in diesen Kindern wiedererkennen und du wirst sie für die schönsten Kinder der Welt sehen, denn das passiert wenn du Papa wirst. Das liegt teilweise an die Gene (das Wiedererkennen), teilweise daran das sie dich mit liebenden Augen ansehen, sofern du deine Verantwortung übernimmst und ein wirklicher Vater wirst.

11.03.2013, 13:33 Uhr     melden


eloquent84

Was hat es mit Rassismus zu tun, wenn man gerne Kinder hätte die einem Charakterlich UND optisch ähneln ? Bei manchen Mischehen kommt extrem der schwarze Part durch, das fände ich persönlich auch total daneben, will natürlich auch Kinder die mir nahe kommen ! Deswegen kann ich auch nicht verstehen was das ganze mit Rassismus zu tun hat oder mit Feigheit ? Er lebt mit dieser Frau, also stört Ihn das denken anderer anscheinend nicht. Aber als Gutmensch kann man ja nichts akzeptieren, was einem selbst widerstrebt, typische Doppelmoral.

Sich dann überhaupt auf so etwas emotional einzulassen ist allerdings deine eigene Schuld und Charakterschwäche !

11.03.2013, 13:44 Uhr     melden


atomroflbombe

Nein, nein.. du bist kein Stück rassistisch. Unglaublich, echt. Trenn dich von deiner Freundin, sie hat was besseres verdient!

11.03.2013, 13:45 Uhr     melden


ozelot

Das ist doch voll neben der Spur. Du schreibst, dass es um die Planung der Zukunft geht. Du willst Kinder, aber nicht mit ihr. Was machst Du noch da? Trenn Dich besser heute noch von ihr. Dann kannst Du deine Zukunft planen und sie hat auch etwas besseres verdient.

11.03.2013, 13:55 Uhr     melden


Dogma02

Ich versteh auch nicht wie du deine Freundin wunderschön finden kannst, deine Kinder aber nicht dunkel magst. Das passt einfach nicht! Liebe sieht anders aus. Aber wenn dich nur die _Farbdifferenz_ stört, dann leg dich doch auf die Sonnenbank bis du schwarz bist. Problem gelöst.

11.03.2013, 14:07 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Du bist ein Rassist! Zum amüsieren und Sex reicht sie dir, aber zum Familiegründen nicht? Was kann denn da noch herabwürdigender sein? Abgesehen davon: Jeder Rothaarige mit einer brunetten Freundin muss Angst haben, dass ein "dunkleres" Kind bei rauskommt! Außerdem Sind Mulatten gar nicht mal mehr soo dunkel. Meine Feundin gehört ebenfalls einer anderen Ethnie an, und mir war bis eben nicht mal bewusst, dass man so einen Müll wie du denken kann! Aber lass dich bitte stirilisieren: sowas wie du, sollte keine Kinder haben!

11.03.2013, 14:48 Uhr     melden


skylasein

Es gibt sehr wohl verschiedene Möglichkeiten für den Mann zu verhüten. Sowohl durch eine Art Pille, wie auch durch die verschiedensten anderen Natürlichen Mittel, wie zum Beispiel Papayasamen... Ein Arzt oder auch google können da weiter helfen.... Du wirst auch nicht einfach so sterilisiert, wie stellst du dir das auch vor, wenn du noch Kinder willst?

11.03.2013, 15:13 Uhr     melden


29873

Du bist ziemlich feige und unehrlich - keine gute Voraussetzung für eine langfristige Voraussetzung mit dieser Frau. Sie wird gekränkt sein.

11.03.2013, 15:16 Uhr     melden





Coriace aus Deutschland

Klingt zwar im ersten Moment komisch, geht mir aber auch so.

11.03.2013, 15:24 Uhr     melden


Schnupfenbazillus

Ich will dir keinen Rassismus unterstellen und glaube dir sogar, dass du meinst, diese Frau zu lieben. Das dem natürlich nicht wirklich so ist, dürfte dem objektiven Betrachter durchaus klar sein. Was ich allerdings daneben finde, ist, dass du die Zeit deiner Freundin verschwendest, die schon ihr weiteres Leben mit Kindern und dir plant und du verarschst sie nur. In der Zeit hätte sie locker einen Mann finden können, der sie wirklich liebt und sich auch Kinder mit ihr vorstellen kann.
Tu ihr einen Gefallen und trenn dich

11.03.2013, 15:51 Uhr     melden


DerMetzgermeister aus Schweiz, Schweiz

Kann ich nachvollziehen. Die meisten wollen doch Kinder welche aus dem gleichen "Blute" entspringen. Und auch wenn es genetisch möglich ist Weisse Kinder mit ihr zu zeugen wird man ihnen das afrikanische Blut ansehen. Von dem her gebe ich dir Absolution!

11.03.2013, 16:03 Uhr     melden


VcS

Sicher, dass du schon Kinder willst? Ich würde bei sowas spontan auch "Ja" sagen, aber wenn meine Freundin auf einmal drängeln würde, würde ich wohl auch nervös werden. Insofern muss es nicht unbedingt Rassismus sein, der dich abhält - vielleicht brauchst du nur einen Vorwand. Bei einer weißen Frau wäre es dann eben die "finanzielle Situation" oder irgendwas anderes...

11.03.2013, 16:29 Uhr     melden


Sally123

Das ist wirklich hinterhältig. Sag ihr dass du keine Kinder mit ihr willst, dann kann sie sich überlegen ob sie dich noch will oder auch ohne Kinder bleiben will.
Du machst sie todunglücklich wenn du sie in dem Glauben lässt dass sie vielleicht bald schwanger wird und es einfach nicht funktioniert. Am Ende bekommt sie Depressionen, rennt von Arzt zu Arzt und lässt sich behandeln oder Hormone spritzen nur damit es funktioniert und dabei bist du daran schuld!

11.03.2013, 17:16 Uhr     melden


feel-x

lass dich bitte sterilisieren, es ist nicht gut für die spezies mensch wenn du dich fortpflanzt

11.03.2013, 18:01 Uhr     melden


Magath

Blödes Gutmenschengelaber.
Ist doch nicht schlimm, wenn die eigenen Nachfahren Deutsche Gene haben sollen und somit nicht schwarz sein dürfen.
Du bist in einer Zwickmühle und ich kann deine Gedankengänge verstehen.
Lass Dir bloß nicht einreden, Du seist Rassist, oder ein nazi.
Allein die Tatsache, dass Du Deine Partnerin liebste und Angst hast, sie zu verlieren beweist das Gegenteil.

11.03.2013, 18:08 Uhr     melden


Gungnir

Wenn man jemanden liebt, und generell nichts gegen Kinder hat, dann will man irgendwann auch Kinder mit demjenigen Partner. Ergo liebst du sie nicht.

11.03.2013, 18:12 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Abgesehen davon, dass ich deine Gedankengänge nicht verstehen kann (du liebst deine Freundin und findest sie schön - aber deine Kinder dürfen nicht die Hautfarbe deiner Partnerin haben??) dein Plan ist wirklich zum K*tzen, entschuldige dass ich das so sage. Du willst dich ohne ihr Wissen sterilisieren lassen? Wie ätzend ist das denn? Deine arme Freundin wundert und kränkt sich dann über all die Jahre warum sie nicht schwanger wird. Du bist ein Egoist und denkst nur an dich selbst. Lass sie besser jemanden kennenlernen, der ihr nicht die Chance auf eine erfüllte Zukunft mit Kindern nimmt!

11.03.2013, 18:27 Uhr     melden


Louve

Das muss du ihr sagen, auch wenn du die Gründe nicht nennen magst. Ich teile deine Ansicht nicht und kann sie auch nicht nachvollziehen, es geht mir auch nichts an. Ich würde dir nur raten es ihr unbedingt zu sagen. Es wäre absolut und extrem unfair ihr nicht mitzuteilen, dass du keine Kinder mit ihr möchtest, wenn sie fest damit rechnet welche zu bekommen. Sie möchtet welche, du nicht. Damit habt ihr unterschiedliche Zukunftspläne, zumindest zusammen gesehen. Du verschwendest ihre Zeit, wenn du im Endeffekt nicht mal geeignet bist eine Familie mit ihr zu gründen. Werde erwachsen, denk nicht nur an dir selbst.

11.03.2013, 18:45 Uhr     melden


FleetingDream aus Delmenhorst, Deutschland

Deine Denkweise ist kindisch und meiner Meinung nach auch rassistisch. Ich kann durchaus nachvollziehen, dass du den Wunsch hast, dass dir deine Kinder ähneln, aber das geht doch noch viel weiter als die Hautfarbe. Solltest du deine Freundin wirklich lieben, versuche das Problem zu lösen, indem du dich behandeln lässt. Ansonsten wird am Ende mindestens einer von euch beiden unglücklich sein.

11.03.2013, 19:27 Uhr     melden


Die,_die_recht_hat

Du wirst deine Kinder nicht lieben, wenn sie deiner (angeblich) geliebten Frau ähneln? Überleg dir mal genau, WARUM man Kinder mit einem bestimmten Menschen bekommt. Warum akzeptierst, ja liebst du die Hautfarbe bei deiner Freundin, aber nicht bei euren Kindern? Normalerweise will man doch, dass die gemeinsamen Kindern der Frau, die man liebt, ähneln. Hab noch nie gehört, dass jemand seine Kinder nicht liebt, weil sie ihm nicht ähnlich sehen.
Mir kommt es so vor, als hättest du in Wirklichkeit noch nie einen afro-deutschen Mischling (oder wie man das auch immer politisch korrekt nennt) gesehen. Die haben nämlich in der Regel ungefähr die Hautfarbe eines sonnengebräunten Weißen. Und die Haare sind halt meistens dunkelbraun oder schwarz und sind lockig (aber meistens nicht kraus). Das heißt DIE sehen schon nicht sooo ausländisch aus. Wenn dann ein Weißer mit so einem "Mischling" ein Kind kriegt, wird man bei dem Kind die afrikanischen Wurzeln gar nicht mehr erkennen. Soviel zu deiner Aussage, dein Kind würde „weit dunkler“ sein als du. Ich kenne einen Jungen, dessen einer Großvater Ghanaer ist und das sieht man ihm überhaupt nicht an. Er ist eher blass und hat total glatte Haare (@Metzgermeister).
@eloquent84: Auch mit einer weißen Frau kann es ihm passieren, dass die gemeinsamen Kinder ihm nicht ähnlich sehen. Dann bleibt ihm wohl nicht anderes übrig als sich klonen zu lassen oder mit seiner Schwester Kinder zu kriegen. Und @die Schlechtmenschen hier: Was ist daran denn bitte NICHT rassistisch, eine bestimmte Hautfarbe/Ethnie als minderwertig/weniger gut zu betrachten? Abgesehen davon, dass es extrem oberflächlich ist..

11.03.2013, 21:08 Uhr     melden


Pocket

"Liebe", aha. Da kann man doch nicht von "liebe" sprechen!

11.03.2013, 23:49 Uhr     melden


Eilaan

Vollkommener Unsinn, Kinder zu wollen, aber nicht mit der Frau die man liebt, nur weil man Angst hat das sie vielleicht dunkelhäutig werden. Und das du dich sterilisieren lassen willst ist auch Nonsens, irgendwann wird sie herausfinden, dass du es getan hast und dich dafür hassen, vor allem weil sie ihr Leben mit jemandem verplempert hat, der augenscheinlich eine rassistische Ader hat. Sag es ihr lieber ins Gesicht und redet darüber, ansonsten mach Schluss, den so einen Feigling, der nicht zu seiner Freunden und eventuellen Kindern steht, hat sie eh nicht verdient!

12.03.2013, 00:27 Uhr     melden


Katharina85

Hör auf ihre Zeit zu verschwenden und mach mit ihr Schluss. Sag ihr, du willst dich austoben.

12.03.2013, 00:38 Uhr     melden


Nachtmahr aus Deutschland

Ich respektiere deine Einstellung. Schließlich wird deinen Kindern und Kindeskinder noch anzusehen sein, das sie afrikanische Wurzeln haben und wenn du aus welchen Gründen auch immer damit ein Problem hast, solltest du mit deiner Gefährtin wirklich keine Kinder haben. Die Beziehung die du mit deinen Kindern hättest wäre immer getrübt. Das wäre den Kindern gegenüber auch nicht gerecht.
Deine Freundin hingegen hat es verdient die Wahrheit zu kennen und du hast es zu respektieren, wenn sie eure Beziehung deshalb beendet. Alles andere würde lediglich so wirken, als wäre sie nur ein Spielzeug zur Befriedigung deiner Wünsche und ohne eigene Meinung.

13.03.2013, 00:29 Uhr     melden


Mini-me

WAS ZUR HÖLLE läuft da falsch bei dir im Hirn? Übrigens, wenn du wirklich mal Kinder willst, solltest du dich nicht sterilisieren lassen. Bei der über 50%igen Chance, dass deine Ehe eh wieder geschieden wird könnte es sein, dass du mit einer anderen Frau Kinder haben willst. Wie kann man eine farbige Frau sexy finden und lieben, aber eine Vorstellung, mit ihr gemischtfarbige Kinder zu bekommen, schrecklich finden? Das will mir nicht in den Kopf.

13.03.2013, 21:40 Uhr     melden


Held im Gummizelt aus Irgendwo in Deutschland, Deutschland

Bub, die eigentliche Frage ist, warum willst Du keine schwarzen Kinder. Was genau stört Dich daran? Denn wenn es die Hautfarbe ist, na dann bist Du im Allgemeinen aber sicherlich ein Rassist. Wie dann allerdings die Beziehung zu Deiner Freundin funktioniert, ist mir ein Rätsel. Also klär mal die Frage warum! Für mich hört sich die komplette "Beichte" dämlich an, ganz ehrlich!

15.03.2013, 15:03 Uhr     melden


Büchertante

Nein du liebst sie nicht. Und ja du bist rassistisch.

15.03.2013, 18:46 Uhr     melden


elliegold

Eigentlich ist es wie Lotto, die Kinder können auch deine Hautfarbe oder die deiner Mutter/Oma/Vater etc. haben

17.03.2013, 23:36 Uhr     melden


schneetier

"Eigentlich ist es wie Lotto, die Kinder können auch deine Hautfarbe oder die deiner Mutter/Oma/Vater etc. haben" - Unsinn, die Kinder haben sehr sicher eine Hautfarbe irgendwo zwischen seiner und der seiner Partnerin.

18.03.2013, 00:00 Uhr     melden


sinroom

Ist vielleicht besser wenn du dieser Frau keine Kinder machst.Sie verdient einen Mann der sie wirklich liebt und nicht so verlogen ist wie du.Du sagst du liebst sie?Ich glaub eher du liebst nur dich selbst und deine käsige Haut.A....loch.

19.03.2013, 06:13 Uhr     melden


Blubbchen

Trenn dich von ihr. Deine Frau hat eindeutig etwas Besseres verdient, als dich rassistisches Arschloch.

22.03.2013, 08:41 Uhr     melden


mamaeusebia

Trenn dich,aber sag ihr blos nicht die Wahrheit.Sonst gibst du ihr das Wissen mit so einem Psychopaten wie du einer bist im Bett gelegen zu haben.Diesen Dreck kann sie bestimmt schwer wieder abwaschen.

29.03.2013, 13:21 Uhr     melden


coolgirl

ein mehr als klarer fall von rassismus. du stellst die hautfarbe deiner noch nicht mal geborenen kinder über die liebe zu ihnen... widerwärtig

10.04.2013, 04:46 Uhr     melden


Gauloises19

Ich bin jetzt kein Experte was Genetik betrifft, aber würden eure Kinder mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht sowieso hellhäutig? Wegen dir und ihrem, vermutlich, weißen Vater. Ich verstehe deine Abneigung absolut nicht und kann daher keine Absolution erteilen.

28.01.2014, 14:04 Uhr     melden


HekkMekk

Ohne Worte, da hast du schon so unverschämtes Glück und deine komischen Ansichten machen dir das kaputt. Dabei entspringen aus dieser Kombination doch die schönsten Babys, vollmilchschokoladenbraune Babys soooo süüüüüß .

12.11.2014, 14:35 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Ich kann es verstehen, er hat nichts gegen Ausländer hier oder Ausländer als Freunde. Bei dem Kind will er aber, dass es aussieht wie er, da steckt eher die Angst, dass sie anders als er sind. Natürlich hat es nicht direkt damit zu tun, dass sie fremd ginge, ABER unterbewusst will der Vater vielleicht kein Kind, das zu anders aussieht, Stichwort Sicherheit.
Zu DDRH das ist Käse, meine ex ist halb schwarz und hat Kinder mit einem Weißen, die sind sogar (einer) blond, aber genau die Gesichtsform wie ein schwarzer.

18.05.2020, 17:24 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Punker mit Topgehalt

Ich (m/20) bin Punk und Antifaschist und gehe oft auf die Straße, um gegen rechtes Gesindel vorzugehen - und damit meine ich das volle Programm! Viele …

Schlankheitswahn

Ich (m/25) möchte beichten, dass ich bei meiner Freundin (23) gute Miene zum bösen Spiel mache. Als wir vor einem Jahr frisch verliebt waren, war sie …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht