Affaire mit einem jüngeren Mann

54

Fremdgehen Ehebruch Wollust Partnerschaft Velbert

Ich muss beichten, dass ich (w/34/verheiratet) seit etwas mehr als einem Jahr eine Beziehung mit einem jüngeren Mann habe. Aber der Reihe nach. Mein Mann war anfangs, als wir noch frisch zusammen waren, sehr aufmerksam, hat mich hofiert und war auch im Bett phantasievoll. […]
Diese Beichte kann nur von Beichthaus Bewohnern gelesen werden. Jetzt schnell anmelden!

Beichthaus.com Beichte #00027006 vom 17.09.2009 um 20:43:59 Uhr in Velbert (54 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

0815lissa aus Gleisdorf, Österreich

Ich sag mal die Trennung wär mit sicherheit der bessere Weg als bescheißen.

18.09.2009, 07:37 Uhr     melden


NewLife aus Deutschland

Ja, einen klaren Cut machen, auch wenn es schwer fällt! Wärst du an seiner Stelle würde es dir auch nicht gefallen.

18.09.2009, 07:58 Uhr     melden


Betbruder

Vielleicht geht dein Mann auch fremd, ohne dass du es bemerkt hast.

18.09.2009, 08:03 Uhr     melden


The Dude aus Schweiz

Hast du auch mal versucht die Initiative zu ergreifen?

18.09.2009, 08:07 Uhr     melden


Schnirkelschnecke aus NRW, Deutschland

Und wieder ist nur der andere schuld, dass die Ehe den Bach runter geht. Da wir nur deine Seite kennen, müssen wir das mal so glauben... Sei wenigstens so fair und trenn dich von deinem Mann, statt ihn zu betrügen. In eurer Ehe seid ihr ja scheinbar beide nicht glücklich.

18.09.2009, 08:16 Uhr     melden


PeterShaw

ich bete für dich.. dass dein mann dir auch fremdgeht ! immer die selben dummen sprüche "er gibt mir nicht mehr was ich brauche" na dann sags halt wenn ers nich ändert verlass ihn mein gott habt ihr alle scheiße im rückenmark?

18.09.2009, 08:43 Uhr     melden


beichthausbeichthaus

Du gehst fremd! Und das ist falsch! Es ist egal was dein Mann macht oder nicht macht.
Glaube nicht, dass dein Mann, kein Bock mehr aus Sex hat, er hat eher keinen Bock mehr auf dich. Warum redet ihr nicht über eine offene Beziehung? Was ist mit SwingerClubs?

18.09.2009, 08:49 Uhr     melden


Quincy

Bei mir (m 35) ist das mit dem Sex genauso, nur will meine Frau nicht mehr. Hab schon mehrmals mit ihr darüber gesprochen, aber hilft nicht wirklich. Kaum verheiratet, schon gibt's kein b***en mehr, nur alle 8 Wochen mal 08/15 Sex...

18.09.2009, 09:04 Uhr     melden


Robespierre aus Deutschland

Mal sehen, wie DU dich fühlst, wenn Du für deinen jüngeren Geliebten zu alt geworden bist und deshalb abgeschossen wirst. Das ist dann der Moment, wo sich sowas an den Angetrauten erinnert...

18.09.2009, 09:13 Uhr     melden


noeknoek

Ich finde die ganze Beichte hört sich ein wenig so an als wärst du die tollste und beste und überhaupt und dein Mann der alleinige Schuldige!
Zudem gibt es für Fremdgehen absolut keine Absolution!

18.09.2009, 09:25 Uhr     melden


StrgAltEntf aus Deutschland

Ha ha ha, was ist das denn für eine Beichte? Ist doch vollkommen klar, dass Dein Mann eine andere hat. Er war Dein Genöle satt und hat sich ne Jüngere gesucht. Da er sich nicht ganz sicher ist, ob noch was für Dich empfindet (oder einfach nur bequem ist), hat er bisher sicherheitshalber nicht Schluss gemacht. Denn merke: Ein Mann der nur 1x im Monat Sex will, den gibt es quasi nicht. Jedenfalls nicht in meiner Welt. Deshalb musst Du Ihn einerseits ziemlich auf die Nerven gehen und er andererseits anderweitig seine Bedürfnisse stillen. Denk mal drüber nach und dann beendet Eure Beziehung.

18.09.2009, 09:37 Uhr     melden


gluecksstern

bei so wenig bemühungen von seiner seite: trennung! er kommt ja auch nicht mit der sprache rüber was sein "problem" ist.

18.09.2009, 10:35 Uhr     melden


d0ct0rrulE aus Deutschland

verlasse deinen mann und werd glücklich

18.09.2009, 11:19 Uhr     melden


sambalolek

Irgendwie hab ich das Gefühl fremdgehen ist sowas wie essen... man macht es einfach. Ist es so schwer ein wenig Arsch in der Hose zu haben und zu sagen was Sacge ist?

18.09.2009, 12:01 Uhr     melden


Unbekannter aus Deutschland

Muss eine Ehe unbedingt auf "Sexbasis" bestehen? Also deswegen heiratet man doch nicht. Und wegen sowas trennt man sich nicht.

18.09.2009, 12:04 Uhr     melden


greedy

Wie wärs wenn du das deinem Mann beichtest und nicht hier du hinterhältiges Miststück. Erinnert mich an meine Ex, die dumme Schlampe.

18.09.2009, 12:18 Uhr     melden


Giordino

@Unbekannter:
Für manche ist Sex in der Beziehung wichtig, für andere eher nicht. Jeder hat so seine Prioritäten.

18.09.2009, 12:57 Uhr     melden


Krasser

Dein Mann geht auch fremd, zu 99%! Du armes Ding du!

18.09.2009, 13:43 Uhr     melden


NRWMAN aus bergisches Land, Deutschland

Zuerst in die Wallfahrtskirche in Neviges zur Andacht. Danach 3 mal den Kreuzweg beschreiten. Oder lass dich scheiden.

18.09.2009, 15:23 Uhr     melden


Nen_yim aus Deutschland

Ich wette dein Mann geht auf fremd und denktn genauso wie du.

18.09.2009, 15:36 Uhr     melden


TimboTombo

Die Beichterin scheint sich ja ziemlich sicher zu sei das ihr Mann diese Beichte lese wird.
Also das nächste mal mache ich auch Schluss............ übers Beichthaus.

18.09.2009, 15:37 Uhr     melden



Sisi

Das ist soooo mies von dir. Dann zieh einen Schlussstrich und vergnüg dich erst dann mit einem anderen. Aber Fremdgehen ist echt das letzte!

18.09.2009, 15:45 Uhr     melden


krautstampfer

Sag ich ja immer. Täglich ficken, sonst geht die Beziehung den Bach runter.

18.09.2009, 15:57 Uhr     melden


pizza-baerbel

du weisst auch nicht was du willst. zuerst schreibst du, dass du ihn nicht verlassen willst aber dann n satz später sagst du ihm, dass ihr euch doch trennen solltet...

Ich würde mich von ihm trennen. Das ist doch keine richtige Beziehung mehr, wenn sie dich nicht glücklich macht

18.09.2009, 16:12 Uhr     melden


Miguel aus Dortmund

Das sind die Menschen die nicht alleine klar kommen und an der Beziehung festhalten, verachte solche zu tiefst

18.09.2009, 16:27 Uhr     melden


Spiegelmann

Wir Männer gehen oft zu nachlässig mit den Bedürfnissen der Frauen um.... Selbst Schuld. Umgekehrt ist es genau so.

Es gehören immer zwei dazu....

18.09.2009, 17:11 Uhr     melden


Spiegelmann

Wir Männer gehen oft zu nachlässig mit den Bedürfnissen der Frauen um.... Selbst Schuld. Umgekehrt ist es genau so.

Es gehören immer zwei dazu....

18.09.2009, 17:22 Uhr     melden


Spiegelmann

Wir Männer gehen oft zu nachlässig mit den Bedürfnissen der Frauen um.... Selbst Schuld. Umgekehrt ist es genau so.

Es gehören immer zwei dazu....

18.09.2009, 17:26 Uhr     melden


Shator

Und wieder das alte Lied: "Ich liebe ihn." VS "Ich gehe fremd!!" Nachdenken wäre sinnvoll gewesen, nicht nur, bevor du die Aktion vom Stapel gelassen hast, sondern auch vor der Beichte. Lügen machen sich darin nämlich ganz schlecht, weil sie jedem irgendwann auffallen...

18.09.2009, 20:02 Uhr     melden


riesenpimmel aus Düsseldorf

Kannst du mal bitte die Mailaddy von deinem "Schatz" posten, denn ich habe einen wichtigen link für ihn.

18.09.2009, 21:14 Uhr     melden


horstkind

Warum konfrontierst du deinen Mann nicht einfach mit der Situation, dass du eine Affäre hast? Und wenn er will, dass die Affäre aufhört, soll sich was ändern.

19.09.2009, 18:11 Uhr     melden


B0b

Warum man sich da nicht trennen kann wenn nichts mehr läuft ist das Gewohnheit oder warum gehts nicht?

20.09.2009, 11:28 Uhr     melden


spax

An alle, die sich fragen, wieso man fremd geht: Beim Sex kann man einfach die Bestätigung bekommen, die man woanders vielliecht nicht bekommt. Bestätigung ist wichtig um mit dem Leben und allem klarzukommen. Es ist toll, wenn man beim Sex merkt, dass der Partner einfach nur geil auf einem ist. Wenn das nach den Jahren abflacht und einem der Parnet dieses Gefühl nicht mehr geben kann, dann fehlt einem die Bestätigung.
Liebe ist, wenn man jemanden mag, obwohl man ihn genau kennt.

20.09.2009, 18:55 Uhr     melden


que-sera-sera

Mir scheint...soviele Moralapostel hier in deinen Kommentaren - bei denen ich mich frage, warum sie überhaupt so eine Seite wie diese besuchen ;-)...
Nur um Frust abzulassen ;-)???!!!

Ich weiß, wovon du redest...und bin ebenso keine dumme oder charakterlose Schlampe bzw ein hinterhältiges Miststück - auch wenn ich grad Gefahr laufe, genauso genannt zu werden ;-)))

Meine Geschichte ist zwar 5 Jahre her - aber deiner ähnlich.
Die, die hier schimpfen - wissen nicht, wie es ist, wenn man sich 10 Jahre lang den Mund "fusselig" redet, IHM seine Wünsche nennt und zeigt - eben WEIL man die Beziehung nicht aufgeben möchte, da man IHN liebt...(und in meinem Fall auch noch gemeinsame Kinder vorhanden waren) - immer in der Hoffnung, daß ER doch mal darauf eingehen "könnte"...
Auch ER tat das nicht - trotz glaubwürdiger Beteuerungen, daß er mich liebte. Und ich sage überzeugt, daß ER KEINE Geliebte hatte!
Nur zu bequem und "faul"...
Das weiß ich heut (durch Notizen von IHM, die ich fand...Erinnerungen, die er sich aufschrieb, was er mir Gutes tun KÖNNTE... --- Ich muß dazu erwähnen, daß ich diese fand, da mein Mann inzwischen verstorben ist und die Papiere durchgehen mußte)

Erst Gespräche über Gespräche mit vielen Tränen...dann wurden's weniger Tränen, wenn man beginnt zu resignieren - aber nicht weniger Gespräche... Später dann mal der Satz "Zum Aufwachen" - vielleicht - wie ich dachte... "Was ist,wenn mal einer kommt, der mir Blumen hinter den Scheibenwischer klemmt, Gedichte schreibt und mir einfach nur wieder das Gefühl gäbe FRAU zu sein?"
(Metapher!)
- Keine wirkliche Antwort -

Tja...doch genau DER kam..., der mir all das versprach und dann auch gab, um das ich 10 Jahre lang bei meinem Mann "bettelte"

Es geschah - auch über längere Zeit - , es war letztendlich wichtig, daß es geschah - und trotzdem hab ich es auch sehr bereut...im Nachhinein
Denn mein Mann war nicht so kleinkariert, wie viele deiner Kommentatoren hier...
Es kam heraus..wir konnten drüber reden, er verzieh... (einer, der immer sagte SOWAS würde er nie verzeihen) - da er so klug war, die ganze Situation zu erfragen und zu erfassen - und auch er zu dem Schluß kam...daß hierzu auch er nicht ganz unschuldig war.

Noch so ein Fall bei einer Freundin...

Und DAS sind dann die Männer mit der wahren Stärke...die auch mal Fehler und Versäumnisse einsehen

Nicht die, die dich hier am liebsten kreuzigen wollen.

Die, die scheinheilig dich beschimpfen - und vielleicht...wer-weiß-was-für-Leichen selber im Keller haben

Die, die vielleicht selbst betrogen wurden...aus eben diesen Gründen...aber zu eingleisig denken - um auch mehr zu können, als nur zu verurteilen?

Einfach "arme Seelen" ;-)))?

Wenn viele dir hier schreiben TRENNUNG... mag das richtig sein, aber das kannst nur DU entscheiden...
Und manchmal braucht so eine Entscheidung ja auch seine Zeit
Bei mir und für UNS war es gut, daß die Entscheidung zur Trennung seine Zeit für mich brauchte - denn die Aussprache und Versöhnung kam dem Gedanken der wirklichen Trennung dann zuvor und war gewichtiger...

Auch du wirst sicher merken, wann der Zeitpunkt für das Eine oder andere da ist - und nach 1 Jahr Fremd-Beziehung wird der sicherlich nicht weit entfernt sein...will man allen Beteiligten noch halbwegs Fair/gerecht/offen (ich weiß ;-) - was hierüber wieder viele denken werden ;-/) werden...

Es ist für alle nicht einfach - das sehen dann leider nur noch die Wenigsten

Fremdgehen...ist letztendlich nicht zu entschuldigen - aber es GIBT Gründe

Und - wenn ich auch null religiös bin - so fällt mir doch spontan das Zitat ein... "Wer frei von Schuld...der werfe den 1.Stein..."

"Schuld" in dem Sinne eben nicht nur in Form von "Fremdgehen", sondern auch und eben hier in Form von "Versäumnissen"...

Es schrieb hier bei dir denn doch Jemand ganz passend... "SCHULD ist nie nur Einer von Beiden" o.so.ä

Ich wünsch dir den Mut und die Kraft für den "richtigen Weg"....





21.09.2009, 00:36 Uhr     melden


dkdent

ich kenne zwar nicht den genauen hintergrund, aber zu sagen "er gibt mir nicht mehr was ich brauche" finde ich sehr egozentrisch. da stelle ich mir doch die frage, ob du ihm den das gibst, was er braucht. und damit meine ich nicht einfach nur den bloßen sex. ein mann will auch begehrt werden, er will was sehen, was ihn heiß macht... auch zum thema sex gehören immer noch zwei und auch hier gilt "geben & nehmen"...

21.09.2009, 10:34 Uhr     melden


PeterShaw

@ que-sera-sera

ohne deinen text zu lesen...
bzw aufgehört nach den ersten 2 sätzen ^^... denn ja viele können eure situation nicht nachvollziehen ABER betrügen ist NIE die lösung man kann IMMER vorher sagen ich mach schluss oder wenn sich nichts ändert mache ich schluss ODER im idealfall wenn du dich nicht änderst dann such ich mir ein anderen sex partner .. dann weiß jeder bescheid und alles ist geklärt so verhält man sich erwachsen und vernünftig und alles andere ist reine gequirlte scheiße die man sich ausdenkt um das eigene gewissen zu beruhigen ...

21.09.2009, 12:51 Uhr     melden


PeterShaw

bah ich muss echt kotzen wenn ich dein text lese :D jaja jeder will doch ein partner der einem alles von den augen ablesen kann und am liebsten würde ich in einem turm wohnen und auf meinen prinz warten und im lotto gewinnen will ich auch und wenn ich das nicht bekomme bin ich totungücklich ich will will will ^^ und es muss sich jeder gut um mich kümmern und ich will immer überrascht werden mit nettigkeiten und und und und blumen am auto wenn ich morgens rausgehe um auf die arbeit zu fahren -.- und dann "DAS sind dann männer mit wahrer größe oder wie war das" noch mal zum mitschreiben betrügen tut man seinen Partne rimmer alleine man fällt nicht auf den penis eines fremden mannes oder man wird auch nicht genötigt vom eigenen mann fremdzugehen egal wie scheiße die beziehung ist man kann IMMER etwas sagen egal was auch wenns heißt so du arsch ich verlasse dich ich ficke mit wem anderes... Dann weiß man immerhin bescheid... nachher beichten ist genauso scheiße dann behält man es besser ganz für sich -.-

21.09.2009, 12:58 Uhr     melden


Erdbeere88

@que-sera-sera: Warst du betrunken als du das geschrieben hast? Warum SCHREIBST du IMMER wieder DIE Wörter GROß? Man beachte auch die 1000 Punkte.
Ich finds auch total daneben was die Beichterin da von sich gibt. Du machst es immer wieder und scheinst es daher nicht zu bereuen. Hintergehst ihnen jedes Mal. Dass du deinem Mann überhaupt noch in die Augen schauen kannst...?! Stell dir vor er würde es hinter deinem Rücken genauso machen und überleg dir mal wie du dich dann fühlen würdest!

22.09.2009, 14:25 Uhr     melden


Charlotter

>>[...] ich mag meinen Mann nicht verlassen, da [...] er mich nur noch selten als begehrenswerte Frau betrachtet<<
-- schierer Blödsinn


«Schatz, wenn Du das liest, es tut mir Leid.>> - ach, nee!? Lügnerin! ohne Reue, nur larmoyantes Gebettel. Die "Gib mir was ich will"-Partnerschaft, ein echter Zugewinn. Wenn dein Mann dreimal soviel Sex will und sich eine Konkubine nimmt, sähe die Sache in deinen Augen gaaaaanz anders aus... gaaaanz sicher!

23.09.2009, 11:08 Uhr     melden


pranky aus Deutschland

Du willst deinen Mann nicht verlassen, weil Du doch soooo gut versorgt bist. Das ist auch eine Art der Prostitution!

23.09.2009, 22:42 Uhr     melden


kurzundknapp

scheint ja ne tolle frau gewesen zu sein.

07.10.2009, 08:33 Uhr     melden


-NitrO- aus Berlin, Zehlendorf, Deutschland

Glaubst du nicht das dein Mann besser mit einer Trennung leben kann als mit der Tatsache das du laufend auf dem anderen herumreitest?! Such eine Lösung, mach den Sex für deinen Mann interessanter, sodass du deinen Liebhaber streichen kannst oder mach das mit der Trennung.

29.10.2009, 11:38 Uhr     melden


WithACynicalSmile aus Krankfurt, Deutschland

Sex im Wasserbett fand ich persönlich jetzt nicht ~so prickelnd...

03.11.2009, 20:46 Uhr     melden


greedy

Und, hast du deinem Mann Dein nuttiges Verhalten gebeichtet?

18.12.2009, 13:15 Uhr     melden


KotzMotz

Trennung!! Irgendwann kommt es eh raus..

17.01.2010, 16:58 Uhr     melden


goldquasi

Der Krug geht zu dem Brunnen bis er bricht. Das geht böse aus.

19.03.2010, 20:11 Uhr     melden


Pitbul2k5

Man stelle sich vor der Mann liest das echt.. Was für ein Arschtritt.. Man weiß ja auch nicht weswegen er so abgekämpft ist.. Am Besten ist das noch so, wenn sie immer Zuhause ist, sich die Nägel pfeilt und er nur am Racken ist.

15.05.2010, 14:06 Uhr     melden


gernemueller1

Was ist mit den Eiern deines Mannes los? Hast du das mal gecheckt? Da steht nix drüber , weil normal ist anders!!!

22.07.2010, 13:20 Uhr     melden


Gotcha

Ich stimme 0815lissa zu ..... warum trennst du dich nicht von ihm ??
Oder wusstest du nicht das du durch deinen Ehebruch bei einer Scheidung nix mehr abbekommst ?? och schade pech..
Keine Absolution.

07.10.2010, 13:00 Uhr     melden


B->kehrer

oh man bist du doof. Wenn Du es Deinem Mann beichten willst, dann doch real und nicht im BH, also sprich ihn nicht direkt an. Sex ist nicht alles, aber eine Beziehung ohne Sex ist auch doof. Wenn Du ihn liebst und weiter mit ihm zusammenleben willst, mach es. Hab Deine Affäre und alle sind glücklich. Wenn er Dir egal ist trenn dich wirklich. Aber " Schatz, wenn Du das liest, es tut mir Leid. Aber ich habe es Dir oft genug gesagt, was ich brauche, aber Du gibst es mir nicht mehr. Vielleicht sollten wir uns doch trennen. " ist für mich nicht konsequent.

10.02.2012, 14:14 Uhr     melden


B->kehrer

@WithACynicalSmile: ...geht natürlich nur mit dem Richtigen... hihihi

10.02.2012, 14:35 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Manche Leute sind so oberflächlich... man könnte denken, die Beichte stammt von einer 15-jährigen. Mach wenigstens Schluss, Du Schl***e!

27.03.2012, 00:53 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Es wäre möglich, daß sich der Alternativmann, an der Tatsache ergötzt, daß er *sein* Loch mit einem anderen Mann teilt.

29.10.2012, 16:04 Uhr     melden


jonnyblue

Und weil du etwas nicht bekommst betürgst du ihn...wie nett!!!!

Echt unfassbar auf was heut zu Tage eine Ehe aufgebaut ist...Sex...Geld...gelaber...bekommt man das eine nicht schon geht man Fremd!!!

Toll!!!

09.11.2013, 01:16 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Hilfe, ich muss meine Frau teilen!

Ich (m/34) bin seit fünf Jahren verheiratet und seit 10 Jahren mit meiner Frau zusammen. Sie sieht noch top aus mit toller Figur. Leider wählt sie immer …

Doppelt fremdgegangen im Kanaren-Urlaub

Ich (w/49) war eine Zeit lang täglich extrem scharf und habe mit meinem Mann unseren zweiten Gran Canaria Urlaub für drei Wochen gebucht. Wir sind in …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht