Die Fickt-euch-alle-Methode

46

Hass Zorn Engherzigkeit Gesellschaft

Die Fickt-euch-alle-Methode
Ich möchte beichten, dass ich 60 Prozent der Jugendlichen in Deutschland hasse. Verachtung drückt mein Gefühl besser aus. Ich könnte die ganzen türkischen Möchtegern-Gangster einen nach dem anderen mit ihrem Baseball-Schläger verprügeln, wenn ich sie sehe. Wie die sich mit Goldketten und Männer-Handtaschen an eine Ecke stellen und einen verprügeln wollen, wenn man vom Gymnasium ist. Da kann ich so auf die drauf kotzen, das gibt es gar nicht. Und wenn dann im Stern etwas von "Deutschlands verlorene Kinder" steht! Sind alle Menschen außer mir blind und total unterbelichtet? Diese Arschlöcher sagen doch: "Heee, isch bin deutscher Maaaaann! Fickt eusch, ihr könnt misch nisch zurück nach Türkei schicken!" Oder: "Fick doch die Lehrer mann, die wollten misch immer nur dissen weil isch Türke bin! Jetz fick isch die!" Wenn diese Assis eine Ausbildung ausschlagen, weil sie sich derweil lieber ihre Haare machen oder ihre Hose in die Socken stecken wollen, warum zum Teufel muss der Stern denn dann so einen Müll drucken!?

Über dieses Thema kann ich mich aufregen, bis ich sterbe. Unglaublich. Wie dumm der deutsche Staat als solcher ist, dass er es solchen Leuten erlaubt, weiterhin in Deutschland zu bleiben. Das Schlimme daran ist ja nicht, dass die Leute Türken sind. Die Herkunft ist vollkommen egal. Nur das Verhalten pisst mich an! Ich höre jetzt besser damit auf, sonst denken die meisten noch, ich bin ein Nazi oder sonst was. Nur damit ihr es nicht glaubt: Mein bester Freund ist "braun" und nur halb deutsch. Weiterhin wohne ich selbst im Ausland und weiß daher, dass man durch ordentliches Verhalten weiterkommt, als mit der "Fickt eusch alle"-Methode. PS: Ich muss mich wirklich zügeln, hier nicht noch weiter zu wettern. Ich kann einfach nicht ausdrücken, wie sehr ich diese Menschen verachte. Verdammte Kacke.

Beichthaus.com Beichte #00022955 vom 25.09.2007 um 21:18:34 Uhr (46 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

pamela23 aus Berlin, Deutschland

Dieser Beichter spricht aus dem Herzen. Ich selbst bin nur zu 50% Deutsche, aber wenn ich hier einige Typen, egal welcher Nation, sehe kommt es mir hoch. Ich finde es absolut nicht in Ordnung und verstehe es auch irgendwie nicht warum solche Typen mit einem Testosteron-Überschuss bis in die Unterlippe auch noch Ihre Bestätigung von kleinen dummen deutschen Blondinen bekommen. Solange vor allem die weibliche Welt diese Machotypen toll findet, wird sich rein gar nichts ändern.

04.12.2007, 20:53 Uhr     melden


kosh

Keine Angst. Du bist mit deinen Gedanken nicht alleine. Ich sehe das genauso wie du. Du glaubst gar nicht wie sehr es gut tut Menschen wie dich zu "treffen" bzw. zu lesen. Ich glaube diese nichts sagenden Gestalten werden sich selber in den Abgrund treiben. Jeder kriegt was er verdient.

Manchmal wünschte ich mir aber trotzdem mal wieder einen Hitler. Oder der hier in Deutschland aufräumt und konsequent für Recht und Ordnung sorgt.

PS: Es gibt viele nette symphatische Ausländer, die Vernunft besitzen. Ich finde es so schade, dass die durch solche Idioten in den Schmutz gezogen werden.

04.12.2007, 21:45 Uhr     melden


Kenny

Also das mit Hitler ist übertrieben. Viel zu übertrieben.

Für mich würde ein Einwanderungsverbot erstmal reichen... Oder diese Leute bei schlechtem Verhalten einfach rausschmeißen. Was denken die wer sie sind? Sind hier zu Gast und machen nur Scheiß.

Achja, Schärfere Kontrollen bei Einwanderungen würden auh helfen...

04.12.2007, 21:51 Uhr     melden


risingphoenix

Was ihr euch immer so aufregt, grade die Jüngeren von euch. Also ich (grade im Studium) freue mich immer darüber, wenn die Asis auf der Straße vor den Instituten rumlungern und die, die es bis in die Hörsäle schaffen, dort kläglich versagen. Ich denk mir immer nur, "hey, keiner von denen stellt später eine ernsthafte Konkurrenz auf dem Arbeitsmarkt dar". Freut euch einfach, dass die Wahrscheinlichkeit, mit der ihr später, als halbwegs kultiviertes Wesen, in Führungspositionen gelangt stetig steigt und ihr ein Heer aus dummen und emanzipationsunfähigen Arbeiterbienen darauf wartet, dass ihr sie befehligt. Der Führung gings immer gut!

rising.phoenix

05.12.2007, 00:13 Uhr     melden


Mädel aus Ba-Wü

Ich weiß nicht, wieso ich mich darüber freuen sollte. Diese Gattung Mensch macht mir Angst und ist eine tickende Zeitbombe! Ich selbst wurde schon von solchen Halbstarken dumm angemacht, ohne Kopftuch bräuchte ich mich nicht beschweren, wenn man mich mal ordentlich durchfickt. Ich muss dazu sagen, dass ich fast 30 bin und diese Würstchen waren nicht älter als 16! Ich stand letztens im Karstadt und da sind solche Typen laut "Scheiß Deutschlaaand" grölend durchmarschiert. Nicht auszudenken, was geschehen würde, wenn ein paar Deutsche so über die Türkei ablassen würden. Vor allem tuts mir für ihre Landsmänner leid, die hier einfach nur ihr Leben leben wollen und mit denen ständig konfrontiert/verglichen/über einen Kamm geschert werden.

05.12.2007, 08:25 Uhr     melden


Das Gewissen

Je weiter Du Dich bildest, desto weniger wirst Du später mit denen zu tun haben! Der tolle Türsteher von heute ist der lächerliche Analphabet von morgen!

05.12.2007, 09:05 Uhr     melden


Forley

@risingphoenix

das uns diese Typen später mal auf der Tasche liegen und unser Geld bekommen hast du wohl nicht bedacht !?

Ansonsten 100% signed zu der Beichte...man kann gar nicht soviel Essen wie man kotzen möchte, bei diesem Thema .

05.12.2007, 11:06 Uhr     melden


JC

wie schön, ich bin nicht allein :)

05.12.2007, 12:15 Uhr     melden


ShyFX

Ich kann da nur voll und ganz zustimmen. Nur die Jungs mit der Glatze sind halt mal genauso dämlich.

Aber dieses ganze Pack das hier in der dritten Generation lebt und immer noch nicht richtig Deutsch sprechen kann, gehört doch echt dahin wos her kommt. Nur dort will sie ja auch keiner haben haha.

05.12.2007, 16:29 Uhr     melden


TeeJay aus Schweiz

Das ist nicht nur in Deutschland und Österreich so, wir Schweizer haben das selbe Problem!

06.12.2007, 09:57 Uhr     melden


Wurri aus Deutschland

Schade, dass die Deutschen sich nichts trauen und alles mit sich machen lassen...

06.12.2007, 14:26 Uhr     melden


Wurri aus Deutschland

Schau mal die Franzosen an, die sind ein leuchtendes Beispiel

06.12.2007, 16:05 Uhr     melden


Flavus

Ich bin eigentlich selbst Ausländer (Italiener, hier in der zweiten Generation), doch muss dieser Beichte wirklich einfach nur Zustimmen.
Nicht nur bei den Türken gibts diese negativen Beispiele, bei praktisch jeder Volksgruppe findet sich sowas leider...
Immer wieder klasse daran:
-Sie fühlen sich immer diskriminiert, egal um was es geht
-Sie müssen sich kontinuierlich beweisen, dass sie nix im Hirn haben außer netten Anmachsprüchen
-Sie legen mehr wert darauf "cool, krass und geil" zu sein als mal zur Schule zu gehen

Wie bereits der Beichter glaube ich, dass ich sowas noch länger weiterführen könnte -.-

07.12.2007, 00:43 Uhr     melden


Ektoschlumpf aus Deutschland

Und sowas ekliges soll später mal unsre Renten zahlen....super...

07.12.2007, 09:24 Uhr     melden


fufun

So ist das Leben nunmal, jeder muss seine Wurst tragen.

10.12.2007, 21:19 Uhr     melden


Pain-Man

Also ich muss dazu sagen, ich bin selbst Russlanddeutsche, und wohne hier erst 7 Jahre, und bin nun 17!
Aber trotzdem kann ich richtig deutsch sprechen, gut ich hab Gramatische und Rechtschreibfehler, aber trotzdem kann ich das (meiner Meinung nach) recht gut.

Und ich wohne wirklich in einer klein Stadt, in der es ca 60% Türken 30% Russen und 10% Deutsche gibt.

Und hier geht es immer derbe ab, diese scheis Kanacken, die meinen jedes mal aufs neue hier den oberproll raus hängen zu lassen, wir mit unserer Gang können uns gegen die anständig währen, aber alle deutschen, die jedes mal einfach so auf die Fresse kriegen, meisten wegen so behinderten Gründen wie zb läuft ein deutscher an dennen vorbei, wirklich nur vorbei, schreien die denn auf einmal an und beschimpfen ihn, er sagt nichts, zack sind sie schon neben ihm und fragen ihn ganz frech und vorlaut "Türke oder Russe?", wenn er sagt deutsche, gibts einfach auf die Fresse, mehr muss er garnicht sagen, und das verarchte und hasse ich zu tiefst !!!!

Ich meine, Hallo ??? wir leben hier in Deutschland, und hier sollte man eigentlich den Deutschen dankbar seien, das sie uns aufnehmen und man hier arbeiten darf und kann!
Und, ja ich bin wirklich Stolz auf mein Volk, ich mein wir waren/sind eine Weltmacht, und ich verüble keinem Menschen das er Stolz auf sein Land ist, aber trotzdem sollte man alle anderen Menschen respektieren, man muss sie nicht unbedingt mögen oder gerne mit ihnen zusammen seien, aber Respekt muss seien.

11.12.2007, 13:04 Uhr     melden


Jinx

tja.. da kann ich mich nur anschließen letztens hatte ich das vergnügen von einem satz konfrontiert zu werden : Ich Klo du mit? wiso ist es so schwer zu sagen ich BIN AUF DEM Klo WILLST du mit ??? ist es zu viel verlangt nicht zu hören Deutsche raus aus deutschland Türken an die macht? ich kann sie nicht verstehen würden wir uns so in der Türkei benehmen würden wir schon längs ausgewiesen werden, und wiso verdammt bauen wir ihnen tausend Moschen und in der Türkei gibt es keine Kirche die unseren Glauben vertritt (fals vorhanden)? Wiso können sie nicht Respektieren das sie "Gast" in unserem Land sind und sich so verhalten sollten?????

12.12.2007, 10:14 Uhr     melden


romex

Ich hätte auch die eine oder andere Geschichten über unsere türkischen Mitbewohner erzählen, doch ich will kein Öl ins Feuer schütten. Ich war ein paar Jahre auf ner Schule mit 3000 Schülern. Rund 200 waren deutsch und da konnte ich vieles beobachten.
Unter anderem auch Nahostländische, die sich für ihre Landsmänner schämen und ihre Heimat vermissen.
Eins müsst ihr immer bedenken: Im nahen Osten gibt es nicht viel. Die Leute treffen sich auf der Straße, trinken Tee und sind prinzipiell sehr Gesellschaftlich. Quasi "Rudel Menschen".
Gruppenzwang kennt ihr alle. Ich kenne es, wenn ich in meiner Jugend mit Freunden unterwegs war. Da nahm man sich auch mehr heraus. Hat Sachen gemacht, die man sonst nicht machen würde. Nimmt man dies, schüttet falsche Erziehung, Perspektivlosigkeit und Arbeitslosigkeit dazu, hat man das, was man heutzutage auf der Straße sieht.
Ihr dürft nie vergessen, dass die Erziehung eine menge Schuld trägt. Ich hab Mädchen mit Tränen in den Augen gesehn, weil sie zurück in ihr Land müssen, damit sie dort verheiratet werden können. Die Diskriminierung gegen Frauen ist sehr hoch und dies setzt sich auch in den Köpfen der Jugendlichen fest.
Dazu kommt noch, dass die Gastarbeiter, die wir damals gebraucht haben, nicht gerade die Elite in ihrem Land waren. Heute haben wir es mit deren Nachkömmlingen zu tun…

Aber Prinzipiell sehe ich in der ausländischen Jugend keinen unterschied zu meinen Landsmännern. Nur haben wir kleine Familien und fallen in der Masse nicht so auf.

Wir sind alle Menschen, geprägt von Erziehung, Umgebung und Erlebnissen. Als wir jung waren, haben wir alle viele Fehler gemacht und genau wie wir damals, geht es heute den Völkern, die noch jung in der Entwicklung sind.

Ich hab letztens auf einer alten Kassette eine Tagesschau von 197x gesehn. Dort haben sie sich öffentlich auf ZDF gegen Ausländer ausgesprochen! Ich kann mich nicht an den genauen Wortlaut erinnern, ich fand es aber ziemlich krass. Wir waren damals auch nicht besser. Also gebt unseren ausländischen Mitbewohnern noch 30 Jahre und alles ist gut. Vielleicht gibt es in 100 Jahren schon eine Weltwährung, wie heut den Euro ;)

Wir sind alle Menschen. Frieden gibt’s dann, wenn es keine Schuldzuweisungen mehr gibt!

15.12.2007, 23:50 Uhr     melden



da_ade

Ich denke man wird das jetzt so gefeierte "Multikulti" in ca. 20 Jahren als einen der größten Fehler sehen... Ich beobachte die ganze Situation schon seit einiger Zeit und man kann NICHT sagen, dass es besser wurde, eher im Gegenteil: es verschlechtert sich immer mehr.
Aber achtung! Sag nix dagegen sonst bist du gleich ein Nazi!

24.12.2007, 09:23 Uhr     melden


DrFleischer

100% meine Meinung

03.01.2008, 12:06 Uhr     melden


ylab

Ich bin erstaunt, wie gesellschaftsfähig hier Ausländerfeindlichkeit ist!
Als die Eltern der Kinder, über die hier gewettert wird nach Deutschland kammen, ging man davon aus das sie wieder in ihre Heimatländer zurückkehren: "Gastarbeiter"! Das das vollkommerner Irrglaube war, war damals schon kein Geheimnis. Mit diesem Vorwand haben sich unsere Politiker vor den Problemen der Integration gedrückt.
Welchen Sinn haben Hauptschulen heute? und warum werden die auf Hauptschulen geschickt die eh nicht gut deutsch können?
Warum gibt es immer noch keine Ganztagsschulen(flächendeckent)?
Ich bin mir 100% sicher, wenn alle Schüler bis min. zur 10 Klasse zusammen (Haupt-, Realschule und Gymnasium) wär der Integration der Zukunft stark geholfen!!!
Der Staat muss sich einfach mehr un die Erziehung der jungen Menschen kümmern, da viele Eltern heute einfach überfordert sind. Das gilt aber in gleichem Maße für deutsche, wie für Eltern mit Migrationshintergund!!!
(Stichwort: Verwahrlosung!!!!)

06.01.2008, 11:20 Uhr     melden


kiddo aus Deutschland

@ylab:also muss dir recht geben bin selber Deutscher mit Migrationshintergrund(liebe dieses wort^^)habs als klassenbester(!!!!) aufs gymi geschafft meine grundschullehrerrin hat mir trotzdem ne empfehlung für die hauptschule gegeben ,weil se gemeint hat das es noch viel schwieriger wird und ich ds net schaffen würde und bla bla blub(nur zur info bin jetzt der einzigste aus meiner grundschulklasse der noch auf em gymi ist oder nicht die klasse wiederholen musste^^).damit ich wieder zum topic komm :der beichter hat recht mit dem was er schreibt
PS: bin einer der deutschen mit migrationshintergrund den man des au ansicht (hautfarbe^^)

07.01.2008, 15:06 Uhr     melden


Number7Seven aus Deutschland

1+

08.01.2008, 15:05 Uhr     melden


Klaus Knarzer

1-

13.08.2008, 09:39 Uhr     melden


psychojoe

ich bin ein unpolitischer skinhead d.h. ich finde linke und rechte politik, und auch die szenen total beschissen und zugleich amüßant! ich bin absolut gegen rassismus aber das türkische volk ist für jedermann ein dorn im auge! sie wollen und werden sich nie integrieren, sprich sie tanzen uns immer auf der nase rum! leute mich hat noch nie ein pole oder ein portugiese dumm angemacht! immernur diese türken machen einen dumm an. haut denen auf die fresse das sie immer ein großes mundwerk haben aber sobald sie mann gegen mann vor einem stehen pissen die sich erst recht in die hose. gewalt ist bei einem menschen keine lösung aber menschen sind das ja anscheinend nicht! es gibt massig ausländer und andere kulturen die sich hier nicht so weit ausm fenster lehnen als unsere türkischen mitbürger! ich bin und werde nie rassist sein aber dennoch darf ich aus rein menschlicher basis solche ignoranten, dummen arschgesichter, die nicht arbeiten wollen hassen!
all unsere statistiken über den verfall, der gewalt usw... der jugend in deutschland ist und bleibt leider zurückzuführen uber das verhalte der türkischen jugend. ich liebe andere kulturen und mag auch viele ausländer echt gern haben aber mit türken hat und wird man immernur stress haben da sie ohne jeglichen grund jedesmal den king spielen und andere leute dumm anmachen müssn.
meine verlobter wurde von 3 türken dumm angepöbelt und die türken meinte echt sie sind das beste. jedoch schaute mein mädel die 3 vollidioten kurz an und ief weiter. der eine packte mein mädel und glotze mich sau dumm an und sagt zu mir: ey ich fass ihr an die titten und du kannst nix dagegen machen weil wir zu 3 sind. hahahhahaha!
ich hab mich zurückgehalten und abgewartet da mein mädel sich nicht so behandeln lässt. er fasste sie an und sie sagte nur ganz frech: du kannst das in deinem frauenverachtendem land machen aber nicht hier....
fazit war: sie brach ihm den arm, die nase und schlug ihm 2 zähne aus!
er lächelt uns heute noch ohne schneidezähne an wenn ich mit meinem mädel an ihm vorbeischlendere!
scheiss auf die staatsangehörigkeit! wer auf die fresse will kann es gerne haben! wir sind keine nazis denn wir leben das alte prinzip: auge um auge, zahn um zahn!
sry für den langen comment aber wir beide sind grad echt in rage!
cheers´n´Oi

14.09.2008, 23:45 Uhr     melden


larsy aus Hamburg, Deutschland

@beichter und psychojoe, ihr sprecht mir aus der Seele!!! Viele Türken wollen sich einfach nicht integrieren! Mir tuen diejenigen leid, die bereit sind anzupassen. Und ich finde es gut, dass man ab 18 Jahren wählen muss, ob man den türkischen Pass behält oder den Deutschen bekommt...und BITTE BITTE BITTE lasst die Türkei nicht in die EU. Denn innerhalb dieser kann man seinen Wohnort frei wählen. Das Problem ist nur, dass kein Politiker was gegen kriminelle Auslaender sagen kann, ohne als rechts abgestempelt zu werden.

11.11.2008, 19:00 Uhr     melden


Betrügerin aus Zürich, Schweiz

Ich liebe Türken. Bin selbst keine.. Mann muss sie nur besser kennen ..

17.12.2008, 18:02 Uhr     melden


Predator2103

Türken in Deutschland sind die nettesten Menschen der Welt...
naja, jedenfalls größtenteils...
die Türken in Deutschland (ich kenne 4 nette, mindestens das 80 fache an Ar***l*chern), sind asozial und die Türken in der Türkey sind froh sie los zu sein...

17.12.2008, 18:11 Uhr     melden


reddschie

früher hätte es sowas nich gegeben!

02.02.2009, 20:09 Uhr     melden


Der Große Jochen

Nicht reden - was tun !!!

01.06.2009, 11:40 Uhr     melden


Rammstein

Ich kann dir nur zustimmen, diese Jugendlichen, die sich derart aufführen, regen mich auch auf. Sie fordern Gleichberechtigung, aber wie verhalten sie sich den Deutschen gegenüber? Sie sind frech und kriminell. Sicherlich sind nicht alle Einwanderer so, aber leider ein großer Teil. Diesen Menschen, vor allem denjenigen, die Straftaten begehen, sollte man die Rückreise in ihr Heimatland erleichtern. Nun mögen manche "Nazi" denken, aber es ist wirklich die adäquateste Möglichkeit, für Ruhe und Ordnung zu sorgen, zudem würden die gesetzestreuen, freundlichen Immigranten dies vermutlich auch positiv auffassen, da ihre kriminellen Landesleute nicht das Bild ihrer gesamten Nation in den Schmutz ziehen, sodass die Deutschen Bürger alle Ausländer über einen Kamm scheren.

18.08.2009, 17:45 Uhr     melden


sixxpm

Word, ganz meine Meinung.

Diese kleinen (beschnittenen) Minischwänze fühlen sich nur in der Gruppe stark. Zum Kotzen.

16.10.2009, 13:02 Uhr     melden


xAB-Normalx

Du sprichst mir quasi aus dem Mund!

28.01.2010, 08:11 Uhr     melden


blockstatus

Naja ich finde man sollte das ganze nicht zu verallgemeinern...es gibt auch immer noch nette Türken(auch wenn das eher eine Ausnahme ist)

01.02.2010, 19:50 Uhr     melden


gaensebluemsche

und ich wette ihr koennt nen türken nichtmal von nem griechen unterscheiden!

24.03.2011, 14:12 Uhr     melden


Leticia20 aus Zürich, Schweiz

Ich sehe das auch so. Obwohl ich "braun" bin und in der Schweiz lebe.

26.04.2011, 01:59 Uhr     melden


jiggo

Diese Dummköpfe nerven mich auch extrem. Bisher wurde ich aber verschont, vielleicht weil ich selber Türke bin. Abschieben kann man die nicht, weil die hier geboren sind(das heißt, sie sind keine Gäste) und ein Produkt dieser Gesellschaft sind. In der Türkei würden wären die aber verloren, weil die für nichts gut sind. Naja, irgendwann werden die wohl einsehen, dass mit 400€ Hartz4 das Leben nicht so dolle ist.

23.12.2011, 22:28 Uhr     melden


Agrypnie

der satz mit türken hättest dir sparen können. die deutsche jugend dieser jojo generation redet genauso. aber ich weiss was du meinst und ja ich teile deine meinung

17.01.2013, 12:46 Uhr     melden


suender2013

Tja, das beweist was ich schon seit Jahren sage: Wir haben ein Ausländerproblem, das sich aber meiner Meinung nach sehr einfach lösen lässt. Erstens durch eine konsequente Abschiebepraxis, soll heißen alle straffällig gewordenen, verurteilten oder einsitzenden Personen einkassieren und in die nächste Maschine in den nahen Osten. Zielflughafen ist erst mal egal. Und vorher erkennungsdienstlich behandeln, Fingerabdrücke, Foto, DNA etc etc.. Zweitens den Leuten ein für alle mal klarmachen, dass hier das Grundgesetz und nicht (!!) die Scharia oder sonst was gilt, und wem das nicht passt - tschüss. Das ein paar mal durchgezogen dann wäre unter Garantie Ruhe. Aber das können wir ja leider nicht machen, weil wir ja Multikulti unbedingt brauchen!

16.07.2015, 09:44 Uhr     melden


suender2013

Ein kleiner Nachtrag zu meinem Kommentar: Wenn einer von diesen Gestalten frech werden will - Teleskopschlagstöcke sind vielleicht verboten, aber ein kurzes Stück Kabel (ca 15mm Durchmesser) und ca. 40cm lang geht auch. Für eine blutige Nase reicht das allemal. Nur falls alles andere versagt.

31.07.2015, 12:30 Uhr     melden


Marquis

Wenn es dir egal wäre, dass diese Leute in diesem Fall Ausländer sind, wieso dann der Spruch "Wie dumm der deutsche Staat ist, solchen Leuten den Aufenthalt in Deutschland zu erlauben" (sinngemäß, zitiert)? Wenn dich so eine "Kein-Bock-Mentalität" als Solches stören würde, müsste man doch jedem Proleten in Deutschland abschieben, oder?

30.09.2015, 22:41 Uhr     melden


Halligalli1979.2

Addi war leider eine Generation zu früh dran und hat damals die Falschen aufgemischt.

17.11.2015, 15:08 Uhr     melden


BelasBraut aus Frankfurt, Deutschland

Wahnsinn, diese Kommentare hier. Heutzutage undenkbar...

26.12.2017, 07:44 Uhr     melden


andi126

Haha undenkbar?! Heute ist es wohl nur noch schlimmer mit dem Türken!

26.12.2017, 10:01 Uhr     melden


Laubfrosch aus der Hölle, Deutschland

ja mitlerweile haben die einen führerschein und machen hochzeitkorsos auf den strassen wo se austicken.
und nun holen die bekoppten grünen die ganzen neger her, die werden wohl bald auf den autobahnen tanzen und ihre stammesfeste feiern
zum glück wurde rackete erstmal festgesetzt die alte schlepperin!
multikulti ist eben scheisse!

30.06.2019, 23:32 Uhr     melden


Lemenex aus Darmstadt, Deutschland

naja zum Glück ist das hier recht anonym sonst wäre die Seite schon von Merkels Porpaganda Schergen zugemacht worden, es tut aber gut zu lesen das viele ählich denken.

08.11.2019, 10:39 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der letzte Wunsch meines Opas

Ich beichte, dass ich gegen christliche Werte verstoße, da ich die eine Seite meiner Familie seit dem Tod meines Opas zutiefst verachte, weil sie noch …

Alle Sachen, die ich hasse

Ich wohne in einer großen Universitätsstadt. Und ich hasse alle Studenten. Nicht, weil sie etwa eine bessere Bildung genießen als ich. Nein, weil sie …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht