Soldaten beim Baueinsatz

5

Ekel Boshaftigkeit Engherzigkeit Zivi & Bund

Während meiner Armeezeit 1977/78 bei der Asche (NVA DDR) mussten wir auf einer Baustelle in der Nähe vom Gelenkwellenwerk Zwickau in einem Wald im Winter einen Hochspannungszaun bauen und ein paar Garagen mauern. In einer fast fertigen Garage stand so ein runder, geschweißter Kanonenofen, den wir immer richtig einfeuerten, um uns aufzuwärmen. Der Deckel des Ofens war nach innen eingedellt. Während wir uns aufwärmten, etwa zehn, fünfzehn Mann, holte ich mein Ding heraus und pinkelte auf den Kanonenofen. Es zischte und schäumte, ein Gestank, der seinesgleichen sucht, alle rannten hinaus.

Ich war damals EK (kurz vor der Entlassung). Ich und noch paar andere EK schnappten uns einen Hipper (1. Diensthalbjahr), der mit hinausgerannt war, sperrten ihn in die Garage und warteten etwa 10 Minuten. Als wir das Tor öffneten, kam er heraus, kreidebleich, alles voller Erbrochenem. Wir konnten uns vor Lachen kaum noch auf den Beinen halten. Er war danach richtig traumatisiert und traute sich nicht einmal mehr, mit zum Aufwärmen zu gehen. Solltest du das heute zufällig lesen: Es tut mir leid, wir waren damals jung an Jahren, so etwas von verblödet und wussten manchmal nicht mehr, was wir noch für Blödheiten anstellen sollten, traurigerweise meist auf den Kosten anderer.

Beichthaus.com Beichte #00022725 vom 19.09.2007 um 05:25:51 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Großmutter

...und leider haben wir auch unser Gehirn verloren und können nicht mehr richtig schreiben. "Traurigerweise geht das meist auf anderen ihre Kosten"

24.04.2010, 13:33 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


fonseranzenbichler aus Hinterfotzenhausen, Deutschland

und da wunder ich mich noch warum ich keine Ossis mag

19.01.2018, 12:35 Uhr     melden


Schwengl0r aus Gorzów Wielkopolski, Deutschland

Jawoll! Ob NVA oder Bund - einfach eine geile Zeit!!!

15.06.2022, 21:47 Uhr     melden


HugoBruno

@Schwengelinchen: Warum wundert mich das nicht, dass du Mobbing "einfach geil" findest?

21.06.2022, 15:25 Uhr     melden


Schwengl0r aus Gorzów Wielkopolski, Deutschland

Wer des Mobbing nennt, hat nie gedient, sondern bestellt sich mit nem Dutt im langen Haar einen Frappuccino auf "Justin-Steve" durch seine woke Fensterbrille. Zum KOTZEN.

21.06.2022, 21:06 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Zerdrückte Ü-Eier

Ich habe ein seltsames Hobby. Ich zerdrücke leidenschaftlich gerne die Ü-Eier im Supermarkt und ich bereue es bis heute nicht. Jedes Mal, wenn ich einkaufen …

Der gemeine Arbeitskollege

Ich bin in der Regel nicht nachtragend aber ich beichte, dass ich insgeheim Genugtuung empfunden habe, als mir eine Kollegin erzählte, dass ein ehemaliger …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht