Verliebt in eine Zicke

72

anhören

Hass Engherzigkeit Zwietracht Partnerschaft

Meine Freundin nervt mich unglaublich, ich bin nur noch mit ihr zusammen weil ich befürchte, dass sie sich etwas antut, wenn ich mich von ihr trenne. Wir sind seit zweieinhalb Jahren zusammen. Sie erzählte mir fairerweise von Anfang an, dass sie sehr zickig werden kann und ihre Launen oft an anderen auslässt. Leider habe ich den Eindruck, dass sie diese Ansage sozusagen als Freibrief zum konsequenzlosen Herumzicken missbraucht. Seit geraumer Zeit kann ich ihr so gut wie gar nichts mehr recht machen. Sie wird oft völlig grundlos aggressiv und beleidigend. Selbst wenn ich versuche, ihr bei täglichen Aufgaben und Arbeiten zur Hand zu gehen, fühlt sie sich bevormundet und zickt, wenn ich ihr allerdings nicht helfe, reagiert sie genauso übellaunig. Ich habe ihr schon oft gesagt, dass mich ihre Art teilweise arg nervt, aber sie findet dann sofort im Gegenzug Dinge an mir, die sie stören. Ich bin ratlos, denn ich gebe mir wirklich viel Mühe mit ihr, sie zufriedenzustellen und ihr ein guter Partner zu sein, der ihr zur Seite steht. Natürlich sehe ich die Dinge nur aus meiner Perspektive und oft frage ich mich, inwiefern bestimmte meiner Verhaltensweisen der Auslöser für ihre Zickerei-Attacken sind. Aber wie schon gesagt, ich gebe mir alle Mühe, sie nicht zu reizen, und trotzdem habe ich manchmal das Gefühl, dass sie mich regelrecht hasst und verabscheut. Ein weiteres Problem ist der Sex. Sie täuscht Orgasmen grundsätzlich nur vor und findet unser Liebesleben eher mau. Natürlich gebe ich mir auch dort alle Mühe, sie zu befriedigen, doch was bei allen meinen vorherigen Freundinnen super funktioniert hat, führt dazu, dass sie ab und an sogar dabei einschläft und mir hinterher teils durch die Blume, teils recht offen vorhält, wie schlecht ich doch im Bett wäre. Was sie jedoch für Phantasien und Spielarten bevorzugt, sagt sie mir nicht, weil ihr das zu persönlich ist. Als Konsequenz daraus habe ich jegliche Verführungsversuche eingestellt. Sie ist zwar unzufrieden damit, dass wir überhaupt nicht mehr miteinander schlafen, weil sie sich dann unattraktiv findet, aber von ihr geht auch keinerlei Annäherung aus.


Sie ist auch oft sehr konträr in ihren Ansichten, beispielsweise findet sie, dass ich ein zu dickes Auto fahre und nörgelt oft daran herum, für sich selbst kauft sie jedoch nur die teuersten und elegantesten Schuhe, die sie dann meistens nur genau einmal anzieht um ihre Freundinnen zu beeindrucken. Als ich ihr einmal vorgerechnet habe, dass mein Auto im Jahr bei weitem nicht soviel Geld kostet wie ihre Garderobe, hing danach tagelang der Haussegen schief. Ihre neueste negative Eigenschaft ist es, mich permanent mit anderen Männern zu vergleichen, wie hübsch und weit gereist doch beispielsweise einer ihrer hohlköpfigen Arbeitskollegen sei, und wie toll ihr bester Freund im Vergleich zu mir doch zeichnen könne. Der Typ studiert übrigens Kunst. Ich habe sie gefragt, wie es ihr gehen würde, wenn ich sie mit meinen Freundinnen vergleichen würde. Daraufhin war natürlich wieder Stimmung. Mittlerweile habe ich ihr auch schon öfter eine Trennung angeboten, mit der Begründung, dass ich keine Beziehung will, die mich zusätzlich stresst, und in der ich Angst haben muss nach Hause zu kommen, weil ich nicht weiß was mich dort Unangenehmes erwartet. Sie fängt dann immer sofort an zu weinen und sagt, dass sie mich auf keinen Fall verlieren möchte. Letztens hat sie mich gefragt, wie es bei mir denn mit dem Kinderwunsch aussieht, darauf habe ich ihr ehrlich geantwortet, dass sie eventuellen Kindern gegenüber auf keinen Fall so aggressiv und verletzend sein kann, wie sie ist. Das Ergebnis war ein Streit, in dessen Verlauf sie mir vorwarf ich wäre arrogant, kindisch und unreif. Ich weiß nicht wie es weitergehen soll, denn ich habe Angst, dass sie sich etwas antut, wenn ich die Beziehung von meiner Seite aus beende. Das hat sie mir auch schon einmal angedroht. Ich habe langsam echt keine Lust mehr auf sie und darauf, den stets verständnis- und liebevollen Partner zu spielen, der brav zu Hause das Geld abliefern und als Prellbock für sämtliche negativen Gefühle herhalten darf, die sie während des Tages so heimsuchen. Irgendwann demnächst kracht es mal richtig.

Beichthaus.com Beichte #00029814 vom 20.02.2012 um 14:27:26 Uhr (72 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

BöserBube.

Setz die Alte vor die Tür und fertig. Lass dir die Zeit von ihr nicht stehlen!

22.02.2012, 11:11 Uhr     melden


Lotex

ich würd sagen: schiess sie ab und wenn sie sich dann was antut, ist das ihre entscheidung und nicht deine schuld.
gesetz dem fall es ist wirklich so, wie du es schildest (und davon geh ich erstmal aus), ist das kein zustand der dauerhaft so halten kann und meiner meinung taugt sie als mutter mal so überhaupt nichts, wenn sie sich so gegenüber ihren/euren kindern verhält.
die sind dann ja noch "dümmer" als du und viel mehr als'n paar weitere soziale arschlöcher werden dabei wohl kaum rumkommen.
letzten endes solltest du aber auch erstmal an dein eigenes wohlergehen denken, du lebst schliesslich mit ihr zusammen, um GEMEINSAM glücklich zu werden und nicht, um ihr fußabtreter zu sein und jede ihre launen zu schlucken.
offensichtlich unternimmt sie ja auch wenig bis gar nichts, um diesen zustand zu ändern.

22.02.2012, 11:11 Uhr     melden


zeroarsch

Junge, mach Schluss! Sei ein Mann und ziehs durch. Die alte ist mit dir nur noch zusammen, bis sie einen besseren an der Angel hat. Hab ich schon oft genug beobachten müssen. Die behandelt dich nicht mehr als Mensch, und schon garnicht als gleichwertigen Partner, sondern nur noch als Last. Selbst die Ausrede, dass sie sich selbst was antun würde, solltest du nicht zu eng sehen. Die versucht dich bloß, psychisch unter Druck zu setzen, um dann nicht alleine dastehen zu müssen. Die wird sich rein GARNICHTS antun.

22.02.2012, 11:13 Uhr     melden


Vlyn

Du lebst nur einmal und jeder ist für sein eigenes Leben verantwortlich. Schieß sie ab und wenn sie sich wirklich was tut (Trifft denke ich in 90% der Fälle nicht zu, ist nur ne Aufmerksamkeitsmasche) dann hat sie das für ihr Leben selbst entschieden. Willst du ewig so weitermachen oder auch mal selbst glücklich sein?

22.02.2012, 11:15 Uhr     melden


Zen

Ich kann mich nur anschließen – sie erpresst dich und das mit Erfolg!
Also, kühlen Kopf bewahren, ihr erklären das ihr euch gegenseitig nicht glücklich machen könnt – und dafür bist weder du noch sie schuld. Da ist eine Trennung als Konsequenz beste Lösung für beide. Punkt.
Wenn sie wieder anfängt mit „wenn du … dann bringe ich mich um“, dann erklär ich auch dass das eine Erpressung ist, Erpressung aber Rechtswidrig ist und du dich nicht erpressen lässt.
Glaube mir, all die die sowas erzählen würden nicht mal im Traum sich was antun. Dafür lieben die sich selbst viel zu sehr.
Du musst aber einen Schlussstrich ziehen, und zwar schnell, denn so wie die drauf ist, würde mich nicht wundern wenn sie die Pille absetzt und du dann für den Rest deines Lebens … weiter muss ich dir nichts erklären.

22.02.2012, 11:21 Uhr     melden


spax

Deine Freundin ist nicht die richtige Partnerin für dich. Deine Freundin braucht einen Partner, der sich nicht manipulieren lässt, auch mal auf den Tisch haut und ihre Zickereien an sich abprallen lässt. Du hast gewisse Werte, was das partnerschaftliche Zusammenleben angeht und willst mit gutem Beispiel vorangehen. So funktioniert das bei solchen Frauen aber nicht. Eine Partnerschaft mit solchen Frauen kann nur funktionieren, wenn sie sich die Gunst ihres Partners verdienen. Zickiges Verhalten darf unter keinen Umständen toleriert werden; man darf darauf keinesfalls eingehen. Stattdessen muss man sofort gehen oder sie heimschicken und darauf verweisen, dass sie morgen wieder kommen kann, vorausgesetzt sie hat sich beruhigt. Deine liebevolle Art ist das Problem, deine Freundin braucht einen Mann, der ihre Zickereien nicht respektiert. Ich würde sie abschießen, denn du kannst dich nicht komplett umkrempeln und viele andere Frauen verdienen und schätzen eine liebevolle Behandlung.

22.02.2012, 11:28 Uhr     melden


toni-montana

Ich als, wie ich finde, echter Frauenversteher werde dir jetzt mal einen Rat geben. Das deine Freundin sich etwas antut, ist nur ein billiges Druckmittel, welches sie nie wirklih einsetzen würde. Sie merkt aber, dass es funktioniert. Es ist übrigens Quatsch zu überlegen, wie du vielleicht an ihrem Zicken schuld bist, sie macht es, weil du sie gewähren lässt. Mit deinem letzten Satz hast du sehr gut zusammengefasst, wie Frauen eine Beziehung sehen bzw. wie die männliche Sozialisation im Allgemeinen abläuft: Der Mann hat für Frauen und die Gesellschaft zu funktionieren mehr nicht. Genau so funktioniert es auch in Beziehungen. Zumindest wollen Frauen es so. Männer merken das meistens erst, wenn es zu spät ist und Kinder da sind, wodurch sie meistens am Ende finanziell ruiniert sind. Deswegen gebe ich dir auch den Tipp, das Ganze nicht noch länger zu ertragen, bis ihr wirklich Kinder habt, wie deine Freundin sich das wünscht. Zum Thema Auto und Schuhe werde ich dir auch noch was erklären. Natürlich braucht deine Freundin die teuren Schuhe, um damit anzugeben. Hätte die Zivilisation in den Händen von Frauen gelegen, würden wir immernoch in Höhlen leben. Wichtig wäre nur, dass die eigene Höhle protziger ist, als die der Nachbarin. Des Weiteren ist es in der feministischen Gesellschaft üblich, dass Frauen dich mit anderen Männern vergleichen dürfen, du Selbiges aber nicht darfst. Das liegt daran, dass Frauen die sexuelle Befreiung bekommen haben, du allerdings nur ihr Arbeitssklave bist, dessen Sexualität nur auf ihren Abruf existieren darf.

22.02.2012, 11:29 Uhr     melden


Plinius

Trenn dich von ihr! Wenn deine Freundin sich nicht grundlegend ändert, was Ich bezweifle, hat die Beziehung keine glückliche Zukunft und sollte beendet werden. Ich kann mir nichts schlimmeres vorstellen als den Rest seines Lebens mit einer solchen Frau verbringen zu müssen, am Ende betrügt sie dich noch. Ich weiß nicht wie alt du bist aber um die richtige Frau für´s Leben zu finden ist es eigentlich nie zu spät!

22.02.2012, 11:39 Uhr     melden


MsSauberfrau

man darf gehen, wenn man nicht mehr glücklich ist. insbesondere sollte man sich nicht emotional erpressen lassen. jeder ist für sein leben selbst verantwortlich und ich glaube nicht, dass sie sich ernsthaft etwas antun wird. ich glaube, dafür ist sie zu sehr ich-bezogen und narzisstisch. wenn, dann wird sie nur etwas unternehmen um sich in den mittelpunkt zu stellen. also solltest du dann nicht umkippen, wenn sie wirklich irgendwelche aktionen unternimmt.

22.02.2012, 11:40 Uhr     melden


DowntownDoc aus Deutschland

Einer der vernünftigsten Sätze, die ich in letzter Zeit gelesen habe, ist: Eine Beziehung sollte jeden Tag auf Freiweilligkeit beruhen. Das ist bei dir nicht der Fall. Du läßt dich erpressen und gibst dich bei dem Versuch, deiner "Holden" alles recht zu machen, förmlich selbst auf. Gratuliere, dir hat man das Mannsein komplett ausgetrieben! …und übrig bleibt ein Waschlappen. Tschuldigung, daß ich das so direkt sage. Ich meine aber, ich darf mir das herausnehmen, denn ich war lange mit einer Dame von genau dieser Sorte liiert. Von daher kann ich dir versichern, egal, was du tust, du wirst es ihr nie recht machen können. Darum geht es nämlich auch gar nicht, wie du annimmst und irgendwann vielleicht auch selbst herausfinden würdest. Sie ist eine egoistische, verzogene Göre und testest permanent aus, wie weit sie dich treiben kann. Vermutlich stecken da irgendwelche psychischen Defizite hinter. Gibst du ihr nach, rückt sie vor – ein Spiel ohne Ende und ausschließlich zu dienen Lasten. Sei Manns genug, trenn dich von ihr. Klar, erst wird sie versuchen, die Feuer unter'm Allerwertesten zu machen, aber wenn du hart bleibst (ruhig mal 'n büschn den Macho raushängen lassen), wirst du sehen, daß sie sich 1. nicht umbringt und sie 2. versuchen wird, dich (wieder) auf die nette Art herumzukriegen. Und laß dich im Falle einer räumlichen Trennung nicht über den Tisch ziehen, denn das wird sie versuchen. Schließlich hat sie jahrelange Erfahrung damit, dich klein zu halten. Glaub mir, hinterher geht's dir besser und du wirst bei der Nächsten, die solche Zicken macht, gleich eine Grenze ziehen. Das Thema Kinder sollte sich bei solchen Frauen von selbst verbieten…

22.02.2012, 11:44 Uhr     melden


Leerchen aus Deutschland

Du bist nicht ihr Bespaßungsaffe und erpressen lassen solltest du dich schon gar nicht. Ich warte schon darauf, wann hier die ersten Checker aus ihren Löchern kriechen und dich ein Weichei nennen, weil du die BEEP noch nicht zum Mond geschossen hast.
Meiner Meinung nach bist du deutlich zu gut für eine so labile, undankbare Person. Labil ist sie auf jeden Fall, wenn sie dich mit Tränen und Suiziddrohungen erpresst. Das wird dich auf Dauer aber kaputt machen.

Wenn du noch einen Funken Liebe in dir trägst und ihr helfen möchtest, wäre es vielleicht eine Idee, sie zu einer Therapie zu überreden, manchmal muss man den Leuten mit Gewalt in den A... treten und zu ihrem Glück zwingen, ich kenn das aus eigenem Umfeld. Wenn deine Zuneigung aber verständlicherweise völlig erloschen ist, dann beende das Ganze und zwar mit gutem Gewissen. Wünsch dir viel Erfolg

22.02.2012, 11:59 Uhr     melden


Spitzkopf

Mach mit der Alten Schluss! Oder du schreist sie mal richtig laut an, damit sie mal wieder zur Besinnung kommt!
Wenn sie sich bessert, gut, aber wenn nicht, dann setz sie vor die Tur!

22.02.2012, 12:02 Uhr     melden


nox_

toni-montana: Was du laberst...

22.02.2012, 12:09 Uhr     melden


HexeDesNordens

Ganz ehrlich: Sobald sie einen Besseren gefunden hat, ist sie weg. Trenn Dich lieber gleich als ein Notnagel zu sein.

22.02.2012, 12:10 Uhr     melden


Besuch

a habe ich hier mal eine Beichte gelesen, in der eure Geschichte quasi schon zuende erzählt wurde (aus seiner Sicht). Sie war sehr veranschaulichend und hat sicher auch in der einen oder anderen Frau einiges bewegt.
Ich denke mal, mit aprupten Handlungen wirst Du keines Deiner Ziele erreichen. Du solltest Dir komplett im Klaren darüber sein was Du willst, bevor Du handelst.
Dabei wird am wichtigsten sein, ob Du sie noch willst oder nicht.
Mach ihr klar, dass Du Dich auch mal verständlich machen willst, damit sie Deine Seite mal zu hören bekommt. Bereite einen Monolog vor der ihr das alles mal aufzeigt, der ihr Verständnis für Dich weckt. Ihr nur vor den Kopf zu stoßen ist wertlos. Denn zwischen den Zeilen lese ich, dass Du kein Arsch bist.
Da Du das hier gebeichtet hast ist mir klar, dass Du noch nicht aufgegeben hast. Lass sie das wissen! Aber mach ihr ach klar, dass Du das so nicht mehr hinnehmen willst. Ich drücke Dir die Daumen!

22.02.2012, 12:19 Uhr     melden


gravik

Alter...
Jetzt mal im ernst: aber fur eine beziehung musst du deine eier nicht am empfang abgeben.
So wie ich das sehe, ist die frau einfach sexuell frustiert und von dir als mann enttascht.. Hau mal auf den putz und sag ihr wos lang geht, spiel den chauvi wenn du nach hause kommst und nagel sie mal wieder richtig durch...

22.02.2012, 12:25 Uhr     melden


blackeyez

die tut sich nichts an, dazu ist sie nämlich zu feige, dass macht sie nur um ihn unter druck zu setzen. sie ist unzufrieden mit sich selbst, deshalb diese zickereien und nörgeleien. damit sie sich besser fühlt macht sie dich runter. trenn dich von ihr, dann gehts dir besser, auch wenn sie ne zeit lang terror machen wird

22.02.2012, 12:52 Uhr     melden


Halligalli1979

Tritt der Kuh einen Elfmeter, den sie ihr Leben lang nicht mehr vergisst.
Sowas muss sich kein Mensch gefallen lassen.

22.02.2012, 12:58 Uhr     melden


zambrottagirlie aus Schweiz

Sorry, aber mit deinem Rumgeheule bist du ganz selber daran Schuld, wenn du nichts an der Situation änderst. Mich würde das als deine Freundin auch nerven. Ich kann mir nämlich vorstellen, dass du ihr immer wieder sagst, wie viel Mühe du dir gibst. So auch mit der Sache im Bett. Nicht jeder Mensch tickt gleich und nur, weil es bei einem Expartner/in geklappt hat, muss es in einer neuen Beziehung nicht auch klappen. Deine Freundin nutzt dich aus, weil sie weiss, dass du sie nicht verlässt. Egal, wie giftig sie wird. Und das fühlt sich für sie wie Macht an. Du lässt es mit dir machen.

22.02.2012, 12:58 Uhr     melden


wurstball

Hau bloß ab. Die versaut dir dein Leben. Dein Leben zu leben ist deine ureigenste Aufgabe. Ihre Drohung klingt zwar nicht glaubwürdig, aber selbst wenn sie es durchzieht: Dann ist das nicht mehr dein Problem. Du machst momentan ihre Problem zu deinen - hör auf damit! Und breche den Kontakt ab (neue Handynr usw), die wird sonst wahrscheinlich weiter quälen.

22.02.2012, 13:21 Uhr     melden


Timo

Das ist keine Beichte. Such dir eine Seite, die sich mit Beziehungsproblemen befasst und poste den Mist da.
Trotzdem mein Tipp, mach einfach mit ihr Schluss, die wird sich nichts antun, sondern nur sauer und dein Auto zerkratzen (eigene Erfahrung).

22.02.2012, 13:47 Uhr     melden


mermaidman

Verschwinde dort ganz schnell. Trenne dich sos chnell wie möglich von ihr. Ich kenne das Gefühl ganz genau, nach Hause zu kommen und man weiß nicht was einem erwartet. Man ist dann lieber auf Arbeit als zu Hause. Oder geth nach Arbeit noch zu nem Freund usw..
Mach das du sie los wirst bevor sie urplötzlich ankommt "ohh Schatz, ich bin schwanger". Denn dann hast du erst recht kein Leben mehr. Dann bist du nur noch das 5. Rad am Wagen. (wenn überhaupt)

22.02.2012, 13:48 Uhr     melden


G.Now

Triff Dich mit ihr auf neutralem Boden, erkläre ich ihr in ruhigem Ton, dass Du keine Zukunft für die Beziehung siehst und Dich trennen wirst. Lass Dich nicht erpressen oder mit Geheule einwickeln. Wie bereits gesagt, bist Du nur ihr Fußabtreter und solltest schnellst möglich wieder an Dein eigenes Glück denken. Es gibt zig Frauen, die Deine liebevolle Art zu schätzen wissen werden.

22.02.2012, 13:53 Uhr     melden


MagnusEunson

Das klingt wie bei meiner Ex und Du bist mit Pech einer meiner Nachfolger geworden. Da hilft nur eins: Mach sie auch zu Deiner Ex!

22.02.2012, 14:11 Uhr     melden


neutral1310

oh mist. wenn ich das so lese erkenn ich mich in manchen sachen wieder. ich muss was ändern. nicht das mein freund auch bald was zu beichten hat. : (

ich würde mir wünschen, dass du mit ihr mal in einem ernsten ton redest. so würde ich es mir von meinem freund auch wünschen, wenn ich ihm auf die nerven gehe.

22.02.2012, 14:28 Uhr     melden


Ylene

Der Exmann von meiner Arbeitskollegin hat auch dauernd gedroht, sich umzubringen, falls sie ihn verlässt. Er lebt noch - seit über 5 Jahren. Verlass die Drama-Queen und such dir eine nette Freundin.

22.02.2012, 14:48 Uhr     melden


Beichtenleser123

trenn dich, nach der hälfte der beichte wurde mir schon klar dass die frau nen psychischen knacks hat. tu euch beiden einen gefallen und beende die ganze sache

22.02.2012, 14:54 Uhr     melden


coolstorybro

Mach Schluss, oder lässt du dich gerne herumschubsen ?!? Umbringen wird sie sich eh nicht und wenn doch, ist es nicht dein Problem, weil du nicht den Eindruck machst, dass du sie sonderlich liebst.

22.02.2012, 15:02 Uhr     melden


Zufallsbeichte
“Ein



patrikk

Du Armer... Wieso tust du dir das alles an? Menschen, die immer mit Selbstmord oder ähnlichem drohen, haben meistens sowieso nicht den Arsch in der Hose um es wirklich durchzuziehen. In Wirklichkeit hat nur Angst, allein zu sein. Mach Schluss mit ihr, du wirst dich wie neu geboren fühlen.

22.02.2012, 15:34 Uhr     melden


Jonnyrico

Zu deiner Angst das sie sich was antut: "Jeder ist sein eigened Glückes Schmied"!

Also handle danach.

22.02.2012, 15:44 Uhr     melden


MrErektion

Ich kenn solche Frauen. Die haben viel zu viel Angst sich was anzutun. Schlimmstenfalls schwärtzt Sie dich bei ihren Freundinnen an, was für einn Lappen du seist, aber mal ehrlich: Ich wär lieber der A****, als eine Beziehung zu führen die gen nichts führt.

22.02.2012, 15:47 Uhr     melden


Liberté_Toujours

Zu deinem letzten Satz kann ich dir nur eines sagen: LASS es bitte krachen!

22.02.2012, 16:23 Uhr     melden


brnd

ist doch easy: mach einfach was du willst und wann du willst und wenn sie es ankotz hat se halt pech. sex kann übrigens helfen. mach einfach was du im bett willst und schnauz sie an wenn sie nicht will. die frau braucht führung!!! die hat keine ahnung was ihr gefällt. machs so das du spass hast und konzentrier dich nicht zu sehr auf sie. Sei ein Atzen!!

22.02.2012, 16:28 Uhr     melden


BootayGeneral

Schlaf noch einmal mit ihr. Fick sie richtig hart durch, vielleicht sogar anal. Dann trenn dich von ihr, alles andere ist Schwachsinn.

22.02.2012, 17:04 Uhr     melden


blue75

ganz ehrlich: was haste denn von so einer Frau??? Das Leben ist viel zu kurz um sich von der das Leben schwer machen zu lassen. Jede Sekunde ist Zeitverschwendung. Setz sie ab und lass was besseres zu!

22.02.2012, 17:09 Uhr     melden


PaulRevere

Deine Angst, daß sie sich was antut, das ist ihr Kapital. Genau mit dieser Masche hält sie Dich bei der Stange, und je mehr Du Dir gefallen läßt, um so zickiger wird sie werden. Auf Dauer sieht das nicht gut aus für Dich.
Also: Schieß die Zicke in den Wind, je eher desto besser! Meine Absolution hast Du (plus drei Minuspunkte, weil Du Dir dieses Zickentheater schon so lange hast bieten lassen).

22.02.2012, 17:16 Uhr     melden


Tiareblüte

Gott, sei ein Mann und verschwende deine Zeit nicht mit rumheulen hier. Sie ist erwachsen genug und hat ihren eigenen Kopf, wenn sie der Meinung ist sich irgendetwas anzutun, dann ist es ihre Sache und du trägst keinerlei Schuld daran!

22.02.2012, 17:38 Uhr     melden


DJdani

An deiner Stelle wär mir das so egal, wenn die sich was antut. Ist ja ihr Problem, nicht deines. Und außerdem, die meisten, die drohen, sich etwas anzutun, wenn man sie verlässt, sagen das nur um dem Noch-Partner an sich zu binden. Trotzdem solltest aufpassen, so wie du sie beschreibst, erzählt sie nach eurer Trennung vielleicht Lügengeschichten über dich um dich schlecht zu machen.

22.02.2012, 18:02 Uhr     melden


aspirin

Wenn du zu dir selbst ehrlich bist, dann ist die Sache für dich doch schon entschieden: Du wirst sie verlassen. Und das kann ich dir auch nicht verdenken. Ich finde, du solltest versuchen noch auf halbwegs gutem Wege die Beziehung zu ihr zu beenden, bevor, wie du schon sagtest "es mal richtig kracht". Erklär ihr, warum du Schluss machst. Nimm nicht die Schuld auf dich. Sei ehrlich und mach ihr klar, dass ihr Verhalten keine Beziehung mit ihr mehr ermöglicht. Entweder sie sieht es ein oder eben nicht und dann kannst du es auch nicht ändern. Quäl dich nicht länger. Aber regel die Sache sauber und ehrlich. Alles Gute für die Zukunft.

22.02.2012, 18:15 Uhr     melden


wasdalos1337

alles für sie machen und angeschissen werden, sagen dass man schluss machen will und dann wie per knopfdruck flennen und sagen man würde sich selbst was antuen? - hau weg die bitch.
ich versteh nicht wie sich männer so oft selbst kaputt machen lassen wegen solchen weibern die kein mensch braucht.
wenn 2 dicke streits sich innerhalb von 1-2monaten wiederholen haut man den partner weg, is doch ganz simpel.
tztztztz

22.02.2012, 18:31 Uhr     melden


Mini-me

Alter, im Ernst. Schick sie weg. Sollte sie versuchen sich was anzutun liegt das alleine in IHRER Verantwortung. Aber so wie du sie beschreibst ist sie viel zu eitel und denkt eh, sie hat überall bessere Chancen, also wird sie sich einfach den nächsten Loser schnappen. Also mach einfach Schluss, manchmal ist die Lösung soo einfach.

22.02.2012, 18:54 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Sie kann nichts dafür. Ich empfehle Zickosan. Dafür braucht man kein Rezept.

22.02.2012, 19:28 Uhr     melden


autovaz2104

Sei ein richtiger Arsch,entweder sie sucht das weite oder sie kommt in Zukunft angekrochen.

22.02.2012, 19:37 Uhr     melden


Augenkreps

Keine Eier in der Hose. Kein Wunder dass deine Freundin so mit dir umspringt.

22.02.2012, 19:47 Uhr     melden


AnonymerBeichthauser

Zu einem Streit gehören immer zwei. Tu einfach mal nichts, wenn sie wieder anfängt. Ohne wen der mitstreitet gibts auch nichts zu streiten. Wirst merken das wirkt wahre Wunder um sie aus der Reserve zu locken.

22.02.2012, 19:50 Uhr     melden


Todesschelle

Setz sie vor die Tur oder in die Psychiatrie

22.02.2012, 20:16 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Sei kein Weichei und mach endlich Schluss. Falls sie sich was antut, ist das ihre Entscheidung. Du sagst doch die ganze Zeit, dass du keine Lust mehr auf diese Beziehung hast, also beende die Sache.

22.02.2012, 21:09 Uhr     melden


cake-o

Ganz ehrlich: vor die Tür mit ihr. Ich kanns auf den Tod nicht ausstehen wenn man mit sowas wie "wenn du mich verlässt bring ich mich um!" erpresst wird. Natürlich will man nicht dass der andere sich was antut, aber muss man deshalb seine eigenen Bedürfnisse hinten ran stellen? Und wenn sie nichtmal auf sachliche Argumente (Rechenbeispiel dein Auto versus ihre Garderobe - das beruht auf Zahlen und Fakten) vernünftig reagieren kann hat das sowieso keinen Sinn. Du machst dich auf Dauer nur selbst kaputt. Und sollte es dann in ein paar Jahren mal vorbei sein, wirst du als Wrack zurückbleiben und sie sucht sich den Nächsten den sie peinigen kann. Zieh die Notbremse bevor es zu spät ist!
Edit @toni montana: Schön, dass du ALLE Frauen in einen Topf wirst und alles pauschalisierst. In unserem Haushalt bin ich es, die den Löwenanteil des Einkommens beisteuert, nicht mein Freund. Ich hab auch nur ungefähr 10 Paar Schuhe, die teuersten haben 50€ gekostet. Und mein Freund darf mich mit anderen Frauen vergleichen, genauso wie ich es auch darf. Es kommt auf die geistige Reife an, nicht ob Mann oder Frau. Es gibt genug unreife Männer die sich unglaublich bescheuert aufführen, genauso wie es genug unreife Frauen gibt. Man muss sich eben den richtigen Partner suchen, dann passt auch alles ganz wie von alleine.

22.02.2012, 22:15 Uhr     melden


Hupengustav

deine keule und meine ex-frau (vor 18 jahren) könnten geschwister sein.
ich kenne das.
auf dauer der echte horror.

22.02.2012, 22:17 Uhr     melden


bettyford

Die Beichte sollte sein, daß Du ein Kretin bist, wenn Du so einen Schwachsinn ewig mitmachst- kein Mitleid, keine Absolution, jeder ist der Meister seines Schicksals

23.02.2012, 01:21 Uhr     melden


maryweeee

Das sind doch alles keine Probleme, die ein gut platzierter Bitch-Slap oder ein sauber ausgeführter Donkey-Punch nicht lösen könnten. Man up, man!

23.02.2012, 07:26 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Aus Erfahrung kann ich Dir sagen, es gibt genau 3 Möglichkeiten:

1. Du bleibst weiterhin der Fußabtreter. Da brauchst Du nichts zu ändern und schließlich ist es ja nicht sooo schlimm, dass man gleich dran sterben muss, also kannst Du schön weiter auf der Schiene bleiben, auf der Du gerade bist. Kein Stress mit Auszug, evtl. gemeins. Konto und was man sonst noch so regeln muss, wenn man sich die Lebensumstände ändern; keine Probleme mit Mutti, die Dir vielleicht Vorwürfe machen könnte, dass ihre "Schwiegertochter" nicht mehr da ist usw. Da lässt sich doch das bisschen Gezicke eher aushalten oder? Allerdings wirst Du in ein paar Jahren reif für die Klapse sein bzw. zu einem solch jämmerlichen Wicht mutieren, dass man sich über Dich lustig machen und Dich als Pantoffelhelden verspotten, zumindest aber stillschweigend verachten wird.

2. Du willst der nette Typ bleiben, der Du scheinbar bist und trotzdem noch ein wenig Spaß am Leben haben. Dann mach sofort Schluss, lass Dich auf keine Diskussionen ein und sieh zu, dass Du Land gewinnst, solange Du noch kannst. (Stichwort Pille absetzen; siehe obige Kommentare) Sobald sie Dich nämlich kindertechnisch festgenagelt hat, wirst Du Dich automatisch bei '1.' einordnen.

3. Du entdeckst Deine Eier und übernimmst endlich die Führung. Du begreifst, dass es in Wirklichkeit nicht um Recht, sondern um Macht geht und zeigst der Tussi, wer der Herr im Haus ist. Dazu musst Du Dir allerdings im Klaren sein, dass ab jetzt nur noch Deine Meinung gilt, und zwar immer und zu 100% und egal, wie überzeugend ihre Argumente oder Selbstmorddrohungen vorgetragen sein mögen. Dieser Weg ist zwar anfangs der schwerste, weil Du Dich ja offenbar ziemlich auf der Softieschiene eingerichtet hast und Dich erst mal schwer tun wirst, nicht wieder einzuknicken, er macht aber langfristig am meisten Spaß.

Viel Glück!

23.02.2012, 09:18 Uhr     melden


argerschnitter

Ach du meine Güte; ich habe das jetzt nur mal diagonal gelesen, weil das Ganze viiieel zu lang ist. In aller Kürze:
1. Das ist keine Beichte,
2. Hör auf zu heulen

23.02.2012, 10:19 Uhr     melden


barti

Ab in die Klappse und dann weg, lass dich irgendwo beraten das du mit ihr Schluss machen willst und du Angst hast das sie sich selbst weh tut. Wenn das alles nichts hilft solltest du sie einfach abschießen. Ist ja schließlich ihre Sache.

23.02.2012, 10:25 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Sie wird sich nichts antun! Mach Schluss und fang neu an...

23.02.2012, 10:38 Uhr     melden


neoi

verliebt??? Ich habe nicht die leiseste Ahnung, warum ein Mann sich sowas antut...beende die Beziehung sofort ohne weiteres überlegen. Heutzutage ist es scheinbar recht schwierig eine nicht verzogene, verwöhnte Göre zu finden? Deine Freundinn wird sich nichts antun. 100% nicht, da musst Du keine Sorgen haben.

23.02.2012, 11:43 Uhr     melden


29873

Sag einfach Tschüs und mach die Tür hinter dir leise zu...

23.02.2012, 17:15 Uhr     melden


mabeichte

Drucke deine Beichte aus und gib es ihr. Sag ihr genau welche Verhaltensweisen nicht mehr geduldet werden. Die Verhaltensmuster scheinen ziemlich festgefahren sein, als dass sie von sich aus was ändern wird. Sie soll eine Therapie anfangen. Wenn sie sich weigert, ziehe einen Schlussstrich. Wenn Kinder da sind, dann musst du einiges Ertragen. Dir und deinen zukünftigen Kinder zu liebe mach Schluss

23.02.2012, 20:04 Uhr     melden


Ashura

Ganz ehrlich: Trenn dich!
Du tust dir nichts gutes und wenn du mal richtig explodierst und diese Frau aus versehen schlägst, dann landest du in negativen Berichten!
Mach Schluss und schieb sie vor die Türe!

23.02.2012, 20:37 Uhr     melden


HeissesFeuer aus Deutschland

ich hatte auch einen freund der meinte , wenn ich mich trennen würde, würde er sich auch was antun. Ich habe mich getrennt und er lebt heute noch
laß dich von der nicht einschüchtern und geniß erst mal dein single leben.

23.02.2012, 20:48 Uhr     melden


plarry

Bitte, eine Frau die androht sich etwas zu tun wenn man geht, das ist das hinterletzte. Du bist nicht für sie verantwortlich. Wenn die sich was tun will, oder sich wirklich was antut, ist sie allein dafür verantwortlich. Genau das würd ich ihr sagen: DU bist dafür verantwortlich was Du tust, nicht ich, laß mich doch aus dem Spiel. Und wenn sie dann wirklich sich was antut, was ich bei ihrem Typus nicht glaube, wäre es ein Grund für Empörung.

24.02.2012, 01:29 Uhr     melden


soprux

Tja solche Frauen gibt es. Aber nur weil es Armleuchter gibt, die ihnen alles durchgehen lassen.

24.02.2012, 02:12 Uhr     melden


rocker_ aus Schweiz

du lappen. beende das. bringt doch nix. und umbringen tut Sie sich eh nicht.

24.02.2012, 08:05 Uhr     melden


Edwood aus Chur, Schweiz

Schiess sie ab. Sofort. Das mit dem sich was antun sind leere Drohungen. Und wenn sie sich doch was antut, selber schuld. Sie ist ein erwachsener Mensch und selbst für ihr Handeln verantwortlich. Dir kann es scheissegal sein.

25.02.2012, 12:49 Uhr     melden


penipensis

die frau ist wie ein kind -
sie will dich testen -
reagier mit härte, aber fair -
so lernt sie sich an regeln zu halten und sieht ihre grenzen -
erst wenn die frau innerlich sicher ist dass du ein starker mann bist wird sie dich wirklich lieben

26.02.2012, 14:48 Uhr     melden


amn

Ich muss bei fast jedem Satz an meine Ex-Freundin denken. Bin seit knapp 2 Wochen single, das war echt nicht mehr auszuhalten. Obwohl sie eigentlich so süß war.
Naja Schluss machen ist die einzige Lösung.

28.02.2012, 10:09 Uhr     melden


PeterIK

Entweder trennst Du Dich von ihr oder Du versohlst ihr einfach mal den Hintern. Besorge Dir dafür ein Telefonbuch, ansonsten tut Dir Deine Hand danach mehr weh als ihr ihr Podex.

Funktioniert wirklich erschreckend gut und mit etwas Glück, ist das genau das was ihr fehlt, aber zu persönlich ist um artikuliert zu werden.

Falls Sie Dich wieder erwarten anzeigt gehts ab zur Fremdenlegion, bis Gras über die Sache gewachsen ist. Dann kommt Dir auch keine Frau mehr blöd oder vergleicht Dich mit einem Kunst-Studenten.

01.03.2012, 18:31 Uhr     melden


caipi12

Man Junge, hol dir deine Eier aus ihrem Nachtschrank wieder und dann mach Schluss.

02.03.2012, 21:29 Uhr     melden


Lindsay

Du bist doch der Mann, hau halt mal auf den Tisch ich glaube das ist das was sie will. Nicht einer der versucht ihr es immer recht zu machen.

16.04.2012, 02:58 Uhr     melden


dreckbeen

Wieso hältst du das Immernoch mit der aus?! Scheiß auf ihre Gefühle, das tut sie ja auch wenn sie wieder eine ihrer Launen hat.
Die alte hätte ich keinen Tag länger ertragen.

24.05.2013, 08:28 Uhr     melden


Toni04

Ohje das tut mir Leid für dich...das ist auch mitunter der Grund warum Frauen die nicht so sind fast immer leer ausgehen weil die Männer total abgeschreckt sind vor neuen Beziehungen...aus solchen Gründen ist man auch als Frau lieber Single weil das einen runterzieht...ich rate dir deswegen: hol deine Eier und deine Selbstachtung ausm Keller, wo sie sie anscheinend verstaut hat, und hau auf den Tisch oder trenn dich. Sowas verdient keiner

19.09.2013, 19:29 Uhr     melden


Miaaa

hört sich für mich an wie das Borderline-Symptom ... erkundige dich mal und schau ob es zutrifft...

19.05.2015, 20:24 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Beziehung erfolgreich zerstört

Ich (m/22) beichte, dass ich meine Freundin, mit der ich fast fünf Jahre lang zusammen war, recht stillos abserviert habe. Glücklich war ich in der …

Bindungsangst

Ich (m/Mitte 30) muss hier heute mal etwas gestehen: Ich weiß nicht, was Liebe zwischen zwei Menschen ist. Ich habe schon relativ früh, so mit 13, 14 …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000