Ihr fickt nur Arschlöcher!

28

Begehrlichkeit Engherzigkeit Hochmut Selbstsucht

Ich (m/30) möchte hier weniger beichten, als bekannt geben, dass ich seit ca. einem Monat ein Arschloch geworden bin! Es ist saugeil! Als Mann war ich immer darauf aus, der Nette zu sein. Geworden bin ich aber immer nur der Freund, bei dem man sich ausheult. Es ist nicht so, dass ich total scharf auf alle Heulerinnen (Freundinnen) war, nein, es kam sogar so weit, dass ich meine Schwester anbrüllte, sie solle die Schnauze halten, ihre Probleme interessieren mich nicht mehr. Ich habe mich selbstverständlich entschuldigt, da ich meine Schwester mag und respektiere. Sie war völlig geschockt, da ich doch immer so einfühlsam war. Ja, aber auch allein! Ihr fickt doch nur mit den Arschlöchern. Und da ich keinen Bock habe, mit 40 immer noch der Einfühlsame zu sein, dem man mit seinem Psychoschrott volllabert, um danach wieder zu dem "Grund" zu fahren und ich alleine zu Hause bleibe, änderte ich meine Einstellung schlagartig.

Und plötzlich habe ich wieder Sex easygoing. Ich werde deshalb auch nicht zum absoluten Vollhorst werden, aber verdenken wird es mir keiner, der weiß, wie ich mich fühlte. Es geht mir großartig und ich fühle mich gut. Und meine "Freundinnen" habe ich gebeten, sie sollen sich anderswo melden. Auch sie werde ich früher oder später vergessen. Aber da Frauen leider nur mit dem Hirn denken und nicht mit dem Herzen, werden Leute, die so sind, wie ich war, auch die wahre Liebe nur mit Glück finden. Gut eventuell leitet sich das ja von glücklichen Beziehungen ab. Naja, egal ich reiße mir am Wochenende Eine auf, egal ob schon vergeben oder nicht, und rattere sie durch. Das mache ich so lange, bis ich die Passende finde. Nur ihren Psychoscheiß kann sie dann dem Spiegel erzählen. Mann tat das gut!

Beichthaus.com Beichte #00024553 vom 20.08.2008 um 22:52:11 Uhr (28 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Grimbold aus Deutschland

Normalerweise blamiert mann sich nur, wenn er als netter Mensch probiert das Arschloch raushängen zu lassen. Frauen merken so was.
Denn: Frauen denken NICHT mit dem Hirn, sondern mit dem Herzen! Und das sagt ihnen: "Nimm den Arsch, er ist ein Alphamännchen!"

23.08.2008, 12:46 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Hm. Die Meisten die nur so handeln finden eigentlich nur noch bedeutungslosen Sex aber nicht die Frau fürs Leben. Ich hab ja immer noch die Hoffnung, dass die Frauen so Ende 20, Anfang 30 anfangen zu begreifen, dass heutsotage die netten Männer meist besser für sie sind.

23.08.2008, 13:09 Uhr     melden


Audrey II aus Deutschland

Ich denke Frostspeer liegt nicht so falsch, da Frauen in diesem Alter meist die erste große Enttäuschung hinter sich haben und die Mär vom Traumprinzen dem realitätsbezogenem Denken gewichen ist. Dennoch sollte man statt schneller Befriedigung lieber den Menschen suche, der für einen auf die Welt gekommen ist. Love & Peace.

23.08.2008, 13:26 Uhr     melden


Richelieu

Also ich kann nur sagen: Wenn es das ist, was dich glücklich macht, dann ist das absolut ok.
Allerdings möchte ich dir sagen: Mein engster Freundeskreis besteht zu großen Teilen aus Frauen und ich habe auch eine beste Freundin, mit der ich über alles reden kann und sie kann das auch bei mir. Das geht seit vielen Jahen so und ich möchte das unter keinen Umständen missen. Ich kann dir auch sagen, dass das viele Vorteilefür beide Seiten hat. So eine weibliche Beraterin, die weiss wie Frauen ticken, kann wirklch nützlich sein ;-) ...
Solange man die Balance findet zwischen Freunden (auch weiblichen!) und Freundinen(bzw. Affären) ist doch alles super! Auch beim Flirten sind Wingwomen-Strategien, etc. nur mit wirklich guten weiblichen Freunden möglich.

Ich verstehe also durchaus deine Frustration, doch offenbar resultiert diese daraus, dass du von deine "Freundinen" wohl doch mehr willst.
Mein Rat: Freunde sind toll, denn man kann sie sich selbst aussuchen! Suche nach Menschen die sich mögen, obwohl sie dich kennen! ;-)Und mit der Hilfe dieser 2,3,4 Auserwählten sorgst du dann für Affären ... und vielleicht findest du dann ja endlich die Richtige!
Viel Erfolg!

23.08.2008, 13:35 Uhr     melden


Norris

Langsam kann ichs echt nicht mehr hören. Dieses Geheule von den ganzen "netten" Jungs, die keine Freundin finden, weil sie nur als Sorgentelefon zu gebrauchen sind.
Das ist einfach nur falsch! Es wird nämlich immer von zwei Sorten Mann ausgegangen: Den A*schlöchern und den Netten, allerdings gibt es in eurer Theorie nur eine Sorte Frau. Was ist aber mit den netten Frauen? (jaaah, die gibts nämlich auch!) Bleiben die dann total auf der Strecke? Was können die dafür, dass sich die netten Jungs nur die B*tches als Objekt der Begehrung aussuchen? Ich kenn da nämlich auch so einige Kandidaten, die sich als "nette Jungs" bezeichnen und irgendwelchen Schl*mpen hinterherheulen und selbst die Mädchen ignorieren, die ihnen wirklich guttun würden.
@Beichter: Mach die Augen auf und du wirst auch mal auf die andere Sorte Frau stoßen.

23.08.2008, 14:40 Uhr     melden


Number7Seven aus Deutschland

Die bösen Frauen sind schuld. Ja nee, ist klar!

23.08.2008, 15:13 Uhr     melden


Broken_Angel aus Deutschland

Eyyy wenn ich das lese dann könnte ich wohl Wutanfälle bekommen... ich meine was soll denn der Schwachsinn..? Wie Number7Seven das schon sagte, wir die bösen Frauen sind dann an allem Schuld..
& glaub' mir früher oder später wirst Du so einsam, allein gelassen, verhasst & als Arschloch (wie Du es eben selber sagtest) sterben...

23.08.2008, 15:36 Uhr     melden


Aoshi aus Deutschland

Bin zwar auch oft als "bester Freund" geendet, aber mein Glaube an die wahre Liebe lässt mich noch immer so leben wie ich bin. ;)

23.08.2008, 16:21 Uhr     melden


VcS

@Norris: Es wird auch immer davon ausgegangen, dass es nur die netten Kerle und die Arschlöcher gäbe. ;) Die netten Kerle sind doch schon viel besser drin, wenn sie sich a) von der Frau und b) von anderen Kerlen nicht alles bieten lassen. Das hat nichts mit Rumschreien oder Schlägen zu tun, sondern einfach mit einem Nein zum richtigen Zeitpunkt. Schlechte Behandlung von Frauen sollte man auch nicht brav schlucken, eine Beschwerde und eine angemessene Reaktion (z.B. mal einen Tag nicht ans Telefon gehen) wirken schon Wunder. Nett zu sein ist nicht schlecht bei Frauen - nur zum richtigen Zeitpunkt ist auch etwas Härte angebracht.

23.08.2008, 19:22 Uhr     melden


PeterIK

Naja, hier schreiben wohl viele von der Art der "netten Kerle". Du kannst aber auf unterschiedliche Arten zum Sex kommen. Du kannst ein schleimiger Idiot werden oder offen und ehrlich Deinen Spaß haben.

Nachdem was Du von Dir gibst, kannst Du Dir bei Deinen Erfahrungs-Rückschlüssen kaum sicher sein. Also lassen wir Dein Plappern einfach mal in der Kiste des Vergessens verschwinden.

23.08.2008, 23:11 Uhr     melden


Madusch

Da hast Du aber lange gebraucht um das herauszufinden ;-)

23.08.2008, 23:40 Uhr     melden


Zufallsbeichte



Gregorius

Frauen warten allgemein eher auf die Männer als selbst den ersten Schritt zu wagen. Vllt hättest du wirklich der nette Kerl sein sollen und nicht der keusche, strenggläubige und brave Bibeljunge. Man muss kein "Alphamännchen" sein um für das andere Geschlecht als geeignet angesehen zu werden. Hättest dich halt mal geschmackvoll an eine deiner Freundinnen rangemacht!

24.08.2008, 03:06 Uhr     melden


DiePest

Hi Norris,
hast Recht, es gibt auch "nette" Frauen, also unattraktive Omega- Weibchen.
Aber glaube nicht, daß die auch nur ein Auge für die "netten" Männer übrig haben.
Auch die unattraktiven schauen nur nach Alpha- Männern- der Rest der Männer hat keine Chance.

24.08.2008, 10:26 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Wer glaubt hier eigentlich, dass der Alphawolf zu sein die Charaktereigenschaft "nett" ausschliesst?

24.08.2008, 11:54 Uhr     melden


anus bear

Genau, ich z.B. bin durchaus ein sehr netter Alphawolf :D Uns gibt es tatsächlich, auch wenn eher selten ;) Alphatiere sind ja nicht etwa per se Arschlöcher. Abgesehen davon kann ich Norris und VcS nur zustimmen.

24.08.2008, 16:32 Uhr     melden


Madusch

Kommt natürlich auch darauf an wie man "Arschloch" definiert. Für manche Frauen ist man ja auch schon ein Arschloch wenn man ihnen zu verstehen gibt dass man sie optisch sehr ansprechend und sexuell attraktiv findet.

24.08.2008, 18:58 Uhr     melden


Achso

Auch die hässlichen oder langweiligen gucken den Idioten nach. Das ist einfach der Mensch, der sich bei andern holen will, was er nicht hat. Egal welchen Geschlechts. Das haben Norris und DiePest grade gezeigt (die beide Recht haben). Lasst euch davon nicht entmutigen. Ich glaube nicht, dass es nur "Ausnahmen" sind, die nicht so sind. Fangt einfach selbst mal damit an und beobachtet Menschen auch auf den zweiten Blick hin. Hätte früher auch nicht gedacht, dass sich das lohnt.

25.08.2008, 00:47 Uhr     melden


seppnudlaug aus Österreich

HAHA...Ich weiß nicht ws ihr immer mit eurer "Arschloch-Masche" habt!
Kann ich mir ja denken, dass die funktioniert, aber doch wirklich nur bei niveaulosen Frauen, seti mal ehrlich!
Willst du ne Schlampe-->sei ein Arschloch
Wenn du ne Frau mit Klasse willst gehört schon mehr dazu!

25.08.2008, 18:41 Uhr     melden


Don

Könnte mir mal eben einer die Arschlochmasche erleutern? Würd mich mal interessieren wei genau die eurer Meinung funktioniert.

25.08.2008, 22:37 Uhr     melden


Yee88 aus NRW Ost, Deutschland

Die Arschlochmasche:
1. Lass dich von den Frauen in deinem Leben nicht als Psychoonkel missbrauchen! Dadurch wirst du "bester freund" und das is schlecht!
2. Hab ONS oder Sex ohne Konsequenzen. OFT! Lerne, die Frauen sogar zu kriegen, wenn sie dich gar nicht geil finden oder nen Freund haben!
3. Lass ruhig in deinem Umkreis die Sexstories kursieren, die Damen werden bald schon von allein (!!!) ankommen, wenn sie Sex ohne Liebe wollen!
4. Egal, was die frau will, wie nett sie is usw...KEINE BEZIEHUNG!
Lass sie abblitzen! Zum einen macht das die anderen noch galliger auf dich, wenn sie denken "Boah, der hat sogar die abgeschossen! Muss der geil sein!" und zum zweiten: Du hast jez die Auswahl: Such dir die PERFEKTE aus, gib dich mit nichts anderem zufrieden! (Ich wollte n scharfes, blondes Model mit Titten, Blasemaul und Knackarsch!wer keine Titten oder kein Blasemaul hatte...WEG!(beispiel!))

Der Vorteil: Nie wieder ungluecklich verliebt, DU sitzt am Hebel und entscheidest, was mit welcher Frau passiert und hast richtig fun!
Frauen wollen Assis! So traurig es is, es stimmt!
Je heftiger du es machst, desto groesser dein Erfolg.
Wenns zuviel wird: notbremse ziehen (umzug, beziehung vorgaukeln, monat auszeit nehmen...)

Ich hab das alles durchlebt (obwohl erst 22) und es is einfach alles tatsache! Wer das nich glaubt, hat keine Ahnung!

03.09.2008, 17:02 Uhr     melden


Yee88 aus NRW Ost, Deutschland

...das Gelaber mit "Frauen mit Klasse kriegst so aber nicht..."
BULLSHIT, du kriegst ausser vllt frigiden Studentinnen ALLE, du musst sie nur in der Disse oder so treffen und es richtig anstellen!
HighClass, NoClass, Nutten, Schlampen, Bitches, LiebeMaedels, "unschuldige", ewige jungfrauen...wenn eine frau hoert "der bringts im bett so RICHTIG!", will sie auch mal! das is so was von fakt!

03.09.2008, 17:06 Uhr     melden


shiz0 aus Deutschland

Ich bin lieber ein leben lang "Bester Freund", als ein Jahr lang Arschloch. Wer Arschloch ist weil er es nicht besser weis ist eine bemitleidenswerte Kreatur, wer es nicht ist, aber trotzdem so tut, setzt noch einen drauf! Diese ganze Macho-Scheisse ist sowas von primitiv und triebgesteuert und genau die Frauensparte "angelt" man dadurch. Wer´s mag, ok, aber ich persönlich verstehe nciht wie man darauf auch noch stolz sein kann und sich als Alphatier fühlen kann, wobei es "Tier" hier eigentlich auf den Punkt bringt.

18.06.2009, 15:36 Uhr     melden


Flatterfogel

"Nach mir die Sintflut"

28.06.2009, 08:00 Uhr     melden


Amadeus_van_Arsch

das immer alle gleich so übertreiben müssen... egal in welche richtung. man muss ja kein richtiges arschloch sein, aber wenn ne frau über einen sagt, man sei "ein netter/lieber kerl" oder "ein guter freund", dann hat man sexuell gesehen schon verloren. auch wenn manche das in ihrer fantasiewelt vielleicht nicht wahrhaben wollen, aber frauen reden untereinander auch ned anders über männer als männer über frauen. und den satz "hach, der ist charakterlich so toll, mit dem würde ich gerne den beischlaf ausüben!" hab ich noch nie gehört...

29.03.2012, 21:24 Uhr     melden


adifell

Ich wüsste gerne, WIE du den Schalter umgelegt hast... Ich versuche es schon lange, falle aber immer wieder in die alten, "netten" verhaltensmuster...
aber ich kenne es zur genüge... bin voll bei dir...

06.09.2012, 09:19 Uhr     melden


zartblut aus Osten

Frag mich was du selbstverliebtes ...Individuum nach ner ordentlichen Abfuhr machst!

10.07.2014, 19:55 Uhr     melden


clrscr

Daumen hoch, Kumpel! Kann dich sowas von verstehen!

01.01.2018, 05:15 Uhr     melden


Bastelanleitung aus Heidelberg, Deutschland

Jaaaja, die gute alte Freundschaftsschiene, sowas passiert doch fast jedem annnndauernd. Ich habe in meinem Leben schon 9345894 Frauen angesprochen, und jetzt gibt es 9345894 Frauen auf der Welt, die mich als "guten Freund" bezeichnen und die sich permanent bei mir ausheulen wenn ihr Mann sie mal wieder geschlagen, betrogen oder seine Zigarette auf ihrer Stirn ausgedrückt hat; und ständig muss ich einer von ihnen beim Umzug helfen... nein jetzt mal ehrlich, ich kann diese Hollywood-Klischees, die laut Internet angeblich ja so vielen passieren, echt nicht mehr hören.

04.07.2020, 20:28 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich kann nicht mehr auf Sex warten!

Ich wollte gestern mit meiner Freundin schlafen, kurz davor hat sie mal wieder einen Rückzieher gemacht, nicht mal den Tanga wollte sie ausziehen. Ich …

Richtig guter Sex

Ich habe gerade richtig guten Sex und habe kein schlechtes Gewissen, obwohl das meinen Ex total mitnimmt, dass ich schon wieder jemanden Neues habe.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht