Mein Hass auf Raucher

67

anhören

Hass Boshaftigkeit Ungerechtigkeit Studentenleben Hamburg

Ich bin Dozent an der Uni Hamburg und empfinde einen abgrundtiefen Hass gegenüber Rauchern. Immer dieser Gestank. Man kann sich bei keinem Café draußen hinsetzen, ohne aus irgendeiner Ecke zugequalmt zu werden. Aus Rache lasse ich ab und an jemanden, der "verdächtig riecht", durch die Prüfung fallen. Selbst schuld!

Beichthaus.com Beichte #00030385 vom 25.10.2012 um 19:31:42 Uhr in Hamburg (Edmund-Siemers-Allee 1) (67 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

AdelitasWay aus Deutschland

find ich gut... ******** raucher

26.10.2012, 11:55 Uhr     melden


Naitee

Einfach nur total asozial. Leute wegen sowas durch die Prüfung fallen zu lassen ist wirklich unterste Stufe.

26.10.2012, 11:56 Uhr     melden


JumpingJack

Das ist ja link!
Ist doch jedem seine eigene Entscheidung ob man raucht oder nicht.. deshalb jmnd durchfallen zu lassen?! Find dein Verhalten absolut lächerlich und erbärmlich...

26.10.2012, 12:06 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Es ist nicht jedem seine Entscheidung, ob er raucht oder nicht. Außerdem verpestet derjenige willentlich seine Umgebung. ät Beichter: Jeder hat so seine Auswahlkriterien. Warum nicht. Ist ok für mich.

26.10.2012, 12:11 Uhr     melden


jacksonconti

Bist ja ein harter Hund auf einem richtigen Power-Trip.

26.10.2012, 12:34 Uhr     melden


aspirin

ich mag es auch nicht, wenn leute rauchen, aber dein weg ist der ABSOLUT falsche!

26.10.2012, 12:37 Uhr     melden


MatzePeters

Als militanter Nichtraucher finde ich nicht gut, was du machst.

26.10.2012, 12:42 Uhr     melden


EngelchenJudy

Find ich total ok. Passivraucher nehmen die ganzen Schadstoffe mit auf, nur weil Raucher keine Rücksicht nehmen. Ob das rechtlich so ok ist mit dem durchfallen lassen weiß ich zwar nicht, aber es muss ja keiner wissen Von mir jedenfalls vollste Absolution.

26.10.2012, 12:43 Uhr     melden


29873

Du übertreibst. Ich selbst rauche nicht und Passivrauchen stört mir auch ungemein, aber jemand aus diesem Grunde durch die Prüfung fallen zu lassen geht mir eindeutig zu weit.

26.10.2012, 13:00 Uhr     melden


G.Now

Man nicht einfach jemanden durchfallen lassen, weil man ihn nicht leiden kann. Frueher oder spaeter hast Du diverse Beschwerden am Hals. Waere ja noch schoener, wenn die Noten vom Raucherstatus abhengen koennten.

26.10.2012, 13:00 Uhr     melden


Lean aus Wien , Deutschland

Volle Absolution? Sagt mal was stimmt denn bitte mit euch nicht!
Das ist ja wohl überhaupt nicht ok. Man kann doch nicht jemand durchfallen lassen auf Grund seiner privaten Gewohnheiten, die ja wohl niemanden was angehen. Da könnte man dann ja auch sagen "Och, ich mag keine fetten Leute - durchgefallen." oder "Katzenhaare aufm Pulli? Katzen find ich scheiße, durchegfallen." Also wirklich, unterste Schublade. Keine Absolution!

26.10.2012, 13:06 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Du bist Dozent, und lässt Studenten NUR durch Prüfungen rasseln weil sie rauchen?! Ich hoffe doch, dass sie zumindest gaaaaanz stark auf der Kippe (*haha* Wortspiel) standen! Ansonsten bis du ein mieser Wicht! Und dass sage ich als überzeugter Nichtraucher!

26.10.2012, 13:08 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Oh man, wie asozial kann man eigentlich sein! Und das in solch einer Position, Du solltest Dich was schämen! Die Leute, die dem Beichter zustimmen, sollten mal ein bißchen mehr nachdenken, bevor sie ihren Senf hierzu geben. Ich habe Verständnis dafür, wenn sich jemand durch den Rauch einer Zigarette belästigt fühlt (Ich bin selber Raucher, gebe mir aber alle Mühe niemanden damit zu stören), aber sich dann damit zu rächen, den Leuten ihre Zukunft zu verbauen, ist echt das allerletzte. Der Beichter hat in seinem Job nichts verloren, hoffentlich erkennen Deine Kollegen irgendwann Deine Inkomepetenz. Scheiß Egoist. Lies am besten gleich nochmal nach, was der Sinn dabei ist eine Beichte abzugeben, das Prinzip von Reue erkläre ich Dir bestimmt nicht.

26.10.2012, 13:19 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Ich muss "Lean" vollkommen Recht geben! Das ist das erbärmlichste,was ich hier je gelesen habe. Das ist absoluter Machtmissbrauch und ich hoffe,Du wirst erwischt und fliegst von der Uni.Jemand für seine privaten Interessen die Zukunft zu verbauen ist einfach nur erbärmlich. PS: Ich bin Raucher und wir wurden schon aus Restaurants, Kneipen, Diskos, Bierzelte, Zügen, Büros und Ämter etc. vertrieben...und hey,find ich gut! Aber wenigstens im Freien sollte es erlaubt sein. Wenn es dich so stört, dann geh rein oder setz dich weg.

26.10.2012, 13:32 Uhr     melden


Jojo1977

Die Hölle, das sind die anderen.
Jean Paul Sartre

26.10.2012, 13:37 Uhr     melden


Xin

Ich kann Dich hervorragend verstehen. Ich bin zwar kein Raucherhasser, aber ich hasse den Qualm. Ich hasse es, wenn in der Öffentlichkeit geraucht wird. Ich rieche, wenn im Auto vor mir geraucht wird und es kotzt mich an. Und ihre mangelnde Rücksichtnahme nervt mich auch.
Die Qualifikation Deiner Studenten ist aber nicht von ihrem Suchtverhalten abhängig. Das, was Du machst, ist absolut das Letzte. Das ist nicht nur rücksichtslos, sondern das absichtlich. Hier geht es nicht um schlechte Luft, sondern die Leute, die durch Deine Willkür geschädigt werden, verlieren eventuell ein Semester, ihr Bafög und damit vielleicht ihre Ausbildung. Definitiv keine Absolution, kein Verständnis.

26.10.2012, 14:27 Uhr     melden


ludo-kresh

abgesehen davon, dass mir militante Nichtraucher auf die eierstöcke gehen (mal ernsthaft, früher nahm Raucher auf nicht Raucher Rücksicht und ging zum rauchen raus und Leute wie du regten sich auf; nun gehören euch gesetzlich alle innenräume und ihr fangt an, euch über Raucher im Park zu beschweren, bleibt doch in Gebäuden, ihr wolltet es doch so), ist deine Ausnutzung von "macht" nichts weiter als ein sehr, sehr erbärmlicher und unethischer Versuch, dich eben mächtig zu fühlen. braucht dein kleiner Kumpel in der Hose sowas primitives tatsächlich als verlängerung?

26.10.2012, 14:39 Uhr     melden


Held im Gummizelt aus Irgendwo in Deutschland, Deutschland

Bub, zieh doch an den Südpol, da haste dann Ruhe vor den Rauchern. Und nur zum Verständnis, ich bin Nichtraucher und finde Raucher an sich auch wirklich nicht sehr angenehm, allerdings jemanden dafür durch eine Prüfung fallen zu lassen, finde ich schon richtig bösartig! Bist halt einfach ein bösartiger Mensch.

26.10.2012, 14:54 Uhr     melden


Beichtenleser123

Ich bin Dozent an der Uni Hamburg und empfinde einen abgrundtiefen Hass gegenüber Ausländern. Immer dieser Gestank. Man kann sich bei keinem Café draußen hinsetzen, ohne aus irgendeiner Ecke zugemüffelt zu werden. Aus Rache lasse ich ab und an jemanden, der "verdächtig aussieht", durch die Prüfung fallen. Selbst schuld!

Merkste was? Was du tust ist Diskriminierung, das sollte dir als Dozent auch klar sein. Und so ein Mensch unterrichtet andere Leute...

26.10.2012, 15:34 Uhr     melden


AntonGorodezky

@Beichtenleser123
Niemand kann etwas dafür, dass er in einem anderen Land geboren wurde, ob man raucht oder nicht raucht hat man aber selbst in der Hand. Your argument is invalid.

26.10.2012, 15:51 Uhr     melden


ragna

@AntonGorodezky,

Das Argument passt schon. man bestimmt ja selbst in welchem Land man lebt und damit ob man ausländer oder Inländer ist.

26.10.2012, 16:04 Uhr     melden


Ninka

Ich mag Raucher auch nicht so, da sie unsere Gesundheit mitbelasten, ich es irrsinnig finde, soviel Geld aus dem Fenster zu blasen und auf seine Gesundheit so wenig Wert zu legen. Aber einige wenige dafür leiden zu lassen ist einfach sinnlos, deswegen dulde ich Raucher einfach und wünsche mir weiterhin das sie die Kosten für Tabak erhöhen.

26.10.2012, 16:08 Uhr     melden


Mr.Hyde

Es darf jeder rauchen oder es sein lassen, aber ich hasse es wenn Leute einen ständig bekehren wollen. Ich selbst rauche gelegentlich (Genuss nicht Sucht) und durfte mir schon oft von Leuten anhören, wie ungesund es doch sei (ach was!?). Rauchen ist doch schon in vielen Orten untersagt, in Gebäuden finde ich das auch ok, das muss echt nicht sein und der Geruch bleibt lange, aber draußen kann man es doch notfalls mal ein paar Minuten ertragen oder die betreffende Person bitten zu warten oder sich umsetzten. Dauernd sollen Raucher Rücksicht nehmen, aber mal Tolerenz von Nichtrauchern findet man nie, die fühlen sich immer als was besseres. Und apropos Passivrauchen, ich bin kein Arzt oder so, aber die ganzen Abgase in der Stadt sind sicherlich keinen Deut gesünder; willst du jetzt die Autofahrer auch durchfallen lassen!? Als wenn das Einatmen von dem bisschen Qualm die Gesundheit so radikal schädigen würde.

26.10.2012, 16:21 Uhr     melden


Suane

Das Rauchverhalten von Menschen sollte keine Rolle bei Prüfungsergebnissen spielen. Ich hoffe du scherzt mit der Beichte nur, anstonsten kann man nur wünschen, dass dich irgendwann mal einer dingfest macht.

26.10.2012, 16:42 Uhr     melden


Dogma02

Das zeigt wieder mal, dass Intelligenz nicht automatisch zu Vernunft führt. Wahrscheinlich bist du irgendwie vom Leben gefrustet und brauchst ein Ventil. Aber dein krankhafter Hass wird dich nur kaputt machen. Lass dir helfen!

26.10.2012, 17:04 Uhr     melden


Tezzeret

Liebe Nichtraucher:

Sie haben lange für rauchfreie Räume in Bars und Gaststätten gekämpft. Also gehen Sie doch bitte rein, dort belästigt Sie niemand.

26.10.2012, 18:24 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Zuvo

Einfach total Asi nur manche durchfallen zulassen. Raucher dürften gar nicht irgendwo zugelassen oder angenommen werden!

26.10.2012, 18:29 Uhr     melden


VcS

"Willst du den Charakter eines Menschen erkennen, so gib ihm Macht." Abraham Lincoln

26.10.2012, 18:31 Uhr     melden


Zeroma aus Hamburg, Deutschland

Ehrlich gesagt kann ich Raucher auch nicht leiden, dieser Gestank und deren Rücksichtslosigkeit. Trotzdem kann man niemandem die Zukunft versauen weil er ein Raucher ist.

26.10.2012, 18:40 Uhr     melden


Monet

Mich nervt die Raucherei auch aufgrund des Gestanks. Wenn deine Beichte wirklich wahr ist, dann bist du ein richtiges Charaktersch****. Pass auf, denn man bekommt im Leben alles zurück. Vielleicht stehst du eines Tages unschuldig vor Gericht und wirst verurteilt, weil dem Richter deine Nase nicht passt.

26.10.2012, 19:58 Uhr     melden


Letsi

Ich finds toll. Beide Daumen hoch und weiter so!

26.10.2012, 20:04 Uhr     melden


Mini-me

Mir gehn Raucher auch auf die Eier. Dennoch würde ich sowas nicht tun. Und sowas nennt sich erwachsen.

26.10.2012, 21:07 Uhr     melden


EmmyAltera

Geht's noch??? Wir bescheuert ist das denn? Ich bin zwar absoluter Nicht-Raucher, aber das geht ja mal sowas von zu weit...

26.10.2012, 21:36 Uhr     melden


alcanr

Wenn du bald ne anzeige kriegst wunder dich nicht! Du hast auf der map und im text den ort zu genau beschrieben. Außerdem sind autos genauso oder noch mehr schädlicher, besonders die neueren, mit ihren nanokleinen staubpartikel. Die gehen 1000 km durch die luft.

26.10.2012, 21:59 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Das ist Missbrauch von Macht, pfui, schäme dich. Du machst an denen wesentlich mehr kaputt, als wenn du im Freien (!) mal unfreiwillig mitqualmen musst.

26.10.2012, 22:22 Uhr     melden


patrikk

Und sowas wie du darf an einer Uni unterrichten... Du bist ein echt armes Würstchen. Mich persönlich würde es ja echt interessieren, was du machen würdest, wenn zum Beispiel dein Kind raucht.

26.10.2012, 23:18 Uhr     melden


Ponyfriedhof

Noch ein untervögelter Dozent der seine Macht missbraucht. Is ja nix neues.

27.10.2012, 00:00 Uhr     melden


Minus aus Bin flexibel, Deutschland

Herzlichen Glückwunsch. Du bist hinterhältiger Abschaum.

27.10.2012, 01:03 Uhr     melden


Follower

Rauchen vertreibt böse Geister, dass wussten schon die alten Schamanen!

27.10.2012, 02:27 Uhr     melden


cake-o

Es ist schon sehr schwer die Macht die man durch diesen Beruf inne hat nicht zu missbrauchen, mmmh? Nicht dass mir dieses Verhalten neu wäre: in meiner schulischen Laufbahn ließ man Schüler absichtlich durchfallen weil sie a) weiblich waren, b) ein Trikot einer vom Lehrer verhassten Fußballmanschaft trugen, c) zuviel Gel in den Haaren hatten oder d) sie nicht an außerschulischen (= freiwilligen!) Aktivitäten teilnahmen. Da ist das mit dem Rauchen ja schon fast wieder fair. Nicht.

27.10.2012, 03:34 Uhr     melden


warcloud

Wenn du wirklich das tust was du hier beschreibst, dann bist du ein Hurensohn!!

27.10.2012, 04:33 Uhr     melden


son-of-sin

Mich nerven Nichtraucher aufgrund des fehlenden Gestanks und ihrer unangetasteten Gesundheit. Diese Pfeifen würde ich alle durchfallen lassen..

27.10.2012, 04:37 Uhr     melden


kallipo

ich hab mich ja schon über das immer tiefer sinkende Niveau des Studentenvolks aufgeregt, aber diese Beichte zeigt endgültig dass Dummheit und Ignoranz auch vor akademischen Lehrstühlen nicht halt macht. Man kann sich in Deutschland wirklich nur schwerlich über zu schlaffe Rauchergesetze beschweren. Und jemanden wegen einer völlig unabhängigen Sache durch Prüfungen fallen zu lassen und dass dann noch als rechtens Empfinden ist echt der Gipfel der Naivität. Geh wieder deine braunen Fahnen hissen, ich hoffe alle deine Kinder Enkel, Nichten, Neffen und Liebschaften fangen so bald wie möglich das Rauchen an

27.10.2012, 08:02 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Du musst Dich über die Kommentare nicht wundern. Der Artikel 2 des Grundgesetzes gilt auch für Raucher. Du hast diese nicht (!) zu benachteiligen. Mit Deiner Intelligenz müsstest Du das eigentlich wissen!

27.10.2012, 11:51 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Ich hasse solche Rauchernazis wie dich!

27.10.2012, 14:04 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Ich rauche selbst und stelle/setze mich dabei abseits, da ich keinen Nichtraucher belästigen möchte. Aber bei so einem machtmissbrauchenden, engstirnigen, egoistischen und asozialen Heini wie Dir würde ich am liebsten bei jedem Zug den Rauch extra ins Gesicht blasen. Dir scheint kommunikatives Verhalten nicht gerade in die Wiege gelegt worden sein. Könntest die Raucher ja bitten, sich woanders hin zu setzen oder selbst den Platz wechseln. Aber Du verhälst Dich lieber trotzig und lässt all die bösen Raucher (die ja sowieso alle gleich sind) einfach durchrasseln. Sowas wie Du gehört nicht an die Uni und schon gar nicht als Dozent.

27.10.2012, 17:58 Uhr     melden


Raiswaffäl aus Schweiz

Gehts dir eigentlich noch ? Desswegen kannst du anderen doch nicht ihr Leben versauen, meist sind das eh Menschen die Tag und Nacht rackern und halt ab und zu eine qualmen müssen. Du bist ein Asozialer Mistkerl, hoffentlich verreckst du !

27.10.2012, 20:27 Uhr     melden


joe_dickhead

hoffentlich scheißt dir mal einer deiner rauchenden studenten auf die motorhaube

28.10.2012, 17:08 Uhr     melden


Arret11

wtf ? bildungselite deutschland und so... schon mal was von berufliches und privates trennen gehört...

28.10.2012, 17:24 Uhr     melden


KeyserSoeze

Herr Dozent, Sie sind ein mieses Stück Scheiße. Mögen Ihre Nachkommen ebenfalls an Ihresgleichen geraten. Grüße - ein Nichtraucher.

29.10.2012, 09:54 Uhr     melden


Atua aus Zürich

Jemanden an der Uni durch ein Prüfung rasseln zu lassen nur weil diese Peron raucht ist nicht sehr fair. Stell dir vor der Direktor der Uni sagt du darfst nicht mehr dozieren weil du Mundgeruch hast.

29.10.2012, 10:39 Uhr     melden


Roflgamer aus Österreich

Find ich super, ich hasse Raucher ebenfalls!

29.10.2012, 17:17 Uhr     melden


oneofamillion

unter aller sau, schande über dich!

30.10.2012, 15:31 Uhr     melden


jaydee

So sehen also die machtgeilen Typen aus?
Na gratuliere, Prof. Linkeratte. Starke Leistung.

Wenn es dir nicht passt dann sauf deinen Kaffee in der Kantine.
Ich hoffe, dass dich die Uni rausschmeisst und deine akademische Karriere beendet.

31.10.2012, 01:29 Uhr     melden


CoCaHunter aus Deutschland

Im Prinzip versaut er Leuten das Leben, welche das schon selber tun.
Der Beichter läd also umsonst schlechtes Karma auf sich....tststs...

31.10.2012, 18:15 Uhr     melden


StaphilococcusAureus

Wow, sie sind ja wirklich die Kompetenz in Person, wie haben sie es geschafft, so weit nach oben zu kommen mit solch einer intoleranten Einstellung?

06.11.2012, 15:37 Uhr     melden


Menace aus Deutschland

Da hat wohl jemand zu Hause nix zu sagen oder niemanden da und muss irgendwo seinen Machttrieb loswerden..

08.11.2012, 16:14 Uhr     melden


Drachentier

Raucher leben gesünder:
- Sie bewegen sich brav um an die Frische Luft zu kommen
- Sie sind an der frischen Luft
- Sie sind meistens weitaus sozialer veranlagt als Nichtraucher
- Und wenn uns unsere Kollegen wichtig sind, verzichten wir auch gerne auf die eine oder andere Zigarette täglich!

Außerdem sterben wir meistens früher und ersparen den Krankenversicherungen meistens eine Menge Geld!

Deine Ansicht ist genauso unqualifiziert wie die Ansicht von Erz-Vegetarieren, dass Tiere nur zum Streicheln und liebhaben da sind.

Toller Dozent, ein echtes Vorbild für die Gesellschaft, und da wundert sich Vater Staat, warum es so viele Langzeitstudenten gibt... mein Beileid zu deiner Einstellung, hast du sonst kein Laster, dessen du dich schämen könntest!?

12.11.2012, 01:25 Uhr     melden


Hundsgemein

Das ist unterste schublade!!! Mal davon abgesehen: es gibt doch rauchfreie RÄUME! Geh halt rein wenn's dich stört!!!

09.05.2013, 11:18 Uhr     melden


breschtleng aus Dünnpfiffhausen, Deutschland

"ab und an" heißt wohl auch dass dieser vielleicht auf der Kippe stand hoff ich doch und nicht jemand der gut war und es nicht verdient hätte....

09.05.2013, 11:21 Uhr     melden


Hundsgemein

Das ist unterste schublade!!! Mal davon abgesehen: es gibt doch rauchfreie RÄUME! Geh halt rein wenn's dich stört!!!

09.05.2013, 16:22 Uhr     melden


Lifeofadreamerrrrr

Ich HASSE RAUCHER . Gute Idee scheiß ******* Raucher >:(

04.01.2014, 14:44 Uhr     melden


FrederikC

vielen Dank. Sie sind in meinen Augen ein Genie.
Raucher sind ein Ärgernis für die gesammte Gesellschaft.
Sie brauchen nicht zu beichten. Sie sind ein Held !

16.02.2014, 00:34 Uhr     melden


RayM

Dir ham se doch ins Hirn geschissen. Was gibt dir das Recht, deine Position so zu missbrauchen?

08.12.2015, 12:56 Uhr     melden


Absalom aus Frankfurt, Deutschland

Ich finde das unfair. Das geht garnicht.

An die Raucher: Rauchen ist trotzdem noch verwerflicher. Ihr nehmt es in Kauf, andere Leute zu vergiften und erwartet Toleranz dafür, dass ihr uns tötet. Na danke!

Das Gleiche gilt für Autofahrer. Nicht die Fußgänger und die Radfahrer sind das Hindernis, sondern ihr! In zu engen Städten seid ihr im besten Fall eine Belästigung, manchmal mit tödlichem Ausgang. Und ich darf an eurem Dreck zugrunde gehen. Unfassbar...

20.04.2019, 06:05 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

"Achtung rauchen gefährdet ihre akademische Zukunft."
Darunter ein Bild eines Rauchers vor dem Hartz4 TV.

25.03.2020, 18:30 Uhr     melden


jeeric aus Recke, Deutschland

Seid den Rauchern Dankbar! Ohne die wären die Steuern einiges höher, die Rentenbeiträge und auch sogar die Krankenkassenbeiträge wären höher. Es entspricht nämlich nicht so ganz der Wahrheit das Raucher für die Krankenkassen teuer wären, eher im Gegenteil. Teuer sind auf die Lebenszeit gesehen die gesund Lebenden, im Mittelfeld liegen die Fettleibigen und kurz danach (also ziemlich günstig) kommen die Raucher, (am aller Günstigsten kommen Junkies und co.). Das liegt daran das bei der Gruppe der Raucher eben weniger Leute ein Alter erreichen in dem die teuren und langwierigen Erkrankungen kommen. Ist auch statistisch belegt, es gibt da Veröffentlichungen diverser Krankenkassen die ihr googlen könnt. Ist eigentlich auch sehr Einleuchtend wenn man mal überlegt wie schnell Lungenkrebs meistens geht, zwischen erkennen und Tod. Also das nächste mal wenn ihr nen Raucher irgendwo seht, geht doch mal auf ihn zu und dankt ihm dafür das er sein Leben dafür gibt das ihr weniger zahlen müsst! Raucher sind wahre Helden!

25.03.2020, 21:31 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ente, Ente, Ente

Ich muss beichten, dass ich Enten mag. Leider kenne ich einen, dessen Spitzname Ente ist und den kann ich nicht leiden, denn er frisst keine Entengrütze. …

Duschzusatz

Ich habe einst die Duschköpfe im Studentinnenwohnheim aufgeschraubt, Suppenwürfel eingelegt und wieder zugeschraubt. Der unnachahmliche Geruch des Duschwassers …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht