In den Serverschrank geschissen

46

anhören

Dummheit Ekel Unreinlichkeit Arbeit Chef Dortmund

Ich arbeitete bis vor kurzem noch in einer Informatikfirma. Wir stellten den Kunden verschiedene Server zur Verfügung - sowohl physikalische als auch virtuelle. Falls ihr nicht wisst wie es in einem Rechenzentrum aussieht: Dort sind riesige Schränke, wo allerhand technische Geräte rumstehen (8 - 10 Server in so einem Schrank), hunderte Kabel und mindestens halbsoviele Monitore. Man könnte sagen, das Chaos ist perfekt.

Dementsprechend war auch immer meine Laune, denn je mehr zu tun war, desto mehr musste ich mich durch die Kabel wühlen, was mich ankotzte. Bei einer internen Stellenausschreibung wurde ich nun Serveradministrator und konnte somit bequem vom Rechner aus die Systeme verwalten, denn jemand anderes musste den ganzen Hardwarekram an den Serverschränken nun machen.

Wir sind kein allzu großer Betrieb, sodass auch der Chef schon mal gerne mit anpackt, anstatt nur faul im Sessel zu hocken. Da ich in meiner neuen Position auch von Zuhause aus arbeiten kann und mein Chef an einem Sonntag der einzige in der Firma war, schrieb ich ihm eine kurze E-Mail mit der Bitte, nachzusehen ob ein Server richtig angeschlossen war. Das dauert höchstens. 5 Minuten, für einen geübten Techniker (was mein Chef ist) absolut kein Problem. Anstatt mich freundlichst zu unterstützen und dankbar zu sein, dass ich Ausnahmsweise auch am Sonntag arbeite (ich hatte eh nichts zu tun), schrieb er mir, ich müsse da schon selbst vorbeikommen, es geht schließlich nicht, dass ich immer nur Zuhause sitze.


Abgesehen davon, dass ich nicht so oft von Zuhause arbeite, finde ich das nicht nett, da ich eine halbe Stunde pro Fahrtrichtung zur Arbeit brauche. Aber da ich wie gesagt nichts zu tun hatte, machte ich mich auf den Weg und fuhr los.

Dort angekommen wunderte ich mich, was dort los war: Der Chef feierte seinen Geburtstag mit vielen Freunden in der Pausenhalle (die ist wirklich riesig). Ich kannte davon niemanden und auch als ich dem Chef gratulierte, bot mir dieser nicht einmal ein Stück Kuchen oder ein Glas Sekt an. Als ich sah, wie alle dort sich die leckersten Torten reinschaufelten und sich teuren Sekt in Massen rein kippten, war ich ziemlich wütend, zumal ich sowieso schon genervt war. Ich war so genervt, dass ich nicht mal dass tat, was ich eigentlich auf der Arbeit tun wollte. Als ich sichergestellt hatte, dass niemand mich sieht, ging ich in den Serverraum und habe so richtig in einen Serverschrank geschissen!


Als ich am nächsten Tag unauffällig in die Firma kam, wurde ich direkt vom Chef in sein Büro geholt. Ich Holzkopf hatte vergessen, dass ich der einzige an diesem Tag außer ihm war, der einen Schlüssel zu den Serverräumen hatte. Ich habe mich noch nie so geschämt wie da. Natürlich bin ich meinen Job jetzt los - immerhin bot er mir an, selbst zu kündigen bevor er es tut, sodass ich bei einer anderen Firma Chancen habe. Das Arbeitszeugnis ist auch nur auf den ersten Blick toll, wenn man das ganze deutet, bin ich der miserabelste Mitarbeiter überhaupt!

Beichthaus.com Beichte #00027889 vom 07.06.2010 um 20:01:52 Uhr in 44135 Dortmund (Brügmannstrasse 23) (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

HashishKakalake

Irrgendwie hohl. Ich verstehe nicht ganz warum du sauer auf deinen Chef bist. Ich kann mir nicht vorstellen das er beruflich auf der Arbeit war und dan würde ich meinen Geburtstag auch nicht damit verbringen auf Knien Kabelbunde zu durchwühlen. Naja aber die Strafe für dein unüberlegtes Tun hast du ja schon bekommen, nächstesmal versaust du dir dein Leben vielleicht nicht mehr mit einer dummen Kleinigkeit...
Greetz HashishKakalake

08.06.2010, 06:47 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Also, dass das mit dem Serverschrankschiss (Hui, ein Zungebrecher) irgendwann rauskommen würde, damit hättest du eigentlich rechnen dürfen. Bei uns ist das alles eh noch Video-überwacht usw. Tja, Pech gehabt alter ;)

08.06.2010, 07:20 Uhr     melden


Al_Bundy

Du Depp, Dein Chef sagt "Da müssen Sie schon selber vorbeikommen!" damit Du an seiner Geburtstagsfeier teilnimmst und Du scheißt in den Serverschrank! - Ich würde nochmal zu ihm hingehen, Dich entschuldigen und ihm erklären, daß Dir der Sekt irgendwie den Verstand vernebelt hat.

08.06.2010, 07:21 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Das ging ja mal echt in die Hose bzw.in den Schrank

08.06.2010, 07:22 Uhr     melden


0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Man kann sich das Leben schon schwehr machen !

08.06.2010, 07:32 Uhr     melden


29873

Dumm gelaufen. Aber es soll vielleicht ein Zeichen sein, dass dumme Rache nicht immer lohnt... Der Chef hätte dich zu einem Gläschen einladen können, musste er aber nicht. Dein Verhalten war völlig übertrieben, so musst du die Konsequenzen selber tragen... Ich hoffe, dass sowas auch viele andere Beichter trifft, die anstatt ein wenig Verständnis für andere aufzubringen, gleich zu dämlicher Rache geneigt sind.

08.06.2010, 07:47 Uhr     melden


Großmutter

Ich liebe diese "Ich-bin-ein-großer-Depp-Beichten". Diese Beichte hier ist besonders schön.

08.06.2010, 08:34 Uhr     melden


2fuckr

Du konntest froh sein ueberhaupt eine Arbeit zu haben. Jetzt hast du ja Platz gemacht, vielleicht fur jemanden der es zu schatzen weis nichtauf der Strase zu sitzen. Da hast du jetzt wohl im wahrsten Sinne des Wortes, verschissen.

08.06.2010, 08:35 Uhr     melden


Schw@izer aus Schweiz

Haha, you made my Day! Im wahrsten Sinne der Worte: Zu dumm zum Scheissen!

08.06.2010, 08:49 Uhr     melden


Morani

Au weih! Wie kann man nur so hohl sein! Unfassbar! Keine Absolution!

08.06.2010, 09:34 Uhr     melden


Fuuuuu

Wie verpeilt ist das denn bitte? Das war von deinem Chef doch ganz klar ein Gag! Der sah, dass du sogar Sonntags arbeitest und hat dich spontan eingeladen! Oh Mann...

08.06.2010, 09:47 Uhr     melden


Anonühm;) aus , Deutschland

Wie kommen Leute eigentlich immer auf die Idee, irgendwo hin zu scheißen?!

08.06.2010, 09:48 Uhr     melden


dajm

Das war ziemlich dumm. Da hättest Du Dir was anderes einfallen lassen müssen ... Sonntags guckt man eh nicht aufs Firmenhandy, auch nicht als Admin ...

08.06.2010, 09:53 Uhr     melden


Schuhverkäufer

Also ich mag deinen Chef. :)

08.06.2010, 10:04 Uhr     melden


cake-o

Das ist doch das Erste, an das man denkt bevor man Scheiße baut (haha): Sicherstellen, dass es nicht zurückverfolgt werden kann. Deine Aktion war da ein ziemlicher Griff ins Klo (sorry, aber bei dieser Beichte ist das echt zu einfach)

08.06.2010, 10:41 Uhr     melden


Maikys83

Hahhahahaahahahahahaaaaaaaaaaaaaa! You made my day! THX ;-)

08.06.2010, 10:44 Uhr     melden


loerdchen

Also mir fällt nur eins dazu ein: LoL! :)

08.06.2010, 10:56 Uhr     melden


HexeDesNordens

Tja, scheiße gelaufen.... Dein Chef hätte Dir wahrscheinlich etwas angeboten, nachdem Du Deine Arbeit dort erledigt hättest.

08.06.2010, 10:58 Uhr     melden



übertaCKter aus Leverkusen, Deutschland

Also nur 8 bis 10 Server pro Rack, unordentliche Verkabelung, keine Videoüberwachung, offenbar kein KVM etc. und dann noch Mitarbeiter die in den Schrank kacken... eure Kunden sind echt nicht zu beneiden.

08.06.2010, 11:18 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Hast Du vorher auch schon Beichhaus gelesen ? Vielleicht wurdest Du hier zwangsweise *inspiriert* ?
Das Leben geht weiter. Geh es ruhig an und überlege, was dort wohl in Dich gefahren war.

08.06.2010, 11:22 Uhr     melden


King_Shrift

Vermute auch dass durch Beichthaus immer mehr Leute den Drang haben irgendwohin zu pissen, scheißen oder B0ysahne hinzuwixen... hahaha Über die Beichte musste ich trotzdem lachen, klassisches Eigentor!

08.06.2010, 12:07 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Kurz und bündig: Das hast du richtig erkannt! Ich vermute übrigens das dein Chef an dem Tag wohl auch nur angezeckt auf dich war, da du nicht wusstest das er seinen Geburtstag feiert.

08.06.2010, 12:43 Uhr     melden


Tütenträger

Endlich bekommt mal wer die Rechnung fürs irgentwo hin koten! Leute, merkt euch das! Sche*ßen ist keine adäquate Form, die eigene Missgunst auszudrücken!

08.06.2010, 13:10 Uhr     melden


schlabberr

Da hast du mal richtig verschissen

08.06.2010, 14:08 Uhr     melden


chuck-n aus Hamburg

Mich würd mal interessieren, ob diese Leute, die aus Rache irgendwo ihre Haufen verteilen auch immer für einen solchen Notfall Toilettenpapier bzw. Taschentücher dabei haben...

08.06.2010, 14:09 Uhr     melden


1lolipop aus ..., Deutschland

Mir kommen die Tränen!
Du hast echt in den Schrank gechissen :-D

08.06.2010, 14:16 Uhr     melden


lucky-lorenzo

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wohin die Leute ihre "Duftmarken" setzen. Alles in allem gehört das wohl in die Kategorie: Wer keine Probleme hat, der macht sich welche.

08.06.2010, 14:33 Uhr     melden


flachkopf

Wenigstens wurde auch mal einer erwischt, denn es ist wirklich wiederlich.
Rache ist ein Gericht, das man am besten kalt serviert, wenn überhaupt.
Hätte der Beichter nur brav seine Arbeit getan und auf eine Gelegenheit für angemessene und geistreiche Rache gewartet.

08.06.2010, 15:18 Uhr     melden


Äbtissin

Dumme Rache für Nichts. Deinen Chef hast Du damit nicht getroffen, nur die arme, unbeteiligte Putzfrau die Dir den Scheiss hinterherwischen kann.

08.06.2010, 15:41 Uhr     melden


Karl1

Wie doof muss man sein? Es war eine Privatfeier! Da haben angestellte nichts zu suchen.
Sei froh dass er noch so locker mit dir war, statt dich anzuzeigen!

08.06.2010, 17:02 Uhr     melden


sündenbock241

Ich musste imersten Moment zwar lachen, aber es ist echt eklig. Immerhin hast du deine gerechte Strafe bekommen! Leute gibt´s... O_o

08.06.2010, 17:19 Uhr     melden


Massendefekt aus Deutschland

Oh mann, warum muss jeder immer als Rache dem anderen irgendwo hin Wichsen/Scheissen/Pissen oder sonst was ? Lern daraus. Hättest ja einfach n Glas sekt und n Stück Kuchen nehmen und abhauen können. . . Bauer.

08.06.2010, 17:31 Uhr     melden


mulc

you made my day....vll solltest du dich mal in einen "heimscheisser" verwandeln

08.06.2010, 17:40 Uhr     melden


at-tair

Du bist einfach nur dumm. Ich als dein Chef hätte dich den, wortwörtlich, Scheiß wegmachen lassen und dich fristlos gekündigt um sicher zustellen, das du noch länger was von deiner Aktion hast.

08.06.2010, 18:33 Uhr     melden


req

hahahahahahahaha idiot!

08.06.2010, 20:10 Uhr     melden


charlie-sense aus Deutschland

bou, dein chef wird aber geschaut haben. er kommt rein und dann ist da ein häufchen. stell ich mir lustig vor. xD

08.06.2010, 20:42 Uhr     melden


toxic

Wie sieht das in Deutschland aus wegen Abfindung bei Selbstkündigung? Wie sieht das mit Geld vom Amt aus bei Selbstkündigung? gibt es da auch mal für einpaar Wochen Bezugssperre? Beichter, deine Rache war nicht sehr Kreativ, du hast dich selbst am meisten geschadet. Und alles nur wegen ein Glas Sekt und ein stückchen Kuchen.

08.06.2010, 22:30 Uhr     melden


buegeleisen007 aus Oberfranken

*grins* eigentlich ne gute Aktion, nur vorher mal bischen uberlegen, ob und wie man dich erwischen kann

08.06.2010, 22:51 Uhr     melden


The.Shorty

Ein groes HAHA auch an dich...musste mal sein, aber sowas blödes hab ich selten gelesen.

09.06.2010, 10:56 Uhr     melden


lucky-lorenzo

Mehr noch als die suboptimale Aktion an sich, die man ja vielleicht noch als Überreaktion aus der Situation heraus erklären kann, erschreckt mich, dass es tatsächlich Leute gibt, die nach dem Lesen der Beichte zu der Erkenntnis gelangen: "gute Aktion"

10.06.2010, 10:45 Uhr     melden


BillySexCrime aus Trier, Deutschland

Geil ich krieg mich vor lachen kaum noch ein , schade um den Job !

11.06.2010, 03:33 Uhr     melden


Tsaxndi aus München, Deutschland

Und wenn jemand ein "böses" Wort zu Dir sagt, dann pisst Du Ihm bestimmt auch irgendwohin? Erbärmlich diese Fäkalienbeichten! Und Du hast mit Deinem Intellekt auch nichts anderes verdient. Und ich als Chef hätte Dich sehr lange auf ein Zeugnis warten lassen, seeehr lange...

13.06.2010, 10:58 Uhr     melden


///

LOL das ist ja mal sowas von peinlich! Wieso scheißen imemr alle überall hin? :O^^

02.10.2010, 16:18 Uhr     melden


fltly

Unglaublich bescheuert !
Hast du eigentlich deinen Freunden erzählt, warum du deinen Job verloren hast ? Ansonsten wäre die Angabe deiner kompletten Adresse das nächste Eigentor, falls du aktive Beichthausleser in deinem Freundeskreis hast :)

20.12.2010, 14:39 Uhr     melden


Agrypnie

XDXDXD

30.01.2013, 12:22 Uhr     melden


Gollomosh aus Wien, Österreich

Er wollte dich vor seinen Freunden als Knecht bloßstellen. Hoffentlich war dein Schiss befreiend.

22.08.2019, 22:37 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Direkt in den Haufen

Mit 14 oder 15 Jahren musste ich (m) vom Verein aus bei einem Halbmarathon helfen. Dieser Marathon ging quer durch das angrenzende Waldstück, es waren …

Abgewedelte Teller

Im Tennis ist es Gang und Gäbe, dass die Gastmannschaft von der Heimmannschaft nach dem Spiel zum Essen eingeladen wird. Wir grillen dann immer und kümmern …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht