Gefühlskalter Workaholic

29

anhören

Ignoranz Sucht Engherzigkeit Verzweiflung Regensburg

Gestern hat mich (m/31) meine Freundin nach fast 6 Jahren Beziehung verlassen. Ein Hauptgrund dafür ist meine Arbeitsbesessenheit. Ich bin Sohn eines Unternehmers und arbeite sehr viel. Es kommt regelmäßig vor, dass ich morgens bereits vor sieben Uhr in der Firma bin, meine Erledigungen tätige über den Tag und dann Abends bis in die Nacht (teilweise bis Mitternacht) Angebote für Kunden schreibe. Ich versuche unsere Geschäftskunden so vorteilhaft wie möglich zu behandeln. Den dabei anfallenden Stress durch immer mehr Arbeit entlud ich dann zu Hause. Kleinigkeiten eskalierten und ich entfernte mich zusehends von meiner Partnerin. Erst jetzt merke ich wie gefühlskalt ich geworden bin. Ich hätte mehr Zeit in unsere Beziehung investieren müssen und ihr öfters zuhören sollen. Die Liebe eines Menschen ist durch gute Umsatzzahlen nicht zu ersetzen. Ebenso habe ich alle meine echten Freunde durch dieses zwanghafte Verhalten verloren. Ich kenne hunderte Kunden und Geschäftskollegen im ganzen süddeutschen Raum, jedoch ist mir kein einziger wahrer Freund geblieben. Ich beichte, ich habe mein Leben und die Liebe eines wunderbaren Menschens durch meine Besessenheit ruiniert. Jedoch möchte ich nun beruflich kürzer treten und nicht jeden Auftrag, koste es was es wolle, erhalten. Vielleicht kann mir so auch meine ehemalige Lebenspartnerin verzeihen. Ich liebe sie über alles, auch wenn ich es Ihr nie gesagt habe.

Beichthaus.com Beichte #00027413 vom 17.01.2010 um 19:28:56 Uhr in Regensburg (29 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Rigo

stell doch jemanden ein, der dir ein bißchen Arbeit abnimmt. Du musst ja nicht alles selber machen, ich glaub da liegt dein Problem, dass du denkst nur du allein kannst die Firma nach oben bringen und andere würden die Aufträge gleich verbocken oder die Kunden vergraulen.

18.01.2010, 07:52 Uhr     melden


BennyXCross aus Hilden, Deutschland

Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung.

18.01.2010, 08:06 Uhr     melden


Schnirkelschnecke aus NRW, Deutschland

Schick diese Beichte deiner Ex!!!!!!

18.01.2010, 08:23 Uhr     melden


0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Da kommst du aber mit 31 Jahren e spät drauf was im Leben wichtig ist. Die Freunde lernt man erst dann richtig schätzen wenn man sie verlohren hat.

18.01.2010, 08:23 Uhr     melden


Großmutter

Deine Freundin sollte sich freuen, dass sie einen hat, der in Zeiten wie diesen fett die Aufträge ranholt und Arbeit HAT! Du hättest deutlich netter zu ihr sein sollen. Warte ab, sie kommt wieder zurück.

18.01.2010, 09:21 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Gute Einsicht und gute Einstellung. Ich hoffe wirklich das beste für dich.

18.01.2010, 09:40 Uhr     melden


chuck-n aus Hamburg

Man merkt oft erst was man hatte, nachdem man es verloren hat....

18.01.2010, 10:27 Uhr     melden


KlausZagel aus Deutschland

Wie hier schon gesagt wurde, Selbsterkenntnis ist der erste Schritt zur Besserung..Arbeitssucht ist übrigens auch eine anerkannte Krankheit. Wenn du schon merkst das du ein Workaholic bist würde ich mich auch behandeln lassen.

18.01.2010, 10:45 Uhr     melden


lalaist aus NRW, Deutschland

Kann den Vorrednern nur zustimmen. Arbeiten kann zur Sucht werden. Erfolg triggert immer weiter dein Belohnungssystem. Willkommen zurück im Cockpit. Gib das Steuer nicht mehr aus der Hand. Wünsche dir viel Glück und Erfolg beim Retten deiner Beziehungen. Absolution erteilt, geschuldet der Selbsterkenntnis.

18.01.2010, 10:50 Uhr     melden


Unbekannter aus Deutschland

Deine Einsicht kommt zu spät, sowie dein Liebesgeständnis an ihr!

18.01.2010, 11:06 Uhr     melden


greedy

Schön dass du die wahren Werte des Lebens erkannt hast. Den Preis für deine Nachlässigkeit musst du nun bezahlen. Mach es in deiner nächsten Beziehung besser und gönne deiner Ex deine Abwesenheit.

18.01.2010, 11:33 Uhr     melden


Zufallsbeichte



schabrackentapir

Immer das gleiche Märchen, dass man angeblich eeerst nach Jaaahren gemerkt hat, was man alles kaputt gemacht hat. Absolut unglaubwürdig! Das riecht viel mehr nach egoistischem Karrieredenken und eiskaltem Kalkül. Niemand blendet einfach solche elementaren privaten Dinge aus seinem Leben aus, sondern tut es sehr wohl sehenden Auges und berechnet seine Verdrängungen, Verdrehungen, Realitätsverluste ganz bewusst! Ich glaube nicht an diese angeblichen und über lange Zeiträume ablaufenden unterbewussten Automatiken nach dem Motto, ich habe nichts gesehen, nichts gehört, nichts gerochen, nichts gefühlt. Nix da! Hast du in dieser Zeit auch nie gefroren, wenn dir kalt war oder nie geschluckt, wenn du gegessen hast? Könnte man ja dann ebenso als lästige Nebensachen ausblenden und dann einfach Jahre später nachholen. Diese dumpfen Lügen immer ...

18.01.2010, 12:17 Uhr     melden


emy aus Wien, Österreich

Du hast ihr in 6 Jahren nie gesagt, dass du sie liebst? o.O

18.01.2010, 14:16 Uhr     melden


atti-vista

Ein voller Terminkalender bedeudet noch lange kein erfülltes Leben!

18.01.2010, 15:48 Uhr     melden


V-8 aus Deutschland

Daß du das einen Tag nachdem du verlassen wurdest hier reinschreibst zeigt, daß du deine Prioritäten noch immer falsch setzt. Ich hätte echt anderes zu tun, als im Beichthaus zu schreiben ;). Sag ihr das alles, nicht uns!!! Vielleicht hast du Glück und sie hat noch immer ein offenes Ohr für dich. Wenn nicht, dann kämpfe!

18.01.2010, 16:35 Uhr     melden


VcS

@schabrackentapir: Klar kann man das konsequent ausblenden, jeder Mensch blendet eine Menge aus. Man kriegt sehr viel am Rande mit, aber konzentriert sich zu sehr auf das, was einem in dem Moment als wichtig erscheint. :/

18.01.2010, 16:51 Uhr     melden


pizza-baerbel

Sie hat recht dich zu verlassen!!! Ich finde es aber gut, dass du einsichtig bist. Änder dich, wenn du es ernst meinst evtl bekommst du sie zurück.

18.01.2010, 19:31 Uhr     melden


batzn

ja schön. sag das deiner ex-freundin. :)

18.01.2010, 19:31 Uhr     melden


Golf-Alexandra

hmm ich hab meinen freund auch verlassen...er war arbeitsscheu :(
die alte sau...

18.01.2010, 19:32 Uhr     melden


davidoff

Du tust mir leid, ehrlich. Ich habe zwar fast kein Geld, dafür aber jede Menge Zeit. In der mache ich nur, was mich wirklich interessiert. Und weil das mehr als genug Dinge sind, ist mir auch nie langweilig, im Gegenteil. Ich fürchte, dieses Leben wirst du nie kennenlernen. Schade eigentlich. (Und mal im Ernst: Du bist 31, und willst noch nie darüber nachgedacht haben, was es für Konsequenzen hat, wenn das eigene Leben de facto nur noch aus Arbeit besteht? Entweder du bist doof oder ignorant.)

18.01.2010, 19:42 Uhr     melden


EddyCorleone

Und was glaubst du ändert es, dass du das jetzt hier schreibst und nicht deiner Ex-Partnerin sagst? Krieg gefälligst deinen Arsch hoch und mach was, wenn du dich ändern willst. Worte sind schnell gesprochen, Taten zählen!

18.01.2010, 20:23 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

Stellt halt mehr Leute ein die die Arbeit übernehmen. Damit schlägste 2 Fliegen mit einer Klappe. Arbeitsplätze + Freundin

18.01.2010, 20:54 Uhr     melden


Schumeler aus Düsseldorf, Deutschland

Ich bin 17 und habe selber Angst mal in so eine Situation zu geraten, wo mir meine Veränderung erst bewusst wird, wenn es zu spät ist. Vielleicht kannst du noch was dran machen. Bleib immer du selbst und behalt das Leben lieb, Arbeit ist nur Mittel zum Zweck.

18.01.2010, 21:14 Uhr     melden


frierfrosch

Ich drück Dir die Daumen ,dass Du sie zurück bekommst. Vielleicht hast Du diesen Tritt in den Hintern gebraucht und vielleicht braucht sie es auch, dass Du einfach mal um sie kämpfst und ihr zeigst was sie Dir wert ist :)

19.01.2010, 02:16 Uhr     melden


tinkerbell89 aus bonn, Deutschland

Wenigstens weißt du es jetzt!Man lernt erst etwas zu schätzen wenn man es schon verloren hat.Mach dich auch den Weg zu ihr und sag dass deiner "LIEBE"und nicht uns.Außerdem ist dies ein guter Zeitpunkt für einen Heiratsantrag....:)

20.01.2010, 00:03 Uhr     melden


Lila666

Du nennst das Gefühlskalt? Ich nenn das Gefühlstot!! 6 Jahre Alter! Ohne ,, Ich liebe Dich,,? Boar nee. Und alles wegen der Kohle und Daddys Erbe und Anerkennung. Es ist aber schön das es dir leid tut und du es noch gemerkt hast bevor du dein Leben komplett vertan hast. Was deine Ex betrifft würd ich mir nicht all zu große Hoffnungen machen. Denn sein wir mal ehrlich überall wird Sie wahrscheinlich mehr geliebt und geschätzt als von Dir. Das tat weh ne? Absolution erteilt! Ich hoffe in deiner nächsten Beziehung machst du es besser.

20.01.2010, 21:58 Uhr     melden


kleinesünden

Es ist immer gut wenn man zur Besinnung kommt und auch dann verändern will was man falsch gemacht hat. Arbeite weiter daran, dich mehr um Freundschaft und Liebe zu kümmern. Dann kann es nur besser werden. Sie wird es dir vielleicht nicht einfach verzeihen.. Aber versuche es.

20.01.2010, 22:11 Uhr     melden


Tidus79

Du hast ja den ersten Schritt zur besserung schon gemacht, nämlich eingesehen das du ein großes problem hast.Was Schnirkelschnecke dir da vorgeschlagen hat ist keine schlechte Idee, wenn deine Ex das liest dann wird sie zumindest bereit für ein Gespräch mit dir sein.
Darfst es dann nur nicht verbocken ;)
Absolution erteilt wegen Reue

16.04.2010, 23:42 Uhr     melden


toni-montana

Das Arbeiten war sicher nicht das Problem. Frauen wollen einen Mann, der jeden Tag 24 Stunden arbeitet, damit sie selbst den ganzen Tag Talkshows schauen können. Das Problem war der Streit. Bei Frauen sollst du immmer arbeiten aber brav den Mund halten und keine Ansprüche stellen.

09.07.2012, 09:32 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Eltern, die Verschwörungstheoretiker

Ich kann meine Eltern nicht leiden. Lange Zeit dachte ich, dass es nur der typische Generationskonflikt ist, aber langsam habe ich ihre ignorante Art …

Ich vögele einfach eine Andere!

Jedes Mal, wenn meine Freundin irgend etwas macht, was ich nicht gut finde, denke ich, als Strafe vögele ich nächstes Wochenende eine andere. Und das …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht