Keine Ausländer im Club!

85

anhören

Vorurteile Trunksucht Hochmut Last Night Arbeit

Ich bin Türsteher und mein Chef gibt mir immer die klare Ansage "Keine Ausländer im Club"! Damit meint er alles was südländisch aussieht. Frauen sind hin und wieder ok. Ich befolge nur zu gern seinen Wunsch und habe aber auch meine Freude daran den Sonnenbankputzern mal ein "Du kommst hier nicht rein!" vor den Latz zu knallen. Letztens hatten wir eine betrunkene Türkin im Club, fand ich ja ganz toll. Die Olle meinte immer nur scheiß Deutsche verpisst euch, nach 20 Minuten, sagte ich zu ihr "Wenn Dir Deutsche nicht passen, dann geh dahin wo keine sind!". Sie drohte mir sofort mit einer Anzeige und dem ganzen Zeug. Also habe ich das einzig richtige gemacht, sie rausgeschmissen und Hausverbot erteilt! Jetzt kam eine Anzeige, lächerlich! Da mich mein Kollege deckt, dem Chef das sowieso egal ist und die Olle betrunken war, muss ich hoffentlich nichts fürchten.

Beichthaus.com Beichte #00027887 vom 06.06.2010 um 16:01:32 Uhr (85 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Frostspeer aus Franken, Deutschland

Jawollja, einzig richtige Reaktion.. Absolution erteilt!

07.06.2010, 06:40 Uhr     melden


Herzleid

Absolut richtig gehandelt! Absolution erteilt!

07.06.2010, 06:48 Uhr     melden


1lolipop aus ..., Deutschland

Deinen Club würde ich gerne mal besuchen kommen! (bin deutsch)

07.06.2010, 06:50 Uhr     melden


schabrackentapir

Du bist hier fehl am Platz, da du nichts zu beichten hast. Verzieh dich mit deinem menschenfeindlichen, anachronistischen und reichlich rechtslastigen Gesabbel auf die entsprechenden Seiten, die dich dort mit ihrem stumpfen Hurra empfangen werden. Solche Kreaturen wie dich braucht die Welt, die sich einen darauf schubbern, ihre kleine hässliche "Macht" auszuüben, um Öl ins Feuer zu gießen und andere zu diskriminieren. Statt deine Funktion professionell und verantwortungsbewusst einzusetzen, bestätigst du die grauenvolle Fratze des archetypisch gewaltbereiten und geistig wie sozial inkompetenten Eingangsverstopfers. Armselig und bedauernswert!

07.06.2010, 06:52 Uhr     melden


C3rone

4:1 , tja, Tapir, sieht nicht gut aus für deine Meinung. Vielleicht bist ja du auf der falschen Seite?

:P

07.06.2010, 06:59 Uhr     melden


seppes

Die sache mit "keine ausländer im club" finde ich nicht richtig, die sind nicht alle so schlimm, es gibt gute und schlechte.

aber in dieser speziellen situation hast du richtig gehandelt. wieso sind denn solche menschen üerhaupt in deutschland, wenn es ihnen ja nicht gefällt?
weil es ihnen hier besser geht, als in ihren heimatländern!
also wieso beschweren die sich noch?

07.06.2010, 07:08 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

@seppes Genau, und du kannst die auf den ersten Blick mit hoher Sicherheit unterscheiden, klare Sache! Arbeite doch mal ne Woche als Türsteher oder unterhalt dich mal intensiv mit welchen..

07.06.2010, 07:10 Uhr     melden


Maniche

Du hast einen sehr vernünftigen Chef!

07.06.2010, 07:17 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Anzeige? Für was denn. Absolut richtige Reaktion

07.06.2010, 07:23 Uhr     melden


andi123 aus Hamburg

Der Laden ist bestimmt so eine Großraumdisse in der Provinz für pubertierende Glatzen. Du tust mir leid, weil Du Dich verblenden lässt und zu schwach für eine eigene Meinung bist.

07.06.2010, 07:28 Uhr     melden


Lotrigon

@tapir: ich verstehe zwar deinen Standpunkt, allerdings finde ich dass du zu einseitig argumentierst. Ich kann echt nicht verstehen, wie man aus dem Prinzip "Auslaenderhass ist scheisse, du nazi" heraus jede Aktion abstempelt und somit Auslaendern, die eine solche Kritik zurecht trifft einen Freibrief gibt, sich aufzufuehren wie sie wollen. Klar das Verhalten des Beichters ist nicht einwandfrei, und sicher tut er manchem "Sonnenbankputzer" auch unrecht, der einfach nur Spass haben will und vielleicht einem geregelten Leben nachgeht, Steuern zahlt und damit das Hartz 4 so mancher fauler Deutscher.. aber das eigentliche Problem ist doch, dass auch die Auslaender in manchen faellen auf uns zukommen muessen und das erkenne ich bei einer Bratze, die mit "Scheiss Deutsche" aufwartet nicht. Die kann ruhig in ihr eigenes verkacktes Land zurueckgehen, wenns ihr hier nicht gefaellt.

07.06.2010, 07:32 Uhr     melden


Wagnef

Russen lasst ihr rein? Ich mein allgemein alles was nicht braun ist? Mal abgesehen von den ganzen metrosexuellen deutschen, die sich ihren Krebs auf den Sonnenbanken züchten? Also die Einstellung find ich ziemlich lächerlicher, aber na gut... ich vertrete den Standpunkt, dass jeder in seinem Lokal selber entscheiden soll, wen er reinlässt und wen nicht.
Wichtiger ist: Ich finde es gut, dass du ihr nicht noch eine gedonnert hast, was ich schon öfter mal bei Türstehern gesehen habe. Ich wäre da wahrscheinlich kurz davor gewesen. Diese Ansagen ala "Ihr seid doch sowieso alle scheiße, und wenn du irgendwas blödes sagst, zeig ich dich an" bringen sogar mich zur Weißglut. Wegen einer Anzeige musst du dir wahrscheinlich keine Sorgen machen. Auch wenn die Anzeige nicht unbegründet ist.

07.06.2010, 08:14 Uhr     melden


Großmutter

Beichtest Du hier etwa, dass Du Angst vor einer betrunkenen Türkin hast?

07.06.2010, 08:27 Uhr     melden


schlabberr

SCHABRACKENTAPIR HAT 100% Recht.

Ich hoffe das gibt dir einen richtigen Ego boost dass du die böse böse Türkin die "scheis deutsche" im Vollrausch gelallt hat rausgeschmissen hast.
Im Internet anonym nach indirekter Bestätigung für dein kleines kaputtes Ego suchen ist ja viel besser als alles andere weil du hier keine Angst haben musst dich vor Leuten zu rechtfertigen die eine höhere Bildung als den Sonderschulabschluss vorzuweisen haben.

Also "SUPER GANZ TOLL DIE TÜRKIN RAUSGESCHMISSEN".
Ich hoffe du kannst mit meiner verbalen Schwanzprothese den heutigen Tag überstehen ohne vor Minderwertigkeitskomplexen Selbstmord zu begehen.

07.06.2010, 08:57 Uhr     melden


Takuto_Kira

Allgemein gesehen ist dein Vergalten nicht ok, aber in diesem Fall hast du richtig gehandelt. Zu viele Ausländer denken sie können sich in Deutschland benehmen wie die Axt im Wald. Und genau diese Leute gehören raus aus unserem Land!!!

07.06.2010, 09:04 Uhr     melden


Coon

es gibt aber auch genug deutsche, die sich so aufführen, wenn nich vllt sogar schlimmer

07.06.2010, 09:15 Uhr     melden


frequenzwasser

Genau, relativieren wir jetzt mal alles solange, bis wir alle gleich sind. Gibts ja schliesslich bei jeder Bevölkerungsgruppe. Sozialistischer Einheitsmensch und so. Haben die braunen Versucht, haben die Roten versucht, klappt irgendwie nicht.

07.06.2010, 09:52 Uhr     melden


Battlemönch

also ich denke mal, alles was südländisch aussieht, damit is dann schon eher der geneigte türke gemeint, daraufhin das überall wo die Testosteronspackos sind jede frau angegraben wird und auch frauen das sich mal auf die eierstöcke geht, finde ich das nicht schlimm, alle regen sich auf weil der chef sagt keine ausländer im club, es wird danach gesagt was er damit meint, es kommt also alles rein, nur nichts was die sonnenbank ableckt.

Und wenn die türken( und andere ) immer schreien scheiß Deutsche, scheiß Deutschland, dann raus. Is so mir baut da bestimmt keiner ne christl. Kirche.

07.06.2010, 09:59 Uhr     melden


Nozomy

Richtig gehandelt. Verstehe solche Leute nicht, die auf Deutschland schimpfen, aber es sich hier gut gehn lassen. Das geht mal garnich!

07.06.2010, 10:00 Uhr     melden


Mekkel

Ich bin südländischer Abstammung und man sieht mir meine Herkunft auch ganz klar an. Aber ich kleide mich durchschnittlich, halte nichts von Sonnenbankbräune und gehe jede Wette ein, dass ich in den Club problemlos reinkomme. Ganz einfach, weil der Typ sicherlich nicht wirklich jeden Südländer abblockt, sondern eben die, die nach Möchtegerngangster und Stress aussehen.

07.06.2010, 10:12 Uhr     melden


sintec

wahrscheinlich ist sie selber deutsche und sogar hier geboren aber das kapieren die irgend wie nicht.

07.06.2010, 10:17 Uhr     melden


[kil]Kenny

An sich ist dein Verhalten scheiße, dennoch hast du in diesem Fall richtig gehandelt. Aber ich hoffe, dass du stockbesoffene, rumpöbelnde Deutsche genauso rauswirfst. Ich würde da keinen Unterschied machen. Ps: Du bereust nichts, also warum bist du hier?

07.06.2010, 10:30 Uhr     melden


annilli

Wie kann man nur so unheimlich dumm, verbohrt und voreingenommen sein? Die Argumente "Die Türkin ist selbst schuld, sie muss ja nicht hier sein! Blabla" könnt ihr echt ma stecken lassen. Oder gehts hier Auge m Auge, Zahn um Zahn?

Es widert mich an, wenn ich diese menschenfeindlichen Kommentare hier lese.

07.06.2010, 10:39 Uhr     melden


Maikys83

Hast du super gemacht! Warum sollen sich die Deutschen alles gefallen lassen u müssen immer weck stecken? Die hat selber Schuld gehabt u das war ihre Strafe! Absolution erteilt! Wenn der Stat nixtut müsse wir es eben selber! Geile Beichte! Weiter so!

07.06.2010, 10:59 Uhr     melden


DirtMcGirt

Super gemacht, Absolution erteilt. Solange auch deutsche und andere pöbelnde Gestalten rausgeworfen werden. Wer sich nicht benehmen kann muss halt den Laden verlassen. Unabhängig von Nationalität und Kleidung. Wobei eine extreme Häufung der Kriminalität bei Südländischen Mitbürgern zu beobachten ist.
Und ja ich habe sowohl türkische, russische, polnische als auch kroatische Freunde und Bekannte. Die wissen sich aber zu benehmen und verursachen niemals Stress. Mit denen würde ich schäzungsweise auch in den Club reinkommen. Denen ist auch von sich aus peinlich wie sich ihre Landsmänner und -frauen benehmen.

07.06.2010, 11:27 Uhr     melden


Äbtissin

Ein Türke hat grundlos auf offener Strasse meine Großeltern krankenhausreif geschlagen . Mir hat damals ein Marokkaner in der Fussgängerzone an den Hintern getatscht. Als ich ihn wegschubsen wollte holte er aus um mir mit der Faust ins Gesicht zu schlagen- was auch passiert wäre wenn ein Passant nicht eingegriffen hätte.
Erzählt doch nichts über die netten Ausländer!!! Tapir sieht das sehr einseitig, ob er immer noch so freundlich reden würde wenn ihm ähnliches geschehen wäre?

07.06.2010, 11:28 Uhr     melden


0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

100% richtig gehandelt und richtige ansage. Rauskommen wird nichts . War selber Türsteher!

07.06.2010, 11:35 Uhr     melden


natas

Gut gemacht, Absolution.

07.06.2010, 12:11 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Im Germanenkrug wärst du doch sicherlich gut aufgehoben.

07.06.2010, 12:25 Uhr     melden


Kreation

Es geht auch nicht anders... Ich habe selber mal in einem solchen Laden gearbeitet; diese Spinner machen nur Ärger! Wir haben die damals auch grundsätzlich vor die Tür gesetzt. Pass aber bitte auf das Du kein Messer abbekommst! Diee Typen sind unberechenbar! - 100% Absolution

07.06.2010, 12:51 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Du bist hier leider falsch, lieber "Beichter".

07.06.2010, 12:59 Uhr     melden


Ninja

Es hat schon einen Grund, das Türken aber auch andere ausländisch wirkende Mitbürger nicht mehr in diverse Clubs eingelassen werden, aber das "Sonnenbankputzer" kannst du dir echt klemmen. Allerdings geht es auch mal garnicht, wenn solche Leute dann noch brüllen:"Scheiss Deutsche, Scheiss Deutschland, alles Nazis..." Da krieg ich schon Hass, ich fahr ja auch nicht in die Türkei und schrei sowas herum. Im übrigen sind viele Türken echt ok. Ich kenne selbst genug die sich benehmen können. Und außerdem denken viele Menschen in der Türkei ähnlich. Unterhaltet euch mal mit denen, solltet ihr dort Urlaub machen. Die haben teilweise keine hohe Meinung von ihren Landsleuten in Deutschland.

07.06.2010, 13:16 Uhr     melden


JC

Hast du dir dein Hirn in der Muckibude weggepumpt, oder weißt du wirklich nicht was eine Beichte ist? Dein Prollgehabe ist einfach nur preinlich.

07.06.2010, 13:19 Uhr     melden


SpaßDabei

Wer Stress macht fliegt raus, klare Sache.

07.06.2010, 13:20 Uhr     melden



BillySexCrime aus Trier, Deutschland

Von mir gibt's keine Absolution weil du dir rein gar nichts vorzuwerfen hast . Du hast vollkommen sachlich geantwortet . Typisch aber fur die Turken , fuhren sich auf wie die letzten Asis und kommen dann direkt mit Anzeige wenn man sie zurecht weist und dann wundern die sich ernsthaft uber Fremdenhass

07.06.2010, 13:46 Uhr     melden


2fuckr

Ich find deine Reaktion absolut angemessen. Ausserdem was will sie dir denn? Wenn es ihr hier nicht gefaellt soll sie hin wo sie her kam. Es gibt auch randalierende Deutsche aber haeufig sind es auch Aulaender und wenn der Clubbesitzer keine Aulaender duldet ist es sein Gutes Recht.

07.06.2010, 13:53 Uhr     melden


Flasher aus Deutschland

Ich finds grausig dass hier prinzipiell immer jedem der nicht kritiklos die Meinung "Multi-Kulti, Hurraaa!!!" vertritt sondern das ganze mal dialektisch betrachtet gleich attestiert wird dass er vom rechten Lager kommt und prinzipiell ein ausnahmslos ausländerfeindlicher Nazi sei, während man den "Mitbürgern mit Migrationshintergrund" quasi schon den Freischein zusteckt nach dem Motto "Die armen armen Ausländer, die können doch nichts dafür dass sie sich so verhalten, da muss man halt noch ein bisschen integrieren und dann wird das schon werden". Zur Situation muss ich sagen: Richtig gehandelt, wer sich den Kragen absäuft und dann pöbelt gehört auch rausgeschmissen, egal ob Ausländer oder nicht, aber abgesehen davon können alle Ausländer die meinen wie scheiße die deutschen seien gerne ihre sieben Sachen packen und dahin gehen wo sie herkommen wenn es ihnen nicht passt. Nen Kumpel und mich hat leider auch mal ne Bande "südländisch aussehender" zu fünft mit dem Messer mitten in der Stadt verfolgt und ich wurde auch zur WM/EM schon von solchen angepöbelt weil ich mit Deutschlandflagge zum Deutschlandspiel bin, also das ist eindeutig zu viel des Guten, da hab ich absolut 0 Verständnis dafür! Und nein, ich bin kein ausländerfeindlicher nazi, ich kenn selber auch Türken mit denen ich mich super verstehe und die cooler drauf sind als mancher deutscher.

07.06.2010, 13:57 Uhr     melden


Der Seher

Hm, in meiner letzten Heimatstadt gab es zwei größere Läden, einer mit und einer ohne diese Regelung. Ihr braucht euch nicht fragen, welcher für Massenschlägereien, Polizeieinsätze, Krankenhausaufenthalte und Belastungen der Justiz sorgt. So gesehen sorgt eine solche Regelung also für eine gewaltige Kostensenkung der Steuern. Und schöner ist es auch dort. Also Daumen hoch!

07.06.2010, 14:00 Uhr     melden


1lolipop aus ..., Deutschland

Was hier manche für Probleme haben..
einfach unglaublich!

07.06.2010, 14:02 Uhr     melden


Der Seher

Nachtrag: Jetzt lebe ich neben einer Kneipe mit gemischtem Publikum. Ich kriege live alles mit, was da so abgeht. Und Ich führe zwar keine Strichliste, aber die nichtdeutschen Gäste führen ca. 98:2. Und nen deutschen Gast habe ich noch nie brüllen hören: "Jetzt hol ich 20 Leute und wir stechen euch deutsche Schweine alle ab!" Die Deutschen sind eher peinlich besoffen und wollen nochn Bier..

07.06.2010, 14:04 Uhr     melden


sündenbock241

@Flasher: Ich kann dir zu 100% zustimmen.
@Schabrackentapir/ @schlabberr: Geh mal nach draußen, unter die Leute, auf öffentliche Festveranstaltungen und versuch mal mit möglichst vielen dir unbekannten Leuten sowohl mit als auch ohne Migrationshintergrund zu kommunizieren. Du wirst feststellen, dass du von den Ersteren wesentlich öfter eine Prügel-/Morddrohung bekommst. Und nein, ich bin ebenfalls kein allgemein ausländerhassender Nazi. Aber du bist ein absoluter Narzist.

07.06.2010, 14:09 Uhr     melden


J. Eskarioth

ich bin hin- und hergerissen; diese eine aktion fand ich vernünftig, aber alle ausländer damit über einen kamm zu scheren finde ich nicht gut. letztlich gibts aber so oder so keine absolution, da du keine reue zeigst

07.06.2010, 14:14 Uhr     melden


LUCIAN24

Ich arbeite selber seit einigen Jahren im Sicherheitsdienst.
Und auch wenn ich selber diese "Türgorillas" nicht mag, muss ich ihm leider Recht geben. Viel zu oft ist es der Fall, dass selbst wir im Eventbereich etc... zu viele Probleme mit unseren "ausländischen Mitbürgern" haben. Und diese sich dann nicht wundern brauchen, wenn die ausgeschlossen werden. Also... Richtig gehandelt!!!

07.06.2010, 14:16 Uhr     melden


Ingerimmsch

@Tapir

Solche Clubs sind immer noch Privateigentum. Ich bin zwar auch gegen rechts, und auch wenn ich die Ausselektion von Ausländern missbillige, ist es mein Ding als Chef, wen ich reinlasse und wen nicht.

07.06.2010, 14:18 Uhr     melden


Odi

Also ich hab da ja so meine Theorie zu Ausländern die sich "aufmucken".
Es gibt im großen und ganzen 2 Arten: Die, die freiwillig nach Deutschlang gezogen sind um zu Arbeiten also die damals Erwachsenen und heutigen Eltern und die, die unfreiwillig hierher gekommen sind also in den meisten Fällen die Kinder ersterer Gruppe. Die Freiwilligen versuchen hier zu arbeiten und klar zu kommen und wenn sie gewillt sind schaffen sie es auch sich einzugliedern (mal von denen abgesehen die wirklich in Siedlungen leben wo ALLES auf sie zugeschnitten ist also zum Beispiel eine Siedlung mit 90% Türken, Türkischer Supermarkt, Türkische Geschäfte). Die Gruppe der Unfreiwilligen hat es hingegen nicht so einfach. Entweder wurden sie in Deutschland geboren oder mussten als Kinder mit ihren Eltern mit. Nun entsteht folgende Situation: Die Eltern (sprich die Freiwillige Gruppe) möchte ein Stück ihrer alten Kultur erhalten und vermittelt das den Kindern. Für die Kinder allerdings scheint es dann so, als ob die Eltern sehr an ihrem Heimatland hängen und schließen somit darauf, dass es ein sehr schönes Land sein muss und beginnen so zu denken. Allerdings haben sie ihr Heimatland nie bewusst kennen gelernt und sich aus o.g Grund auch nie wirklich mit der Kultur ihrer neuen Heimat auseinander gesetzt. Die Folge: es entsteht eine Art Volk zwischen 2 Völkern, welches im Unterbewusstsein heimatlos ist weil es sich weder wirklich mit der alten noch mit der neuen Heimat identifizieren kann. Folge dessen sind Integrationsprobleme und so weiter und eben auch die Agressionen die du dort erlebt hast. Du hast nunmal letztere Gruppe erwischt weil diese oft in Discos und Clubs anzutreffen ist. ;)

07.06.2010, 14:51 Uhr     melden


blackkacka

Fast 90 Prozent aller Kommentare ist gegen Türken. Wie sollen sich die Türken hier denn integriert fühlen? Alles so vorurteilhafte Argumente weil ihr nur Türken aus den Städten kennt.
Erweitert maleuren Horizont. Bin auch Türkin.

07.06.2010, 15:01 Uhr     melden


dajm

Wo ist das Problem ? Du hast richtig gehandelt. Und jedes Geschäft darf sich seine Kunden selbst aussuchen ...

07.06.2010, 15:52 Uhr     melden


TofuTorte aus MYK, Deutschland

unfassbar wie rassistisch doch viele sind.. echt armselig!!

damit sind auch die Antwortenden auf diese bescheuerte menschenfeindliche beichte gemeint!!!

07.06.2010, 16:00 Uhr     melden


dizzle

diese debatte ist immer wieder aufs neue sinnlos. viele begreifen nicht, wie sich deutsche im ausland aufführen - und ich meine keine touristen. ich meine auch nicht diejenigen, die für billiglohn arbeiten. immer diese debatten über nationalitäten, überall der gleiche müll. seid einfach alle friedfertig miteinander und menschen die dumm daherreden, lasst sie dumm daherreden und bezieht es nicht auf andere!

07.06.2010, 16:01 Uhr     melden


OnkelHorst aus Deutschland

lächerlich wie hier manche Leute als "Rechtsradikal" bezeichnet werden. Jeder weiß wie die Herren (und, wenn auch seltener - siehe Beichte) Damen Südländer drauf sind. Zu 90 % pöbeln sie dich blöd an, natürlich nur in Überzahl. Ich geh seit Jahren wegen genau diesem Volk nicht mehr inne Disse. Klar, dass so Umsätze für Veranstalter wegbrechen. Ich kann das voll und ganz nachvollziehen und gebe natürlich Absolution!

07.06.2010, 16:31 Uhr     melden


passat

Du hast richtig gehandelt!Benehm dich mal als Deutscher so in der T
ürkei...Da wirst du nur gesteinigt wenn du Glück hast...
Atatürk der neue Herr...

07.06.2010, 17:00 Uhr     melden


Lady_Beckett

Den Kommentaren von schabrackentapir und schlabberr kann ich eigentlich nichts mehr hinzufügen. Obwohl, doch: Ich finde es abartig, was hier alles an Usern herumrennt und dieses rechte Gesabbel auch noch gut findet. So langsam kann ich mir erklären, woran das liegt, dass 90% der Kommentare eigentlich inhaltlos sind.

07.06.2010, 17:07 Uhr     melden


Quak aus Deutschland

Wie wär's wenn gar keine Menschen mehr in Clubs dürfen?

07.06.2010, 18:32 Uhr     melden


lifeisblack

Dein rechtes Gesabbel ist echt zum Kotzen.

07.06.2010, 18:48 Uhr     melden


Kristina

Na du bist ja ein richtig geiler Macker. Nicht jeder Mann kann sich mit einem betrunkenen Mädchen anlegen um sich danach so richtig überlegen zu fühlen.

07.06.2010, 19:14 Uhr     melden


ABTIZH

Perfekt!! würde ich genau so machen. Komme nicht aus Germany, doch bei uns ist es genau so schlimm einfach kein Respekt!!

07.06.2010, 19:32 Uhr     melden


29873

Rechts oder nicht rechts - in diesem Fall hast du es richtig gemacht!

07.06.2010, 20:00 Uhr     melden


apriliaRotax

War ja wieder logisch dass die Oberkorrekten hier die Tat aufs schärfste kritisieren, dabei ist es ganz einfach - wenn die Türken Stress machen raus mit ihnen, brauchen sich dann nicht wundern wenn sie nicht reinkommen.

07.06.2010, 20:28 Uhr     melden


plarry

Ähnlich wie Flasher sehe ich das auch! Wer über das Ausländerproblem in Deutschland nachdenkt ist automatisch ein Nazi - Deutschland lebt davon die existierenden Probleme möglichst nicht anzusprechen. Wartet mal bis 2040, wenn die Muslime in der Mehrzahl hier sind, dann geht aber der Rap ab Jungs, das kann ich euch sagen. Wir sind halt alles scheiß dumme arrogante Nazis, wenn wir auf unsere Interessen achten, hat sich bisher als gutes "Argument" bewährt, wird auch weiter funktionieren. Deutschland ist schon längst kaputt.

07.06.2010, 20:52 Uhr     melden


Vasilie

Die Kommentare von Flasher und Odi sind insofern die weitaus sinnvollsten, weil sie in Kombination die eigentliche Problematik aufzeigen. Dieses ewige Rechts / Links Gerede ist Zweckfremd. Flasher sagt das die wenigsten hier prinzipiell Ausländerfeindlich sind, aber dass es, und das ist unbestritten, ein Integrationsproblem gibt, und zwar von beiden Seiten. Odi erläutert an der Stelle nur noch die dem zu Grunde liegende Problematik. Wenn alle mal ein wenig bedachter Argumentieren würden, was denken direkt einschließt, gäbe es eine reelle Chance dieses Problem zu lösen. Aber das Interesse darin besteht weder von der einen noch von der anderen Seite. Nationalstaatlicher Denkweise sei Dank ist es halt immernoch der Türke, Südländer oder Deutsche über den geredet wird. Für das Jahr 2010, nach 60 Jahren Demokratisierung und interkulturellem Zusammenleben, recht armselig wie ich finde.

07.06.2010, 20:57 Uhr     melden


plarry

Und es ist ganz normal ja selbstverständlich daß Ausländer hier in Deutschland natürlich auch ihre Kultur weiterleben wollen, problematisch ist daß so getan wurde als ob sich alle friedlich multi-kulti anpassen, problematisch ist daß über die Differenzen und Interessenskonflikte die ja ganz unvermeidlich und auch normal sind nicht nicht öffentlich geredet wird, ja so getan wird als seien sie nicht da. Das Gespräch über die Verschiedenheit wird tabuisiert und DAS ist fatal, und DAS ist (ein) Anlaß warum es dann eben früher oder später auf gewalttätigere Art und Weise ausgetragen wird, eskalieren wird.

07.06.2010, 21:04 Uhr     melden


Vasilie

Dem stimme ich definitv zu!

07.06.2010, 21:07 Uhr     melden


Ingerimmsch

Okay, wenn meine Antwort rassistisch war, dabin ich eben ein Rassist. Was solls.












Lächerlich...

07.06.2010, 21:14 Uhr     melden


pamela23 aus Berlin, Deutschland

Ich finde es vollkommen in Ordnung Ausländern denen man schon ansieht, dass Sie Ärger machen, den Zutritt verweigert. Dies ist eine reine Schutzmaßnahme und hat nichts mit Rassismus zu tun. Bei diesem Thema schwappen schnell die Emotionen hoch, weil fast jeder (auch ich) schon negative Erfahrungen gemacht hat. Letzte Woche gab es erst wieder einen interessanten Artikel bei Spiegel Online mit dem Titel "Jung, muslimisch, brutal": spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,698948,00.html Mir tut es immer nur um den großen Anteil an Türken Leid, die integriert, supernett, freundlich und hilfsbereit sind und denen das ganze Schlamassel ihrer Landsleute richtig peinlich ist.

07.06.2010, 21:27 Uhr     melden


kalle12345

Ich finde es vollkommen in Ordnung Ausländern denen man schon ansieht, dass Sie Ärger machen, den Zutritt verweigert. Dies ist eine reine Schutzmaßnahme und hat nichts mit Rassismus zu tun. Bei diesem Thema schwappen schnell die Emotionen hoch, weil fast jeder (auch ich) schon negative Erfahrungen gemacht hat. Letzte Woche gab es erst wieder einen interessanten Artikel bei Spiegel Online mit dem Titel "Jung, muslimisch, brutal": spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,698948,00.html Mir tut es immer nur um den großen Anteil an Türken Leid, die integriert, supernett, freundlich und hilfsbereit sind und denen das ganze Schlamassel ihrer Landsleute richtig peinlich ist.

/100% agree

07.06.2010, 22:43 Uhr     melden


0009

Eine absolute Frechheit was Du getan hast und total erschreckend, welche Reaktionen hier gezeigt werden.
Die Reaktionen auf Tapirs Beitrag sind ebenso ekelhaft, wie die Beichte.
Engstirniges Denken, wohin man blickt...

07.06.2010, 22:45 Uhr     melden


Der Seher

Nein, hirnloses Gutmenschengerede wohin man blickt. Und typisch jeden gleich als rechts abstempeln, damit hat man schön die Nazikeule geschwungen und sich geistig befriedigt. Aber geratet mal selber an ein paar solche Typen, die erst feige zu zehnt zuschlagen und sich dann hinter dem Immigrantentum verstecken. Ich bin in so einem Viertel aufgewachsen, da ist nichts mit reden, da heißt es entweder rennen oder einstecken. Ich wurde verprügelt, mehr als einmal, mein Vater eine absolut Respektsperson durch sein korrektes Verhalten jedem gegenüber wurde ins Krankenhaus geschlagen. Und die sind nicht so, weil ein paar dumm gesoffene Glatzen hier rummarschieren, das ist deren Mentalität! Traurig aber wahr, und es ist schön, dass einige diesen Kreis durchbrechen, sich bilden, arbeiten und sich integrieren, aber das ist nunmal nicht die Mehrheit. Und ich verstehe jeden, der solche Menschen nicht in seiner Nähe haben will.

07.06.2010, 23:18 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Ist ok, wenn man das Publikum ein wenig aussiebt.

07.06.2010, 23:46 Uhr     melden


Rhox aus Köln, Deutschland

Am Ende sollte wirklich jeder Besitzer selbst entscheiden dürfen wer rein kommt und wer nicht und wenn Südländer nicht gern gesehen sind kommen die halt nicht rein. Das man da für das weibliche Geschlecht Ausnahmen machen kann ich überhaupt nicht tolerieren, ist aber halt auch Sache deines Chefs / Dir. Alles in allem, wenn sie den Mund so voll nimmt und scheiß Deutschland / Deutsche lallt hat sie den Dämpfer auch verdient - cooler Spruch zu rechten Zeit ;-)

08.06.2010, 00:45 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

@blackkacke Bin auf dem Land aufgewachsen. Gibt da mMn keine großen Unterschiede ;) @dizzle Egal wo man ist und welcher Abstammung man ist.. man hat sich zu benehmen und die Einheimischen zu respektieren, denn man ist nur auf deren Gnaden da!

08.06.2010, 01:00 Uhr     melden


Duke.x

Jaaa, da melden sich Kommunisten, linke, linkslinke und linksradikale wieder zu Wort. Alles, was etwas gegen Idioten hat ist ausnahmslos ein rechtsradikaler Nazi! Verpflichtender Intelligenztest, das war's . Wenn ihr in der Turkei in eine Disco gehen wurdet, und dort scheis Turken rufen wurdet, wurd ich zu rennen beginnen. Die werden euch mehr als nur rausschmeisen. Und anzeige? Ja genau. Wacht mal auf! Ihr Idioten seid doch zu blod zu erkennen, was geschieht! Integrationswilligen und ordentlichen Auslandern Rechte zusichern, andernfalls raus aus dem Land. (was mir als Osterreicher in D recht wurscht sein kann. Wenn wir nicht dasselbe Problem hatten) Absolution erteilt. Wer sich nicht integrieren will, fur den hab ich ein Reiseziel: ab in die Heimat guten Flug! (frei nach HC Strache. Mit dem ich mich zwar nicht sympathisieren kann, aber in manchen punkten hat er total recht!) p.s.: wer Nazi-Zeug verbieten will, soll kommunistenscheisse ebenfalls verdammen. Meinungsfreiheit! Hakenkreuze und hammer

08.06.2010, 02:28 Uhr     melden


chuck-n aus Hamburg

@blackkacka: Frag dich doch mal, wieso das so ist. Die meisten die hier derartige Kommentare geschrieben haben, haben ihre Meinung auch mit eigenen Erlebnissen und Erfahrungen belegt. Es hat auch seine Gründe, wieso in diesem Zusammenhang immer die Türken als erstes genannt werden, auch wenn vielen Türken damit unrecht getan wird. -- Und bei einigen anderen hier kocht mir echt die Galle über... Hauptsache gleich den Nazi-Stempel rausholen, nur weil man es nicht stillschweigend hinnimmt, dass sich bestimmte ausländische Gruppen regelmäßig daneben benehmen. Ist ja auch so schön einfach und man kann sich dabei selbst auch noch als großer Menschenfreund profilieren. Auf die Idee, dass das selbst Schubladen-Denken hoch 3 inklusive Anschuldigungen und Vorurteilen ist, das euch kein Stück besser machen, kommt ihr aber nicht.

08.06.2010, 02:41 Uhr     melden


V-8 aus Deutschland

Ah, soll mal wieder alles voller Nazis hier sein, hm? -- Will man ja gar nichts mehr zu sagen. In meinen Club dürften zwar Ausländer rein, dafür gäbe es aber ein Gutmenschenverbot. Diese Meinungsdiktatoren und Diskussionslegastheniker nerven langsam mehr als alle Ausländer und (wirklichen) Nazis auf einen Haufen. Und ich werd Äbtissins Hintertürsteher. "Ey do, die Hand muß draußen bleiben!" xD

08.06.2010, 03:45 Uhr     melden


Fakemail1309

"Ausländer in Deutschland" ist ein sensibles Thema und je nach Aussage steht man schnell als Ausländerfeindlich da. Aber ich muss "seppes" irgendwo Recht geben. Viele kommen her und merken, dass es ihnen hier besser geht. Finanziell, juristisch wie auch menschlich. Es gibt davon genug, die das ausnutzen und sich vollkommen respektlos benehmen und wie in der Beichte dann auch noch über Deutsche schimpfen. Es ist zumal eben noch eine Tatsache, dass die meisten Straftaten (Gewalt, Körperverletzung) die auftreten, eben von Ausländern verübt worden sind. Und da soll man dann kein schlechtes Bild bekommen?
Natürlich sind nicht alle so, aber auf den ersten Blick zu differenzieren, wer in der Disse dann später Stress macht, ist nicht leicht.

08.06.2010, 09:00 Uhr     melden


Battlemönch

Es ist mit der Religion einfach die Sache, das solch orientalische Gebilde nicht in Regionen passen die von Romanik usw geprägt sind.
Beten önnen die auch von zuhause, es gibt schon rein türk., arab. Gymnasien, das ist für mich nicht Integration, sondern ausgrenzung derer, die auch noch so dumm sind und die hier wohnen lässt, klingt hart is aber so. Wenn die Schweiz, Belgien und Frankreich jez den Muslimen das leben mit verboten schwer macht, finde ich das richtig.
Aber wenn man mit dem Thema Deutschland und Ausländer nicht auf der Ausländerseite ist, dann is man nicht für Deutschland, nein man ist Nazi, und das sollte sich schnell ändern, sonst können unsere Kinder sehn wo sie bleiben.

08.06.2010, 09:19 Uhr     melden


Vasilie

Ich sehe der Tip mit dem "Denken bevor Diskutieren" hat nicht sonderlich gepklappt! Woher nehmt ihr eigentlich solche Wahrheiten wie "Es ist zumal eben noch eine Tatsache, dass die meisten Straftaten (Gewalt, Körperverletzung) die auftreten, eben von Ausländern verübt worden sind."?
Das sind stereotypische Aussagen die gerne von der schicken Unterbelichtetenpresse verbreitet werden. Schaut euch Polizeistatistiken an, sowohl zur Gewaltbereitschaft in der Gesellschaft wie zu dem Verhältniss von Gewalt durch Deutsche gegenüber Migrantengruppen. Ein Unterschied ist nicht vorhanden. Unsere Presse lässt uns gern glauben, dass die Gewalt in der Gesellschaft zugenommen hat und stetig zunimmt. Das ist absoluter Quatsch, fast alle Gewaltstatistiken sind Rückläufig bzw. verändern sich nicht. Also hört auf mit euren Populistischen Meinungen hier rumzuschießen und belest euch erstmal. Und ich denke Rassistischer als der Satz "Es ist mit der Religion einfach die Sache, das solch orientalische Gebilde nicht in Regionen passen die von Romanik usw geprägt sind." geht schon fast nimmer. Da steckt so eine miese Polemik drin. So, und jetzt flamed mich zu. Ich habs ja sicher verdient als Kommunist und linker Spinner.

08.06.2010, 10:58 Uhr     melden


afr0man

Vasile: Bevor du so ne Schei*e laberst, schau dir selber erstmal Statistiken an, natürlich sind in gewissen Gesellschaftsschichten vorhanden, insgesamt gibt es natürlich mehr Straftaten von Deutschen, aber wenn du das mal auf die jeweiligen Einwohnerzahlen runterrechnest siehts ganz anderst aus, ausserdem wurde oben schon gepostet: www.spiegel.de/panorama/justiz/0,1518,698948,00.html

08.06.2010, 12:10 Uhr     melden


Battlemönch

Statistiken sind Dreck! Statistisch gesehn stirbt man eher bei ner Herz OP als bei ner Blinddarm OP und ich wette es gib Herz OP Patienten die überlebt und Blinddarm OP Patienten die gestorben sind. Berlin tollstes Bsp., diese schwarzen Betonblöcke, die als Denk oder Mahnmal gelten sollen, bringt ja viel wenn da Kinder ( nicht nur aber viele Ausländr) drin Döner essen und Fußball spielen und sich dann noch auf die Blöcke setzen, ganz ehrlich auf jedem anderen Denkmal is sowas undenkbar!

08.06.2010, 12:23 Uhr     melden


Vasilie

@afrOman: Ich will dich ja nicht persönlich angreifen, aber 1) kannst du deinen Satz nochmal so schreiben das man versteht was du meinst? 2) Den Spiegel als Quelle heran zu ziehen finde ich mehr als Fragwürdig, aber wenn du das als Referenz nimmst, nehme ich halt de.qantara.de/webcom/show_article.php/_c-468/_nr-856/i.html als Referenz, und siehe da, es ist anscheinend anders.
Wo wir wieder bei dem Problem der Quellinformation wären.
Im übrigen spricht der Spiegel, ebenso wie Focus und die anderen, von einer allgemeinen Zunahme der Jugendgewalt. Dieser Artikel stellt Grundlegend nur die Gewaltbereitschaft deutscher Muslime mit Migrationshintergrund gegenüber derer von Muslimen in ihren Heimatländern. Es ist kein Vergleich inwiefern es einen Unterschied zwischen der Gewaltbereitschaft Deutscher Muslime im Alter zwischen 14 und 21 und ihrem deutschstämmigen Pendant gibt. Des weiteren muss man anmerken das der Vergleich der gemacht wird, der zwischen deutschen Christen und Muslimen mit Migrationshintergrund in Deutschland, einfach mal massiv hinkt. Und bevor du mich hier beschimpfst, solltest du vielleicht selber erst einmal lesen und vergleichen. Es gibt nicht nur eine Quelle.

08.06.2010, 13:45 Uhr     melden


Sir.Prof.Doc.Mister

Es bringt in meinen Augen überhaupt nichs mit statistiken rumzuwerfen, ich glaube keiner Statistik die ich nicht selbst gefälscht habe.
Zum Thema Kriminalität gibts bestimmt zig tausende von Statistiken über den gleichen Sachverhalt und alle sagen was unterschiedliches.
On:
Es zeigt leider die Erfahrung, dass Türken/Albaner/Serben etc. gerne mal Streit anzetteln, vorallendingen in Diskos. Da kann man mit Gutmenschentum und Rassismus um sich schmeißen wie man will, eine Disko ist auch ein "Unternehmen" und da gehts nunmal um Gewinnmaximierung, da kann man Schlägerreien etc nicht gebrauchen. Is halt nur schade, dass andere ohne böse Absichten auch nicht reinkommen.

08.06.2010, 15:10 Uhr     melden


Pokahontas

Anzeige? Die betrunkene Frau hat hier ja wohl klar und deutlich ein Volk beleidigt.

09.02.2011, 23:45 Uhr     melden


eskr1

"scheiß Deutsche verpisst euch, nach 20 Minuten, sagte ich zu ihr "Wenn Dir Deutsche nicht passen, dann geh dahin wo keine sind!"."

Hab ich auch schon mal zu einer gesagt: Zu einer Amerikanischen Studentin, die hier (den Deuschen) einen Medizinstudienplatz weg genommen hat - und sagte: 'Diese sch** Deutschen sind so doof!' - Ich habe sie dann auch gebeten, doch wieder dahin zurück zu gehen, wo sie her gekommen ist.

Du hattest also Recht mit Deiner Antwort.

Ich bin der Ansicht, man muss sich als Besucher und Gast - und auch als Ausländer in einem Land - höflich aufführen.

Darum: Bleib so!

04.02.2013, 00:09 Uhr     melden


Amenti

@ Vasilie, wenn du dich mit Polizisten oder Staatsanwälten auseinandersetzt brauchst du keinerlei Statistik mehr um zu erkennen das die südländischen Mitbewohner unter anderem wegen ihrer Heißblütigkeit ca. 80 % der Schlägereien beginnen. (Desweiteren sind diese Nationalitäten leider einsame Spitzenreiter in den Fällen Raub,mutwillige Zerstörung und häusliche Gewalt, die "nördlichen Nationalitäten sind eher Spitzenreiter in Sachen wie Steuerhinterziehung und Betrug), aber vielleicht ist diese Realität für dich einfach schwer einzusehen.

@ Beichter im Endeffekt hätten viele so reagiert und die Anzeige wird wahrscheinlich fallengelassen.

25.02.2013, 16:09 Uhr     melden


daCypher

@Vasilie: Ist dir eigentlich aufgefallen, dass es in deinem Link um eine Telefonbefragung geht und in dem Link von afr0man um eine Statistik von tatsächlich verübten Straftaten? Am Telefon kann man ja viel erzählen, dass man gegen Gewalt ist. Ich bin nicht ausländerfeindlich. Mein Freundeskreis besteht bestimmt zu 3/4 aus Leuten, von denen jeweils mindestens ein Elternteil nach Deutschland eingewandert ist. Trotzdem fallen einem ständig vorallem Leute mit muslimischen Wurzeln auf, die sich einerseits nicht benehmen und andererseits völlig überzogen und impulsiv reagieren, wenn man sie auf ihr Verhalten aufmerksam macht. Daher kann ich den Beichter auch gut verstehen.

Dass man nicht alle über einen Kamm scheren sollte, versteht sich von selbst.

25.02.2013, 17:09 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

@Vasilie/Amenti: eigentlich wollte ich einen sachlichen und politisch korrekten Kommentar darüber schreiben, dass der prügelnde Türke mit dem Deutschen Pass in Statistiken als Deutscher zählt, und dass Jugendliche aus patriachalen Familienstrukturen grundsätzlich gewaltbereiter sind, und z.B. Asiaten ziemlich friedlich und integrationswillig sind, aber das wurde mir seiten Beichthaus - warum auch immer - verwehrt... @Beichter: Verständliche Reaktion, aber trotzem solltet ihr mal ein bisschen differenzierter auftreten. Habt ihr keine Menschenkenntnis, anhand derer ihr agressive von nicht agressiven Ausländern unterscheiden könnt? Peinlich.

25.02.2013, 17:23 Uhr     melden


Gauloises19

Hä? Verstehe den Sinn der Anzeige nicht. Es sei denn, du hast sie rausgeschmissen weil sie Türkin ist. Naja, ziemlich asozialer Laden wenn ihr euer Klientel nach Herkunft beurteilt. Selbst wenn ihr schlechte Erfahrung gemacht haben solltet, rechtfertigt es diese Pauschalisierung nicht. Absolution verweigert.

12.10.2013, 14:17 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Studentenschreck

Ich beichte, dass ich meinen leistungsschwachen Kommilitonen immer ein total schlechtes Gewissen mache:
Immer wenn mich jemand fragt, wie lange und seit …

Flaschendrehen mit Blowjob

Gestern, als ich (w/25) auf einer Hausparty war, fiel mir ein unschönes Erlebnis ein. Es war vor vielen Jahren, da war ich gerade erst 16 Jahre alt geworden. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht