Krankheit hat mein Leben versaut

54

Hass Neid Zorn Wollust Gesundheit Stuttgart

Ich (m/28) und hatte noch nie Sex. Ich fühle mich unglaublich unfähig. Mit 22 hatte ich mehrmals die Möglichkeit, aber dann riss mich eine Erkrankung mehrere Jahre komplett aus dem Leben. Die ersten 20 Jahre meines Lebens war ich sehr fett und völlig unsportlich. […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00029463 vom 23.10.2011 um 15:31:40 Uhr in Stuttgart (54 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Schnull

Geh doch mal in den Puff, vielleicht gibt dir das mehr Sicherheit

24.10.2011, 07:58 Uhr     melden


Nyarlatothep

Ohje, da kommt mir echt die Galle hoch. Erstmal ist es keine Entschuldigung Amok zu laufen, wenn man keinen Sex hat. Des Weiteren hort sich das so an, als ob du kein Mitleid zu erwarten hast, da du dir die Suppe wohl selbst eingebrockt hast. Naturlich kommt es einigen Kacke vor, wenn man sein Wurstchen nicht alle zwei Tage in ein neues Glas tunken kann, aber dafur gibt's professionelle.

24.10.2011, 08:06 Uhr     melden


patapon

Wie schon Schnull schrieb, geh in den Puff, da macht deine unsicherheit/unerfahrenheit nichts aus.

24.10.2011, 08:45 Uhr     melden


schrullae

Als wäre Sex das einzige, was zählt... ist dir mal die idee gekommen. dass du vor allem keinen hast, weil du dich wie ein selbstverliebtes, empathieloses wrack verhältst, das in einem see aus selbstmitleid liegt? mein gott, wenn du meinst, sex sei die lösung für alles, kauf dir von deinem durch unehrlichkeiten ersparten geld eine nutte. spätestens danach solltest du dann aber wach werden und dich zu einem sozialen wesen entwickeln

24.10.2011, 08:48 Uhr     melden


Jojo1977

Geh zum Therapeuten. Ehrlich. Du bist drauf und dran zum Psychopathen zu werden. Am besten solltest Du Dich direkt freiwillig in ne Psychatrische Klinik einweisen lassen. Willst du wirklich so ein Assi sein der andern nur weh tun kann? Glaubst Du dadurch wirst Du Liebe finden?

24.10.2011, 09:00 Uhr     melden


RootingBill

Geh in den Puff und mach deine Erfahrungen. Anschließend wirst du feststellen, das Sex merkwürdigerweise nicht die Lösung aller Menschheitsprobleme ist. Plötzlich stehst du vor dem Scherbenhaufen, den du in deinem Leben hinterlassen hast und fragst dich: Warum? Sex kann es ja nicht gewesen sein. Und letztlich wirst du dann erkennen müssen, dass du nicht nur körperliche Probleme hast, sondern auch ganz massiv einen an der Klatsche..

24.10.2011, 09:10 Uhr     melden


sos444

Bin ich froh, dass ich nicht in Stuttgart wohne..da muss man ja Angst haben (ich meine, noch mehr als normalerweise).

24.10.2011, 09:11 Uhr     melden


Humpelfuss

Also kennst du den Herrn B. aus Norwegen persönlich, oder wie kommst du darauf das er noch nie eine Frau in den Federn hatte? Und deine Ansicht das er nicht wegen seiner geistesgestörten rechtsradikalen Lebensansicht, sondern wegen einem mauen Sexleben amokgelaufen ist finde ich übrigens auch Hammer. Aber bitte! Sex ist anscheinend in deiner kleinen triebgesteuerten Welt, die Lösung für den Weltfrieden. Wenn es so ist, dann geh zu einer Prostituierten, weil der Hormonstau anscheinend langsam dein Gehirn malträtiert.

24.10.2011, 09:57 Uhr     melden


Whitie66 aus Deutschland

Ab in den Puff und dann sofort zum Therapeuten!

24.10.2011, 10:15 Uhr     melden


dilara-elayne

Wow, sowas wie du gehört weg gesperrt! Ich weiss zwar nich, wer sowas wie dich aufnimmt, aber hauptsache weg!

24.10.2011, 10:22 Uhr     melden


buguser

hör auf zu heulen, sissy und fang an zu leben

24.10.2011, 10:33 Uhr     melden


neoi

Sex wird stark überbewertet. Es kommt viel mehr auf Liebe, Zuneingung, Geborgenheit, Zärtlichkeit an. Eine besere Prostituierte könnte aber deine ärgste Blockade etwas lösen. Einen Versuch wäre es wert. Dann solltest Du dir eine gute Therapeutin suchen.

24.10.2011, 10:36 Uhr     melden


arthouse aus Deutschland

Du hast nicht aufgrund der Tatsache, dass du 10-15x pro Nacht auf Toilette musst, keine Freundin/keinen Sex, sondern weil du dich weinerlich im Selbstmitleid wälzt. Zum Rest deiner erschreckenden Worte: Tu bitte das, was hier die meisten empfehlen, und geh in Behandlung. Ich selbst betreue psychisch Erkrankte und bin einiges gewöhnt, aber was du so von dir gibst...holla, die Waldfee.

24.10.2011, 10:42 Uhr     melden


WhiteSea aus Deutschland

THERAPIE!!! Und zwar ganz dringend!!!!!

24.10.2011, 10:54 Uhr     melden


krischan

Wenn Du Dich nicht schleunigst psychisch behandeln lässt, landest Du auf diese Weise früher oder später im Knast. Dort wirst Du bestimmt nicht ungef*ckt bleiben, aber bestimmt anders, als Du möchtest. Deine körperliche Krankheit will ich nicht kleinreden, aber da gibt es Behinderte, die sind schlimmer dran als Du und besser drauf. Und nicht unbedingt, weil sie Sex haben.

24.10.2011, 11:02 Uhr     melden


G.Now

Schließe mich den anderen an. Such Dir professionelle Hilfe und arbeite an Dir und Deinen verqueren Gedankengängen.
Und so banal es klingen mag: Reiss Dich mal ein bisschen zusammen und hör auf zu heulen!!

24.10.2011, 11:51 Uhr     melden


pamasteno

Hoffentlich wirste beim Klauen erwischt, verurteilt und im Männerknast mal so richtig gefickt. Wenn dann die Risswunden verheilt sind und Du langsam wieder sitzen kannst, darfst Du mit Fug und Recht behaupten keine Jungfrau mehr zu sein. Das wünsche ich Dir.

24.10.2011, 13:16 Uhr     melden


29873

Was soll der Vergleich mit dem Amokläufer? ? ? Sollen unschuldige Menschen sterben, weil du selbst mit dir nicht zurechtkommst? ? ? Du brauchst dringend eine Therapie, zwischen den Zeilen liest man deutlich, wie schlecht es um dich geht. Schieb nicht alles auf deine Krankheit! Tu endlich was Vernünftiges! Therapie, Therapie, Therapie...

24.10.2011, 14:14 Uhr     melden


Nemesis107

Du hast es nicht leicht - und du hattest es offensichtlich auch nie leicht, so wie es klingt. Das Leben ist oft unfair. Manche haben schwerere Lasten zu tragen, andere leichtere - das kann man nicht beeinflussen. Deine Last scheint schwerer zu sein, und das tut mir sehr Leid.
Mach aber bitte jetzt keinen Blödsinn. Das würde alles nur verschlimmern, so dass du da gar nicht mehr rauskommst. Jetzt hast du allerdings noch die Möglichkeit, etwas Gutes daraus zu machen. Fixier dich nicht so auf Sex, der ist nicht so wichtig, wie immer alle sagen. Schau, dass du dein Leben halbwegs in den Griff bekommst. Such dir etwas, das dir Freude macht und konzentriere dich darauf. Wenn du das Gefühl hast, es könnte dir helfen, geh zu einem Therapeuten und/oder zu einer Prostituierten. Wenn du eine halbwegs positive Lebenseinstellung hinbekommst und mit dieser auf die Leute zugehst, bekommst du auch irgendwann eine Freundin - auch wenn es jetzt unmöglich für dich ausschauen mag.

24.10.2011, 14:53 Uhr     melden


Lucky81

Für solche psychischen Leiden empfehle ich Dir dringend einen Psychotherapeuten aufzusuchen.
Du hast ein schweres Leben gehabt, wurdest nicht beachtetet, hattest körperliche Beschwerden und Dein momentanes Leiden schlägt sich schwer auf die Psyche eines Menschen.
Ich kann es etwas nachvollziehen, doch kann ich Dir versichern, wenn Du Dir keine professionelle Hilfe suchst und daran arbeitest, wird es nur noch schlimmer. Du musst den ersten Schritt wagen, um Dir selbst zu helfen.

Sprich mit Deinem Hausarzt darüber, lass Dich zum Neurologen und Psychologen überweisen. Das Leben ist für Dich noch nicht vorbei, aber versuch noch was drauß zu machen. Du schaffst das.

24.10.2011, 15:52 Uhr     melden


Erdbeere88

Oh man, soviel Selbstmitleid auf einmal. Ekelhaft! Ganz im Ernst, es gibt so viele Leute unter uns denen es richtig, richtig schlecht geht. Stell dir mal vor die würden alle so denken wie du! Jeder hat sein Päckchen zu tragen und Probleme die er bewältigen muss! Aber wenn du dich so hängen lässt, kann ich dir versichern, das es nicht besser wird. Und Sex wird deine Probleme die du hast erst recht nicht lösen! Ich kann mich den Vorrednern nur anschließen, mach eine Therapie! Dann wirst du die schönen Seiten im Leben wieder kennenlernen und froh sein, den Schritt gewagt zu haben.

24.10.2011, 16:14 Uhr     melden


Jetzt auf das WM FINALE tippen & 100 Euro Wettbonus kassieren!
Hier klicken und gewinnen!




Liberté_Toujours

Ich fasse deine Beichte mal zusammen: Dir wurden vom Leben einige harte Prüfungen auferlegt, an denen du nicht gereift, sondern gescheitert bist. Tolle Leistung!

24.10.2011, 16:29 Uhr     melden


HexeDesNordens

Lass mich raten: Du hast zu fettarm und zu wenig gegessen. Kein Wunder, wenn man krank wird, das ist der falsche Weg. Dein körperliches Leiden ist sehr traurig, aber keine Rechtfertigung solche Sachen abzuziehen.

24.10.2011, 16:53 Uhr     melden


leckerEistee aus Deutschland

bei einigen beichten kann man schon einiges an mitleid haben oder man sagt, geh zur therpaie die wird dir helfen. aber bei deiner empfinde ich gar nichts. nur den drang zu hoffen das du an deinen körperlichen leiden flott zu grunde gehst und der allgemeinheit keine weiteren kosten durch dich entstehen! selber schuld. ich würde ja sagen sei ein mann. ordne deine scheisse und krieg den kram in den griff. aber ein mann biste nach deiner aussage ja nicht. dumm gelaufen.

24.10.2011, 16:53 Uhr     melden


Defk

Hey Beichter, ich bin 35, hatte auch noch nie Sex. Bin zu dick, finde keinen Partner, die Welt ist oberflächlich und ich kann's sogar verstehen, bin selbst ja nicht anders. 10 Jahre lang bin ich deswegen fast verrückt geworden, inzwischen ist es mir egal, ich bin ruhig und gelassen und lebe mein Leben trotzdem. Es gibt andere Dinge die auch dauerhafter sind als Körperlichkeit. Versuch Dich anders zu kanalisieren und nicht Deine Umwelt mit der Entschuldigung "Ich hab ein scheiss Leben, darum hab ich das Recht darauf auszuflippen" zu terrorisieren. Du hast in der Hand was Du tust, Destruktion ist auf jeden Fall falsch und hilft Dir auch nicht weiter.

24.10.2011, 17:22 Uhr     melden


patrikk

Aha, und jetzt muss die Welt dein Unwohlsein und deinen Hass ausbaden, oder wie darf man das verstehen? Wenn es dir so um Sex geht, dann meld dich halt auf einer dieser Seiten an, dort gibt's massenweise Leute die jemanden suchen. Übrigens sind Ammokläufe mit rein gar nichts zu rechtfertigen, und schon gar nicht mit einem unbefriedigten Trieb. Du solltest dir professionelle Hilfe suchen.

24.10.2011, 19:13 Uhr     melden


MichaelGossen aus Potsdam, Deutschland

Jeder Mensch, der in jungen Jahren gesund das Leben genießen kann, sollte sich das einmal bewusst machen und zu schätzen lernen. Gesundheit ist nichts selbstverständliches. Bleibe stark, aber bitte ohne den Hass auf andere Menschen zu lenken!

24.10.2011, 19:22 Uhr     melden


Mini-me

Was für n Blödsinn, wenn Leute die im Rolli sitzen und an fiesen Erkrankungen leiden und auch die vielen anderen Menschen deren Körper nicht so ist wie er sein könnte, die Möglichkeit haben einen Partner zu finden, hast du sie auch. Es ist sicher schwerer und dauert länger, aber du kannst eine Sie finden. Es ist absolut mies von dir, die Wut über dein verpfuschtes Leben an anderen Menschen auszulassen, die besser dran sind als du. Was für ein mieser Charakter. Ich glaube, eher dein mieser Charakter und deine miese Laune führen dazu, dass du keine kennenlernst, die bei dir bleiben will. Änder das mal, sonst bist du einfach nur ein kranker Riesena***

24.10.2011, 20:01 Uhr     melden


Tetraethylblei

Chronische Untervögelung und damit einhergehende sexuelle Frustration ist eigentlich ein typisches Frauenproblem.Und Beziehungen braucht man mal gleich gar nicht.Haste am Ende bloss Trödel mit.Es gibt im Net etliche F**kbörsen,da wird man immer fündig.Die kosten nix,bis auf den Mitgliedsbeitrag und da hat man immer Erfolg.Versuchs einfach mal,ist effektiver als ein Psychiater.Der würde dir eh nur das selbe raten wie ich.

24.10.2011, 20:11 Uhr     melden


RoodlePoodle

Falls du wirklich mal Amok laufen solltest, dann fang bitte mit dir selbst an. Bitte tu uns den Gefallen.

24.10.2011, 20:18 Uhr     melden


Humpelfuss

An die Leute die hier zur Therapie raten. Die wird er vermutlich schon gemacht haben, sonst wäre er ja nicht an die "Psycho-Medikamente" rangekommen. Scheint wohl nichts geholfen zu haben.

24.10.2011, 20:34 Uhr     melden


steifo

Ähhhm, geh in nen Puff, da kannste Ficken so oft du willst.

24.10.2011, 20:44 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Ich finde es unfassbar, wie kann man nur so dermaßen schwanzgesteuert und aus Sex versessen sein kann. Das ist die Sache, wegen der du mir am meisten Leid tust. Dass Sex für dich das einzig Lebenswerte ist, ist sehr traurig. Du bist nicht der Einzige, der nie Sex hatte. Und du machst ein Riesendrama daraus. Andere verzichten freiwillig darauf und sind glücklich. Denk mal über den Sinn des Lebens nach bzw. welchen Sinn du deinem Leben geben willst.

24.10.2011, 21:31 Uhr     melden


plarry

Therapie, und gucken wieweit der Haß in der Kindheit begründet ist, das ergäbe die Chance das Ganze sinnvoll zu kanalisieren. Immerhin - auch wenn das schon ganz schön starker Tobak ist - immerhin ist der Beichter sich bewußt daß es bei ihm liegt.

24.10.2011, 21:44 Uhr     melden


Ronnie_Kimmel

Ich finde es unfassbar, wie man nur so dermaßen schwanzgesteuert und aus Sex versessen sein kann. Das ist die Sache, wegen der du mir am meisten Leid tust. Dass Sex für dich das einzig Lebenswerte ist, ist sehr traurig. Du bist nicht der Einzige, der nie Sex hatte. Und du machst ein Riesendrama daraus. Andere verzichten freiwillig darauf und sind glücklich. Denk mal über den Sinn des Lebens nach bzw. welchen Sinn du deinem Leben geben willst.

24.10.2011, 21:56 Uhr     melden


EveryDayNormalGuy

ich an deiner Stelle würde mir mal gemütlich einen joint reinziehen

24.10.2011, 23:18 Uhr     melden


toni-montana

Geh doch ins Bordell, da kriegst du Sex. Achja ich denke niht, dass der Herr Breivik Jungfrau war und was der geschrieben hat, bevor er abgedreht ist, dass war garnicht so schlecht.

24.10.2011, 23:58 Uhr     melden


Gewürzcola

Ich glaube, du hast die Nachrichten nicht richtig gelesen, mein Junge. Er hätte nie Sex gehabt...So ein Blödsinn. Ich bin sehr skeptisch, ob man diese Beichte so stehen lassen kann.

25.10.2011, 00:40 Uhr     melden


soulseeker

mimimi ich hab noch nie gefickt ... mimimi ... und ich war so dick ... und meine besten jahre ...blabla.

mann geh ich den puff, danach zu nem therapeuten und dann meld dich in irgendeinem friendship-portal an, da gibt's für jeden topf nen deckel. hoffentlich keine muschigesteuerte psychopathin.

25.10.2011, 01:05 Uhr     melden


Gewürzcola

Tetraethylblei aber sonst gehts dir gut, ja? Psychiater bekämpfen keine Symptome, sondern Ursachen.

25.10.2011, 03:04 Uhr     melden


HeartAttack aus Schweiz

du kannst den norweger verstehen der fast 100 leute über den haufen geschossen hat? geniess die sackschmerzen weiter, du hast sie dir spätestens jetzt redlich verdient...

25.10.2011, 11:44 Uhr     melden


Kaschpal aus Lend, Österreich

@HeartAttack:

Nur, weil er angibt, er würde jemanden verstehen, der kürzlich amok lief, bedeuted das noch lange nicht, daß er selbst damit einverstanden wäre.
Schau, ich verstehe auch, daß Menschen, die unter Druck gesetzt werden unter ihrem Stress leiden und manchmal daran zerbrechen. Dann machen sie Dinge, die Chaos erzeugen, um dieser grausamen Routine was entgegenzusetzen. Die einen sprühen Wände bunt an, kiffen oder gehen zu lauten Tanzveranstaltungen - wieder andere gehen auf die Jagd, Wandern oder Extrembergsteigen. Leider gibts auch welche, die andere Menschen oder auch sich selbst gezielt in Lebensgefahr bringen oder Schlimmeres.

Dieser Mechanismus ist verständlich.
Natürlich ist die Art des Ausbruchs aus der Routine für Aussenstehende, für die die Welt noch akzeptabel ist, wie sie sie erleben dürfen, unverhältnismäßig, aber wenn sie sich Mühe gebene und nicht ganz empathielos dahinvegetieren werden sie auch das verstehen können.
Aber scheinbar schaffen das nicht alle.
Es gibt auch Leute, die nicht über mehrere Ecken denken wollen, weil die Welt dann zu unbequem für sie werden könnte. Aber das verstehe ich ... *Muahaaa*

25.10.2011, 12:02 Uhr     melden


ragna

Ich kann dich gut verstehen. Diejenigen, die hier schreiben, dass Sex nicht so wichtig ist, hatten ja schon welchen und haben ihn wahrscheinlich immer noch mehr oder minder regelmäßig. Sie können also gar nicht nachvollziehen wie es ist 5 Jahre, 10 Jahre oder ein ganzes Leben ohne Sex auszukommen und dass in einer gesellschaft in der einem überall und andauernd unter die Nase gerieben wird, wer alles, wie oft und mit wem Sex hat.
Des Weiteren hat der Threadersteller ja nicht nur keinen Sex, sondern gar keine Beziehung, dass heißt keinerlei körperliche Nähe, niemandem mit dem er reden kann undund auch niemanden den er interessiert.
Wenn jemanden von seinem Partner verlassen wird, kriegt diese Person merkwürdigerweise jedes Mitleid der Welt, da würde niemand sagen er sei wehleidig und dass obwohl nur eine Beziehung von mehreren ,die er in seinem Leben haben wird, in die Brüche gegangen ist. Jemand der aber noch nie Sex oder eine Beziehung hatte wird verlacht oder als wehleidig tituliert.
Un dann noch das argument, er kriegt keine Frau ab, weil er so böse ist tz tz. Das ist wohl mehr Symptom als Ursache. Würde ich von allen Frauen, also immerhin der halben Menschheit abgelehnt werden, weil ich anders bin, wäre ich auch böse und verbittert.Kurz um: Meine Absolution hast du.

26.10.2011, 14:26 Uhr     melden


mabeichte

Du hast das Gefühl im Leben zu kurz zu kommen und aus Neid und Ärger darüber versuchst du das Leben anderer auch zu vermiessen. Geh wie die anderen schon sagten in einem bezahlten Etablissment. Da wirst du sehen, dass es nicht das Wahre ist. Es wird wohl kaum das Urinproblem sein, dass du keine Freundin hast. In Wirklichkeit stehst du dir selber im Weg. So lange du das nicht erkennst, kannst du weiter in deinem Mitleiid und Hass schmoren.

27.10.2011, 12:09 Uhr     melden


Mr.Hyde

Als wenn Sex das einzige wäre, was ihn stört. Er schreibt es zwar so, aber da kommt noch eine Menge dazu (gehe ich sehr stark von aus). Einsamkeit (über Freunde steht da zwar nichts, aber ich gehe davon aus, dass es nicht viele, vielleicht keine sind), keine Freundin, obwohl man sie sich so sehr eine wünscht. Wie er geschrieben hat, die besten Jahre sind für ihn vorbei und er muss die Welt um sich herum glücklich sehen, während er innerlich immer mehr kaputt geht. Er hört Geschichten, wo Leuten von ihrem ersten Kuss und ihrem ersten Mal erzählen und er wird sich bewusst, dass er das nie hatte und nie haben wird. Man fragt sich 'Wieso?, Wieso ich?'. Ich kannn den Hass komplett nachvollziehen (nicht gutheißen), aber vollkommen verstehen. Wenn er, wie er sagt, früher voller Liebe war und diese niemand will, schlägt sie irgendwann in Hass um. Versuch bitte wieder ein wenig Liebe zuzulassen, erfreue dich an kleinen Dingen: Musik, Spaziergänge, irgendwas. Vielleicht hast du dann auch irgendwann noch Glück, wenn du aber voller Hass bist, definitiv nicht

27.10.2011, 12:41 Uhr     melden


ManU_Master aus Deutschland

Such dir ein gescheites Hobby (und damit meine ich nicht Stehlen), das lenkt dich von deinem Selbstmitleid ab. Sollte das auch nichts helfen, geh' zu einem Therapeuten, der wird dir helfen. Und scheiß' doch auf Sex, der bringt dich nicht weiter. Was zählt, sind Liebe und Freunde.

27.10.2011, 19:20 Uhr     melden


Cooro aus Stuttgart, Deutschland

Geh zur Selbsthilfegruppe Urologische Klinik Katharinenhospital

28.10.2011, 01:23 Uhr     melden


snapcrapper

Ok, du hast eine Krankheit, für die du nichts kannst. Aber andere Gesunde dafür büßen zu lassen, die ebenfalls nichts für deine Krankheit können, ist total daneben. Geh einfach mal in den Puff... danach merkst du dann auch, wie komplett überbewertet Sex ist. Oder nimme einfach mal ne Überdosis, dein selbstmitleidiges Geseiere und vor allem dein asoziales Verhalten ist ja nicht zu ertragen!

29.10.2011, 18:43 Uhr     melden


zwäätsch

Was können andere Menschen für dein Unglück? Für deine Schmerzen?
Außerdem ist es lächerlich Andere zu hassen, nur weil man noch keinen Sex hatte.
Sex bedeutet nicht die Welt.
Geh mal zu nem Seelenklemptner, vielleicht bringts ja was.

01.11.2011, 15:51 Uhr     melden


Del_Nuhrad

mein mitleid, da tust du die ersten 20 Jahre alles dafür das du sex haben kannst...und dann wo du dünn genug bist um dich selbst zu aktzeptieren, ist es damit auch vorbei

05.11.2011, 18:03 Uhr     melden


WeiseFrau aus Berlin, Deutschland

Die lange Krankheit ist übel.
Beim Klauen wirst Du sicher irgendwann erwischt.
Spring Du doch von der Brücke. Ansonsten gibt es Frauen, die sich für Sex bezahlen lassen.

18.11.2011, 18:44 Uhr     melden


mohrrübchen aus hahahaha, Deutschland

ok, das mit deiner blase und andere evtl.krankheiten tut mir wirklich leid für dich. bist aber irgendwie auch selbst schuld, da du dich damals so krank gegessen hast. aber gibts da wirklich nichts mehr zu verbessern? kann ich mir kaum vorstellen. sport, gesunde ernährung, tabletten langsam absetzen usw.
aber das mit dem sex... junge. du bist nicht der einzige auf dieser welt, der in diesem alter noch keinen hatte. ist halt so. mach das beste aus dir und deinem körper und dann lern NETTE frauen in clubs, im park und co kennen und sei immer offen und ehrlich. udn dann wird das auch bald was. aber lass das mit dem puff..

15.06.2012, 15:31 Uhr     melden


lena89

du bist ziemlich erbärmlich! das wird schon seinen grund haben, warum du noch keinen sex hattest.
Warum du deshalb einen hass auf die menschheit entwickelt hast versteh ich nicht. Wahrscheinlich bist du von neid zerfressen und kannst das glück anderer nicht ertragen, weil du dein leben nicht auf die kette kriegst. Und verständniss für einen menschen zu haben, der dutzende von Menschenleben auf dem gewissen hat, dass ist einfach nur traurig. Jeder kann sein leben irgendwie ins positive lenken, wenn er nur will!!!!

12.09.2012, 20:47 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Wieder ein Opfer der SEx*Propaganda und vergleicht sich mit AngelinaJolie. Die Menschen sind verschieden.

26.09.2013, 11:45 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Vogelfreie BILD-Leser

Ich hasse alle BILD-Leser. Meiner Meinung nach sollten solche Leute als vogelfrei gelten.

Pferdekutschen in der Großstadt

Ich habe gestern eine Petition gegen Fiaker in der Wiener Innenstadt unterschrieben. Falls jemand nicht weiß, was das ist: In Wien gibt es Pferdekutschen, …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht