Unfähige Lehrer

27

anhören

Hass Zorn Hochmut Schule Sebnitz

Unfähige Lehrer
Ich bin heute, wie jeden Morgen, mit dem Bus gefahren. Der war total überfüllt und alle Sitzplätze belegt, weil eine Schulklasse offensichtlich einen Ausflug gemacht hat. Es war tierisch laut und ich fragte mich, warum der Lehrer es nicht für nötig hielt, mal ein bisschen für Ruhe zu sorgen - oder es zumindest zu versuchen. Aber was solls, es war zwar nervig aber erträglich. Nach ein paar Haltestellen stieg ein sehr alter Herr mit Buckel und Gehstock in den Bus, und ich ging eigentlich fest davon aus, dass eines der Mädels, die auf den beiden Behindertenplätzen direkt hinter dem Fahrer sitzen, mal für den Herren aufstehen würde. Taten sie aber nicht.

Da habe ich die Mädels höflich aber bestimmt gefragt, ob sie denn nicht mal für den Herren Platz machen möchten, worauf das eine mit etwas verschämtem Gesicht aufstand. Damit war die Sache eigentlich schon erledigt, aber der liebe Herr Lehrer konnte das wohl nicht auf sich sitzen lassen und sagte so etwas in der Art wie "Was maßen sie sich an, meine Schüler zurechtzuweisen" zu mir. Darauf erwiderte ich "Ja, sie haben recht. Das wäre ja auch eher IHRE Aufgabe gewesen, aber ich habe das gerne für sie übernommen". Darauf war nicht nur der Lehrer ruhig, sondern auch die Schulklasse. Leider hielt dieser Zustand gerade mal 30 Sekunden, dann ging das Gebrüll von vorne los. Das hat mir gezeigt, dass ich Lehrer noch immer hasse, allerdings aus anderen Gründen als früher zu Schulzeiten.

Beichthaus.com Beichte #00025165 vom 20.11.2008 um 16:50:51 Uhr in Sebnitz (27 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Darque

Jaja Öffentliche Verkehrsmittel sind schon eine nervige sache.

21.11.2008, 09:16 Uhr     melden


Paillettenstute

<< Das hat mir gezeigt, dass ich Lehrer noch immer hasse...>>

womit wir dann mindestens schon zu zweit wären.

saubere aktion, respekt! :)

21.11.2008, 09:42 Uhr     melden


StrgAltEntf aus Deutschland

Gut gemacht! Mich nerven laute Schüler auch. Besonders morgens im Zug. Aber ich versuch immer locker zu bleiben und an meine Schulzeit zu denken. Ich glaube wir waren auch ziemlich lästig...

21.11.2008, 09:54 Uhr     melden


zambrottagirlie aus Schweiz

Wir alle waren mal Kinder, aber ist verständlich, nerven die. Sind halt viel munterer morgens, als manch so ein Erwachsener :-). Eigentlich wollte ich hier jetzt auch noch vermerken, wieso du nicht aufgestanden bist..... aber beim zweiten Mal lesen hab auch ich es begriffen ;-)! Gute Aktion!

21.11.2008, 10:24 Uhr     melden


Sauraus aus Schweiz

Lehrer müssen(!) einfach Idioten sein, wer würde sonst einen solchen Beruf ergreifen? Hinzu kommt noch dass sie quasi unkündbar sind und meistens eigentlich total inkompetent aber trotzdem meinen sie seinen die schlausten Menschen der Welt. Hatte in der Primarschule nur Vollpfosten als Lehrer. Ein Wunder dass ich überhaupt Lesen und Schreiben kann Oo

21.11.2008, 10:53 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Sehr gute Aktion, absolut richtig gehandelt. Den Kindern kann man eigentlich (je nach alter, wir waren alle mal jung) keinen Vorwurf machen. Dem Lehrer dafür umso mehr.

21.11.2008, 11:47 Uhr     melden


JimPanse aus Deutschland

Mein Held des Tages! Aber deine Antwort hätte ruhig ein bisschen ruppiger sein können. Denke nicht das, dass lange nachhält beim Lehrer

21.11.2008, 12:53 Uhr     melden


Miguel aus Dortmund

Eigentlich finde ich deine Aktion auch gut,aber ich verstehe nicht warum du nicht aufgestanden bist?Denn nicht jeder der Behindert ist braucht ein Behindertenplatz,sondern kann auch auf normalen sitzen,platznehmen

21.11.2008, 13:06 Uhr     melden


Schlangemann aus NRW, Deutschland

Held des Tages, ohne Zweifel.

21.11.2008, 13:41 Uhr     melden


Wuusaaaa

@Miguel: Als er den Bus betrat war es schon "total überfüllt und alle Sitzplätze belegt". Er muss also auch gestanden haben. Gruß ;)

21.11.2008, 14:40 Uhr     melden


Zufallsbeichte



vamp!r aus Deutschland

Top, Daumen hoch! :)

21.11.2008, 15:43 Uhr     melden


Richelieu

Ja, was soll man da noch sagen ... im Sommer Lehrer, im Winter Maurer ;-)

21.11.2008, 17:13 Uhr     melden


green_t aus Deutschland

Du bist mein persönlicher Held des Tages! Diese Schlagfertigkeit.. ich beneide dich ein bisschen. Bei mir langt es immer nur zu einem lauten, kräftigen: "Schnauze ihr Pisskinder!! Ich will schlafen!!".. woraufhin dann aber auch wirklich Ruhe ist.

21.11.2008, 17:29 Uhr     melden


berg-ulme

Was? Was hat der Lehrer denn für ein Problem? Fühlte wahrscheinlich seine Restautorität untergraben, oder so.

21.11.2008, 19:38 Uhr     melden


Oi!

Lehrer sind wirklich mies, man sollte meinen, dass ein Land mit einem so hohen Bundeshaushalt wie Deutschland es auf die Reihe kriegen sollte, die Lehrer so auszubilden, dass sie den Kindern Lernstoff UND Soziales Miteinander vermitteln. Inzwischen sind ja auch schon die Gymnasialschüler total verblödet und assozial, trotzdem lästern die immer über die Hauptschüler, naja... C'est la vie.

21.11.2008, 20:09 Uhr     melden


combat85

Lehrer haben in ihrer Welt immer Recht, IMMER!

22.11.2008, 00:06 Uhr     melden


horstkind

@Sauraus: Dein Kommentar entbehrt jeglicher Grundlage. In heutigen Zeiten sind Lehrer nicht unkündbar. Es wird nur noch in Ausnahmefällen verbeamtet.
Und ihr restlichen, schämt ihr euch nicht? Lehrer sein ist ein übelst anstrengender Beruf, welcher, wie man sieht, einem wenig Respekt einbringt und auch noch nicht besonders gut bezahlt wird. Natürlich gibt es auch einige unfähige Exemplare wie offenbar denjenigen, über den sich der Beichter aufgeregt hat, aber die Lehrer an sich zu verteufeln ist jawohl arm. Überlegt mal lieber was ihr jetzt könntet wenn euch kein einziger Lehrer begegnet wäre. Nämlich nicht besonders viel.
Und Mods, falls ihr meinen Kommentar löschen wollt, dann löscht auch die ganzen Schreihälse die gegen Lehrer hetzen ohne ihre Köpfe einzuschalten.

23.11.2008, 20:31 Uhr     melden


Allstar

Man wird wohl in jeder Berufsgattung Leute finden, die ihren Job schlecht machen. Hier gerade alle Lehrer zu verteufeln finde ich erbärmlich.
Dazu muss ich auch noch sagen, dass auch ältere Leute reden können. Ich habe es noch nie erlebt, dass ein alter Mann zurückgewiesen wurde, nachdem er gefragt hat ober er sitzen dürfe.
Ach übrigens, diejenigen, die sich ab Lärm nerven könnten ja sonst den nächsten Bus nehmen. In was für einer versnobten Gesellschaft leben wir eigentlich?

25.11.2008, 10:36 Uhr     melden


lewu

Huuuuiiii, du bist ja ein richtiger Held!! Würde es doch nur mehr Menschen wie dich geben.....! Das wolltest du doch hören!? Oh Mann, was muss man für Minderwertigkeitskomplexe haben um im Internet "Fishing for Compliments" zu spielen!!??
Meiner Meinung nach dürfen Kinder auf ner Klassenfahrt so viel Lärm machen wie sie lustig sind! Als hättest du dich früher anders verhalten!
Wenn es dir im Bus zu laut ist, kauf dir gefälligst ein Auto!
Ein kleines Mädchen anzuscheissen ist natürlich auch großes Tennis! Bei nem Mann hättest du sicherlich schön den Schwanz eingezogen!
Der Lehrer handelt vollkommen richtig wenn er seine Schützlinge gegen irgendwelche Möchtegern-Ordnungshüter verteidigt! Ich freue mich schon darauf irgendwann auch ein alter, buckliger Opa zu sein! Dann bekommt der erste Schleimer der für mich entscheidet, ob ich sitzen will oder nicht, direkt meinen Gehstock über seine Birne gezogen.....

13.12.2008, 14:53 Uhr     melden


nuttygraphics

<< dass ich Lehrer noch immer hasse, allerdings aus anderen Gründen als früher zu Schulzeiten.>>

Ja, damals, weil sie Dich im Bus aufgefordert hatten, für ältere Menschen Platz zu machen...

05.11.2012, 18:32 Uhr     melden


elcazador1

Diese Situationen kenne ich nur zu gut.Du hast genau richtig gehandelt!

15.09.2014, 09:46 Uhr     melden


abusemtex

Wie der werte Teilnehmer "lewu" schon ganz richtig schrieb können und sollten sich Schüler oder generell Kinder wo und wann auch immer völlig frei von jeglichen Konventionen entfalten können.
25 Schüler im Bus und die Lautstärke liegt bei 120dB? Kein Problem.
Alte Menschen steigen ein und das Kind bleibt sitzen anstatt seinen Sitzplatz anzubieten? Auch ok - immerhin ist das Aufrechterhalten des Lärmpegels anstrengend.
Überhaupt sind Begriffe wie gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt Dinge aus grauer Vorzeit die in der heutigen Erziehungs- und Bildungslandschaft zu Recht keinen Platz mehr haben sollten. Leider gibt es ja immer noch solche Blockwart Typen wie den Ersteller dieser Beichte.

19.03.2015, 10:04 Uhr     melden


LachsMitSauce aus Deutschland

Klasse Aktion. Ich wünschte, man könnte mehr Sterne vergeben. Ich gebe dir recht, dieser Lehrer könnte ja mal etwas Verantwortung übernehmen.

07.06.2015, 20:49 Uhr     melden


FredFromDarkside

Mir geht es schon immer auf den Keks, wenn ich morgens im Bus überhaupt feststellen darf, dass mal wieder eine ganze Schulklasse in die Stadt unterwegs ist, einfach schon weil dann alles voller Kinder ist und ich eigentlich keine Lust habe, zu stehen und dabei am besten auch noch ständig von drei Schulränzen angestupst zu werden.

16.07.2015, 22:31 Uhr     melden


falkon10987

joa... die Erziehung ist NICHT Aufgabe der Lehrer.
Wenn das im Elternhaus schon schief läuft macht der beste Lehrer nix.
Ich sehe bei ihm nicht allein die Schuld.

05.04.2016, 23:59 Uhr     melden


suender2013

Ich stelle mir vor, ein typischer Drill Instructor der US Marines würde sich der Sache annehmen - so ein Mittelding zwischen Hulk und Gunny Hartman aus "Full Metal Jacket". Ja ich weiß, das sind Kinder - aber träumen darf man noch, oder? Na ja, mein MP3-Player und ein guter Kopfhörer tun es auch. In diesem Sinne.

12.07.2016, 15:01 Uhr     melden


TrolandDumb aus Bern, Schweiz

Falsches Benehmen in der Öffentlichkeit führt nicht auf schlechten Schulunterricht, sondern auf ein schlechtes Elternhaus zurück.

Viele Eltern, das können mitunter auch "sehr gebildete" Akademiker sein, kümmern sich einfach einen Dreck darum, wie sich ihre Kinder außer Haus geben.

Ich nehme an, dass Kinder aus faulen Assi-Familien kein vernünftiges Benehmen beigebracht bekommen genau so wie vernachlässigte Akademiker-Kinder.

Arbeiter/Angestellten-Kinder der gehobenen Mittelschicht sind meist am besten erzogen und benehmen sich in der Öffentlichkeit anderen Kindern gegenüber höflich und mit Respekt, da ihre Eltern in einem gewissen Maß diszipliniert und wertschätzend leben, ohne dabei in den Alkolismus auf der einen und den Workaholicm auf der anderen Seite abzudriften.
Auch bei Selbstständigen/Unternehmer-K indern kann man oft gutes Verhalten ausmachen, weil dort meist die Frau zu Hause arbeitet und für eine gute Erziehung sorgt.

Ich unterteile mal die Kommentatoren (1 Assi-Eltern, 2 Mittelschicht, 3 Akademiker):
Beichter: 2
Darque: 3
Paillettenstute: 1
StrgAltEntf: 2
zambrottagirlie: 3
Sauraus: 1
Big_Buddha: 2
JimPanse: 1
Miguel: 1
Schlangemann: 3
Wuusaaaa: 2
vam!r: 2
Richelieu: 2
green_t: 1
berg-ulme: 3
Oi! 3
combat85: 1
horstkind: 3
Allstar: 3
lewu: 3
nuttygraphics: 3
elcazador1: 1
abusemtex: 3
LachsMitSauce: 2
FredFromDarkside: 2
falkon10987: 3
suender2013: 2

13.01.2021, 16:32 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Man lernt nie aus.

Habe vor paar Jahren in einem Wohnblock mit 15 Wohnungen gewohnt, in dem ein Nachbar immer wieder seine Werbung einfach vor die Briefkästen auf den Boden …

Aufzugsterror

Ich (w) arbeite in einem Bürohaus mit Aufzug. Und ich hasse es furchtbar, wenn ich gerade im Aufzug bin, die Taste drücken will, dann eilige Schritte …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht