Geburtstagsfeier bei einer konservativen Familie

34

anhören

Schamlosigkeit Wollust Familie Partnerschaft

Meine aus einem recht konservativen Elternhaus stammende Freundin (25) und ich (m/29) waren vor einiger Zeit auf der großen Geburtstagsfeier ihrer kleinen Schwester (18). Diese Feier fand in einer Grillhütte in dem Heimatort meiner Freundin statt, und wir haben im Gästezimmer in ihrem Elternhaus übernachtet. Auf jeden Fall haben wir uns dann um 1 Uhr Nachts angetrunken von der Party verabschiedet und wollten die zwei Kilometer zu Fuß nach Hause spazieren. Da wir beide recht wuschig waren (woran das knarrende Gästebett im Elternhaus nicht ganz unschuldig war) sind wir ungefähr auf der Wegmitte nach einiger Fummelei hinter ein Wetterhäuschen (eine kleine Holzhütte) gegangen und haben es dann hinter der Hütte getrieben wie die Tiere. Und meine Freundin ist immer extrem laut wenn es zur Sache geht und noch lauter wenn es ihr kommt. Nachdem wir dann fertig waren und wir uns wieder gesammelt hatten sind wir wieder auf die Straße zurück und wollten weiter gehen. Wir sind noch keine 30-40 Meter gegangen, da fährt an uns ein Auto den Weg entlang, hält an der Hütte an, und uns hätte beinahe der Schlag getroffen.


Der Wagen hat zwei Freundinnen der Schwester abgeholt, die ebenfalls auf der Party waren, in dem Häuschen auf die Abholung gewartet und keinen Mucks von sich gegeben haben um auf sich aufmerksam zu machen. In das Häuschen haben wir vorher nicht reingeschaut, es war ja alles stockdunkel und wir haben absolut nicht damit gerechnet, dass dort im Dunkeln jemand in dem Häuschen hocken würde. Dann hat der Wagen gedreht und ist wieder zurück und an uns vorbei gefahren. Dass es zwei Freundinnen der kleinen Schwester waren haben wir erst am nächsten Tag erfahren. Und zwar direkt von der kleinen Schwester. Denn die hat Sonntag Nachmittags vor den Eltern eine Szene deswegen gemacht, meine Freundin nach Strich und Faden beschimpft (notgeile Schlampe, die nicht mal während der Geburtstagsfeier der Schwester die Beine zusammen halten könnte etc). Die Mutter war halbherzig am Schlichten und dabei die ganze Zeit am rumjammern, was für eine Schande das doch nun wäre, denn nun würden sich alle Nachbarn das Maul zerreißen. Währenddessen hat der Vater mich ununterbrochen angeschaut, als ob er mich am liebsten in zwei Teile hacken würde.


Und um das ganze noch theatralischer zu gestalten hat die kleine Schwester irgendwann im Laufe des Familienkraches, die von ihren Freundinnen erstellte und gesendete Handyaufnahme vorgespielt. Zwar kein Bild, aber dafür konnte man sehr deutlich meine Freundin und mich hören. Das war natürlich die Krönung des Ganzen, hat aber wenigstens den Vater aus dem Raum vertrieben. Bis zum Wochenende war Funkstille zwischen meiner Freundin (die wochenlang nur am heulen war) und ihrer Familie, bis die sich dann endlich am Telefon ausgesprochen und wieder vertragen hatten. Verblieben sind wir so: ich bin an allem Schuld und der verdorbene Schmutzfink, der die unschuldige Tochter zu solch lasterhaften Verhalten verführt hat. Ich bitte um Vergebung.

Beichthaus.com Beichte #00030227 vom 30.08.2012 um 01:41:48 Uhr (34 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Whitie66 aus Deutschland

Wofür bittest Du denn um Vergebung? Für Deine Beherrschtheit oder für die absolut natürliche Nachgebung Deiner Hormonlage, welches dann ja auch erwidert wurde? Vergiss diese Familie und kümmer Dich um Deine Freundin. Die hat es nun schwerer als Du...

01.09.2012, 11:20 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Du meine Güte, überlege dir gut, in welche verkorkste Familie du eventuell einheiraten willst (falls du jemals so etwas vorhast). Auch wenn deine Freundin nicht so verklemmt drauf ist, ihre Familie wird immer im Hintergrund herumkeifen. Falls es euch Beiden ernst ist, dann zieht besser weit weg.

01.09.2012, 11:41 Uhr     melden


Leerchen aus Deutschland

Mein Gott, was für ein prüdes Pack. Was glauben die wohl, wie DIE auf die Welt gekommen sind? Ausgebrütet worden? Mein Tipp: Deine Freundin scheint ja zu DIR zu halten und in Ordnung zu sein. Heirate sie und dann zieht so ca. 500 km weg.

01.09.2012, 12:09 Uhr     melden


SimonPeters

Klingt mir nach einer Falle, die euch das kleine Biest von Schwägerin gestellt hat. Welche Teenie-Mädchen hocken allein nachts in einer stockdunklen Hütte und geben keinen Mucks von sich? Ganz klar, das war geplant und die beiden Tussis sind euch gefolgt. Steh zu deiner Freundin, aber lass dich nicht von der kleinen Hexe verarschen. Wegziehen klingt nach der besten Lösung.

01.09.2012, 12:21 Uhr     melden


Mini-me

Das ist todpeinlich und zugleich höchst witzig. Und total harmlos. Diese verklemmten Leute immer. Ist doch eh alles bigotterie, die tun es nämlich nicht anders, nur verheimlichen sie es besser. Peinlich genug wenn menschen so tun als wäre Sex vor der Ehe eine Todsünde. Dämliches Kirchengefasel....

01.09.2012, 13:06 Uhr     melden


Blacky

Du Gluckspilz :-) hoffe du hast die Aufzeichnung bekommen

01.09.2012, 13:28 Uhr     melden


Edwood aus Chur, Schweiz

Gibt nichts zu Beichten. Nicht ihr habt ein Problem damit, sondern ihre Familie. Somit lasst es ihr Problem sein. Und wieso es die kleine Schwester was angeht, was ihr macht, ist mir auch nicht klar. Mach dir keinen Kopf, ihre Familie hat aller wahrscheinlichkeit nach noch viel mehr Probleme.

01.09.2012, 14:13 Uhr     melden


29873

Dumm gelaufen. Wobei ich das Wörtchen "dumm" gerne für die Freundinnen mit ihrer Aufnahme verwenden würde. Ihr habt doch die Geburtstagsgesellschaft in keinster Weise gestört. Und warum nehmen sowas die anscheinend prüden Mädels auf anstatt sich diskret zu entfernen? Hoffentlich werden sie euch damit nicht erpressen ;-]

01.09.2012, 14:35 Uhr     melden


TrueStory

Naja mir fällt es schwer die Geschichte zu glauben, denn es gibt einige für mich- unlogische Dinge. Warum sollten die Freundinnen in einer verschlagenen Holzhütte in der Dunkelheit, mitten in der Nacht auf ein Auto warten? Hätte das Auto sie nicht woanders abholen können? Erstaunlicher Zufall, dass es genau um dieselbe Zeit passiert ist... Noch dazu, vor einiger Zeit... und trotzdem mit allen Details ausgeschildert....

01.09.2012, 15:51 Uhr     melden


Jojo1977

Pöses Burli.. Hoffentlich ist deine Freundin das schwarze Schaf in dieser Familie. Wenn nicht, dann gute Nacht. Die Familie ist grottig und die Schwester hätt ich bei kleiner Flamme gebraten.

01.09.2012, 16:47 Uhr     melden


lovinglucy

Was für ein heuchlerisches Pack! Es sollte lieber die Schwester beichten, dass sie trotz ihrer enormen Empörung nicht einfach weggegangen ist oder notfalls auf sich aufmerksam hat, sondern das Ganze erstmal auf Band aufnahm und dann am Frühstückstisch vorspielte..

01.09.2012, 17:46 Uhr     melden


Senistro

tja ja, immer wieder die Männer!!! hahahaha, weiter so!

01.09.2012, 17:50 Uhr     melden


VcS

Das ist keine Beichte. Es gibt zwar Reue, aber kein Vergehen. ;o)

01.09.2012, 18:19 Uhr     melden


Zufallsbeichte



stonewar

haha, so ist dass doch immer in Familien, wo die kleine Schwester in den Mittelpunkt rück/gerückt wird.
Aber wieso haben die 2 gören ne tonbandaufnahme gemacht?
weiber schauen auch pr0ns, das geben sie selbsst zu. aber die freundinnen der schwester scheinen echt verklemmt zu sein.

btw: 10€ darauf, dass die kleine schwester jedes we mit einem anderen typen treibt

01.09.2012, 21:27 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Sorry, aber Ihr seid beides erwachsene Menschen, die mitten im Leben stehen. Ihr könnt doch tun und lassen, was Ihr wollt. Aber so konservative Kleinbürger werden das sowieso nicht verstehen.

01.09.2012, 23:28 Uhr     melden


Schicksal aus Isle of Man, Österreich

Genau, die Eltern haben ihre beiden Kinder vom Storch bekommen oder was? Vermutlich hat deine Freundin das ausgiebige Stöhnen von der Mutter oder Vatern vererbt bekommen und die kleine Schwester ist vermutlich gar nicht viel besser, hey immerhin 18, und will sich nur profilieren oder sorgt vor, wenn sie mal scheiße baut.

02.09.2012, 01:33 Uhr     melden


Claus_Schmidt

Meine Schwester (19) hätte sich kurz über uns lustig gemacht und damit wäre der Fall dann erledigt. Die Eltern und die Schwester haben sich echt ganz schön angestellt.

02.09.2012, 02:25 Uhr     melden


Lemontoss

Hab mir ja schon irgendwie gedacht, dass die Familie dich als den Bösen darstellt.

02.09.2012, 08:38 Uhr     melden


Crusy

Ich versteh das Problem jetzt nicht Nur weil das Lebebn der Eltern sooo langweilig ist und diese nur darauf bedacht sind was die anderen denken..also ich bitte dich...da gibts nix zu entschuldigen. Höchstens sollten sich die Eltern mal fragen ob bei denen nicht etwas schief läuft.

also Spaß haben, weitermachen

02.09.2012, 10:07 Uhr     melden


elgrande-cg

Naja, in konservativen Familien ist es üblich, dass immer alle anderen Schuld sind. Das Reflektieren des eigenen Verhaltens und der eigenen Ansichten sind dort verpönt. Von daher nichts ungewöhnliches. Bleibt nur zu hoffen, dass ihr beiden zusammenbleibt und sich deine Freundin von ihren irgendwo in den 50er Jahren hängengebliebenen Eltern trennen kann.

02.09.2012, 18:02 Uhr     melden


victor aus Deutschland

Köstlich. Es sei Dir vergeben, daß Du die Familie deiner Freundin aufgemischt und für Dorftratsch gesorgst hast.

02.09.2012, 22:23 Uhr     melden


Nummer.38

Du prahlst mehr, als dass Du beichtest..

03.09.2012, 08:30 Uhr     melden


ricecracker

Wesentlich schlimmer als euer feuchtfröhliches Treiben ist die scheinheilige Handy-Aufnahme der kleinen Teenie-Biester, vom Verhalten der kleinen Schwester ganz zu schweigen!

Allerdings sollte deine Freundin auch vor ihrer Familie zu DIR stehen und dem Urteil ihrer Eltern über dich widersprechen! Denn wenn sie immer so faule Kompromisse mit ihrer Familie macht, dann reichen bei einer Heirat auch keine 500 km Distanz mehr, um deren Moraldiktatur zu entkommen.

03.09.2012, 10:05 Uhr     melden


Xin

Hahaha, Du hast sowas von die Arschkarte gezogen. Da hilft nur Humor, bis Deine Schwiegereltern es irgendwann kapieren, dass euer Sexleben nicht deren Problem ist/zu sein hat.

03.09.2012, 12:12 Uhr     melden


Tunichtgut aus Deutschland

Richtig geil geschrieben, danke!

Ich habe herzlich gelacht. 5 Sterne dafür!

05.09.2012, 00:23 Uhr     melden


PaterElDoco

Einfach zu geil, vor allem, wie ihr dann zum Schluss verblieben seit. Da gibst bei der Geschichte einen großen Verlierer und sonst nur Gewinner. Haha
Mit der Familie brauchst du keine Feinde mehr.

09.09.2012, 03:25 Uhr     melden


Ilgieoriginal

Nur gut das Spaß am Sex was Schlimmes ist!

18.09.2012, 07:27 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Es ist eine grausam-subtile Folter für alle, die sich Lustschreie anhören müssen. Ich weiß, wovon ich rede.

21.11.2012, 21:50 Uhr     melden


azrael01

ich finde, es gibt nichts zu vergeben. die kleine schwester scheint eine verklemmte persönlichkeit zu sein. oder vielleicht auch neidisch.

26.11.2012, 15:53 Uhr     melden


Sündenteufel

Also ich kann keine Sünde feststellen.Ihr habt es ja nicht vor der Schwester getrieben. Ich finde die Familie viel zu verklemmt.Bei uns hätte man da mal drüber gelacht. Die Schwester meiner Freundin hat es auch mit Humor genommen als zufällig raus kam das wir mal auf ihrer Esstelle des Küchentisches zu gange waren

28.11.2012, 18:15 Uhr     melden


armersuender

Also...vielleicht bin ich ja herzlos, aber ich finde dass extrem witzig.
Entschuldigen musst du dich nicht...ihr seit ja auch nur menschne, und glaub bloß nicht, dass die eltern deiner freundin ganz unschuldig sind...irgendwoher kommen ja auch die zwei töchter.

Also... kümmere dich um deine freundin und pass in zukunft besser auf, wenn so ein drama entsteht und hey...in ein paar jahren lachst du genauso wie ich darüber.

06.01.2013, 12:54 Uhr     melden


bernd3984

Wenn hier jemand was zu beichten hat, dann die Freundinnen der Schwester und die Schwester - bei denen liegt das einzige Fehlverhalten. Btw.: Die Freudinnen haben sich hier durch die Aufnahme des nicht-öffentlich "gesprochenen" Wortes sogar strafbar gemacht...

11.01.2013, 02:01 Uhr     melden


hirntoaster

Bei meinen Kollegen war selbiges Spiel. ER Wohnt jetzt so 450 km weit weg von der Familie glücklich und mit seiner jetzigen Frau

07.06.2013, 12:48 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Die kleine Schwester wird neidisch sein, weil Deine Freundin so hart kam. Konnte sie auch squirten?

28.06.2020, 12:21 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Fick-Beziehung mit einem 21-Jährigen

Ich (w/14) muss hier und heute beichten, dass ich eine Fick-Beziehung mit einem 21-Jährigen habe. Das wäre ja nicht weiter schlimm. Aber das Alter macht …

Sonderschülerinnen mit Ausgang

Mein Motto für heute: Dumm fickt gut! Mal sehen, wie viele Sonderschülerinnen heute wieder Ausgang haben.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht