Beschissen auf dem Festival

37

anhören

Peinlichkeit Ekel Unreinlichkeit Übersee

Ich (m/19) war letztes Jahr auf dem Festival Chiemsee-Reggae-Summer. Jeder, der schon einmal auf einem Festival dieser Art war weiß, wie unangenehm es ist, dort einen Tacco zu legen. Naja - ich will von vorne anfangen. Ich und meine Clique haben so ziemlich die ganze Nacht durchgesoffen. Am Morgen gab es zum Frühstück erst einmal Bratwürste, Pfannkuchen, Eier, vertrockneten Toast, Kaffee und um alles runterzuspülen, richtig papp süße No-Name-Cola. Natürlich gleich 2-3 Kippen hinterher. Knapp fünf Minuten nach der Einnahme dieser vitaminreichen Nahrung machte mein Magen ein ziemlich undefinierbares Geräusch und ich merkte, wie sich mein gesamter Mageninhalt Richtung unterem Ausgang bewegte. Kurzum, ich musste scheißen wie Hölle.

Ich sprintete sofort los, weil der Durchfall der sich dort anbahnte, würde nicht mehr allzu lang drinbleiben. Auf dem Weg zu den Toiletten merkte ich schon, wie der braune Pinsel anfing zu malen. Als ich schweißnass bei den Toiletten ankam, für die man zahlen muss, sah ich schon eine riesige Menschenmenge davorstehen. Unter einer halben Stunde Wartezeit würde hier nichts gehen. Mit schmerzverzerrtem Gesicht blickte ich mich um und mein Blick fiel auf eine Reihe Dixi-Klos, vor denen ebenfalls eine richtig große Menschenmenge stand. Ich sag euch eins, das war mir in diesem Moment so etwas von egal. Ich spurtete an den wartenden Leuten vorbei und hüpfte in das nächste blaue Häuschen, wo die Tür aufging. Mir war jetzt alles egal, ich zog die Hose runter und setzte mich auf die versiffte Plastikbrille. RUMMMS, ein Gefühl der Erleichterung kam über mich. Als ich nach dieser schmerzvollen Prozedur dorthin Griff wo eigentlich eine Klorolle hängen sollte, war das Drama perfekt. Kein einziges Blatt Lotustuch hing dort. Super was nun? Nach kurzer Überlegung beschloss ich, es einfach antrocknen zu lassen. Gesagt getan. Nach etwa 10 Minuten hörte ich von draußen schon die Leute schimpfen, "Was machten der Kerl dadrin?!", "Hey wie lang braucht denn der, des kann es ja net sein!" Nun ja, was blieb mir anderes übrig, ich zog meine Hose hoch und verließ mein Häuschen. Draußen erntete ich erst einmal richtig grantige Blicke, einige Mädels lachten mich sogar aus. Am Zelt angekommen packte ich mir dann das Shampoo von einem Kollegen und hüpfte in den nahegelegenen Fluss. Dort schrubbte ich mir, natürlich mit der Hand, erst einmal den Hintern aus. Ziemlich "beschissener" Start in den Tag, wenn ihr mich fragt.

Beichthaus.com Beichte #00026296 vom 19.05.2009 um 19:36:43 Uhr in Übersee (37 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

pamela23 aus Berlin, Deutschland

Es sei Dir verziehen, hattest ja keine andere Wahl. Ich habe mir gerade auf YouT*be ein Video über den Chiemsee Reggae Summer angeschaut. Geile Sache, da muss ich hin!

20.05.2009, 08:36 Uhr     melden


greedy

Warum hast du eigentlich nicht gleich von Anfang an in den Fluss geschissen?

20.05.2009, 08:45 Uhr     melden


schwarze_Hostie

"der braune Pinsel anfing zu malen"..."Kein einziges Blatt Lotustuch hing dort" made my day.....ich muss mir immer noch den bauch halten vor lachen xD....dir ist 100%ig vergeben =)

20.05.2009, 09:29 Uhr     melden


Obama

@ hostie hatte zugegebener maßen genau die selben lacher...
Lotustuch is mein neues Lieblingswort!!

20.05.2009, 09:37 Uhr     melden


no-name

Geiles Vokabular hehe

20.05.2009, 09:41 Uhr     melden


rattenschwanz

Das ist so eine typische Festival-Geschichte! Aber schön geschrieben und zum brüllen :-)

20.05.2009, 09:54 Uhr     melden


Sauraus aus Schweiz

Da hat wohl jemand keine Festivalerfahrung. Sonst wüsstest du nämlich dass man für ein sauberes Klo immer anstehen muss.

20.05.2009, 10:38 Uhr     melden


no-name

Sofern ein sauberes Klo vorhanden ist.

20.05.2009, 10:46 Uhr     melden


Meandor

Klasse Geschichte! 5* ^^ Auf dem Frequency hab ichs mal in der Schlange nicht ausgehalten und voll in einen Spalt zwischen den Dixiklos geschifft. ^^ Hinter mir sind die Leute gestanden und haben mich ausgelacht... :(

20.05.2009, 10:56 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

jaja, die guten alten Chiemsee-Reggae-Zeiten, da werden Erinnerungen wach :) Aber egal, nun kannst du deinen späteren Kindern wenigsten von einem lustigen Erlebnis berichten.

20.05.2009, 11:30 Uhr     melden


JC

kleine sünden straft der liebe gott sofort...

20.05.2009, 11:46 Uhr     melden


ichithe

selbst schuld. auf festival => immer selber papier mitnehmen. gerade aufm dixie. und ich weiss jetz nich wieviele von den dingern beim chiemsee beieinander stehn aber ich habs noch nirgends erlebt dass sich irgendwer drum geschert hat wie lang eins besetzt is solang daneben noch was frei wurd. aber für die wortwahl lohnt sich die beichte trotzdem ^^

20.05.2009, 12:05 Uhr     melden


Asha

Das wirklich geile an dieser Beichte ist ja die Schreibweise, die auf einen sehr ausgeprägten Fäkalhumor schließen lässt....

20.05.2009, 13:03 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Tja. Spatengang ftw!

20.05.2009, 13:11 Uhr     melden









Kid Nik

Ich finds gut geschrieben. Mies wärs gewesen, wenn die zornigen Leute, an denen du vorbei gesprintet bist, das Klo umgekippt hätten!

20.05.2009, 14:11 Uhr     melden


Dackeldog

Ne,ne also wirklich..einfach unseren schönen Fluss versauen, gut zu wissen, dort werde ich so schnell nicht mehr baden....

20.05.2009, 15:05 Uhr     melden


hansi1111 aus Deutschland

Also vom Schreibstil her ist die Beichte herrlich. Dein Vokabular is endgeil.. und zum Thema Sche*ßpapier, die Beichte hat mir nurnoch mal verdeutlicht das ich dieses Jahr zum Chiemsee unbedingt eigenes mitnehmen muss (:

20.05.2009, 15:07 Uhr     melden


der_beichter_nr1

trottel^^. hättest du einfach gleich in den fluss geschissen hättest du dir das abputzen und die rennerei sparen können^^. und das ganze wär nich so eklig gewesen^^. trotzdem geile geschichte^^

20.05.2009, 15:13 Uhr     melden


arSen

Yeah maan^^ Chiemsee Reggae Summer 08 war der Burner! Ich war dort mit meinem Bruder und es war einfach der Waahnsinn..! Dir is vergeben.. Extrem geile Geschichte xD

20.05.2009, 15:18 Uhr     melden


horstkind

Hab auch noch nie erlebt, dass sich irgendwer darüber aufgeregt hat, dass ein Dixi länger besetzt ist. Es gibt doch meist genug andere. Und gut gemacht, dass du nicht den Fluss verschmutzt hast.

20.05.2009, 16:18 Uhr     melden


troll

Nicht den Fluss verschmutzt?
Natürlich hat er das, Shampoo ist da doch noch viel schlimmer als seine Auswürfe!

20.05.2009, 17:49 Uhr     melden


Kenny

Oh man, mal wieder eine beschissene Beichte!:D Wenigstens wächst die Kreativität fürs Umschreiben:) Einen Tacco legen, herrlich xD

20.05.2009, 20:32 Uhr     melden


Mr.Goodkat

He, wenn du dich vor der Aktion noch auf deine Eier gesetzt hast und den ganzen Morgen Schmerzen hattest: Ich kenn dich!

22.05.2009, 00:21 Uhr     melden


astylez

der braune pinsel /tacco lassen
auf was kann man noch kommen
LOL endgeil

22.05.2009, 21:20 Uhr     melden


Feuchtgebiete aus Deutschland

Musste man für die Klos bezahlen? Nicht das ich wüsste ^^

24.05.2009, 16:45 Uhr     melden


Ikons

Kommt mir sehr bekannt vor die Geschichte.
Deine Aktion ist immer noch besser als die von den Leuten, die direkt in den Fluss ka**en. Es sei dir verziehen.
Das nächste mal dran denken: Klopapier ist auf nem Festival PFLICHT!

25.05.2009, 19:21 Uhr     melden


Wahnsinniger

Mich fasziniert immer mehr, was manche Menchen für einen rasanten Magen-Darm-Trakt besitzen. Ne Verdauung von 5 Minuten ist schon äußert ungewöhnlich mein Freund ^^

26.05.2009, 14:59 Uhr     melden


soulseeker

Das kenn ich zu gut ... mich hat's mal auf dem Bizarre-Festival ereilt, nachdem wir am Vortag literweise Bacardicola mit Zitronensaft goutiert haben und dazu Fleisch gegrillt haben, das einen Tag ungekühlt rumstand. Am nächsten Tag dachte ich, in mir zieht einer ne Klospülung ... da aber alle Dixis bis zur Unterkante vollgeschissen waren, hab ich mich in den Bus nach Köln gesetzt und ungelogen eine Stunde schlimmste Magenkrämpfe ertragen. In Köln habe ich dann aber ein Edel-Cafe gefunden, wo ich eine Kafee getrunken habe und dafür ca. 2 kg vergorenen Darminhalt dagelassen habe. Junge, ging's mir danach gut.

28.05.2009, 00:06 Uhr     melden


Furore aus Deutschland

beschissen, das kannste laut sagen...die Lezte in der Schlange werden sich auc was gedacht haben

13.09.2009, 16:25 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Ach ist das öd. Auf gewisse hygienische Standards soll man eigentlich nicht verzichten.

10.06.2010, 10:16 Uhr     melden


MisterBierschlepper

Traumhaft formuliert. Ich leide mit dir.

21.10.2010, 17:49 Uhr     melden


allyoucanfuck

wieviel verschiedene worte du raushaust für scheiß is der hammer :D

08.02.2011, 04:43 Uhr     melden


Fräulein_Flauschig aus Bikini Bottom

Das erinnert mich an meine eigenen Festival-Pannen. ;-) Zumind. was Toilettenbesuche angeht bin ich inzwischen immer top vorbereitet. *schmunzel* Suuuper Beichte, sensationell geschrieben! "Auf dem Weg zu den Toiletten merkte ich schon, wie der braune Pinsel anfing zu malen." Auch wenn sie schon 2 Jahre her ist, danke für diese Beichte! Ich musste sie direkt unter meinen Favoriten speichern. :-D

07.06.2011, 04:19 Uhr     melden


Krachbum aus Deutschland

Dass hier alle so den Schreibstil loben - ist doch eher wie gewollt und nicht gekonnt. Außerdem ist sowas garantiert schon jedem zweiten Festivalbesucher passiert, also nix Besonderes. gähn.

19.04.2012, 00:36 Uhr     melden


Agrypnie

sowas passiert mir auf jedem festival. nix neues

17.01.2013, 15:14 Uhr     melden


Gatorade aus D, Deutschland

" und hüpfte in den nahegelegenen Fluss"

Wieso hast du dann nicht im Fluss dein Geschäft gemacht? Hättest dir die Beschimpfungen und Schmerzen ersparen können

15.03.2017, 19:46 Uhr     melden


Chadeech aus Słubice, Deutschland

Ich hab beim Chiemsee Reggae jedes Jahr ausschließlich in den Fluss geschissen... Keine Lust auf die dämlichen Dixies.

24.01.2021, 22:19 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Nass auf dem Speicher

Ich (m/30) möchte etwas beichten, das mir bis heute unter den Zehennägeln brennt. Vor fünf bis zehn Jahren traf sich unser Freundeskreis eigentlich …

Ãœberraschung am letzten Arbeitstag

Ich hatte in meiner Firma heute letzten Arbeitstag und habe zum Abschied auf der Herrentoilette ins Urinal geschissen. Es tut mir (w) nicht leid. Im G …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht