Textmarker und Federbälle im Schlafzimmer

19

anhören

Hass Falschheit Nachbarn Last Night Hameln

Ich (w/20) schlafe gerne bei offenem Fenster. Auch mein Nachbar teilt diese Angewohnheit mit mir. Das Problem ist, dass er einfach fürchterlich laut schnarcht und sein Schlafzimmer in der Nähe von meinem liegt. Da ich nicht mit geschlossenem Fenster schlafen möchte und sein Schnarchen mich einfach stört, werfe ich regelmäßig Gegenstände durch sein Fenster, in der Hoffnung, dass er dadurch aufhört zu Schnarchen. Das klappt meist auch ganz gut. Vor Kurzem hat er mich angesprochen und fragte, ob bei mir auch immer wieder Textmarker, Federbälle und Kartons durch das Fenster fliegen. Ich bejahte dies und sagte, dass denjenigen unbedingt das Handwerk gelegt werden muss. Obwohl ich bestimmt ziemlich rot wurde, schien er mir dies zu glauben, da er nicht besonders schlau ist.
Er schlug vor, dass wir die nächste Nacht einmal wachbleiben sollten und denjenigen dann auf frischer Tat ertappen können. Natürlich geschah nichts. Mein Nachbar ist völlig entsetzt darüber, dass es Leute gibt die einen unschuldigen Menschen im Schlaf stören.

Beichthaus.com Beichte #00030133 vom 01.08.2012 um 00:28:55 Uhr in Hameln (19 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

29873

Wie wahr, dein letzter Satz... Warum sprichst du ihn einfach darauf nicht an? Schnarchen ist ungesund, kann sogar gefährlich sein und es gibt mittlerweile Methoden, die das Schnarchen unterbinden. Keine Absolution.

03.08.2012, 20:09 Uhr     melden


Meff aus Berlin, Deutschland

Absolution. Wer einmal jemanden richtigen neben sich schnarchen gehört hat, der weiß wie sehr das stört. Wenn man dann selbst nicht mehr schlafen kann, macht einen das irgendwann aggressiv. Ich versteh Dich, aber irgendwie solltest Du dann doch über eine Alternative nachdenken. Wie wäre es beispielsweise mit Ohropax oder ähnlichem? Du kannst ja nicht Deinen halben Wohnungsinhalt rüberwerfen.

03.08.2012, 20:10 Uhr     melden


namue147

musste total lachen grade, sehr gut hahaha

03.08.2012, 20:41 Uhr     melden


stillesWasser aus Schweiz

Ich musste schon ein wenig lachen, weil ich mir alles sehr bildlich vorgestellt habe. Aber ernsthaft, rede doch bitte mit ihm darüber. Wie Pastor habe auch ich mir überlegt, dass diese Schnarcherei für ihn sicherlich nicht gesund ist. Dein Nachbar hat sicher auch Apnoe, was mehr als ins Auge gehen könnte. Spätestens wenn dann etwas Gras über die Sache gewachsen ist, würde ich ihm aber Deine nächtlichen Attacken gestehen.

03.08.2012, 20:55 Uhr     melden


evil-monkey

@pastor, bla bla bla, das ganze leben ist ungesund.

03.08.2012, 22:03 Uhr     melden


Mr.Hyde

Ich stell mir auch gerade vor, wie ein riesiger Berg mit Kleinkram in seinem Zimmer landet... Lustig, harmlos, absolution.

03.08.2012, 22:30 Uhr     melden


29873

@evil-monkey: Das merkt man schon an deinem Nick. Warum tust du dir denn das an?

03.08.2012, 22:35 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



Rotröckchen0.0 aus Deutschland

Ich finde die Beichte prima. Ich hoffe für die Beichterin, dass ihr Nachbar in Zukunft das Fenster zu lässt. Ich weiß wie nervig Schnarchende sein können.
Aber ich glaube er freut sich auch ein bisschen über Federbälle und Textmarker (falls sie funktionieren)

03.08.2012, 23:20 Uhr     melden


Augenkreps

Ich hab letztens im Hotel den Zimmernachbarn schnarchen gehört... echt schrecklich.

03.08.2012, 23:30 Uhr     melden


Rotröckchen0.0 aus Deutschland

Ich habe das gerade meinem Freund erzählt. Er sagt ihm fiele dazu eine Frau ein:
Im Mai kam Frau Mai auf die Welt und im Mai starb sie.

03.08.2012, 23:56 Uhr     melden


lord-doofie aus Deutschland

Beichte ihm nicht, dass du es bist! Dafür finde ich die Aktion zu lustig.

04.08.2012, 01:50 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Was ist daran prima? Funktionierte doch nicht. Oder ist es soviel wert, mit ihm ins Gespräch zu kommen?

04.08.2012, 09:56 Uhr     melden


Kretzbert

Dein Nachbar scheint ein sonst ganz angenehmer Zeitgenosse zu sein, rede doch mit ihm. Viele Leute merken gar nicht, dass sie schnarchen. Keine Absolution bis du deinen Nachbar aufgeklärt hast.

04.08.2012, 10:13 Uhr     melden


G.Now

Danke fuer den Lacher! Endlich mal wieder ne witzige Beichte. Bei "denen muss unbedingt das Handwerk gelegt werden" lag ich echt unterm Stuhl. Weiter so!

04.08.2012, 11:53 Uhr     melden


HexeDesNordens

Sprich ihn doch mal an, dass er so laut schnarcht. Vielleicht kann man sogar Mietminderung verlangen. Das Problem hatte ich mit dem Nachbarn, der über mir wohnt, auch. Nachdem ich es anfangs noch hingenommen hatte, habe ich nachts dann aber Sturm geklingelt und angerufen. An die Decke klopfen brachte nichts. Irgendwann hab ich ihn dann darauf angesprochen, denn er ging weder ans Telefon noch öffnete er die Tür. Er war sauer und beschimpfte mich als blödes Weib. (Da werden sich sicher einige hier freuen, weil sie dasselbe von mir denken.) Trotzdem hat es irgendwie geholfen und es wurde weniger. Jetzt hört man eigentlich gar nichts mehr. Aber er hat auch aufgehört zu saufen und anscheinend wieder Arbeit. Ich weiß nicht, woran es bei ihm lag. Aber ich denke, am Saufen, denn ich hör ihn nicht mehr regelmäßig über seine Bierflaschen stolpern.

04.08.2012, 13:58 Uhr     melden


Bücherwurm

Dein Nachbar scheint ein netter Schnarcher zu sein, also versuch ihn auf das Problem anzusprechen. Sicher will er selbst nicht, dass Du seinetwegen nicht schlafen kannst. Aber beichte ihm nicht, dass Du den Krempel in seine Wohnung gepfeffert hast, sonst ist er womöglich sauer auf Dich und das gute nachbarschaftliche Verhältnis ist Geschichte.

04.08.2012, 14:25 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Das Schnarchen lässt sich nicht so einfach unterbinden. Ich selbst habe mich einmal einer gezielten OP unterzogen, die jedoch nicht das gewünschte Ergebnis gebracht hat. Eigentlich hilft nur Gaumenmuskel-Training, falls nur das Geräusch alleine stört und keine Gefahr von Apnoe besteht. Das muss unbedingt vom Arzt abgeklärt werden, das Schnarchen kann unterschiedliche Ursachen haben. Ja, sprich doch ganz einfach mit deinem Nachbarn darüber, das ist doch keine Schande.

04.08.2012, 18:34 Uhr     melden


lovinglucy

Lustige Beichte, Absolution. Aber wie in so vielen Fällen ist ein direktes, freundliches Gespräch zielführender!

06.08.2012, 20:00 Uhr     melden


ellisi

Haha, Absolution. Schnarcher können wirklich sehr nervig sein.

18.12.2016, 23:27 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zu viele Schlampen auf dieser Welt

Ich (m/25) war nie wirklich ein Aufreißer. Ich sehe zwar recht gut aus, aber Sex war für mich eben immer etwas Besonderes, das man nicht mit jeder teilt. …

Die asoziale Freundin

Ich (w/23) hasse die Partnerin meiner besten Freundin. Als meine beste Freundin mir vor knapp neun Monaten erzählt hatte, dass sie sich verliebt hatte …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000