Die Diebstahl-Strategie meiner Freundin

18

anhören

Diebstahl Shopping

Als ich (w/20) 15 war, erzählte mir eine Freundin, dass sie in einem bekannten Modegeschäft schon oft Teile entdeckt hat, die nicht gesichert waren. Oftmals zog sie dann ein ungesichertes Top einfach drunter und riss das Preisschild ab, welches sie dann hinter den Spiegel in der Umkleidekabine klemmte. Sie war schon fast süchtig danach, denn es blieb nicht beim "drunter anziehen", sondern sie stopfte sich auch alles mögliche in die Tasche. Es ging auch soweit, dass sie bei gesicherten Klamotten den Pieper einfach abriss. Sie hatte dann allerdings ein Loch in der Klamotte, das nähte sie aber zu hause. Einmal waren wir dann zusammen in der Stadt, als sie wieder in den Laden wollte.
Ich war fasziniert von ihrer Strategie und machte mit. So oft wie sie das schon gemacht hat und nie was passiert ist, kann ich das auch mal machen.. Dachte ich, naiv wie ich war. Leider wurden wir am Ausgang erwischt, aus welchem Grund auch immer hat es gepiept. Wahrscheinlich, weil die Angestellten irgendwann lauter Piepser in den Umkleiden gefunden haben, wurde die Ware irgendwann unsichtbar gesichert.
Die Polizei kam und wir mussten unsere Taschen auskippen. Wurden nach hause gefahren und bekamen eine Anzeige. Ich möchte beichten, dass ich geklaut habe, denn eigentlich habe ich "verwöhntes Gör" das gar nicht nötig (Zitat meines Vaters). Man muss ja nicht immer machen was andere machen, stimmts?

Beichthaus.com Beichte #00028411 vom 16.12.2010 um 19:44:08 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

KlausZagel aus Deutschland

Das schafft man aber auch nur wenn man die Intelligenz dazu besitzt, nicht wahr?

17.12.2010, 09:13 Uhr     melden


29873

Dein Vater weiß vermutlich, wovon er spricht... Das eine oder andere Ding hat schon wohl jeder von uns mal mitgehen lassen. Aber das Ausmaß der Klauerei, welches du schilderst, sprengt auch den Rahmen. Hoffentlich hast du daraus gelernt...

17.12.2010, 09:21 Uhr     melden


toni-montana

Mein Gott bist du schlecht. Wenn man ganz normal weiter geht, wenn es piept, dann merkt da keiner was. Am besten geht das übrigens bei großen Ausgängen, bei denen durch die große Breite viele Leute auf einmal rausgehen.

17.12.2010, 10:00 Uhr     melden


spax

@KlausZagel: Ich weiß zwar nicht, wie du Intelligenz definierst beziehungsweise welche Intelligenz du meinst, aber prinzipiell kann jeder Depp zum Ladendieb werden. Das ist doch keine Leistung!
@pastor&Co: Diebe denken in der Regel, dass jeder andere auch schon mal zum Dieb wurde. Genauso denken Betrüger, dass andere genauso betrügen würden. Ich habe zumindest was das anbelangt ein reines Gewissen und habe auch nicht vor, das zu ändern. Damit bin ich kein Einzelfall sondern ein ganz normaler Mensch wie viele andere auch, der einfach nur ehrlich durchs Leben gehen will.

17.12.2010, 10:27 Uhr     melden


Teddy32

Gut, dass es dir beim ersten mal passiert ist, so wurdest du hoffentlich davon "geheilt"

17.12.2010, 10:40 Uhr     melden


Ludwig aus Deutschland

Dein letzter Satz hat eine unfreiwillige Komik an sich. Meine Absolution hast du, sobald du ihn nicht mehr als Frage formulierst.

17.12.2010, 11:34 Uhr     melden


chimairasm

Hoffentlich hast du daraus gelernt du verwöhntes Gör!

17.12.2010, 11:36 Uhr     melden


Zufallsbeichte



KlausZagel aus Deutschland

@ Spax: Meine Frage bezog sich auf die "rhetorische Frage", sprich dem letzten Satz, aus der Beichte. ;-)

17.12.2010, 13:51 Uhr     melden


pixiehollow aus Arnsberg-Neheim, Deutschland

Sowas nenn ich dann mal halbwegs Gruppenzwang.

17.12.2010, 13:58 Uhr     melden


spax

@KlausZagel: Ok, dann macht's Sinn :)

17.12.2010, 14:55 Uhr     melden


dajm

@pixiehollow:
Oder man nennt es "falschen Umgang". Denn ich kann mich nicht erinnern, daß "jeder" mal etwas geklaut hat. Da muss ich Spax schon Recht geben.

17.12.2010, 15:49 Uhr     melden


curtaincall

ich sag nur : FAIL!
oder naja wer nicht klauen kann sollte es lieber bleiben lassen :P

17.12.2010, 22:41 Uhr     melden


Wagnef

@Pastor Lies bitte die Beichten genauer. In letzter Zeit merkt man an Deinen Antworten öfter, dass du sie nur überfliegst. Außer ich irre mich gerade grundlegend.

18.12.2010, 01:19 Uhr     melden


aaaaaaaargh

Die meisten Diebstähle werden in Deutschland sicherlich aus Gier und nicht aus Not begangen. Wie auch immer, da du dafür bestraft wurdest ist die Sache eh erledigt.

Zur scheinbaren "Normalität" von Diebstahl muss ich spax zu stimmen.

19.12.2010, 10:18 Uhr     melden


iPodbeichter aus Deutschland

Endlich wird Dummheit bestraft ! :)

19.12.2010, 11:48 Uhr     melden


LongcatIsLooooong

Mit dieser Freundin hättest du lieber den Kontakt abbrechen sollen.

19.12.2010, 14:02 Uhr     melden


Liegenschaffer

Dir tuts ja leid! Aber meide den Umgang mit solchen Personen!

21.12.2010, 16:47 Uhr     melden


Born_in_YU

Dein Vater hat absolut Recht. Manche Menschen benehmen sich einfach wie hirnlose Lemminge. Gehn wir ein bisschen klauen, klappt schon, lol.

28.12.2010, 15:58 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich stehle meinen Schnaps

Ich bin Hartz-IV-Empfänger. Da ich gerne Alkohol trinke, ergibt sich ein Finanzierungsproblem, denn eine Flasche mit gutem Schnaps kostet so um die 15 …

Der Pfandbon

Als ich eben bei Aldi einkaufen war, lief ich an dem Leergutautomaten vorbei und bemerkte einen Pfandbon, den wohl jemand vergessen hatte herauszuziehen. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht