Kino statt Berufsschule

44

anhören

Dummheit Faulheit Schamlosigkeit Schule Arbeit Köln

Es war damals ein sonniger Tag in der Berufsschule, als mein Freund mich anrief und erzählte, dass ein neuer Kinofilm angelaufen ist und ich in die Stadt kommen soll, damit wir uns den Film nicht entgehen lassen. Nach dem Telefonat hat sich mein Leben geändert, aber es war mir in diesem Moment noch nicht klar. Nachdem ich meine Sachen packte und vor der Klasse lauthals gebrüllt habe, dass ich mir jetzt einen Film anschauen gehe und den heutigen Unterricht hinschmeiße, hat mein Klassenlehrer mir noch einen wunderschönen Tag gewünscht. Er sagte jedoch auch, dass ich spätestens nächste Woche eine fristlose Kündigung bekommen werde, was ich jedoch verneinte. Danach bin ich in die Stadt gelaufen und wir haben uns wie geplant um 12 Uhr getroffen und uns den Film angeschaut. Das war sehr angenehm die Schule hinter sich zu lassen und anderen Tätigkeiten nachzugehen. Als ich zu hause ankam, habe ich meinen Eltern nicht von den Geschehnissen berichtet. Es hat mich aber in der folgenden Woche getroffen wie ein Schlag ins Gesicht.


Mein Klassenlehrer hatte mit allen Mitteln dafür gesorgt, dass ich gekündigt worden bin. Ich war am Boden zerstört. Eine Welt brach für mich zusammen. Natürlich habe ich meinen Eltern und anderen Familienmitgliedern nichts von der Kündigung gesagt, das hätte wahrscheinlich alles noch schlimmer gemacht. Ich habe daraufhin versucht mir schleunigst einen anderen Job zu suchen und nicht auf der faulen Haut zu liegen. Ich rappelte mich wieder auf und klapperte diverse Unternehmen ab. Meine Eltern dachten ich würde ganz normal wie immer zur Arbeit gehen. Ich habe es letztendlich geschafft nach den ganzen Bemühungen in einem Fleischgroßhandel eingestellt zu werden und wieder auf eigenen Beinen zu stehen. Jetzt bin ich auf der einen Seite froh darüber, dass ich eine Vollzeitstelle habe und auf der anderen Seite bitter enttäuscht darüber, dass ich meine Ausbildung nur aufgrund eines Kinofilms aufgegeben habe. Umso mehr werde ich wert auf die jetzige Stelle legen und nicht nach Lust und Laune meinen Arbeitsplatz verlassen.

Beichthaus.com Beichte #00028226 vom 21.10.2010 um 00:41:49 Uhr in Köln (44 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Kuhfresse

Tja, was man nicht alles fur einen Film macht... War der Film wenigstens gut?

21.10.2010, 20:44 Uhr     melden


Spiderzero

Schön, das Dummheit (meistens) bestraft wird... :D

21.10.2010, 20:54 Uhr     melden


xJacquelineB

welcher film war's denn :D

21.10.2010, 20:55 Uhr     melden


-t-j- aus Deutschland

mit allen mitteln dafür gesorgt? normal reicht es schon, wenn er einfach erzählt dasd du wegen nem kinofilm geganen bist.

21.10.2010, 20:58 Uhr     melden


Tetraethylblei

Wenn der Film mittags losging,kann es sich nur um einen Kinderfilm handeln-dann ist die Kündigung gerechtfertigt gewesen,oder ihr wart in der Orion-ErosKinowelt und habt euch nen Porno reingezogen-dann ist es halt dumm gelaufen.

21.10.2010, 21:00 Uhr     melden


Strykaar

Hättest gegen die Kündigung vorgehen können, einfach ne Entschuldigung schreiben (nehme an du warst 18) das du dringend zum Arzt musstest. Das mit dem Kino hätte dir ja niemand nachweisen können.

Vlt. hätte es Fehlstunden oder einen Fehltag gegeben, aber eine Kündigung ? Glaub ich nicht so recht.

21.10.2010, 21:15 Uhr     melden


stinkemann

Welcher Film wars? War er gut?

21.10.2010, 21:38 Uhr     melden


Philipp

Ich kapier echt nich warum du das gemacht hast, ein paar mehr Details wären vielleicht gut gewesen.

21.10.2010, 21:40 Uhr     melden


Checko

Tja, selber schuld! Dummheit! Spätestens als Dein Klassenlehrer sagte daß Du ne Kündigung bekommst hättest es Dir anders überlegen sollen (müssen). Aber wie kann man denn von einem Tag schwänzen gekündigt werden? Geht das überhaupt??? Erst müssen doch 3 Abmahnungen einer Kündigung vorrausgehen?!?!

21.10.2010, 21:40 Uhr     melden


Ged aus München, Deutschland

Seit wann gibts denn bei einem frühen Gehen eine Kündigung?
Auch als Azubi bekommt man erstmal eine Abmahnung...

21.10.2010, 22:05 Uhr     melden


Fuffel

Wegen ein Tag (oder paar Stunden) wird man nicht gleich gekündigt, wahrscheinlich hattest du vorher schon genügend Mist gemacht. Aber nunja bist selber Schuld daran.

21.10.2010, 23:14 Uhr     melden


Rubenslady aus Immendingen, Deutschland

nicht nur, dass du so bescheuert warst, deine stelle zu verlieren, du bist auch so ein held und sagst deinem damaligen lehrer, dass du ins kino gehst - hätte es nicht ein arztbesuch oder ein familiärer notfall sein können?!

21.10.2010, 23:24 Uhr     melden


FloW14

Dess Beste is ja es ist ein Sonniger Tag und ihr geht ins Kino. Oh man :D.

21.10.2010, 23:26 Uhr     melden


Der Seher

Also entweder warst Du noch in der Probezeit, oder du hattest bereits 2 betriebliche Abmahnungen in 6 Monaten kassiert, oder deine Noten waren extrem mies... Ich habe in meiner Berufsschulzeit ganz andere Dinge erlebt, da haben sich teils Mitschüler mit den Lehrern geprügelt, Drogenkonsum im Unterricht, Fehlzeiten ohne Ende und die Leute sind nicht geflogen. Und das im konservativen Bayern.

21.10.2010, 23:34 Uhr     melden


Besuch

Prioritäten setzen!
Aber offensichtlich hast Du aus Deinen Fehlern gelernt :)
Trotzdem sehr schade

21.10.2010, 23:37 Uhr     melden


Besuch

eins noch: ich würd' dem Klassenlehrer ordentlich ans Bein pinkeln.. ;)

21.10.2010, 23:42 Uhr     melden


knocki

Wer es in der heutigen Zeit nicht zu Schätzen weiss einen Ausbildungsplatz zu haben, der verdient es nich anders. War aber auch ne selten dämliche Aktion...

21.10.2010, 23:52 Uhr     melden


Zufallsbeichte



UselessBob aus Pirmasens, Deutschland

Sorry aber das hast verdient. Der Film währe net davon gelaufen. Und nun musst mit dem Wissen leben das nene einfacher angestellter das entbehrlichste überhaupt ist.

22.10.2010, 00:20 Uhr     melden


mrbison

wie dumm kann man nur sein? hättest doch einfach sagen können dass es dir nicht gut geht und du deswegen nach hause gehst, aber du wolltest ja unbedingt so cool sein vor den anderen. dümmer gehts echt nicht. glückwunsch!

22.10.2010, 00:27 Uhr     melden


Markmal

Ich zitiere: "Haha!"

22.10.2010, 00:54 Uhr     melden


kamehaner

Ein (darauf liegt die Betonung) unentschuldigtes Fehlen des Unterrichts rechtfertigt noch lange keine fristlose Kündigung, eine Abmahnung wäre beim ersten Mal zwar überzogen, dennoch aber durchaus gerechtfertigt gewesen...
Absolution erteilt!

22.10.2010, 02:11 Uhr     melden


chimairasm

Jo also.... irgewndwie verdient.

22.10.2010, 07:01 Uhr     melden


CandyThing aus Schweiz

wie dumm bist du eigentlich? kennst du "mir geht's nicht gut, ich muss leider nach Hause" nicht?? ..da besteht zwar immer noch die Gefahr des erwischt werdens, aber ist bei weitem nicht so dämlich wie, wenn du's gleich rausschreist, dass du in's Kino gehst.

22.10.2010, 07:42 Uhr     melden


schwarze_Hostie

joa, geschieht dir recht. der film war bestimmt dumm und dümmer, richtig?

22.10.2010, 09:14 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Oh man.. Was soll man dazu noch sagen?! Vom Blaumachen halte ich ja so schon nichts, aber das dann noch vor der ganzen Klasse inkl. Lehrer rumzuprosaunen ist echt selten dämlich. Hätte mich noch interessiert wie alt Du bist, denn selbst 12jährige haben da doch mehr Grips in der Birne. Naja, hast ja gemerkt was Du davon hast. Völlig zurecht, jemanden mit so einer Arbeitseinstellung will keiner in seinem Betrieb haben..

22.10.2010, 09:21 Uhr     melden


dajm

Ein Hoch auf den Lehrer, endlich mal einer, der konsequent ist ...

Eine Abmahnung muss es in einem solchen Fall nicht geben. Die Ankündigung des Lehrers und das Trotzdemmachen sowie die Prahlerei vor der gesamten Klasse, das reicht, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer nicht mehr kittbar ist.
Vielleicht hast Du etwas daraus gelernt und bist Erwachsen geworden !

22.10.2010, 09:27 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Habe selten so eine dämliche Aktion hier gelesen. Wie kann man nur wegen nem Kinofilm seine Ausbildung und damit seine Zukunft aufs Spiel setzen??? Jetzt arbeitest du zwar aber spätestens wenn der Fleischgroßhandel dicht machen muss stehst du ziemlich blöd da (ich meine noch blöder als jetzt und dass will schon was heißen). Wünsche dir jetzt schon mal viel Glück als Hilfsarbeiter ohne Ausbildung (denn mehr bist du nicht) einen guten Job zu finden. Unglaublich....

22.10.2010, 09:57 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Man hätte sich ja krankmelden können bzw. einfach unentschuldigt fehlen können, wenn man es wirklich darauf ankommen lassen will. Aber so blöd zu sein, den Kinobesuch noch groß anzukündigen..da kann man nur den Kopf schütteln. Die beste Lösung wäre übrigens gewesen, einfach die paar weiteren Stunden zu warten und dann nach der Berufsschule ins Kino zu gehen. Geschieht dir jedenfalls recht!

22.10.2010, 11:53 Uhr     melden


Liegenschaffer

Da warste selbst dran schuld! Vielleicht haste daraus gelernt!

22.10.2010, 12:02 Uhr     melden


Future

MEin Gott, dass man die Berufsschule nur aus wichtigem Grund schwänzen darf hat mir mein Ausbildungsbetrieb damals am zweiten Tag gesagt und am ersten Berufsschultag gab es dasselbe noch mal in der Schule. - Hast du dir nicht gedacht, dass die das deinem Betrieb mitteilen werden? Und brüllst auch noch dass du ins Kino gehst - wenn dann überlegt man sich etwas wie "Mir ist schlecht ich geh nach Hause!"

Absolution erteilt, bestraft wurdest du ja ;-)

22.10.2010, 12:32 Uhr     melden


fltly

Wie kann man so selten dumm sein?

22.10.2010, 13:09 Uhr     melden


29873

Ich gehe davon aus, dass dem Lehrer mehr Gründe für die Kündigung vorlagen. Bist einfach selber schuld.

22.10.2010, 14:09 Uhr     melden


Kaubrutalität

Wie andere schon sagten: Wie kann man nur so **** sein? Was hast du dir blos dabei gedacht? Der Nutzen vom Film stand doch in keinerlei Verhältniss zu dem erheblichen Risisko gekündigt zu werden, wie es auch passiert werden. Kannst froh sein, dass die Lage am Arbeitsmarkt derzeit gut ist, wenn das mal wieder nicht so ist, sehe ich schwarz für dich!

22.10.2010, 16:38 Uhr     melden


Pönnes

Tja, da bin ich richtig schadenfroh: Durch dein übertriebenes Geltungsbedürfnis (gezeigt durch das laute "Ich geh jetzt ins Kino!": "Hach, wie cool ich doch bin" hast du garantiert dabei gedacht, muhaha!) hast du dir selbst ein Bein gestellt, wenn nicht beide... Immer wieder schön, wenn sich Leute selbst disqualifizieren. Und dann sind meistens die anderen Leute daran schuld... Immerhin hast du es im Nachhinein doch noch gerafft. Hahahahahaha

22.10.2010, 17:28 Uhr     melden


kante9112

Siehst du viele Serien?
"Der Traumfilm erobert dein Herz im Sturm und lässt dich nach kurzer Zeit fallen?"

22.10.2010, 18:24 Uhr     melden


Lif

Und sone dumme Nuss kriegt'n Ausbildungsplatz, wenn Leute die arbeiten wollen nix finden? Traurig, aber da folgte die Strafe ja auf den Fuß. Aber ja, das kam echt überraschend mit der Kündigung, der Lehrer hats ja nur vorher gesagt.

22.10.2010, 19:19 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Legendärer Abgang :D 5 Sterne

23.10.2010, 02:06 Uhr     melden


Vasilie

Deine Kündigug find ich gut! Ich als Lehrer hät noch bei deinen Eltern durchgeklingelt! Wie kann man nur so dummdreist sein! Meine Fresse! Könntsch platzen bei sowas!

23.10.2010, 11:59 Uhr     melden


CroCop

falls das wahr ist habe ich noch nie von solch großer dummheit gehört

es war bestimmt ne ausbildung als schreiner oder maurer oder so..

volltrottel
dein leben ist schon im eimer

23.10.2010, 22:47 Uhr     melden


hecknbadabecknbleckn

Immerhin hast du daraus gelernt, Absolution erteilt =)

04.11.2010, 16:49 Uhr     melden


Tidus79

dämliche Aktion von dir, lieber vorher das Gehirn einschalten dann passiert sowas auch nicht. Jetzt weißte hoffentlich den Wert einer Ausbildungs-,Arbeitsstelle zu schätzen?

30.05.2011, 11:52 Uhr     melden


Hatecrew

Stimmt das kam unverhofft OMG. Und mit Sicherheit war das nicht die erste Sache die du dir da geleistet hast. Aber für so eine Dreistigkeit hat man auch echt nichts anderes verdient. Sorry aber für mich einfach total dämlich.

17.09.2011, 20:45 Uhr     melden


Annika_

das war total dämlich von dir, aber Absolution, weil du daraus gelernt hast!

12.07.2013, 09:51 Uhr     melden


EinePerson

Kann es sein dass du schlicht und einfach sehr sehr dumm warst?

27.05.2019, 08:09 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich war der Computer-Spezialist der ganzen Schule!

Nach ungefähr 10 Jahren ist es so weit. Damals, als ich noch in die Hauptschule ging, fiel mir im IT-Unterricht die glorreiche Idee ein, meinen PC zu …

Sex während des Unterrichts

Ich ging mit meiner Freundin in eine Klassestufe. Als der Lehrer einmal an der Tafel schrieb, hat sie mir in die Hose gefasst und mir einen runtergeholt. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht