Körperliche Züchtigung

70

anhören

Falschheit Gewalt Schule

Körperliche Züchtigung
Meine Sünde beging ich schon vor 45 Jahren (ich war damals 13 Jahre alt), trotzdem geht sie mir immer noch nicht aus dem Kopf. Ich wohnte damals mit meinen Eltern in der Hausmeisterwohnung der Hauptschule (damals Volksschule). Damals gab es noch die körperliche Züchtigung in der Schule, und zwar ausgiebig. Manche (wenige) Lehrer führten die Züchtigung nicht selbst aus, sondern schickten den Schüler zum Hausmeister, damit der Missetäter oder die Missetäterin sich dort die Hiebe abholte. Jungs bekamen es von meinem Vater, Mädchen von meiner Mutter auf den nackten Hintern. Manchmal standen auch Ohrfeigen auf dem Rezept, d.h. dem Zettelchen, das der Missetäter mitbrachte und abgezeichnet wieder dem Lehrer bringen musste. Eines Tages war ich allein zu Hause und ein Mädchen, circa 15 Jahre alt, kam mit dem Zettelchen an. Sie war ganz verwirrt, als ich die Tür öffnete und sagte meine Eltern seien nicht da. Ich deutete auf das Zettelchen, das sie verlegen zwischen den Fingern hin und her drehte, und fragte ob sie wegen der Bestrafung hier sei. Sie lief knallrot an und nickte. "Da musst du wohl morgen wiederkommen!" meinte ich. Sie ging aber nicht weg, sondern blieb an der Tür stehen und trat von einem Bein aufs andere. Schließlich sagte sie "Ich will nicht bis morgen warten, das halt ich nicht aus!" Ich war ratlos. Schließlich druckste sie rum und stammelte dann: "Kannst du nicht vielleicht..., ich meine...?". Da begriff ich. Mir wurde heiß und kalt, aber mir schoss auch durch den Kopf: "So eine Situation kommt vielleicht nie mehr in deinem Leben!" Ich wusste, dass ich streng bestraft werden würde, wenn das rauskäme, aber ich dachte: "Dafür nimmst du es in Kauf!"
Ich hatte einen Kloß im Hals und nickte nur. Dann ging es ganz schnell. Wir gingen in die Wohnküche, wo die Züchtigungen immer durchgeführt wurden, ich stellte den Küchenstuhl in die Mitte, sie kniete auf die Sitzfläche, beugte sich über die Lehne, schlug den Rock hoch und zog sich das Höschen runter. Sie war wohl nicht das erste Mal hier. Ich nahm das Zettelchen, las "6 R" und wusste, was ich zu tun hatte. Als die Situation jetzt da war, war ich plötzlich ganz cool. Ich nahm eines der Stöckchen, die in einer ausgedienten Milchkanne steckten und tätschelte ein paar mal auf ihre Pobacken. "Bitte nicht so arg!" presste sie hervor. "Keine Angst!" erwiderte ich und gab ihr den ersten Hieb, nicht allzu feste. Als sie nicht protestierte gab ich ihr nochmal 2 Hiebe in derselben Stärke. "Geht das so?" fragte ich und sie nickte. Daraufhin gab ich ihr nochmal drei. Inzwischen hatten sich auf ihren Pobacken leichte rote Striemen gebildet. Da bekam ich Angst, dass ich vielleicht zu kräftig draufgehauen hätte und fragte nachdem sie vom Stuhl runtergestiegen war und sich das Höschen wieder hochgezogen hatte: "Hätte meine Mutter weniger kräftig draufgehauen?" Sie sagte mit verlegenem und gequältem Lächeln: "Im Gegenteil!" Dann zeichnete ich ihr Zettelchen ab, so ähnlich wie es meine Mutter machte, und sie ging eilends zur Tür raus. Später traf ich sie noch gelegentlich und sie sah immer verlegen zur Seite. Als ich sie dann rund zwei Jahre später nochmal in einem Café traf, blickte sie nicht mehr zur Seite, sondern grinste mich schelmisch an. Rausgekommen ist das Ganze übrigens nie, erst hier und heute.

Beichthaus.com Beichte #00028296 vom 13.11.2010 um 21:00:26 Uhr (70 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

29873

Sorry - von solcher Züchtigung habe ich nicht gewusst. Krass. Aber du hast dir aus meiner Sicht nichts vorzuwerfen. Zwar komisch das Ganze, aber sie hat es gewollt und du hast nicht übertrieben. Und glücklicherweise ist nichts rausgekommen. Nun habt ihr ein Geheimnis ;-) Absolution erteilt.

14.11.2010, 08:20 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Mal eine Beichte aus einer ganz anderen Zeit. Echt klasse! Vollste Absolution. Ich wäre dafür die körperliche Züchtigung wieder einzuführen. Das mag zwar schmerzhaft sein sich beim Hausmeister die Prügel abzuholen, aber ich bin davon überzeugt, dass wir dann nicht mehr so viele jugendliche Straftäter oder Integrationsprobleme hätten. Ist alles viel zu lasch geworden in den letzten Jahrzehnten. Heute verprügeln die Schüler den Hausmeister und den Lehrer sowieso.

14.11.2010, 09:28 Uhr     melden


schabrackentapir

Meine Güte, was für eine grausame, perverse und verrohte Form von Gewalt gegen Kinder war das denn? Ich möchte nicht wissen, wie viele seelische Krüppel durch diese "Züchtigungs"-Methode erzeugt wurden. Zumal Kinder vor 45 Jahren noch sehr viel gehemmter in ihrem Verhalten waren als heute. Ich weiß das, denn es war in etwa auch meine Kindheitszeit - und ich wuchs in einer Großstadt auf!
@ pamela23: Traurig und erschreckend, dass du in deiner Hilflosig- und Unfähigkeit erneut Gewalt gegen Kinder und Jugendliche als angeblich effiziente Form der Reglementierung herbei wünschst. Zum Glück sind die Zeiten anders, obwohl es nach wie vor Gewalt gegen Kinder gibt - und wohl auch leider immer geben wird. Aber die Zeichen stehen danach, dass solches Tun immer stärker kriminalisiert und verfolgt wird.

14.11.2010, 10:22 Uhr     melden


Kaubrutalität

@pamela23 Gewalt gegen Kinder ist das allerletzte, auf diese Weise bricht man den Willen und die Seele des Kindes, seine Fähigkeiten und seinen Geist und Körper kann es so nicht entfalten, darum geht es auch nicht, nur darum, dass sich das Kind unterwirft. Ein Kind ist wehrlos und abhängig und da Gewalt einzusetzen ist und grausam und bedeutet, dass in der Außernandersetzung mit dem Kind nicht anders zu bestehen weiß.

@Beichter warum hast du in nicht einfach den Zettel unterschrieben und sie dann gleich wieder gehen lassen??? Wohl auch ein latenter Sadist? Wenigstens hast du dich nicht, wie ich schon befürchtete, an ihr vergangen.

14.11.2010, 11:30 Uhr     melden


Anfang123

Die Beichte hat was leicht Frivoles. Ich find sie toll! Absolution :)

14.11.2010, 11:37 Uhr     melden


mrshilton

ich frage mich die ganze zeit nur, warum du nicht einfach nur den zettel unterschrieben hast, ohne sie zu prügeln.
auch ne idee??
und ich wette heute geilt dich der gedanke an ihren nackten po und dich selbst mir dem stock in der hand und diese macht über sie, auf.

14.11.2010, 11:38 Uhr     melden


mrshilton

ich frage mich die ganze zeit nur, warum du nicht einfach nur den zettel unterschrieben hast, ohne sie zu prügeln.
auch ne idee??
und ich wette heute geilt dich der gedanke an ihren nackten po und dich selbst mir dem stock in der hand und diese macht über sie, auf.

14.11.2010, 11:44 Uhr     melden


chimairasm

Wie bereits mrshilton gesagt hat, wieso hast du nicht dne Zettel einfach unterschireben? Das kam mir als erstes in den Sinn.

14.11.2010, 12:16 Uhr     melden


Dan

Ihr hättet das ganze später doch noch mal zuhause wiederholen können :o.

14.11.2010, 12:54 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

@Beichter Hast dir aus meiner Sicht nichts vorzuwerfen. Was mich interessiert - wieso war es für dich was Besonderes? Fandest du das sexuell erregend oder sowas?

14.11.2010, 13:16 Uhr     melden


soulseeker

Gewalt gegen Kinder ist natürlich scheisse, aber dass man damit "die Seele bricht" ... naja so weit würde ich mal nicht gehen. Da würde ja bedeuten, dass die letzten Generationen fast ausschließlich aus gehemmten Freaks bestanden und die jetztigen "Youngster" viel freier und selbstbestimmter sind. Ich sehe aber nur haufenweise Idioten draußen rumrennen (mehr als früher oder es fällt mir nur verstärkt auf, weil ich selber älter geworden bin), schlecht erzogen und genauso hilflos und nichtwissend, wie man es als Heranwachsender nun mal oft ist.

14.11.2010, 13:25 Uhr     melden


suender aus Deutschland

Und, bist du wenigstens auf den Geschmack gekommen und behandelst heute noch Frauen, die vor dir das Höschen runterlassen zärtlich mit der Gerte? :-)))

14.11.2010, 14:51 Uhr     melden


cake-o

Ah, jetzt bin ich irgendwie geil. Mmmhh.....

14.11.2010, 16:11 Uhr     melden


berbernebenan

@ schabrackentapir: du bist so ein horst, bei jeder zweiten beichte gibst du deine verweichlichten,sozial angepassten kommentare ab die keinen interessieren, bild dir mal ne eigene meinung und les nicht so viel bild zeitung!

14.11.2010, 16:35 Uhr     melden


berbernebenan

@ schabrackentapir: du bist so ein horst, bei jeder zweiten beichte gibst du deine verweichlichten,sozial angepassten kommentare ab die keinen interessieren, bild dir mal ne eigene meinung und les nicht so viel bild zeitung!

14.11.2010, 16:41 Uhr     melden


VcS

@berbernebenan: Ich glaub nicht, dass die Blödzeitung nennenswert gegen Gewalt gegen Kinder eintritt. Die hetzt höchstens gegen Kinderschänder, ohne sich da für Prävention stark zu machen... Dem Beichter ging es vielleicht weniger um die Züchtigung, sondern eher um die Chance, ein Mädchen anzufassen, siehe "und tätschelte ein paar mal auf ihre Pobacken".

14.11.2010, 16:58 Uhr     melden


arSen

Hm ich hätte gedacht, dass das eher so endet:
"Ich wurde von ihrem Hintern so geil, dass ich meine Fleischpeitsche auspackte und sie ihr in ihr Loch hineinschob. Sie schrie ganz laut "Tu es doch endlich fester!" Wir trieben es 10 Stunden lang und ich unterschrieb ihr dann den Zettel. Wir haben uns in den darauffolgenden Jahren immer wieder dazu getroffen, dass ich sie bestrafen kann."

14.11.2010, 17:26 Uhr     melden


ntz

@arsen:Genau das hab ich auch erst gedacht! ;)

14.11.2010, 17:47 Uhr     melden


hansi1111 aus Deutschland

Also als erstes musste ich stutzen, als ich gelesen habe, dass du, scheinbar während der Schulzeit, zu hause gesessen bist und nicht im Unterricht. Ich denke, man ist ja auch vor 45 Jahren mit 13 noch in die Schule gegangen, oder?

14.11.2010, 19:26 Uhr     melden


zeroarsch

If you get turned on by this, put your hands up!

14.11.2010, 20:29 Uhr     melden


Al_Bundy

Barbarische Sitten! - Ich fühle mich ins Mittelalter zurückversetzt!

14.11.2010, 21:05 Uhr     melden


lemoncgirl

Ich frag mich auch gerade, wieso du den Zettel nicht einfach so unterschrieben hast.

14.11.2010, 21:48 Uhr     melden


HeinDaddeldu

Liebe Freunde... das glaubt ihr doch nicht wirklich ?!? Das sind doch reine Masturbationsphantasien. So einen Quatsch hab ich hier schon lange nicht mehr gelesen.

14.11.2010, 22:23 Uhr     melden


carassi

ich finde es erschreckend wenn leute egwalt gegen kinder gutheißen... habt ihr euch mal mit leuten unterhalten die geschlagen wurden als kind? welche einstellung die heute zu ihrer kindheit und ihrem elternhaus haben? wenn menschen aus prinzip nicht über ihre eltern sprechen hat das was trauriges. ich bin froh dass da heute gesetze gegen existieren

14.11.2010, 22:46 Uhr     melden


Cornyger

@carassi
Wenn ich mich als Kind arg daneben benommen habe haben mich meine Eltern ubers Knie gelegt und es gab den Arsch voll. Dann wusste ich das mein Verhalten nicht okay war. Das hat mich zu einem wohlerzogenen Menschen gemacht. Ich liebe meine Eltern, denn sie haben mir eine gluckliche Kindheit geschenkt und ich hatte trotz gelegentlicher Schlage niemals Angst vor meinen Eltern. In einem gewissen Mas tragen Schlage zu einer guten Erziehung bei. Wenn mehr Leute sich wie meine Eltern verhalten wurden gabe es keine Sendungen ala Supernanny, in denen deutlich wird wie viele Eltern bei der Erziehung versagen.

15.11.2010, 00:25 Uhr     melden


MaliSilver

Hehe suse Geschichte,aber die Zuchtigungen sind krass.ich finde die sollte wieder eingefuhrt werden dann wird es wieder ruhiger auf den Schulen

15.11.2010, 00:27 Uhr     melden


kamehaner

Du hättest den Zettel auch einfach so unterschreiben können. Oder gings dir nur darum ihren Arsch zu sehen??
Naja, nichts desto trotz: Gute gemacht, meine Absolution hast du dir mehr als verdient. Zumal diese mittelalterliche Erziehung sowie das Erziehungsbild schon für damalige Zeiten meiner Auffassung her vollkommen überholt waren.

15.11.2010, 07:53 Uhr     melden


Zufallsbeichte



KlausZagel aus Deutschland

Also waren deine Eltern jetzt die Hausmeister oder waren es jetzt "Zuchtmeister" vom Dorf oder wie muss ich das verstehn? Mich verwundert's das du jetzt nicht auf ein bißchen SM oder so stehst :-D

15.11.2010, 13:18 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

PS: Züchtigung, wie hier in dieser Form beschrieben, sollte es niemals mehr geben, ebenso wenig richtige Gewalt gegen Kinder. Aber was ist "Gewalt"? Mit dem Supernanny-Gedöhns kommt man heute auch nicht mehr sonderlich weit und ich finde das das nur so nen verweichtlicher Mist ist. Eine Ohrfeige von den Eltern, wenn sie denn wirklich angebracht ist, hat noch niemanden geschadet. Manchen Rotzbälgern, so wie man sie heute sieht, fehlt so etwas meiner Meinung nach! Ich habe auch ab und an mal eine Schelle bekommen und habe deshalb weder einen Knacks weg noch bin psychisch instabil. Und stehe mit beiden Beinen fest im Leben!

15.11.2010, 13:24 Uhr     melden


Gewürzcola

schabrackentapir, niemand wird seelisch kaputt nur weil er behandelt wird wie alle anderen auch, und schon mal gar nicht wegen ein paar Schlägen. Wenn du dich in die damalige Zeit nicht reinversetzen kannst, halt doch einfach die Klappe.

15.11.2010, 14:59 Uhr     melden


chiefscha

Mal ehrlich, insgeheim fandest du es geil, ne?!? :)

15.11.2010, 15:49 Uhr     melden


elcuido1 aus Schweiz

1. Habt ihr schon recht, Gewalt gegen Kinder ist schlecht (man hat es nicht unter Kontrolle, nur weil jemand 40 ist, traue ich ihm nicht zu das einschätzen zu können, insbesondere als verbitterter Hausmeister (nichts gegen deine Eltern :-)) Würdet ihr eure Kinder vom Lehrer schlagen lassen? Das ist, wenn überhaupt, die Aufgabe der Eltern.
2. Eure Intoleranz auf dieser Seite ist unter aller S**. Währt ihr auf der Strasse auch so saufrech, ohne auch nur ansatzweise ein Gespräch zu beginnen?
3. Die Züchtigung von damals WAR schlecht, oder wollt ihr mir sagen eure Eltern bzw. Grosseltern haben die gleiche offene Weltanschauung und toleranz wie ihr? Nein, sie wurden zu ihrer Meinung hingeprügelt. (Wobei, ich bedenke gerade das die User auf Beichthaus ja alle in ihrer kleinen Ego- Welt leben, alles was anders ist ist scheisse!)

15.11.2010, 16:43 Uhr     melden


Liberté_Toujours

@ Elcuido 1: Du hast den Nagel auf den Kopf getroffen, und zwar in allen Punkten!
Und süß, dass du "Sau" zensierst ;-)

15.11.2010, 16:49 Uhr     melden


Gewürzcola

"3. Die Züchtigung von damals WAR schlecht, oder wollt ihr mir sagen eure Eltern bzw. Grosseltern haben die gleiche offene Weltanschauung und toleranz wie ihr?"

Derjenige der hier die Leute verurteilt die für Züchtigung sind redet von Toleranz und offener Weltanschauung?

15.11.2010, 18:40 Uhr     melden


spax

@elcuido1: Meinung? Glaubst du wirklich, bei der körperlichen Züchtigung ging es darum, Stimmung zu machen? Selbstverständlich ist das nicht der Fall. Wenn verschiedene Individuen in einer Gesellschaft miteinander leben und einigermaßen auskommen wollen, ist es notwendig, dass sich jedes dieser Individuen gewissen Regeln unterwirft, die ein Zusammenleben überhaupt erst ermöglichen. Das gilt in einer Schulklasse genauso wie in jeder anderen Gruppe von Menschen. Körperliche Züchtigung diente als Strafe und dazu, das Verhalten der Kinder anzupassen. Es war ein Teil der Erziehung und nicht der Bildung. Mit Sicherheit lässt sich die Frage, ob diese Art der Erziehung sinnvoll ist, nicht absolut beantworten. Einige Menschen haben traumatische Erlebnisse in Verbindung mit körperlicher Gewalt aus ihrere Kindheit, das steht außer Frage. Genauso glaube ich aber, dass der unmittelbare Lerneffekt für manche Kinder bei einer Ohrfeige in einigen Fällen besser ist als durch alle möglichen Worte. Ganz schlecht ist natürlich willkürliche Gewalt jeglicher Art. Bei maßvoller Gewalt als Reaktion auf ein Fehlverhalten bin ich mir da aber nicht so sicher.

15.11.2010, 19:29 Uhr     melden


Ludwig aus Deutschland

@ Gewürzcola: Ich denke eher, dass du es bist der/die sich nicht in die damalige Zeit hineinversetzen kann. Diese Beichte hier mag ja ganz lustig sein. Doch du vergisst, dass jemand der den Lehrerberuf ergreift nicht automatisch ein guter Mensch ist. Wie überall sonst auch tummeln sich auch in dieser Gruppe eine Menge sadistisch veranlagter Seelen. Ich kenne mehrere Menschen, die damals von ihrem Lehrer so brutal geschlagen wurden, dass sie sich vor der ganzen Klasse eingepisst haben. Es ist zynisch diese Gewalt als Erziehungsmaßnahme zu bezeichnen. Vielen Erwachsenen ist leider überhaupt nicht bewusst, was für Schäden der Persönlichkeit eines Kindes durch falsches Verhalten von Eltern und Lehrern verursacht werden können (nicht müssen).

15.11.2010, 19:54 Uhr     melden


FrecheGöre

Diese Beichte hat was.. ;-)

16.11.2010, 00:53 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Ich dachte anfangs auch, dass Du den Zettel einfach so unterschrieben hättest.. Die Version von arSen ist aber auch gut ;-)

16.11.2010, 08:36 Uhr     melden


Sternenlicht

Bist Du jetzt praktizierender SM-ler ? Das waren früher ja sehr abnorme Züchtigungen. Meine Großeltern haben höchstens mal mit dem Lineal Schläge auf die Fingerspitzen bekommen. Eine Strafe die ich bei manch` einem heutigen Schüler für gerechtfertigt halten würde...

16.11.2010, 11:47 Uhr     melden


elcuido1 aus Schweiz

@liberte: sau hab ich zensiert, scheisse nicht, weiss nicht was mit mir los war :-)
@Gewürzcoal: Ich habe niemanden verurteilt, ich habe meine Meinung geschrieben. Toleranz heisst man soll andere Meinungen akzeptieren, darüber diskutieren darf man trotzdem. Die Intoleranz, welche ich meinte, bezieht sich auf gewisse User die lieber andere runtermachen, als über die Sache zu diskutieren.
@spax: Also gut, der nächste der zu schnell fährt bekommt ne Tracht Prügel von Klitschko.(OK, ist ein schlechter Vergleich. Ich bekam früher trotzdem "nur" Hausarrest, es schmerzte im Endeffekt mehr und hat auch geholfen.) Es geht mir mehr darum, das jemand der zu den Regeln geprügelt wurde, deren Sinn nicht hinterfragt. Man macht alles was die stärkere Person sagt. Und eine Ohrfeige unterscheided sich minim vom Hinternversohlen mit einem Stock.

16.11.2010, 12:53 Uhr     melden


Bambla

Also ich find die Geschichte schön.
Aber eigentlich wär mir das zu intim zum Beichten auch wenn es anonym ist. Ich hätte es nicht gebeichtet es gibt Sachen, die sollten nur zwischen zwei Menschen sein und da bleiben. Dass Du gebeichtet hast ist schon ok aber ich hätt es nicht gemacht. Das wär mir zu intim gewesen zu verraten.

18.11.2010, 11:00 Uhr     melden


Double_A

Oh man, enttäuschend.
Ich hatte erwartet das du es ihr "richtig" von hinten gibts, da auf dem Stuhl.
Und stattdessen schlägst du die mit der Rute? 0o

19.11.2010, 12:45 Uhr     melden


GammelHeinrich

Die Jugend von heute liebt den Luxus, hat schlechte Manieren und verachtet die Autorität. Sie widersprechen ihren Eltern, legen die Beine übereinander und tyrannisieren ihre Lehrer. (Sokrates)

Also soviel zu: "Mit Züchtigung war alles noch viel besser" ;)

23.11.2010, 20:59 Uhr     melden


lilalecker

ach gott mir kommen die tränen.

du bist ja der teufel in person! echt mal. meine güte. würde ich mit tinte schreiben wäre alles verschwommen zu lesen weil ich so zittere.

mensch was ne lebensbeichte. !

25.11.2010, 09:50 Uhr     melden


lutze

Züchtigungsrecht an Schulen

In der Bundesrepublik Deutschland bestand bis längstens 1973 ein Züchtigungsrecht für Lehrkräfte an Schulen gegenüber den ihnen zur Erziehung anvertrauten Schülern; in einzelnen Bundesländern war die körperliche Züchtigung jedoch bereits vorher untersagt oder zumindest nominell mehr oder weniger stark eingeschränkt worden. So wurde in Nordrhein-Westfalen zunächst nur durch Runderlass vom 22. Juni 1971 (Gem. Amtsblatt S. 420) die körperliche Züchtigung in Schulen für unzulässig erklärt. Um letzte rechtliche Zweifel zu beseitigen, wurde durch das Rechtsgrundlagengesetz vom 5. Juli 1977 das Verbot in das Schulverwaltungsgesetz (§ 26a Abs. 3 SchVG) aufgenommen. Das neue Schulgesetz NRW (2005) enthält keine Regelung mehr.

Zu den verbreitetsten Körperstrafen gehörten Ohrfeigen, „Kopfnüsse“ sowie die so genannten „Tatzen“ (Schläge mit einem Lineal oder Rohrstock auf die Handflächen des Schülers). Körperstrafen auf das Gesäß, die noch in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts eine Hauptrolle gespielt hatten, wurden in den Schulen im deutschen Sprachraum seit dem Ende des Zweiten Weltkriegs zunehmend reduziert.

In der DDR wurden Körperstrafen an den Schulen 1949 abgeschafft.


. . . . nur als kleine Info am Rande

23.12.2010, 18:38 Uhr     melden


Alex

Ich hätte es ohne Stock und mit meiner Hand gemacht :-D

lg

25.12.2010, 08:19 Uhr     melden


endo

ihr hätttet euch imcafé doch über die guten alten zeiten unterhalten können

12.01.2011, 18:55 Uhr     melden


Pulle

derbe, absolution ;)

20.01.2011, 17:33 Uhr     melden


Mr_V_Man aus Berlin, Deutschland

Du hast ihr das Schlimmste erspart und hattest dich im Griff, kann man leider nicht von jeden erwarten.
Absolution erteilt, gute Sache !

02.02.2011, 20:12 Uhr     melden


dajm

Ein paar Schläge auf den Po haben noch niemanden zum geistigen Wrack gemacht, aber jeden daran erinnert, was passiert, wenn er/sie wieder Dummheiten im Kopf hat.
Was passiert denn heute ? Ein mündlicher Verweis ? Nein, wie hart ! Darüber wird doch nur noch gelacht ...

24.02.2011, 15:19 Uhr     melden


guadefud

Ich verstehe überhaupt nicht, was zum Teufel an dieser Beichte so gut/interessant/lustig ist, dass sie auf Platz 1 steht. Hab ich die Pointe nicht kapiert, oder habt ihr alle einen komischen Humor?

04.03.2011, 19:18 Uhr     melden


oktav

Einfach geil!
So eine Gelegenheit muss man doch einfach nutzen!!!
Ihr hat es sicher auch gefallen....was die wohl Heute macht?

06.03.2011, 17:15 Uhr     melden


SCM1986 aus K-Town, Deutschland

Ist echt mal eine lustige Beichte. Absolution hast du, auch wenn ich die Situation ebenfalls anders genutzt hätte :)

08.03.2011, 16:41 Uhr     melden


dr.Bob aus Marbella, Schweiz

Absolution wenn es so war, denke aber du hast ihre Riesen-Titten gezüchtigt so wie hier auf vvvvvv.big-bra.de das sieht dir ähnlich Schweinchen!

14.03.2011, 13:43 Uhr     melden


dr.Bob aus Marbella, Schweiz

Ich muss auch beichten, dass ich meinen Hund missbraucht habe indem ich ihn an 2 nymphomane Frauen überlassen habe. Mein Hund ist ein Rüde und sehr groß, in jeder Hinsicht.
Nun lerne ich hier in Spanien immer wieder Frauen verschiedener Nationalität kennen welche wesentlich mehr Lust auf penetrativen Sex haben als ihnen Männer zur Verfügung stehen.
Ich konnte bisher keine körperlichen Gemeinsamkeiten der zoophilen Frauen analysieren.
Die eine war ca. 45, klein und brünett, die andere 32, mittelgroß und blond. Beiden sind dick und taten mir leid, daher habe ich beiden ermöglich mit meinem großen Rüden Unzucht zu treiben.
Leider konnte ich nicht den Eindruck gewinnen dass mein Hund es von Anfang an toll fand, da er zunächst Probleme hatte einen Steifen zu bekommen.
Es tut mir leid dass ich meinem Hund nicht eine echte, läufige Hündin anbieten konnte, es wäre ihm sicher leichter gefallen.

15.03.2011, 14:23 Uhr     melden


HolySword

Total geile beichte.
Ich an deiner Stelle, hätte das Mädchen wenigstens noch 1x-2x an den Po gefasst :3. Wer weiß, vielleicht wäre auch mehr drinn?
Nicht jeder Junge bekommt mit 13 Jahre ein Mädchen, dass untenrum nackt auf einem Stuhl kniet.

21.12.2011, 06:15 Uhr     melden


Gammelbert

das einzige, was hieran eine unverzeihliche sünde ist, sind die zustände und handlungsweisen des damaligen schulsystems. widerlich. es gibt zwar heutzutage hin und wieder schüler, die so eine behandlung wirklich verdienen, aber damals wurde ja aus purer freude am schlagen gemacht und an allen schülern ausgelassen. abartig.

11.06.2012, 15:19 Uhr     melden


bareback

Ich weis ja nicht ob sie das wussten, aber es gibt relative viele Mädchen die es genießen der Arsch kräftig versohlt zu bekommen und es geradezu darauf anlegen, speziell Engländerinnen!
Natürlich ist körperliche Züchtigung ein wertvoller Bestandteil unserer Kultur und in gesunden Gesellschaften wird sie auch angewendet, natürlich nur von richtigen Erziehern und nicht von Weicheiern...Schöne Beichte!

28.07.2012, 21:39 Uhr     melden


Beeswax

Hab nach dem Lesen einen Steifen bekommen.

16.11.2012, 10:04 Uhr     melden


Scharfschuetzin

Gott sei dank gibt's sowas nicht mehr!

05.01.2013, 13:59 Uhr     melden


k.zuse

aber wieso musstest du ihr denn noch den hintern versohlen, warum hast du nich einfach den zettel abgezeichnet und gut is? oder wollte sie das, quasi und ich habs jetzt beim lesen nur nich gepeilt??

16.11.2013, 11:37 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

die körperliche Züchtigung wünsche ich mir doch sehr gerne Heutzutage wieder! Dann würden viele Auswüchse erst gar nicht entstehen ! Zucht und Ordnung ist das Schönste überhaut !!!

12.03.2014, 20:25 Uhr     melden


vofebipeh

Das passt schon war ja mit Einwilligung und du auch nur ein Kind.
Für die Praktiken seiner Eltern kann niemand was außer es später besser zu machen.

13.12.2014, 14:54 Uhr     melden


Herberts aus Minden, Deutschland

Etwas Züchtigung wäre in den heutigen Schulen auch angebracht!
Ich hatte auch noch einen Lehrer, der geschlagen hat.. Der wurde aber Anfang der 70er Jahre von der antiuatoritäten Erziehungswelle erfasst und in Rente geschickt.. Man sieht , was wir heute davon haben!

15.02.2015, 10:08 Uhr     melden


Marquis

@ schabrackentapir: Dass Kinder den Hausmeister und die Lehrer schlagen scheint dich völlig kalt zu lassen...

01.10.2015, 20:50 Uhr     melden


MsRose aus Herzberg am Harz, Deutschland

Ich finde es natürlich schlimm, wie die Kinder damals behandelt wurden. Aber diese Beichte ist einfach zu lustig. Meine Absolution, weil sie es so wollte und es nicht schlimm fand.

31.03.2016, 17:00 Uhr     melden


Gamaschencolombo

Eine Superbeichte, mal was originelles. Die steht zurecht ganz ganz vorne in den Top 100! Einerseits ist es erschreckend zu lesen, wie früher noch mit Schülern umgegangen wurde, andererseits war es ja ein echt geiles Erlebnis. Hast du eigentlich keinen Steifen bekommen, als du ihr auf den nackten Arsch draufgehauen hast?

03.09.2016, 00:47 Uhr     melden


kg1 aus Deutschland

Wenn du danach ihren hintern noch gestrichelt hättest und Sie geküsst usw. nur dass hätte dein Erlebnis noch getoppt.

19.06.2018, 15:03 Uhr     melden


Lederbiker aus Karlsruhe, Deutschland

Geile Geschichte...ich glaube die stand darauf....

06.07.2018, 15:02 Uhr     melden


kakadu3012

Wenn ich das getan hätte dann hätte ich so den nackten Arsch vollgekriegt, ich hätte ein paar Tage nicht mehr sitzen können!
Ist auch des öfteren vorgekommen, dass ich gekriegt habe! War aber auch immer verdient!

22.10.2020, 21:48 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Eis statt Unterricht

Ich muss beichten, dass ich in drei Stunden aufstehen muss und ein wichtiges Gespräch morgen habe, aber stattdessen sitze ich hier am PC, nachdem ich …

Der Mobber

Ich (w/damals 15 Jahre alt) war vor ein paar Jahren wie gewohnt auf meinem Heimweg von meiner Bushaltestelle nach Hause. Mir ist da schon einige Male …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht