Schlimme Namen für die Kinder

52

anhören

Vorurteile Kinder Morallosigkeit Berlin

Ich (m) habe mich heute Nachmittag mal wieder mit meiner Schwester zerstritten. Sie ist mit 22 stolze Mutter eines Sohnes geworden und heute hat sie mir den Namen des Kindes verraten: Es heißt Josef-Leopold. Erst habe ich gelacht und das Ganze für einen Witz gehalten. Ich meine, wer bitte um alles in der Welt nennt sein Kind denn heute noch Josef? War aber ernst gemeint, weil der senile Großvater meines Schwagers so heißt. Als sie vor zwei Jahren ihre Tochter bekommen hat, nannte sie diese Anouk. Finde ich genauso bescheuert und das habe ich ihr auch gesagt. Jetzt ist sie mächtig angefressen und ich soll mir die Patenschaft schon mal abschminken. Das stört mich jetzt weniger, aber irgendwie tun mir die Kinder leid, weil sie es mit diesen beknackten Namen ganz sicher sehr schwer im Leben haben werden.

Beichthaus.com Beichte #00030686 vom 16.01.2013 um 21:13:41 Uhr in Berlin (Seegefelder Straße) (52 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

29873

Josef-Leopold klingt zwar majestätisch aber tatsächlich nicht so schön, der Gedanke ist aber subjektiv. Anouk finde ich nicht schlecht. Doch der Josef kann es später schwer im Leben haben... Mehr als es deiner Schwester plausibel zu machen, kannst du nicht.

17.01.2013, 11:58 Uhr     melden


autovaz2104

Josef-Leopold wäre jetzt auch nicht unbedingt mein Favorit, jedoch finde ich den Namen weit weniger peinlich als manch moderne Namenskombination. Finn-Noel, Rory-Luca, Nils-Kimi, Ben-Levin usw. klingen in meinen Ohren noch wesentlich schlimmer und lassen erahnen, daß die Elter zwar sehr viel schlechte Serien und Filme gesehen haben aber keinen Funken Kulturbewußtsein in sich tragen. Da kann man sein Kind dann gleich Bierdimpfl oder Gesichtsbaracke nennen, daß ist wenigstens wirklich kreativ und klingt genau so besch.......

17.01.2013, 12:30 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Die Namen sind doch noch okay... Meine Favoriten (die es tatsächlich gibt) sind u.a.: Chayenne-Kimberly, Leon-Luca-Pascal, Paul-Jeremy, Chantalle-Jaqueline und Juliano-Joel-Peter(!). Ich persönlich würde meine Kinder - aus Protest - wohl einfach Tim, Lars, Anne, Marie oder so nennen. So richtig schön langweilig und ohne Doppelnamen. Aber wenn man ein Geltungsbedürfnis hat, und dass nur über die Kinder erreichen kann, ist das echt arm.

17.01.2013, 12:30 Uhr     melden


jenska aus Deutschland

Spitznamen finden wird dafür einfacher. Jo, JL, Leo, Jole,...

17.01.2013, 12:32 Uhr     melden


Clark

Ich finde die Namen nicht schlecht. Immerhin nicht Kevin oder Jacqueline oder so, wobei ich diese Namen an sich auch nicht schlecht finde. Nur wenn jeder zweite so heißt ist es halt irgendwie witzlos. Absolution nicht erteilt da auch nicht erbeten.

17.01.2013, 12:50 Uhr     melden


NuNile

Josef-Leopold finde ich gar nicht sooo schlimm. Unnötig, klar, aber es sind einfach nur alte Namen. Immerhin noch besser als Klaus-Rüdiger und später wird er Leo gerufen. Wenn er später akzeptabel aussieht und auf die Uni geht, dann kann ihn der Name sogar etwas interessanter machen. Wird er dick und häßlich und frisst auf dem Pausenhof Schokoriegel in sich rein, dann wird er doppelt leiden müssen^ ^. Anouk finde ich dagegen völlig beschränkt. Ich schätze das kommt aus dem Norden. Aber was soll das sein, ein Hund? Ein IKEA-Regal?

17.01.2013, 12:52 Uhr     melden


Zen

Es kann auch passieren dass die Namen in 10-15 Jahren wieder so richtig IN werden! Auf jeden Fall, sind die nicht so peinlich wie manche hier schon erwähnte Neumoderne-Namen

17.01.2013, 12:54 Uhr     melden


lalalalangweilig

Anouk finde ich voll schön! Eine Freundin von mir heißt Anik. Josef-Leopold ist zwar nicht so mein Fall, aber er kann sich ja immer noch Leo nennen lassen, wenn er ihn selbst nicht mag.

17.01.2013, 13:13 Uhr     melden


Xin

Von Doppelnamen halte ich auch nichts. Josef ist eher selten, aber man wird sich dran gewöhnen. Früher oder später wird Dir das gar nicht mehr auffallen, weil Josef ganz einfach das Kind Deiner Schwester ist.
Zum Wohle des Kindes würde ich allerdings tatsächlich nochmal überlegen, ob es nichts zeitgemäßeres gibt.
Anouk ist auch der Name einer niederländische Sängerin und die macht durchaus ziemlich gute Musik.

17.01.2013, 13:18 Uhr     melden


MurmelStar

man wird nicht wegen seines namens gemombbt, leute die gemobbt werden und einen fremdklingenden namen werden deswegen aufgezogen. hab selbst einen seltenen namen und bin nie groß aufgezogen worden

17.01.2013, 13:30 Uhr     melden


lovinglucy

Kinder werden aus allen möglichen Gründen gemobbt, meiner Erfahrung nach aber eher selten wegen des Namens.. und komm, soo schlimm sind die jetzt auch wieder nicht.

17.01.2013, 13:37 Uhr     melden


BloodyKirika

Schlag ihr für's nächste Kind "Kunigunde-Edeltraud" und "Horst-Kevin" vor.

17.01.2013, 14:30 Uhr     melden


Coriace aus Deutschland

Anouk? So heißt jeder zweite Husky, Malamute oder Wolfshund hier in der Gegend. Ich hab selbst auch sonen schrecklichen Namen und durfte mir viele Jahre lang was dafür anhören.

17.01.2013, 15:41 Uhr     melden


G.Now

Anouk ist ein skandinawischer/ niederlaendischer Name soweit ich weiss. Das geht doch eigentlich. Der kleine Joseph wird bestimmt mal nur Jo genannt und damit kann man ja leben. Der Doppelname ist das eigentlich peinliche dran.
Horst-Kevin ist uebrigens mal ein echter Knaller als Namensvorschlag, lol!

17.01.2013, 16:08 Uhr     melden


thrillor aus Dortmund, Deutschland

Der Rufname des Kleinen sollte einfach "Leo" sein, dann hat sich die Sache erledigt. "Anouk" finde ich nicht so schlimm...

17.01.2013, 16:20 Uhr     melden


Hucki

Anouk ist holländisch soweit ich weiß, es gibt da eine recht berühmte Rocksängerin namens Anouk.

Den Josef-Leopold würde ich bald in einem Fußballverein anmelden, als "Poldi" hat er da vielleicht Chancen...

17.01.2013, 16:31 Uhr     melden


masoeng aus Deutschland

stell dich nicht so an!! Torben-Sören, Kevin-Pasqual, Jeremy-Pascal.... das sind scheiß Namen!!

17.01.2013, 16:56 Uhr     melden


Verus

Meine Güte, worüber du dich aufregst. Ich arbeite mit Kindern und ich kann dir versichern, die Namenswahl deiner Schwester fällt vergleichsweise mit den Neologismen mit denen ich teilweise konfrontiert bin in die Kategorie "harmlos"...

17.01.2013, 17:02 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Josef heißen in ländlichen Gegenden noch viele, weil so manche Leute an der alten Tradition festhalten, die Kinder nach ihren Vätern, Großvätern, usw. zu nennen. Jedenfalls in meiner Generation gibt's da so einige Unglückliche. Meinen Exfreund, der auch so einen 'altehrwürdigen Namen' hatte, konnte ich nur mit Mühe rufen, weil sogar die zahlreichen Abkürzungen und Koseformen bescheuert und dümmlich klangen. Man sollte schon weiterdenken, will man einen passenden Namen für ein Kind auswählen!

17.01.2013, 17:08 Uhr     melden


TheDicktator

Anouk klingt wie ein eskimovolk und somit für die meisten europäischen ohren völlig bescheuert. josef-leopold klingt nach jahrgang 1932 und ist somit auch ziemlich behämmert. die armen kinder...
ich hab mir für meine schon schöne und moderne namen ausgedacht: rugnulf, jimmie-gonzalez, Pumuckel, Adelbracht, wunibald, facebook, KitKat, Dovakhiin, Frauke-mandy und mein absoluter favorit, Pepsi-Carola!

17.01.2013, 17:19 Uhr     melden



elcuido1 aus Schweiz

Josef-Leopold muss einfach Leo als sein Spitzname durchbringen, dann ist es kein Problem. Und Anouk finde ich ein schöner Name. Lieber als so 0815 Namen.

17.01.2013, 17:51 Uhr     melden


Coriace aus Deutschland

@TheDicktator mein Kind soll doch schon Dovahkiin heißen!

17.01.2013, 17:52 Uhr     melden


arachnidsGrip

Namen sind Geschmacksache und sich darüber zu streiten führt nirgendwo hin. Nur wenn es berechtigte Gründe gibt zu glauben dass das Kind dafür gehänselt wird sollte man versuchen die Mutter um zu stimmen, aber das sehe ich hier nicht.

17.01.2013, 18:14 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Warum hat die Beichte so viele Sterne? Die Beichterin möchte ihren Neffen nicht als Patenkind, weil ihr sein Name nicht gefällt. (Zumindest schreibt sie, dass es sie nicht stört, ihn nicht als Patenkind zu haben.) Und genau solche Leute sind übrigens Schuld daran, dass Kinder aufgrund ihrer Namen gemobbt werden. Gibt es allgemeine, festgelegte Regeln, welche Namen schön sind und welche nicht? Ich finde es eher nervig, wenn alle die gleichen Namen haben. In heutigen Kindergärten heißen doch alle Lara, Laura, Jara, Emma, Emilia, Maja, Luca, Lucas, Elias, Samuel, Jonas, Noah, Finn, Ole, Paul usw. Da ist was Originelleres mal eine gute Abwechslung. Muss ja nicht jedem gefallen.

17.01.2013, 18:38 Uhr     melden


Verus

P.S. Ich hab übrigens selbst einen für deutsche Verhältnisse sehr seltenen Vornamen und bin die letzten 20 Jahre auch gut damit gefahren. Und "Anouk" ist weder skandinavisch noch holländisch, sondern eine französische Koseform für "Anna". You're welcome.

17.01.2013, 18:55 Uhr     melden


Psychobold aus Blechwerk Happendorf, Deutschland

Stimme dir voll zu. Also Josef, so heissen doch sonst nur noch alte Knacker jenseits der 60 im Altersheim. Und Anouk hört sich nach einer osteuropäischen Prostituierten an. Ich möchte wirklich nicht mit dir tauschen.

17.01.2013, 19:38 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Immerhin haben die Kinder Vornamen bekommen. Ich habe tatsächlich beruflich mit einem Fall zu tun, da können sich die Eltern seit zwei Jahren (!) nicht auf einen Vornamen einigen. Die mussten deswegen schon so viele Zwangsgelder zahlen, dass es schon fast weh tut.

17.01.2013, 20:44 Uhr     melden


Dogma02

Der Geschmack für Namen ist genauso der Mode unterworfen wie alles andere auch. Wenn der Kleine zur Schule geht, kräht da kein Hahn mehr nach. Davon abgesehen steht es dir nicht zu, deine Schwester deswegen zu verlachen. Mach dir eigene Kinder, wenn's dir nicht passt.

17.01.2013, 20:45 Uhr     melden


vampi aus Deutschland

Nu muss ich meinen Senf dazu geben ist der Name Ursula Roswitha Kalb kein Grund zum Mobbing? Bin froh das ich "nur" Ursula heiße aber wurde Trzd schwer in meiner Kindheit gemobbt man glaubt gar nicht wie viel sich man da zs reimen kann ... Also ich würde meinen Kinder auch nur Namen geben die Zeit gemäßer sind ..

17.01.2013, 20:51 Uhr     melden


patrikk

Also bei mir in der Klasse gab's auch mehrere Leute mit "alten" Namen, deswegen hatte aber keiner von ihnen ein schweres Leben.

17.01.2013, 21:21 Uhr     melden


Suchara

Namen sind Geschmackssache. Du musst die Namenswahl deiner Schwester akzeptieren, dafür muss sie auch akzeptieren das du die Namen doof findest.

17.01.2013, 22:13 Uhr     melden


Tetraethylblei

Je nun, viele bekannte Persönlichkeiten hiessen Josef. Zum Beispiel die Herren Stalin und Goebbels. Ob die dem Namen Josef allerdings zur Ehre gereichten, sei mal dahingestellt. Und Gottes derzeitiger Stellvertreter auf Erden heisst, glaub ich jedenfalls, auch Josef mit Vornamen. Aber in einem hast du recht, der Name ist echt unmodern, denn die sind alle entweder schon tot oder megaalt. Ansonsten sei mal einfach ein bisken toleranter, was die Namenswahl angeht. Ich hab nämlich auch einen Doppelvornamen, aber meiner ist viieel besser und vor allem moderner.

17.01.2013, 22:38 Uhr     melden


sonnenschein90

Wenn sie ihr Kind unbedingt nach dem Großvater benennen wollte, hätte sie einfach die Tochter Josefine nennen sollen. So hab ich das mit meiner Tochter gemacht. Mein geliebter Großvater hieß Josef. Ja der Name ist nicht der Brüller, aber zu damaligen Zeiten war das Standard. Meine kleine heißt nun Amelie Josefine (kein Doppelname!! wird zuhause nur Amelie genannt) und niemand hatte jemals ein Problem damit.

17.01.2013, 23:03 Uhr     melden


ichhabegesuendigt

Ist doch schön, was hast du?

17.01.2013, 23:19 Uhr     melden


Markus87 aus Stuttgart, Deutschland

Josef-Leopold klingt schon etwas komisch. Ich werde meine Tochter mal "Mechthild" nennen. Wird wohl die geilste Sau auf dem Pausenhof...

18.01.2013, 03:57 Uhr     melden


neoi

In der 3. Klasse wurden bei meiner Tochter Namen und deren Herkunft besprochen und alle mit Zweitnamen wurden beneidet und auch die mit spezielleren Namen.
Ausserdem ist bewiesen, mit besonderen oder traditionellen Namen sind die Chancen im Beruf erfolgreich zu sein deutlich höher.

18.01.2013, 09:47 Uhr     melden


Silberwolf1 aus Köln, Deutschland

@Beichterin: Du hast echt Probleme...Ob ein Name schlimm ist oder nicht, ist immer subjektiv. Kann dem Beitrag von Zen nur zustimmen. Namen wie Josef oder Wolfgang usw. waren früher eben völlig normal und vielleicht kommen sie ja auch wieder irgendwann in Mode. @autovaz2104: Danke für den Lachflash bei "Gesichtsbaracke".

18.01.2013, 12:19 Uhr     melden


Spirit1984

Ich finde den Namen "Anouk" auch schrecklch und "Josef" ist auch nicht gerade der Hit, jedoch musst du bedenken das deine Schwester das Kind nach seinem Urgroßvater väterlicherseits benannt hat und dies für deren Mann offenbar eine wichtige Bedeutung hat. Zudem gefällt mir nicht wie du abwertennd über einen alten kranken Mann sprichst, das ist extrem respektlos! Du denkst offensichtlich dass dir das niemals passieren kann.

18.01.2013, 15:01 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Du gibst deinen Kindern bestimmt so Sammelnamen wie Marie, Laura, Sophie, Lucas, Paul oder Leon.

18.01.2013, 15:17 Uhr     melden


shoooter

Also bitte? Was ist an Josef verkehrt? Bei uns ist das noch Gang und Gäbe!

18.01.2013, 21:04 Uhr     melden


schlunze

Josef-Leopold ist ziemlich ungewöhnlich. Aber bis er 20 ist, kann das ganz anders sein.

19.01.2013, 17:09 Uhr     melden


Nachtmahr aus Deutschland

Uhhh... Josef. Nein, da nennen wir unsere Kinder lieber Naruk, Nerana oder eben Anouk. In der Namensgebund ist Exotik wohl zur Pflicht geworden. Hauptsache einzigartig. Traurig

19.01.2013, 18:53 Uhr     melden


Johnny_Pümmel

Für Weltfremde mit einem sehr begrenzten Horizont mag der Name Anouk vielleicht exotisch wirken und sie halten ihn fälschlicher Weise für neumodisch, aber das ist ein traditioneller, altmodischer französischer Name. Muss ja nicht jeder Französisch können. Ist ja nur unser Nachbarland.

19.01.2013, 22:07 Uhr     melden


Li0n aus Deutschland

Es ist ja schön, wenn hinter dem Namen eine Tradition steht aber z.B. bei einem Bewerbungsgespräch kann man ja auch nicht erstmal lang und breit erläutern, warum man denn nun so einen dämlichen Namen hat, wenn es denn überhaupt zum Gespräch kommt. Meine Tante hat auch vor kurzem ein Kind bekommen. Den JUngen nennen sie Jetzt "Geras", versteht mich nicht falsch, ich finde ihn super, aber der Name ist einfach nur...er fällt für mich in die Kategorie Bauernnamen.... UNd so verhät es sich bei allen Namen, man ordnet sie in Bestimmt Ketegorien. Man sollte sich echt überlegen, was man seinem Kind mitgeben will: Individualität, Tradition usw. oder einen "anständigen" Namen, der nich in der allgemeinen Gesellschaft verhöhnt wird..

20.01.2013, 00:19 Uhr     melden


theconciliatory

Aber bitte, Josef-Leopold ist doch nichts lachhaftes. Wirklich schlimm wäre es wenn Familie "Schweiß" ihren Sohn "Axel" taufen würde. Letzterer hätte wahrscheinlich lebenslang wirklich nichts zu lachen.

20.01.2013, 20:53 Uhr     melden


vergenusswurzler

Meine Cousine heißt auch Anouk und ich verstehe genau was du meinst.

22.02.2013, 01:33 Uhr     melden


TheDicktator

Hab neulich im Zug eine Mutter ihren "tyreece" laut ermahnen hören. was haltet ihr davon?

03.06.2013, 17:18 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Charlize, Coco Sophie, Elvis Jan, Fee Kristin, Jack Daniel, Jaz Jay Dean, Jennifer Jackie, Johnnie Walker, Justus Angel, Kimberly Sue, Lenia-Philine Frida, Lennox, Lilith-Elisa Ingrid, Maddox, Maja Zora, Penny Lane, Rocco Jonas, Talischa, Tamaya Collien

31.12.2014, 12:52 Uhr     melden


John_Preston

Wenn ich je Zwillinge kriege nenne ich sie Jaime und Cersei und harre der Dinge die da kommen müssen. Oder doch Luke und Leia? da blieb es wenigstens nur bei zwei Küssen.

13.01.2016, 19:50 Uhr     melden


ellisi

Den Namen Josef mag ich ziemlich gerne, aber Anouk? Wüsste nicht mal wie man das ausspricht, aber alles was ich mir vorstellen könnte, klingt selten dämlich.

23.02.2016, 01:02 Uhr     melden


Mariko aus Jena, Deutschland

Anouk, Heul leise! Klingt irgendwie nicht so gut. Aber mal ehrlich Kevin Gustavson Friedrich finde ich schlimmer.

27.09.2016, 12:11 Uhr     melden


Rockurti

Dem Sohn einen Namen zu geben, den selbst bayerische und/oder österreichische Könige trugen, ist doch nicht verkehrt? Zumal sie auch noch schön klingen.
Deine Bewertung ist entweder gefühlsgetrieben gewesen oder bezeugt Dir schlichtweg mindere Intelligenz.

13.08.2019, 13:03 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Angst vor dem Weihnachtsmann

Am Heiligabend habe ich den Weihnachtsmann für meine Kinder und andere Familien gespielt. Zwei Stunden vor der Bescherung musste ich "plötzlich" arbeiten. …

Kampf gegen die Rotznase

Ich (m) habe heute, als ich beim Arzt auf meinen Termin gewartet habe, etwas ziemlich Unreifes gemacht, um mir die Wartezeit zu verschönern. Neben mir …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht