Überstunden

18

anhören

Faulheit Falschheit Arbeit

Überstunden
Ich lese jetzt seit Feierabend Beichthaus. Das ist knapp 2 1/2 Stunden her. Mein Chef ist vor fünf Minuten gegangen und hat mich gefragt, warum ich immer noch da bin. Da habe ich gesagt, dass ich noch freiwillig an einem Firmenprojekt fürs Marketing mitarbeite, was ich auch wirklich tue - aber während der Regelarbeitszeit. Jedenfalls hat er meinen Einsatz gelobt und mir für morgen freigegeben. Ich habe zwar ein schlechtes Gewissen, aber trotzdem ist so ein freier Tag etwas Feines.

Beichthaus.com Beichte #00024914 vom 08.10.2008 um 18:21:41 Uhr (18 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Darque

Freu dich einfach drüber. So kannst du morgen den ganzen lieben langen Tag Beichthaus.com lesen.

08.10.2008, 20:52 Uhr     melden


cost

Carpe diem. Du bist ein aufrechter und standhafter Beichthaus-Jünger. Nutze den freien Tag und erfreue dich deines Lebens. Halleluja, der Herr sei gepriesen.

08.10.2008, 20:59 Uhr     melden


StrgAltEntf aus Deutschland

Gut gemacht! Den Trick merke ich mir

09.10.2008, 09:15 Uhr     melden


Chriens

Gelobt sei das Beichhaus, hier kannst du nicht nur beichten & Beichten lesen, sondern du bekommst auch noch frei um noch mehr Beichten zu lesen ;-) So ein Chef möcht ich auch.

10.10.2008, 22:58 Uhr     melden


03121987

Genieße dein Frei!
Die Sünde sei dir vergeben!

13.10.2008, 15:09 Uhr     melden


West Coast Pop aus RLP, Deutschland

Geil so muss das sein

16.10.2008, 20:29 Uhr     melden


JuliaTrin aus Osterhofen, Deutschland

Fragt sich grad wem du mehr schadest: dir weil du noch in der Arbeit bist oder deinem Chef weil du eben trotzdem nichts arbeitest

27.10.2008, 13:30 Uhr     melden



Unentschlossener

Da lohnt sichs ja, mal etwas länger auf der Arbeit zu bleiben, wenn auch nicht aus edlen Motiven :).

30.10.2008, 20:51 Uhr     melden


essence

Sehr löblich (: hab ich früher auch immer in der Ausbildung gemacht. Und die halbe Klasse zum mitlesen motiviert...

06.11.2008, 16:46 Uhr     melden


polizeisaarland aus Saarbrücken, Deutschland

SO ist das richtig...

24.11.2008, 23:33 Uhr     melden


Unkrautvernichter88

Hehe cool ^^ braucht kein schlechtes Gewissen haben hast ja bisschen gearbeitet ^^ ....... ein Tag frei freu dich drauf

06.12.2008, 03:45 Uhr     melden


Deadfire

is ja geil schade das ich nich am computer arbeiten muss :D

28.04.2009, 19:58 Uhr     melden


Slith

Herrlich, grüße an den Chef xDDD

ironie des schicksals sag ich da nur^^

08.09.2009, 02:03 Uhr     melden


E.T.K

Meister ich stehe in deiner Schuld

02.07.2010, 16:55 Uhr     melden


LaMichelle2010

Da würde sich sicher jeder drüber freuen!

18.07.2010, 23:57 Uhr     melden


srettem

ich lese auch seit fast 3h, dabei wollt ich morgen eigtl früh raus xD

09.10.2010, 02:57 Uhr     melden


faulersack

Das würde ich auch machen. Beichthaus ist einfach mal sehr interessant.

05.06.2015, 13:44 Uhr     melden


Alex.SD aus Ravensburg

<ich lese jetzt schon seit ca 7 stunden Beichthaus da ich heute sowas von keinen Bock habe*g*

09.10.2015, 13:30 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Kinderbett als Trampolin

Als Kind war ich nicht das, was man als Vorzeigesohn beschreibt, meine Eltern hatten es wirklich nicht leicht mit mir - dafür bewunderte mich mein kleiner …

Lohn für nicht erbrachte Leistung

Ich möchte beichten, dass ich mal mir nicht zustehendes Geld eingesackt habe. Es war in den 90ern und ich suchte einen Job. Unter anderem wurde ein Tagesjob …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht