Orange für Tierquäler

64

anhören

Rache Gewalt Tiere

Orange für Tierquäler
Ich habe meiner Freundin zum Geburtstag eine Komplettrenovierung ihres Zimmers geschenkt. Dazu gehörte auch das Neustreichen. Problem dabei: Sie hat zwei recht junge Kater, die unglaublich neugierig und verspielt sind. Irgendwie mussten die Katzen also auf eine für sie angenehme Weise aus dem Weg geräumt oder von unserer Arbeit abgelenkt werden, damit sie uns nicht im Weg rumstehen oder Blödsinn anstellen, was junge Katzen bekanntlich sehr gern machen. Also haben wir ihnen das Fenster aufgemacht, damit sie auf den äußeren Fenstersims hinaus konnten. Das ist für sie immer das Größte, da gibt es viel zu sehen, zu schnuppern und zu hören. Das das Fenster im zweiten Stock ist flößt ihnen zwar Respekt ein, stört sie aber sonst nicht weiter, getobt und gespielt wird trotzdem.
Es war etwas später am Abend und draußen schon dunkel, als wir bemerkten, dass die Katzen sich komisch benahmen: Sie sind immer wieder gegen das halb heruntergelassene Rollo gesprungen und wie verrückt auf dem Sims hin und her gerannt. Als für einen kurzen Augenblick der Punkt eines Laserpointers durch das Zimmer huschte, war mir sofort alles klar: Irgendwo dort draußen im Dunkeln sind paar Kindsköpfe, die anscheinend versuchen die Katzen mit dem Punkt soweit zu provozieren, dass sie vor lauter Spielen ihre Vorsicht vergessen und vom Fenstersims fallen. Wer schon mal mit einer Katze und einem Laserpointer gespielt hat weiß, wie magisch der Leuchtpunkt die Katzen anzieht. So wie der Leuchtpunkt sich in diesem Fall verhielt, war es aber definitiv kein Spiel, sondern ein ernsthafter Versuch, die beiden Kater abstürzen zu lassen. Es gibt wenige Sachen, die mich so sehr auf die Palme bringen wie mutwillige Tierquälerei, ganz besonders bei Katzen.
Meine Freundin wohnt in einem Viertel mit hohem Migrantenanteil unter den Anwohnern. Aber die Sorte, die man nicht unbedingt hier haben möchte. Die Tierquäler in der Dunkelheit waren also höchstwahrscheinlich ein paar Jugendliche, die nur (wenn überhaupt) gebrochen Deutsch sprechen, schlecht in der Schule sind und wahrscheinlich keine Zukunft haben. Davon treiben sich in der Gegend erschütternd viele herum. Ihre Langeweile vertreiben sie sich dann anscheinend gerne mal mit Tierquälerei. Nicht mit mir.
Ich bin ins Nebenzimmer (Licht ausgelassen) und habe nach dem verräterischen Leuchten des Laserpointers gesucht. Habe ihn dann auch in einer Hecke ganz in der Nähe gefunden. Was tun? Zum Fenster rausbrüllen würde nichts nützen, mit meiner S-AEG in die Hecke ballern kommt nicht in Frage und nach unten zu rennen um die Bälger zu verfolgen wäre sinnlos, weil ich sie im Dunkeln niemals verfolgen könnte. Geistesblitz! Ich habe mir einen Trichter und zwei Wasserbomben besorgt, die ich bis zum Anschlag mit der Zimmerfarbe (ein warmes Orange) gefüllt habe. Dann noch mal kurz im Nebenzimmer kontrolliert, ob die Armleuchter immer noch in derselben Hecke sitzen, ganz langsam und leise das Fenster geöffnet und die beiden Farbbomben mit ordentlich Schmackes in die Hecke geschleudert. Fluchen, Husten und sich schnell entfernende Schritte. Musik in meinen Ohren.
Am nächsten Morgen habe ich mir die Bescherung mal angesehen. Die Hecke und die erde darum waren so ziemlich komplett orange, bis auf zwei ganz grob menschliche Umrisse am Boden. Sehr schön. Noch schöner waren die sehr deutlichen Fußspuren, die von der Hecke wegführten. Leider hat sich die Spur nach einigen Metern aufgelöst. Mehr oder weniger zufällig entdeckte ich auf dem Rückweg am Griff einer Haustür einige Flecken in einem wohlbekannten Orange. Glück gehabt. Ein kurzer Blick auf die Klingeltafel zeigte einen verschmierten Fingerabdruck (in orange) auf einem Klingelknopf. Auf dem Namensschild neben dem Knopf stand ein für Westeuropäer unaussprechlicher Name, der bis auf das "-kov" am Ende nur aus Konsonanten bestand. Ich weiß jetzt also wo die Übeltäter wohnen und wer sie sind. Werde mir überlegen, ob ich noch was folgen lassen, oder es bei dem unfreiwilligen Farbbad belassen soll.

Beichthaus.com Beichte #00025141 vom 17.11.2008 um 18:30:18 Uhr (64 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

IT-Azubi

schönes Ding....aber warum nur 2 Farbbomben 3 wären doch aus Redundanzsicht viel günstiger gewesen ;)

19.11.2008, 08:57 Uhr     melden


Der Seher

Herrlich geschrieben! Mit Laserpointern kann man seine Katzen sogar zu Spaziergängen animieren, und das ohne Leine bei Wohnungskatzen.

19.11.2008, 09:41 Uhr     melden


Richelieu

Ich verstehe dich und habe sehr gelacht - allerdings ist es doch unerheblich ob es "Migranten" oder "-kovs" waren. Da sind mir ein wenig zu viele Vorurteile dabei, aber ansonsten absolut gerechtfertigt, auch bei Müller, Meyer oder Schmidt ;-)

19.11.2008, 10:25 Uhr     melden


bell

das war sicher eine geile aktion . hättest du mit so einer kinder s-aeg ausm fenster geballert wärs trotzdem ein verstoß gegen das waffG (oder?) . ich wäre an deiner stelle in versuchung geraten mit meinem paintball markierer die kerle einzudecken , mit 16 schuss /sek . aber da ist die chance relativ groß dass jemand ein auge verliert , und dann hört der spaß schon wieder auf . also war die wahl mit der zimmerfarbe grandios !

19.11.2008, 10:34 Uhr     melden


Captain aus Deutschland

Gute Aktion. Aber es wäre denkbar, daß die orangen -kovs gar nicht mit der Absicht gehandelt haben, die Miezen zu Fall zu bringen und jetzt einen Racheplan ausarbeiten. Lass mal die Katzen die nächste Zeit besser nicht raus und bleibe aufmerksam. Prinzipiell gib ich dir aber Recht, zumal ein Laserpointer - falsch angewendet - schädlich für die Augen sein kann und deshalb kein Spielzeug ist. Mich meinten kürzlich zwei so Spunde an der Tanke anlasern zu müssen, haben es aber einen ernsten Blick später gleich eingestellt; dabei habe ich eigentlich nur drauf gewartet, denn dann wäre der Pointer der Meine gewesen...

19.11.2008, 10:41 Uhr     melden


Miguel aus Dortmund

Habe auch sehr gelacht,nur das mit den Ausländern finde ich nicht gut,denn du bist auch Ausländern wenn du im Urlaub bist und jeder hat das Recht hier zu leben,ansonsten,müßten wir auch viele deutsche rauswerfen :-)

19.11.2008, 12:41 Uhr     melden


Big_Buddha aus Deutschland

Super Aktion, herrliche Beichte uns gutgeschrieben. Mehr davon.

19.11.2008, 12:47 Uhr     melden


Hamsterbacke aus Deutschland

Ich dachte erst, du würdest den Katzen was tun, dann dachte ich, es gibt einen Unfall bei dem sich die Katzen was tun, aber damit hab ich dann nich gerechnet. Super Aktion!

19.11.2008, 12:54 Uhr     melden


kathi aus Deutschland

@ captain, jeder weiss was so ein laserpointer mit den augen anrichten kann, also auch diese Typen..... und zu dem vorsätzlichen motiv der "spaßvögel", natürlich haben die das mit der absicht gemacht das die katzen fallen, das ist solchen idioten total egal ob die tiere dabei sterben oder nicht.
Deswegen wäre ich für eine Racheaktion.

19.11.2008, 12:57 Uhr     melden


healer

Ein Glueck fuer die Katzen! Zu Katzen bist du nett, zu alteingesessenen Deutschen wahrscheinlich auch... sind alle anderen, die die falsche Herkunft haben und den falschen Namen tragen, Untermenschen? Da gabs schon mal jemanden, der aus solchen Gruenden alle seine Aktionen rechtfertigen konnte... Gruende gibts immer, sich Vorurteile anzutrainieren und dann seinen Frust auf gewisse Menschen zu uebertragen, die dann an allem Schuld sind. Vorsicht.

19.11.2008, 13:04 Uhr     melden


Eve

lol XD
richtig geil die Story :D

19.11.2008, 13:06 Uhr     melden


kai990

@healer: Ich glaube du verstehst ihn falsch, er wollte die täter nur beschreiben. Ich glaube wenn er vorurteile hätte oder ausländerfeindlich wäre, würde er sich ganz anders ausdrücken.

19.11.2008, 13:25 Uhr     melden


zambrottagirlie aus Schweiz

Mal abgesehen von der Migrantensache: sehr gut geschrieben, ich habe anfangs auch gedacht, er tut den Kätzchen was. Vor allem, weil er da so geschwärmt hat :-). @Der Seher: werde ich mal mit meinem Kater versuchen, hähä.

19.11.2008, 13:41 Uhr     melden


Imm0 aus Deutschland

Na das ist doch mal eine richtig schöne Beichte, an der es anhand der Tatsache, das Du ja eigentlich was gutes getan hast und die Beiden anderen eher beichten sollten, nichts zu beichten gibt, war es eine klasse "Beichte". Hat mir echt gefallen, und das ist hier echt selten geworden in letzter Zeit.

Dachte auch erst oh neee was macht da denn diesmal jemand mit Katzen ... die Wand streichen?

19.11.2008, 15:00 Uhr     melden


Tobeman

Ich schließe mich kai990 an. Ich kann auch keine Diskriminierung oder Abwertung erkennen.
Meiner Meinung ist das Farbbad genug. In der Zeit, die man braucht um sich und seine Kleidung von der Farbe zu säubern kann man lange genug nachdenken.

19.11.2008, 15:34 Uhr     melden


Mr.Goodkat

Haha, so gut habe ich schon lange nicht mehr bei beichthaus gelacht. Geniale Aktion!

19.11.2008, 16:42 Uhr     melden


horstkind

Die Aktion finde ich gut. Obgleich ich mich frage, wie man ohne Druck und nur mit nem Trichter Wasserbomben so weit befüllen kann, dass sie sich stark dehnen. Mit Wasser lassen sie sich ja auch nur mit Druck des Wasserhahns befüllen und zb nicht aus einer Flasche mti einem Trichter.

19.11.2008, 17:53 Uhr     melden


Shi

Made my Day :D aber hättest du es auch getan wenn es Deutsche gewesen wären?

19.11.2008, 18:07 Uhr     melden


krakra

ach das mit den ausländern: er hat doch nur gesagt dass es vom prozentualen gesichtspunkt her in seiner gegend ziemlich sicher ausländer sind, mehr nicht. saugeile beichte (ein warmes orange xD xD)!

19.11.2008, 18:14 Uhr     melden


Schlangemann aus NRW, Deutschland

Ich lachte hart, zuerst über die Laserpointer-Katzen und dann über die Farbbomben. Ich mag beide Parteien :)

19.11.2008, 20:40 Uhr     melden


amazing aus Deutschland

Whaahahaha, geile Sache! Volle Punktzahl für Dich! War ´ne tolle Idee mit den Farbbomben...

19.11.2008, 20:58 Uhr     melden


BraCra

You made my day!!!
einfach hammer aktion, und die beiden habens au ent anders verdient, hab selebr 3 katzen und will ent wissen was ich mit jemadem tun würd der denen was antut, bzw allgemein tieren.

19.11.2008, 22:44 Uhr     melden


BraCra

Nachtrag an all die bisherigen schreiber:
net so'n stuss schreiben wie"was wäre wenn's deutsche gewesen wären", er hat da ins dunkle, egal wer da unten sitzt, ob deutscher oda ausländer geweorfen, von daher hat sich des thema von vorneehreine rledigt, erst denken, dann schreiben ;)

19.11.2008, 22:49 Uhr     melden


Jakubowski

Gut gemacht! Dickes Lob und Gratulation, dass du den beiden Flachköpfen ne Lektion erteilt hast.

@Miguel: was du da schreibst, ist gequirlter Quark und hat kaum was mit dem Thema zu tun.

20.11.2008, 14:39 Uhr     melden


sNy

ich finde alles gerechtfertigt.
zu kätzchen (insgesamt tieren) muss man lieb sein =)

20.11.2008, 16:08 Uhr     melden


Zufallsbeichte



l4pluie aus Graz, Österreich

Katze hin oder her - das haben diese kleinen Grenzdebilen wahrscheinlich sowieso verdient!

20.11.2008, 16:15 Uhr     melden


Lula*** aus Deutschland

hallöle ^^ find ich total gut ! ich hasse das auch, und als einer versuchte meine katze mit benzin zu übergießen und anzuzünden, wars vorbei! dieses attentat endete damit, dass meine süße miez sterben musste, weil sie den benzin wegschlecken wollte... ich hab auch überlegt, (weiss ja wer das ist) aber die rache folgt erst wenn sie ausgereift ist...

20.11.2008, 21:34 Uhr     melden


Jakubowski

@Lula
Mach den Tierquäler platt. Der Typ ist Abschaum, Dreck.

21.11.2008, 11:13 Uhr     melden


vitaly

Wieso werden meine Kommentare hier immer gelöscht???
Ich hab nixs böses oder falsches gesagt, ich versuche nur den Beichter zu helfen...

22.11.2008, 12:32 Uhr     melden


Inquisitor92

Hahaha selten so gelacht :D
Ich hasse zwar Katzen aber würde jemand meinem Hund schaden wollen (sollte er bei einer riesen Dogge wie meiner besser sei lassen) dann würd ich auch rot sehen^^
Ich fürchte wenn ich überhaupt auf die Idee gekommen währ denen was anzutun hätte es ne Ladung Paintballs geregnet das gibt auch noch schön blaue Flecke

24.11.2008, 10:00 Uhr     melden


megalodon aus Deutschland

Echt traurig, wie manche Leute ihre Zeit verbringen. Muss doch irgendeine Möglichkeit geben, ihnen mitzuteilen wie erbärmlich sie doch sind.

24.11.2008, 12:58 Uhr     melden


McPges aus Wiesbaden, Deutschland

Ja man kanns ihnen mitteilen: Bewirf sie mit Farbomben!!

30.11.2008, 05:53 Uhr     melden


leckbie

Astreine Beichte. Die Idioten haben es verdient!

23.12.2008, 20:37 Uhr     melden


Shakra93

BWAHAHAHAHA!!! genial! drecksbalgen, haste gut gemacht!

30.12.2008, 16:22 Uhr     melden


tatatuk aus Schweiz

für 2 Farbbomben Feuer frei^^

30.12.2008, 17:23 Uhr     melden


Knackiball

Aaaach, einfach nur genial!! Super Idee und auch geil geschrieben, Ausländerfeindlichkeit kann ich da nicht erkennen.
Made my day!

05.01.2009, 06:25 Uhr     melden


nichtDa aus Schweiz

Hast du richtg gemacht.

06.02.2009, 20:40 Uhr     melden


oO_Deluxe_Oo aus Berlin, Deutschland

Sehr sehr geile Sache!!!!!! XD

06.02.2009, 20:50 Uhr     melden


dagetto

Gute Lektion für die beiden! Lernen durch Schmerz :-) .... Allerdings würde ich dem nichts folgen lassen, da man sich mit solchen Dingen auch schnell strafbar machen kann.

18.02.2009, 14:35 Uhr     melden


InsaneSeduce

WARUM setzt du deine Katzen auf den Fenstersims?
Wenn sie noch so jung& tollpatschig sind können sie -schwubs- schon mal einen falschen Schritt machen und liegen 2 Stockwerke tiefer.. Das ist doch echt gefährlich, auch ohne Laserpointer.
Ansonsten: Tolle Idee, tolle Beichte!

07.03.2009, 15:56 Uhr     melden


Wicked Ninja

Das ist für mich nicht mal ne Beichte: Gut gemacht!

10.06.2009, 16:35 Uhr     melden


blaehboy99 aus der holzfratz aus papenburg

warum hast du nicht einfach die katzen rausgeschmissen?

26.06.2009, 14:35 Uhr     melden


spoon aus Schweiz

Nun Hört mal auf mit der Meckerei vonwegen "vorurteile" Jeder heir weis, dass es nicht nur Vorurteile sind! Es sind nicht nur vorurteile, dass 80% Alles Stravtaten in meiner Stadt von Ausländern begangen werden! Es sind nicht nur Vorurteile, dass es in solchen Vierteln vielwe Ausländer gibt und es sind auch kerine VOrurteile,d ass die meisten aus so einem Viertel kein Anstand und keine Zukunft haben! Es ist nunmal so, dass es mehrfach zutrifft, darum sind es auch keine Vorurteile mehr sondern eine persönliche Meinung, welche für mich total gerechtfertigt ist! Ich bin kein Rasisst, aber ich sehe die Dinge nunmal so, wie sie sind!

Super aktion! Werde ich mir merken =)

07.08.2009, 14:15 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

@bell Erzählst hier was vom WaffG und verstößt selber gegen das Kriegswaffenkontrollgesetzt.. Kopf > Tisch! @Beichter ein paar gut gezielte Tritte wären vielleicht besser gewesen.. aber trotzdem gute Idee. @Healer Geh kacken, Hippie.

19.10.2009, 00:59 Uhr     melden


Pic Dixon aus Deutschland

So Leute. Was manche von euch hier verzapfen ist doch nicht mehr zum Aushalten!! Der Beichter hat kein Wort über Ausländerfeindlichkeiten verloren. Er hat lediglich erwähnt, dass diese Vollidioten keine Deutschen waren. Wie soll er sie denn eurer Meinung nach sonst nennen? Und Vorurteile hat er auch nicht erwähnt. Wollt ihr etwa behaupten, dass es keinen einzigen kriminellen in Deutschland gibt, der Ausländer ist? Ich dachte wir leben hier in einer Demokratie, in der man seine Meinung frei äußern darf. Aber da habe ich mich wohl getäuscht wenn ich mir hier die meisten Kommentare mal so ansehe. Ich will damit nicht sagen, dass es keine kriminellen und asozialen Deutschen gibt. Also versteht mich nicht falsch. Aber ich bin selber Ausländer und weiß, dass es anständige gibt und das genaue Gegenteil. Also überlegt erstmal in Zukunft bevor ihr etwas schreibt. Zur Beichte: Alles richtig gemacht. Lass dir hier nichts erzählen. Im Übrigen schließ ich mich spoon an.

19.10.2009, 01:32 Uhr     melden


batzn

sehr geil! ich wär warscheinlich nie auf so ne intelligente idee gekommen. :D :D

03.11.2009, 21:17 Uhr     melden


Bush1do aus Sagichnicht, Deutschland

made my day :-) teeren und federn ist nichts dagegen^^

04.11.2009, 14:18 Uhr     melden


RoGer86

Saugeile Aktion! Und ganz nebenbei bist du auch noch voll der Columbo ;)

19.11.2009, 14:42 Uhr     melden


silenceofdeath

Niemand scheint es hier zu stören das diese Farbe Gift für die Umwelt ist oder? Und wer musste die wohl wegmachen? Bestimmt nicht der Beichter.

31.01.2010, 16:07 Uhr     melden


UltraAdmin2000

Top-Rache der Extraklasse... nur geil.

18.04.2011, 11:10 Uhr     melden


Nachteule

Absolution erteilt. Sei aber vorsichtig in Zukunft damit Du keine Anzeige riskierst.

29.12.2012, 15:28 Uhr     melden


sininen2

Ich finde es auch nicht in Ordnung, dass man Katzen quält und oder ärgert. Aber was gar nicht geht, ist, dass du die zwei eingefärbt hast, obwohl du dir ziemlich sicher warst, dass sie Ausländer sind. Die haben es in diesem Land schwer genug ohne von Hobbynazis bombardiert zu werden.
Außerdem haben Tiere in vielen östlichen Kulturkreisen einen anderen Status, sie werden nicht so geschätzt wie in Deutschland sondern eher als Gegenstände gesehen. Solche klulturellen Unterschiede musst du akzeptieren lernen.
Keine Absolution für dich.

19.03.2013, 18:26 Uhr     melden


mopmop aus Deutschland

@sininen2: Nein. Wenn jemand wo hinzieht, hat er sich an kulturelle Gepflogenheiten, Werte und Normen anzupassen. Mag ja sein, dass es anderswo offenbar total okay ist, Tieren zum Spaß Leid/Gefahr zu bringen, aber da sowas hier verständlicherweise zum Abnormalen gehört, darf das nicht durch den Migrationshintergrund gerechtfertigt werden.

09.04.2013, 18:30 Uhr     melden


brekhisha

Nein, das Bad ist zu wenig. Überlege dir bitte noch etwas dazu!

15.08.2013, 17:00 Uhr     melden


LadyBeetle

Solche Idioten haben es nicht anders verdient. Ich frag mich, was die gemacht hätten, wenn eine der Katzen runtergefallen wäre. Ich trau ihnen zu, dass die keine Reue gezeigt hätten. Was du gemacht hast, war richtig. Keine Vergebung nötig

28.08.2013, 20:04 Uhr     melden


douglasp

SEHR GUT, aber wir wissen beide, dass das nur der anfang sein darf! auf diese Sache kann aufgebaut werden- ich würde meine wut auf alles und jeden von nun an geschickt und gezielt an dieser Adresse auslassen.

16.06.2014, 13:42 Uhr     melden


Luk13

Deinen Rassismus hättest du aus der Geschichte ruhig rauslassen können. Deutsche sind natürlich unfehlbar.

20.11.2014, 00:02 Uhr     melden


eskr1

Super gemacht!
Und: Jaja, ich weiß: In De darf man bei Verbrechern nicht mehr die Nationalität erwähnen - aus Angst, dass die Bevölkerung dann merkt, dass 80 % von ihnen Ausländer sind.
Schaut man in die Schweizer Zeitungen, das ist Meinungsfreiheit! Und Hier? - von wegen! Tolles Deutschland!

20.11.2014, 00:55 Uhr     melden


eskr1

LOL 'Meine Freundin wohnt in einem Viertel mit hohem Migrantenanteil unter den Anwohnern. Aber die Sorte, die man nicht unbedingt hier haben möchte' - Pegida lässt Grüßen!!

15.01.2015, 18:43 Uhr     melden


autovaz2104

sininen2 verlangt also Tierquälerei akzeptieren zu lernen, schwachsinniger geht es nicht. Hier werden keine Tiere gequält und egal ob im Bottropper Hinterhof oder im anatolischen Bergdorf, ein Tierquäler ist ein A.....loch und kommt mit einer Farbbombe noch ganz gut weg.

12.02.2015, 21:48 Uhr     melden


Stefan96

Lächerlich, dass es immer wieder Leute gibt, die sich bei solch einer Beichte aufregen, wenn Ausländer diskriminiert werden. Also ich finde, wenn man schon in einem Land *kostenfrei* leben darf, die Sprache nicht einmal ansatzweise beherrscht, dann sollte man wenigstens Respektvoll der *Einheimischen* sein!!

29.04.2015, 16:00 Uhr     melden


okan

S-AEG ... xD hahaha Komm in den Norden da wir über S-AEG gelacht :-D

12.05.2015, 21:11 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Das Gejammere um Vorurteile ist ja nicht zum aushalten. Da er es klar auf sein Viertel bezieht, wird es dort ebem gerade mit Migranten Probleme geben und weniger mit Deutschen. Und man verschone mich jetzt mit Aussagen, dass er es ja nur dort wahr nimmt. In Wohngegenden, die fest in türkischer Hand sind, herrscht eben ein anderer Umgang.

Da sehe ich hier zwei Ursachen. Tierschutz ist auch eine Sache des Wohlstands. Früher war Tierquälerein erheblich häufiger. Mein Opa erzählt heute noch gerne die lustige Geschichte, wie er eine Katze, die ihn nervte, gegen einen LKW geschlagen hat, bis sie tot war. Das war in den 50ern. Auch wurden unnütze Tiere damals ertränkt. Tiere waren damals eine Ressource, die man nur ganz ließ wenn es von Vorteil war. Ich will hier nicht sagrn,dass der Islam rückständig ist. Ich denke eher daran sieht man, dass hier mehr Wohlstand herrscht und man sich dadurch sowas erlauben kann.

Eine zweite Sache ist allersings eher ein Angriff auf den Islam hier. Die von mir angesprochenen Gegenden, die fast nur von Migranten bevölkert werden ( Arabische Clans sind in meiner Gegend nicht vertreten) kann man sofort von anderen unterscheiden. Da wird oft eine etwas andere Lebensweise gepflegt. Gerade der Umgang mit Deutschen ist dort etwas roher. Über Gründe kann man gerne streiten und sinnieren, ob Deutsche da keinen Anteil haben, Fakt bleibt es. Jeder, der das leugnet verhöhnt so die Betroffenen.

Die wichtige Frage ist eher. Würdest du dir so ein Verhalten von Deutschen oder Westeuropäern bieten lassen.

Ich denke aber, die Person war ohnehin Deutscher. Die Endung des Namens spricht für den Sänger Lunikov ( ich weiß, dass der sich mit "-ff" schreibt)

05.05.2021, 09:04 Uhr     melden


Quartz

Tolle Leistung. Habe mal mit meinen Kindern mit gefüllten Luftballons eine Wasserschlacht gemacht. Nicht einfach zu treffen. Wer Unfug macht dem soll die Strafe auf dem Fuße folgen. Dann aber, lass es wieder gut sein. Absolution erteilt

28.07.2021, 21:01 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Taubenkot auf dem Dach des Nachbarn

Ich wohne in einer Dachgeschosswohnung und kann ohne Probleme auf unser Flachdach steigen. Nun zu meiner Beichte: Ich verteile auf dem Dach meiner Nachbarn …

Kein Mitleid mit den Tieren

Ich (m/18) habe vor einigen Jahren einen Frosch gegen einen Baum geworfen. Danach konnte er nicht mehr hüpfen. Außerdem habe ich oft Käfer und Schnecken …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht