Verpasste Chance

48

anhören

Eifersucht Neid Liebe Schönsee

Ich (w/27) fühle mich gerade ein bisschen, als würde ich die Hauptrolle in "Die Hochzeit meines besten Freundes 2" spielen. In meinem Freundschaftskreis ist ein junger Mann, 21 Jahre, den ich bestimmt schon an die fünf Jahre kenne. Und obwohl er ja damals ein Teenie war, wurde mir relativ schnell klar, dass er an mir interessiert ist. Das beruhte aber nicht auf Gegenseitigkeit, denn er war mir zu jung und ich hatte eh keine Lust auf jemanden an meiner Seite, egal ob Küken oder Mann. Die Andeutungen habe ich immer galant ignoriert, bis ich ihm einmal, als er sich vorletztes Jahr Mut antrank und mich direkt fragte, ebenso direkt eine Absage erteilte.


Das Ganze hat sich danach nicht in Streit und Hetzerei aufgelöst, er war eine Woche sehr geknickt und ich dachte, das war es mit der Freundschaft, aber nein, wir blieben in gutem Kontakt. Jetzt zur Wende: Seit ungefähr drei Monaten bändelt er mit einer jungen Frau aus unserem gemeinsamen Freundschaftskreis an. Das Witzige: Sie hat ihm damals noch Mut zugesprochen, mir die Liebe zu gestehen. Auch sie ist ein paar Jährchen älter als er. Inzwischen knistert es ziemlich zwischen den Beiden, obwohl er in ihr vorher wirklich nur eine gute Freundin gesehen hat. Das Ganze entwickelt sich langsam, auf beiden Seiten zögerlich, aber es entwickelt sich. Und was ist passiert?
Jetzt sehe ich, was für ein hübscher Kerl er geworden ist, ich weiß wie oberflächlich das ist, und dass er in den fünf Jahren die wir uns kennen wirklich immer um mich gekämpft hat. Ich wollte ihn damals nicht und jetzt, wo er sich langsam jemand anderem annähert, da verspüre ich jedes mal einen Stich im Herzen und wachsende Eifersucht. Ich lasse mir nichts anmerken und erkundige mich auch pseudo-interessiert, wie ihre gemeinsamen Abende mit Restaurant und die Kinobesuche waren, ich tu so als würde ich mich für ihn freuen, dass er jetzt jemanden gefunden hat. Aber innerlich wäre nun ICH gern Diejenige an seiner Seite. Ich weiß wie verlogen das ist und dass viele Leute Typisch Frau sagen werden. Da ich an meiner Situation selbst Schuld bin, versuche ich mir nichts anmerken zu lassen, ich will den Beiden wirklich nicht dazwischenfunken. Aber es tut sehr weh und ich bin permanent frustriert. Danke fürs Lesen.

Beichthaus.com Beichte #00030018 vom 28.05.2012 um 17:15:59 Uhr in Schönsee (48 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

scheisshaus_benutzer

Ich hoffe für deinen sogenannten Freund, dass du ihn ihn Ruhe lässt. Das deine Gedanken ekelhaft sind, hast du ja bereits selbst rausgefunden. Es gibt glaub ich auch einen psychologischen Begriff dafür, der mir aber gerade entfallen ist.
Wenn er wirklich dein Freund ist, dann freue dich für ihn, dass er jemanden weniger herzlosen kennnengelernt hat und wirf ihm nicht auch noch Knüppel zwischen die Beine.

01.06.2012, 06:24 Uhr     melden


29873

Da wird die weibliche Eifersucht geweckt... Solange es keine Gefahr, sprich keine andere Frau, gab, hast du - auch unbewusst - gepokert, ihn kalt abserviert. Nun hat sich das Blatt gewendet. Lass ihn sein Leben leben und misch dich da nicht ein.

01.06.2012, 06:31 Uhr     melden


Ashura

Ich weiss ja nicht, vielleicht solltest du das mit dem Nachfragen über die Dates einfach mal lassen um dich nicht selber zu belasten. Du könntest natürlich auch nen anderen Typen finden und die beiden einfach machen lassen, aber wie du sagtest, du hast deine Chance vertan, ihn jetzt zurück zu erobern wäre ziemlich blöd von dir und wirft ein ganz schlechtes Licht auf dich!

01.06.2012, 07:00 Uhr     melden


christian.heil aus Österreich

Selbst schuld, kein Mitleid ... und typisch Frau :-P

01.06.2012, 08:04 Uhr     melden


wasdalos1337

definitiv "typisch frau". ...und bis zu 5-8 jahre ältere frauen sind immer geiler als jüngere

01.06.2012, 08:31 Uhr     melden


sent

Ihr seid ganz schön hart zu ihr. Erstens ist das kein frauentypisches Verhalten, mir ging es auch schon ähnlich, und männliche Freunde von mir waren auch schon in der Situation, dass Frauen, die irgendwann Interesse an ihnen hatten, plötzlich interessanter wurden, als sie anderweitig vergeben waren, oder einfach das Interesse wieder verloren hatten.
Zweitens, ich bin in einer ganz ähnlichen Situation wie dein Freund in dem Moment, als du ihm die Absage erteilt hast. Sie hat mir die Absage zwar ungefragt erteilt und mit einer etwas anderen Argumentation, aber das Grundmuster ist ähnlich. Das ist eine blöde Situation (für beide, nebenbei), aber man kann einfach niemandem vorwerfen, dass er oder sie kein Interesse daran hat, mit einem eine Beziehung einzugehen oder körperlich intim zu werden, egal, welche Gründe die Person nennt. Genauso wenig kann man Menschen vorwerfen, dass sich Gefühle, die sie für jemanden empfinden, plötzlich, oder mit der Zeit, ändern. Ebenso gut könnte man ja deinem Freund vorwerfen, dass er plötzlich in einem anderen Mädel mehr sah als eine Freundin, und das zufälligerweise relativ kurz, nachdem du ihm eine Absage erteilt hatest...
Ich finde, du hast dir da nichts vorzuwerfen. Du denkst, dass du eine Chance verpasst hast, und vielleicht ist dem auch so. Andererseits hast du es damals nicht als eine Chance gesehen, und du hattest auch deine Gründe dafür. Wenn die andere Frau eine Freundin von dir ist, solltest du allerdings akzeptieren, dass die beiden gerade versuchen, ihr Glück zusammen zu finden, und das respektieren. Dass du gerne an ihrer Stelle wärst ist aber kein Grund, sich schlecht zu fühlen. Da trifft niemanden Schuld, und ekelhaft ist das schon mal gar nicht.
Von meiner Seite jedenfalls: Absolution erteilt, wie man hier wohl sagt.

01.06.2012, 08:34 Uhr     melden


Gesichtskirmes

Es gibt nur zwei Dinge die nicht mehr zurück kommen:
Ein abgeschossener Pfeil und eine verpasste Chance...

01.06.2012, 08:34 Uhr     melden


QueenOfNothing

Die REaktion ist völlig normal und nicht ekelhaft. Immerhin widmet er seine Aufmerksamkeit jetzt deiner Freundin und nicht mehr dir. Das heißt natürlich, dass du eifersüchtig wirst. Ihr seid auch befreundet, oder nicht? Ich bin auch immer ein bisschen eifersüchtig wenn mein bester Freund eine Neue hat. Ich finde das völlig menschlich, schließlich muss man sich erst daran gewöhnen, das es nun für den Freund eine andere wichtigere Person gibt. Ich denke dein Problem wird sich mit der ZEit von ganz alleine erledigen. Kopf hoch!

01.06.2012, 08:58 Uhr     melden


Ylene

Dumm gelaufen. Such dir jemand anderes und bleib bei deinem Vorsatz, dich nicht einzumischen. Denk immer daran, du hattest ja einen Grund, wieso du ihn vorher nicht attraktiv fandest. Meine Absolution hast du. Übrigens ist es längst nicht nur Frauensache, dass Dinge, die man nicht mehr haben kann, plötzlich viel interessanter und begehrenswerter sind. Dieses Verhalten sieht man ja ca. alle 10 Minuten bei Kleinkinder.

01.06.2012, 08:58 Uhr     melden


5gramm aus niemalsland, Deutschland

Du willst ihn nur, weil er jetzt nicht mehr Dir nachrennt, sondern seine Aufmerksamkeit jemand anderem widmet. Sobald er für Dich wieder verfügbar wäre, hättest Du wahrscheinlich eh wieder kein Interesse.

01.06.2012, 09:48 Uhr     melden


Claus_Schmidt

"5gramm" hat Recht. Du empfindest nicht wirklich etwas für ihn. Du vermisst nur die Aufmerksamkeit die er dir geschenkt hat. Es gab ja schliesslich auch Gründe dafür das du ihn 5 Jahre ignoriert hast.

01.06.2012, 10:33 Uhr     melden


Jojo1977

Tja, das tut mir leid für Dich. Vielleicht vermisst Du auch einfach jetzt seine Aufmerksamkeit der letzten Jahre, die er jetzt seiner neuen Angebeteten widmet. Eventuell solltest Du Dir ne Auszeit von den beiden nehmen und Dich anderen Dingen oder Freunden widmen. Damit Du mal komplett aus der Situation rauskommst.

01.06.2012, 10:53 Uhr     melden


arachnidsGrip

Wenn du schon so "typisch Frau" bist kannst du ja auch versuchen die Beziehung der beiden zu manipulieren bis du ihn wieder für dich alleine hast. Und dann musst du ihn "ganz typisch Frau" auch wieder fallen lassen. Der arme Junge...

01.06.2012, 11:02 Uhr     melden


patrikk

Ich hab jetzt mir einer Ich-sabotiere-ihre-Beziehung-Beichte gerechnet. Gut, dass du dich nicht einmischt. Und 5gramm hat recht, du willst ihn jetzt nur weil du ihn nicht haben kannst.

01.06.2012, 11:56 Uhr     melden


schäfle

So etwas passiert halt leider manchmal. Aber verpasst hast du, meiner Meinung nach, NOCH gar nichts. Solltest du dich wirklich in ihn verliebt haben, sag es ihm. Was er dann daraus macht ist seine Sache! Und egal wie es ausgeht, solltest du es akzeptieren. Nur wenn du nichts sagst, hast du eine Chance verpasst!

01.06.2012, 12:24 Uhr     melden


Ludgrim

Keine Absolution, du hast ihn ganze 5 Jahre Beziehung gekostet und wurdest ihn wahr. Wie oben beschrieben wieder abschiesen wenn du ihn hast. Getreu meinem Motto: Konsequenz ausbaden ist auch eine Option, viel Spas mit deinem Gewissen

01.06.2012, 12:41 Uhr     melden


MatzePeters

Was andere schon sagten: Du hast kein Interesse an ihm außer dem, ihn zu besitzen, weil es grad eine andere tut. Das sind keine ehrlichgen Gefühle und deswegen sollst du ihn in Ruhe lassen.

01.06.2012, 13:13 Uhr     melden


VcS

Du willst ihn als Fanboy zurück, nicht als Partner. Ich kenne einige Frauen und Männer, die gern Verehrer(innen) um sich haben, von denen sie nichts wollen, sondern sich nur das Ego streicheln lassen... Entsprechend kommt dann auch nie eine klare Absage, solange es sich irgendwie vermeiden lässt. Man will ja garnicht, dass das Gegenüber sich einen Partner sucht und damit verloren geht. Was das für den Verehrer bedeutet, ist solchen Menschen egal... Immerhin ists für Fanboy / Fangirl typischerweise lehrreich. Was das plötzlich erwachte "Interesse" angeht: Wenn einem nach 5 Jahren Bekanntschaft als einzig positives auffällt, dass er jetzt hübsch aussieht, sollte man es wirklich lassen.

01.06.2012, 13:14 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Viel Spaß mit den Gewinnern!

01.06.2012, 13:16 Uhr     melden


Zufallsbeichte



FlowStyler aus Deutschland

Frauen.. Hoffentlich lässt er sich nie mit Dir ein, auch wenn sich die Gelegenheit mal ergeben sollte.

01.06.2012, 13:30 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Ich glaube, Du hattest gute Gründe, nichts mit ihm anzufangen. Trotzdem hat Dir sein Interesse geschmeichelt, und das vermisst Du jetzt. Mach Dir klar, warum Du ihn nicht wolltest und komm mit dem bisschen Eifersucht klar... Der Drops ist gelutscht.

01.06.2012, 14:16 Uhr     melden


Bücherwurm

Wie bei einem kleinen Kind! Da wird das Spielzeug-Auto, die Barbie-Puppe oder das Schäufelchen auch erst interessant, wenn ein anderes Kind damit spielen will. Und nachdem man es sich dann ertrotzt hat, schmeißt man es fünf Minuten später in die nächste Ecke. Werd erwachsen: Wenn er Dir die letzten fünf Jahre nicht wichtig war, kanns jetzt nicht so dramatisch sein.

01.06.2012, 15:04 Uhr     melden


leckerEistee aus Deutschland

so ist das leben! in diesem fall gerecht.

01.06.2012, 15:06 Uhr     melden


Yaguar


Die Kommentare von gemmakaffeetrinken sprengen jedes mal wieder meine Realität.

01.06.2012, 15:45 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Das ist völlig normal und passiert vielen Frauen. Du hast dich so daran gewöhnt, dass er dich umwirbt und für dich schwärmt. Und das hat dir sicher auch geschmeichelt. Wer wird schon nicht gerne begehrt? Jetzt tauscht er dich gegen eine andere aus und es tut dir weh, dass du nicht mehr seine Traumfrau bist und er dich nicht braucht. Falls es dich beruhigt: Du liebst ihn nicht wirklich, der Stich, den du jedes Mal spürst, ist deine verletzte Eitelkeit.

01.06.2012, 16:44 Uhr     melden


MeinSenfDazu

Nichts Aussergewöhnliches. Der 'Marktwert' einer bestimmten Person wird immer gesteigert, sobald es andere Mitbewerber gibt. All die Jahre hast du ihn dir warmgehalten, sozusagen als 'Plan B', ob es dir nun bewusst war oder nicht. Der liebe Kerl von nebenan, den du dir bei Bedarf sicher jederzeit schnappen könntest. Ja, meine Liebe, der Zug ist abgefahren, und nun hast du keinen Rettungsring mehr, keine allzeit bereite Schulter, die sich dir zum Anlehnen bietet. Macht nichts. Er war sowieso nicht der Richtige für dich, sonst hättest du ihn nicht so lange hingehalten. Gehe neue Wege und lass die beiden glücklich sein.

01.06.2012, 17:05 Uhr     melden


plarry

Da war wohl die eigene Ablehnung vorher doch nicht so real wie gedacht.

01.06.2012, 17:09 Uhr     melden


dev1

Du verdienst es nicht anders! Selbst schuld, typisch Frau. Lass die zwei jetzt wenigstens in Ruhe.

01.06.2012, 20:55 Uhr     melden


Laubfrosch aus der Hölle, Deutschland

Warum verwundert so ein verhalten niemanden ß Eben, weil Weiber so sind !
Aber dafür brauchst Du dich auch nicht schämen, ist eben normal bei euch.

01.06.2012, 21:40 Uhr     melden


Mini-me

Du bist halt der Typ Frau/Sau (hrhr) der man Perlen vor die Füße werfen kann und sie will sie nicht haben, aber wehe eine andere läuft dann mit der Perlenkette rum, dann gönnt sie diese ihr natürlich nicht. Meine Güte wenn ihr mal vorher über eure Gefühle klarkommen würdet....

01.06.2012, 21:41 Uhr     melden


Ylene

Echt, immer diese doofen 'typisch Frau'-Kommentare. Ich kenne in meinem Bekanntenkreis 3 Männer, denen das genau so ging wie der Beichterin. Frauen kenn ich 2, denen wurde aber rasch mal klar, was sie an ihren Verehrer eigentlich haben und haben sich die dann gekrallt. Eine davon bin ich. Allerdings ist mir ein absolutes Rätsel, wieso man 5 Jahre braucht, um festzustellen, dass jemand gutaussehend ist. Kann das jemand sich erklären?

01.06.2012, 23:47 Uhr     melden


EmmyAltera

@Ylene: Danke, sehe ich genauso! Mir gingen schon die ganzen "typisch Frau"-Kommentare auf den Zeiger...
Außerdem hat die Frau hier gar nichts zu beichten. Sie gesteht sich nur ihre Gefühle ein. Ob sie nun "ehrlich" sind oder sie nur ihr Ego gestreichelt haben will, kann hier niemand wirklich sagen. Und selbst WENN sie sich noch einmischen würde oder ihm diese Gefühle gestehen würde (wenn ihr klar wäre, dass sie in ihm verliebt ist), wäre das nicht verwerflich. Wer weiß, ob ER nicht die Freundin nur benutzt, um über sie hinweg zu kommen? Ist nämlich typisch männlich meiner Erfahrung nach :-P

02.06.2012, 00:38 Uhr     melden


soprux

Wie du in deiner Beichte selbst gesagt hast: Typisch Frau !

02.06.2012, 11:04 Uhr     melden


Gungnir

Und da können sich die Frauen hier noch so sehr über die "typisch Frau" Kommentare aufregen:
Es ist nunmal typisch weibliches Verhalten. Frauen sind nunmal so gepolt, dass sie wesentlich stärker auf den sozialen Status eines Mannes achten, als umgekehrt. Und in dem Moment, in dem der Kerl eine Frau an der Angel hat die sich für ihn wirklich interessiert und somit "verlorengeht" wird er interessanter. Und er fehlt dann ja auch als Jemand der einen umschwärmt und das Ego streichelt. Ich bin 34, und weiß gar nicht mehr wie oft ich das schon am eigenen Leib, bezw. im Freundes-und Bekanntenkreis miterlebt habe. Sicher gibts das andersrum auch, aber wesentlich seltener. Ich kenne eine ganz Palette an Frauen, die schon über 30 sind, und diese Spiele immer noch abziehen und gleichzeitig immer Single sind und bleiben. Und dabei sinkt der Marktwert permanent. Selber Schuld.... Männern kann man nur raten: Probierts einmal, zweimal. Aber dann: Finger weg. Sonst macht man sich nur zum Deppen und vergeudet seine Zeit. Auf zur Nächsten.

02.06.2012, 12:49 Uhr     melden


Turgon

Ich kenn das! Das ist wie wenn du jemandem dein Glurak lvl 58 für n Mew rübertauscht und plötzlich besiegt er dich im 1on1!

02.06.2012, 13:38 Uhr     melden


beenie_man

Typisches Kleinkind-stellt-Spielzeug-in-die-Ecke-Problem. Mach dir nichts draus, denn sobald er wieder Interesse an dir hätte, würdest du deines wieder gänzlich verlieren.

02.06.2012, 19:25 Uhr     melden


pfauenfeder

Wie heisst es? Im Krieg und in der Liebe ist alles erlaubt? Jetzt isses wohl zu spät..

03.06.2012, 00:03 Uhr     melden


Fitzebutze

Ist wie mit zwei Kindern und einem Spielzeug... das Spielzeug liegt rum und keinen der beiden interessiert es... sobald aber eines der Kinder das Spielzeug nimmt, will es das andere plötzlich auch haben.
Reine Besitzwut, mit echtem Interesse hat das nichts zu tun.

03.06.2012, 08:38 Uhr     melden


arachnidsGrip

@ Flitzebutze: Besitzwut ist ein tolles Wort. Muss ich mir merken.

03.06.2012, 15:20 Uhr     melden


Teralon

Nicht typisch Frau. Typisch Mensch! Wir wollen doch alle das was wir nicht haben können.

03.06.2012, 19:25 Uhr     melden


Liberté_Toujours

also dafür, dass du noch überhaupt gar nichts verwerfliches getan hast, hat diese Beichte eine viiiel zu schlechte Bewertung. Typisch Mann, sag ich da nur!

05.06.2012, 15:10 Uhr     melden


ruffy aus Meer

Das ist mal wieder ein typischer Fall von: Ich will das, was ich nicht haben kann. Aber wer kennt es nicht.

05.06.2012, 16:42 Uhr     melden


penipensis

"Wo ein Huhn sitzt wollen alle anderen auch hin." - American Pie 1

08.06.2012, 20:29 Uhr     melden


Lemontoss

Oh, das ist interessant. Ich denke das liegt daran, dass Objekte für einen Menschen nur dann wertvoll sind, wenn sie selten oder unerreichbar sind. Wenn man etwas hat, was andere nicht haben können, ist das toll, und kann das Selbstwertgefühl pushen, wenn man es allerdings schon als selbstverständlich ansieht, und man es dann nicht mehr hat, wünscht man sich es natürlich wieder. Es ist wie bei kleinen Kindern, die 2 Spielzeuge haben. Sobald sie das eine nicht haben können, wollen sie s erst recht.

08.06.2012, 22:04 Uhr     melden


DyingInspiration

Steckt in Deinen Instinkten. Du willst Bestätigung und das ist normal. Gut ist, dass du dir bewusst bist, dass es sich nicht um solche Gefühle handelt, die aus Zuneigung und sich selbst entstanden ist. Dein Verhalten finde ich nicht ekelhaft, aber falsch. Überwindest du deine Instinkte und verhälst dich "menschlich"?

Lass' die Finger von ihm und der Beziehung und tu' ihm auf keinen Fall weh. Denn das wäre das Letzte.

17.01.2013, 17:51 Uhr     melden


Lumini aus Wolfhalden, Schweiz

"Ich weiß wie verlogen das ist und dass viele Leute Typisch Frau sagen werden"
Sehr schön, Einsicht ist der erste Weg zur Besserung. Lass ihn einfach, du wolltest ihn damals nicht, und jetzt wo jemand anderes das Spielzeug hat (Metapher) willst du ihn wieder - Chance vertan, hab wenigstens soviel Ehre im Leib ihm sein Glück zu lassen.

01.02.2013, 11:49 Uhr     melden


Lif

Haha. Du hast deine Chance vertan und nur Interesse an ihm, da er jetzt jemand anderen hat. Lass ihm sein Glück.

23.07.2013, 01:36 Uhr     melden


Junella

Der ist doch jetzt wirklich nur attraktiv für dich, weil er dir nachgelaufen ist. Sagst du ja selbst. Überleg aber mal... er sucht sich immer Frauen, die älter sind. Ob es da wirklich du warst, oder der Altersunterschied, der ihn so entflammt hat?

20.01.2014, 14:43 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der verwöhnte Neffe

Ich (w) möchte beichten, dass ich mich, seit mein kleiner 4-Jähriger Neffe auf der Welt ist, von meiner Familie entferne, nur weil ich eifersüchtig …

Kinderwunsch

Mein Mann und ich wünschen uns von ganzem Herzen ein Kind, aber es will einfach nicht klappen. Er vertraut voll auf Gott. Ich will das ja auch glauben, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht