Die Seminarleiterin

18

anhören

Hass Zorn Arbeit Schule Hannover

Ich möchte beichten, dass ich einen Menschen abgrundtief hasse! Ich bin Referendarin und muss daher häufig Unterrichtsbesuche über mich ergehen lassen, in denen Seminarleiter kommen und mir sagen, was ich alles falsch mache und wie es noch besser geht. Ich bin gut in meinem Beruf, habe viel Spaß daran mit den Kindern zu arbeiten. Ich mag sie und sie mögen mich. Trotzdem gibt es da eine Seminarleiterin, die mir scheinbar das Leben bzw. das Ref zur Hölle machen will. Jedes Mal, wenn sie mich besucht, zerreißt sie mich in der Luft. Heute wieder. Und das nur, weil ich öfters eine andere Meinung habe als sie und diese noch gut begründen kann. Ich weiß, dass es eine persönliche Sache ist! Und dafür hasse ich diese Frau! Ich wünsche ihr, dass sie auch mal drei Stunden lang seelisch so fertig gemacht wird, dass sie ihre ganze Existenz in Frage stellt. Es tut mir echt Leid, aber ich hasse sie einfach dafür, dass sie mir mein Ref versauen wird!

Beichthaus.com Beichte #00029522 vom 15.11.2011 um 15:09:14 Uhr in Hannover (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Jojo1977

Wenn Du Dich von einer anderen Person so fertig machen lässt, das Du deine ganze Existenz in Frage stellst dann empfehl ich Dir einen guten Therapeuten. Niemand hat Macht über Dich und dein Selbstgefühl ausser Du selbst.

16.11.2011, 09:30 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Kann mich Jojo1977 nur anschließen. Desweiteren müsste es doch eine der Seminarleiterin übergeordnete Person geben mit der man über solche Vorfälle reden kann

16.11.2011, 10:36 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Lass mich raten: Diese Seminarleiterin hat bis vor 20 Jahren selbst unterrichtet und hat deswegen den Anschluss an die heutige Jugend verpasst. Dieses hat sie leider nicht mitbekommen... Stelle Deine Ohren einfach auf Durchzug. Sie wird ehe bald pensioniert!

16.11.2011, 11:11 Uhr     melden


HardEddy

Referendare sind echt die armsten Schweine der Welt. Hatte in meiner Schullaufbahn auch einige...

16.11.2011, 11:44 Uhr     melden


patrikk

Wieso stellst du deine ganze Existenz wegen einer für dich unbedeutenden Person infrage? Es wird immer Menschen in deinem Umfeld geben, die dich nicht mögen oder zumindest nicht der gleichen Meinung sind wie du. Außerdem muss es eine Instanz geben, der man ungerechtes Behandeltwerden melden kann.

16.11.2011, 12:12 Uhr     melden


hOOden

Hört sich ja heftig an.
Prüfe doch einmal sorgfältig, ob es sich um Mobbing handeln könnte.
Falls ja, ist es von Vorteil Zeugen oder Beweise dafür zu sammeln.
Zeugen könnten ab einem bestimmten Alter die Schüler sein, oder du bittest ein paar Schüler darum einmal unauffällig zu filmen.

16.11.2011, 14:00 Uhr     melden


wurstball

Ah, die gute Stutenbissigkeit. Lass es einfach abtropfen. Gib ihr im Gespräch recht, denk dir was schönes, und dann mach weiter wie bisher. Außer wenn sie dabei ist, natürlich.

16.11.2011, 14:18 Uhr     melden



29873

Du musst dich wehren. Wenn du von dir überzeugt bist, musst du dich noch mehr wehren. Wie wäre es mit einem persönlichen Gespräch? Notfalls auf einer höheren Ebene.

16.11.2011, 14:54 Uhr     melden


G.Now

Falls das Deine Karriere akut gefährdet, dann konfrontiere sie mit ihrem Verhalten und versuche eine Lösung zu finden. Wenn dem nicht so ist, dann leg Dir ein dickeres Fell zu und steh drüber.

16.11.2011, 16:31 Uhr     melden


(land)milch@best1 aus als, Deutschland

Lerne gewisse Gelegenheiten gescheit zu nutzen und setzte ihr im richtigen Moment einen Haufen in die Tasche.

16.11.2011, 17:50 Uhr     melden


blue-moon

Es wird immer Menschen geben, bei mit denen man nicht klar kommt. Unangenehm, aber das gehört nun mal dazu. Es liegt aber in Deiner Hand, sich von solchen nicht groß beeindrucken zu lassen. Dann wird auch das Hassen vollkommen überflüssig.

16.11.2011, 18:00 Uhr     melden


eeeeeeeeeesssss

Willkommen im Ref... In "meinem" Jahrgang sind 8 Leute in psychiatrische Behandlung gegangen, davon haben 3 später abgebrochen. Soll normal sein.

16.11.2011, 18:59 Uhr     melden


killerbienchen

Ich kenne das.. Im Ref ist man der Depp vom Dienst und zu JoJo: Da kann dein Selbstbewusstsein noch so groß sein. Wenn alles in Frage gestellt wird, was du machst, bist du angegriffen. Und wenn von diesen Noten dann deine Zukunft abhängt.. Au Backe...

16.11.2011, 20:54 Uhr     melden


Palalalim

Freunde, ihr habt alle keine Ahnung.
Das, was die Beichterin schreibt, ist vollkommen normal, zumindest im schönen Freistaat Bayern.
Du wirst als Referendar tatsächlich nach jeder Stunde so dermaßen auseinandergenommen, dass manch einer wirklich seine Existenz in Frage stellt, da kann ich der Beichterin nur recht geben.
Die seelische und psychische Belastung ist in der Phase extrem hoch.
Eine Beakannte von mir kam heulend aus der Prüfungsbesprechung und war mit dem Nerven dermaßen fertig, obwohl sie mit Bravour bestanden hatte.

@pastor
Genau das, würde ich nicht machen, ansonsten wird es nur Schlimmer. An höherer Stelle intressiert das keinen, weil das Gang und Gäbe ist.

Also Mund halten, Wut runterschlucken, brav nicken, alles über sich ergehen lassen und Besserung geloben, dann wird das schon.

17.11.2011, 16:33 Uhr     melden


Mini-me

Du bist nicht alleine. ich kenne 5 Referendare und alle 5 haben mindestens eine Psychotussi die sie terrorisiert. Das sind unzufriedene ungevögelte Weiber, die andere Menschen zerstören wollen.

18.11.2011, 16:15 Uhr     melden


nocomply

Solche Menschen kann man wahrscheinlich nur hassen. Und wer behauptet er würde ihnen nicht die Pest und die Pocke and den Hals wünschen, lügt.

19.11.2011, 09:56 Uhr     melden


BurningSkies

Das ist völlig normal. Die Aufgabe dieser Lehrer mit Ausbildungsstelle/Seminarleiter ist es, die Referendare unangespitzt in den Erdboden zu rammen. Klingt komisch, ist aber so.

09.10.2012, 00:22 Uhr     melden


Rockurti

Hab' gehört, irgendwo in Niedersachsen "prahlen" sie zu Seminarstart mit Sätzen wie "Wir haben hier die höchste Selbstmordquote".
Denen ist einfach zu langeilig in ihrem Beamtendasein und mit der Zeit wird so das Hirn zu weich.

11.09.2019, 15:15 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich hasse die Frau von der Partnervermittlung!

Ich muss etwas gestehen. Ich verachte diese eine Frau, die in einer bekannten Partnervermittlungs-Werbung gezeigt wird. Darin zeigt sie ihre Freundin, …

Firmenwagen statt Existenz

Ich (m/24) arbeite in einem internationalen Unternehmen mit knapp 1.200 Mitarbeitern. Aufgrund schlechter Auftragslage und hauptsächlich durch die Folgen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht