Meine strunzblöden Mitschüler

105

anhören

Hass Hochmut Vorurteile

Meine strunzblöden Mitschüler
Ich (m/18) habe einen Schultag hinter mir, wie er besser nicht sein könnte. Wohin man in meiner Jahrgangsstufe blickt, es finden sich zu über 90 Prozent degenerierte Arschlöcher. Blöde, selbstverknallte Vollidioten von Kerlen, dumm und kulturbolschewistisch, geben am laufenden Band stupide Plattitüden von sich, dass es in den Ohren schmerzt. Nicht selten hatte ich heute Lust, auf irgendetwas einzuprügeln. Diese Dummheit um mich herum macht mich einfach total fertig. Dieses stupide Gesocks, welches seinen Alltag von trivialer Musik, trivialen Büchern (wenn überhaupt gelesen wird; meist reicht es dazu schon nicht mehr) und abgrundtief banalen Konversationen beherrschen lässt.

Dieses dumme Volk, welches oberflächlich glücklich, innerlich aber leer und abgestumpft ist. Über diese Tatsache wird nicht reflektiert - ebensowenig wie über das Weltgeschehen. Was kümmert Politik, wenn man stattdessen über irgendwelchen belanglosen Schwachsinn diskutieren kann. Dieses strunzdumme Volk. Strunzblöde und stolz drauf. Auch die Weiber. Über 90 Prozent der Weiber in meiner Jahrgangsstufe sind hirnlose, zickige, oberflächliche Nutten. Nutten, die ihre Tangaärsche aus den kurzen Jeans hängen lassen; Nutten, die einerseits offenbar nicht als Wichsvorlage für jedes degenerierte männliche Arschloch dienen wollen, andererseits jene degenerierte Männerschaft mit jeder Faser des eigenen Körpers unterschwellig dazu auffordern, sie doch endlich durchzuholzen. Und dieses Geplapper, dieses Rumgeschwalle, dieses substanzlose! Unglaublich! Warum halten die nicht einfach die Klappe? Ich ersaufe in einer ranzigen Flüssigkeit, die sich Dummheit nennt. Ich bekomme einen Hass auf dieses blöd rumkichernde, rumalbernde Volk. Und Mitleid. Wenn ich beobachte, wie diese Mädchen andauernd saufen. Wenn ich sehe, wie sie sich ihre Fingernägel abkauen, weil sie innerlich so leer und todunglücklich sind. Wer kann nachvollziehen, in welcher Welt ich lebe?

Beichthaus.com Beichte #00021784 vom 20.05.2007 um 00:33:24 Uhr (105 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

behemothokun

Ich (ebenfalls 18, m) kenne solche Leute,
und ich kann durchausnachvollziehen was dich nervt.
Man denkt die ganze Gesellschaft verblödet, bzw. ist es schon längst.
Man kann bloss hoffen das der Hiphop (meiner Meinung nach Hauptauslöser) oder eher solche Typen wie Aggro (falls es die noch gibt) rechtlich verboten werden, und das die deutschen Tugenden (die uns in der Welt immernoch nachgesagt werden, aber längst nicht mehr der Fall sind) wieder in die Köpfe der Jugendlichen und der vermeindlich Erwachsenen gehen.

17.12.2007, 13:21 Uhr     melden


phantom

Ich kenne das genau das ! Ich selbst gehe auf eine assi schule und fühle mich da sehr fehl am paltz ... denn alle schon die 5 klässler tragen hohe schuhe, engeklamotten ,alles abgeschaut von ihren "idolen". Ich selbst höre Rock .. metal und kann das nicht nachvollziehen ..wie solche leute einfach so dumm sein können? Wenn man sich mit solchen mädels unterhält kommt man nicht weiter als: "ey is die dumm"oder über klamotten ! ICh frage mich ist deren leben wirklich so langweilig ? Da bin ich froh das ich auserhalb nomal leute gefunden habe die nicht solangweilig sind wie diese ...

24.12.2007, 14:28 Uhr     melden


roots

@behemothokun- hiphop hat damit nichts zu tun.
@phantom- auch rocker sind keine besseren menschen.
und an den verfasser-
ja ich kann es nachvolziehen.
wie wärs wenn du aufs gymnasium wechselst, da dürfte es nicht so schlimm sein, zumindest war es nicht so schlimm zu meiner zeit vor 11 jahren. das problem wird dich aber leider dein leben lang verfolgen, ob in der ausbildung, oder später im arbeitsleben.

ich wünsche dir auf jeden fall alles gute.


das problem ist nicht hip hop, nicht rock, und auch nicht die jugend ist an dem schuld.

es sind die medien und die globalisierung.

es sind nicht nur die 14jährigen gören die schiesse im kopf haben.

guck dir doch heute mal alle frauen an, egal welchen alters.

du findest in jeder generation( ausser der kriegsgeneration) mindestens 30% die sich wie nutten anziehen.

das problem sind die eltern die es einem ja noch vormachen.

die mutter muß doch mit ihrer 14 jährigen tochter heutzutage mithalten, da ist nun mal montalicher friseur, maniküre usw pflicht.

die väter sind überfordert mit dieser emanzipationswelle, und fangen an zu saufen, daruf kommt die trennung, usw.

was soll die jugend von dieser WASCHLAPPEN ERWACHSENEN GENERATION lernen?

Die töchter sehen die Mutter mir monatlich wechselnden haarfarben als vorbild, und die söhne den saufenden vater.

wundert euch nicht über diese missratene gesellschaft und die ganzen amokläufer.

01.01.2008, 22:49 Uhr     melden


wozzeck

als ich jünger war, war ich ein bisschen wie du. das hat sich aber bei mir mit der zeit gelegt und nun fühle ich mich um einiges weiter. ich hoffe dir wird es genauso ergehen.

05.01.2008, 23:51 Uhr     melden


deineGöttin

alter ich kann dich vollends verstehen. ich bin selbern mädel(17)(@phantom) und auf meiner alten schule war des alles kein problem (naja die gilt aber auch fast als eliteschule), aber jetzt auf meiner neuen schule, einem ganz normalen gymnasium, denk ich manchmal echt: "WO BITTE BIN ICH HIER GELANDET??"!!! die mädchen da kennen kein anderes thema als klamotten und ihren freund. nicht dass ich mich nich für klamotten oder typen interessiere, aber ich hab auch andere gesprächsthemen!!! wie kann man nur so dumm sein????
und versuche ich ein anderes gesprächsthema anzuschneiden, werde ich angekuckt als wäre ich vom mars und am besten kommt dann noch ein "is mir doch egal!" hinterher.
zum glück kenne ich außerhalb der schule genügend menschen mit annehmbaren intellekt

10.01.2008, 18:07 Uhr     melden


Astronautin

Hey, ich find's schön, zu sehen, dass es auch andren Leuten noch so geht... wenn du magst, dann melde dich ma bei mir, es gibt bestimmt noch n Haufen andere Sachen, bei denen wir einer Meinung sind ;)

DieLustigeAstronautin@web.de

11.01.2008, 21:20 Uhr     melden


CaptainCloßbrühe aus Deutschland

Wenn ich diese Beichte mal frei übersetzen darf: "Ich hab bei den gutaussehenden Weibern in meiner Jahrgangstufe keine Schnitte, weil ich ein WoW-zockender Sonderling mit Mundgeruch und Philosophie-Leistungskurs bin, deswegen flüchte ich mich in eine misanthropische Von-oben-herab-Weltsicht, um meine erbärmliche Existenz wenigstens ein bißchen erträglich zu machen!" Fein, Bruder!

17.01.2008, 12:40 Uhr     melden


Middach

Das kommt mir bekannt vor!
Naja, wir leben in einer Überfluss-Gesellschaft, was wollen wir auch erwarten? Jederzeit können sich diese abgestumpften "Subjekte" auf MTV oder ähnlichen Sendern so einen Müll reinziehen, dass es einen nicht wundern muss. Das wird sich auch nicht ändern!

20.01.2008, 02:20 Uhr     melden


Dara

@behemoth "Man kann bloss hoffen das der Hiphop oder eher solche Typen wie Aggro rechtlich verboten werden" ganz bestimmt werden gerade unsere Politiker und Machthaber die ideale Grundlage ihrer willkürlichen Regierung (= eine riesige Schafherde an desinteressierten und stupiden Bürgern) verbieten wollen ;)
@roots du bist so dumm dass es manchmal wehtut deine stammtisch-reden zu lesen. Ich weiß ja nicht aus welcher Generation du stammst, aber sonderlich alt scheint mir die nicht zu sein wenn du solche Eltern als den Durchschnitt siehst. Depp.

25.01.2008, 12:37 Uhr     melden


jan24042404

alter,tust du mir leid..
bin selber so n degeneriertes arschloch,durchaus n bissl selbstverliebt,höre"triviale musik"(hiphop),außer der paar büchern für die uni lese ich nur triviales(romane!!),bin glücklich und guck auch mal gern ner frau mit tanga hinterher : )
aber wärs nich hart wenn man immer nur poltisch oder sozial anspruchsvoll konversieren würde? ich würd dann auf jeden fall argst depressiv werden.
außerdem passt es nicht zu dem philosophisch-sozialen anspruch, den du offenbar hast, auf alles einschlagen zu wollen :)

29.01.2008, 01:20 Uhr     melden


paranoid

CaptainCloßbrühe ich unterstütze dich zu 100%!
Wenn ihr auf einer "Assi" Schule seid, dann fragt euch lieber mal warum ihr dort seid und vlt mehr lernen solltet anstatt WoW zu zocken..
Oft (nicht immer)ist es doch so, dass Leute die Rock und Metal hören links eingestellt sind und oft solche Statements loslassen wie: Jeder soll so leben wie er will und die Musik hören die er bervorzugt bla bla usw...Und das Alles weil sie oft selber zu einer Randgruppe gehören...Aber unsere Gesellschaft besteht aus Randgruppen: Da gibt es die verblödeten Tennies die HipHop hören, die Metaler, die Physik/Chemie Freaks, die Kellerkinder die den ganzen Tag nur CS und WoW zocken, die Assozialen, die Ausländer die den Schulhof kontrollieren, die Nazis, und auch die Nutten mit ihren Tangaärschen..usw usw...

Findet euch einfach damit ab das 99% der Menschheit anders ist als ihr und ihr nichts da gegen unternehmen könnt...

An den Verfasser der Beichte: Scheiß einfach drauf..

03.02.2008, 14:17 Uhr     melden


the_zodiac

Oh Gott, als ich die Kommentare zu dieser Beichte habe ich gehofft, dass das Internet nicht auch mit solche Idioten und Schmalspurhirnen bevölkert ist. Anstatt auf das einzugehn was er schreibt, kommt irgendso nen Idiot und meint er würde "WoW" zocken und hätte keine Freunde. Also komm, du passt direkt in die Kategorie, über die sich der Beichter beschwert. Is des lächerlich.
Ich kann dem Beichter zu fast 100 % beipflichten und ich spiele weder CS oder WoW, habe einen Job und sehr wohl Freunde (Nicht nur im Internet).
Sexualität wird mit Füßen getreten. Frauen, die gleichberechtigt werden wollen, verhalten sich wie Kinder bzw. Nutten und machen jeden geil und signalisieren, dass sie gewillt sind jeden der sie ficken will sie ficken soll.
Das euch sowsa gefällt zeigt nur, dsas ihr an diese Art von Gesellschaft angepasst seid.
Was das mit der Musik angeht, ich kann es nicht wirklich leiden, wenn Leute im Bus bzw. Zug laut ihre "Ne*er B*ms Mich"-Lieder spielen, höre aber selber Hip Hop (eher den "intelligenteren").
Was das Diskutieren über höhere Themen angeht, bin ich einerseits mit dem Beichter einer Meinung (ich würde auch gerne öfter mal geistreiche Konversationen, welche mich als Mensch mehr bilden, führen), andererseits finde ich das auch dsa Substanzlose einen Reiz hat - da man nicht immer ernst sein sollte. Ich selber trinke sehr viel Alkohol (an Wochenenden) und ich sehe das als guten Ausgleich für das sonst so eintönige Leben. Ich bin nicht stolz darauf, aber ich schäme mich dafür auch nicht.

Tangas find ich ganz nett - aber nur wenn es an einem geilen Arsch is - das der Geist der Tangaträgerinnen nich besonders groß sein kann, is ja nicht besonders anzuführen, da das sogar jedem noch so dummen mensch klar sein sollte.

peace out

05.02.2008, 15:28 Uhr     melden


tiefblau2004

@behemoth..:
du hast auch nur weil du "metaller" bist diese "anti-hiphop"-attitüde und hälst dich für was besseres.
nur über geschmäcker lässt sich kein schluss auf intelligenz ziehen - die metalszene ist genauso versifft wie jede andere auch.
(misanthropie ist keinerlei zeichen von weisheit - sie ist ein trendiges accessoire in der metalszene,das unreflektiert getragen wird.)

zum beitrag:
ich frag mich woher die 800 votes kommen - vermutlich von 800 leuten die nicht verstehen,sondern sich durch zustimmung emporheben wollen (aus ganz unterschiedlichen motiven - von "anti-hiphop" bis "ich verachte belletristik" ist wohl alles dabei)

Intelligentere Menschen haben zwar etwas mehr "grund", arroganter zu sein als "dumme" - sollten aber wissen dass selbige lächerlich ist und das unterlassen.
ihr tretet euch selbst in den hintern.

05.03.2008, 21:45 Uhr     melden


whore

Nein. Ich bin grundsätzlich ein ruhiger, freundlicher Mensch. Das, was du da liest, würde ich auch gewiss niemandem der besagten missratenen Schülerschaft mitteilen. Damit dies geschähe, müsste ich schon äußerst wütend sein. Aber das geschieht selten.

15.03.2008, 15:34 Uhr     melden


Martum aus Deutschland

hammer!

04.04.2008, 04:31 Uhr     melden


Döri

Wow, wir haben echt ähnliche Ansichten. Ich hasse ca. 70-80% der Bevölkerung aus denselben und ähnlichen Gründen (ich spiel nich WoW). Kann dir nur beipflichten.

08.05.2008, 22:50 Uhr     melden


senseless.sin aus Deutschland

jaja das blöd rumkicherende, rumalbernde volk.
naja sowas nennt man leben, solltest du auch mal versuchen.

14.05.2008, 00:08 Uhr     melden


anyone

Ich gebe zodiac völlig recht. Es geht nicht immer nur darum ernst zu sein und geistreiche gespräche zu führen die Welt in allem perfekt machen zu wollen. Man muss auch Leben

15.05.2008, 20:19 Uhr     melden


honkatonka

Du sprichst mir zu 120% aus der Seele...

24.05.2008, 18:18 Uhr     melden


stachelrochen

Ich habe das Gefühl,dass desto dümmer ein Mensch ist desto stärker wird er von tierischen Instinkten geleitet. Deswegen beschränken sich dumme Leute auf nieveulose Aktionen und bleiben leer im Kopf.Und dabei war Euopa mal vor langer Zeit der Kulturmittelpunkt der Erde.Ich finde deutschen intelligenten Hiphop klasse,weil er in meinen Augen moderne Poesie ist.Die Texte drücken doch Die Gedanken und das Leben unserer Gesellschaft wieder und was soll daran schlecht sein?

20.06.2008, 02:22 Uhr     melden


MalteFeldtmann

ich bin 16 Jahre alt und gehe auf en Gymnasium und ich kann dir nur empfehlen, wenn es dir möglich ist auch auf ein Gymnasium zu wechseln.

Wobei ich mittlerweile schon feststellen musste, dass auch auf einem Gymnasium Menschen mit belanglosen Gesprächsthemen umherlaufen.

Erst letztens saß ich mit einigen Mitschülern bei einem Schulausflug im Bus und alles was ich eine halbe Stunde lang zu hören bekam war: "guck mal wer da ist" "wie sieht die denn aus" und "die hat letztens mit Jan rumgemacht als sie besoffen war."

schon bedauernswert...

24.07.2008, 18:54 Uhr     melden


knallhammer

Hey, Malte: Es gibt keinen Ort auf Gottes grüner Erde, wo MEHR Menschen ohne Hirn rumlaufen, wie ein Gymnasium!
Dein Kommentar ist ein guter Beleg dafür. Schulart und Intelligenz liegen nicht immer zusammen.

24.07.2008, 18:56 Uhr     melden


Emanuel Cunt aus Osnabrück, Deutschland

Das (auch wenn ich den Post jetzt erst gefunden habe...) ist eines der ehrlichsten, eindeutigsten und tatsächlichsten Statements, welches ich hier seit langer Zeit gelesen habe.

Gruß
Emauel Cunt (der für die sozialintellektuelle Minderheit die Mitführungspflicht von Bolzenschußgeräten fordert...)

10.08.2008, 00:58 Uhr     melden


DeViL 13 aus Berlin, Deutschland

Ich kenn das leider auch zur Genüge. Da hilft nur, Augen zu und durch, in dem Wissen, man möchte niemals auch nur annähernd so sein. Irgendwann ist auch die Schulzeit vorbei und dann kann man sich seine Freunde genau aussuchen. Nur doof, dass unsere Gesellschaft leider immer mehr sich zu Dummköpfen und Mitläufern entwickelt. Mir wird übel, wenn ich bedenke, dass irgendwann mal sowas die Geschicke unseres Landes in den Händen hält, weil die Intelligenz ausgestorben oder ausgewandert ist...

14.08.2008, 18:17 Uhr     melden


miri

Hi =) deine Einstellung ist nen bisschen negativ oder nicht? Natürlich ist man von unzähligen emotional abgestumpften und geistig armen Individuen umzingelt aber das ist doch kein Grund das alles so Ernst zu sehen. =)

16.08.2008, 21:20 Uhr     melden


popofan

bin zwar schon lang nicht mehr in der schule, aber bei mir war es auch so;sogar die lehrer haben sich vom anblick der weiber im sommer dazu verleiten lassen, ihnen bessere noten zu geben, je kürzer der rock war.
viele waren auch einfach nur total arrogant oder sport-fanatiker.
oder dumme streber, die so blöd sind, dass sie alles auswendig lernen mussten, um später eine gute karriere zu haben. wenn man was drauf jat , muss man auch nix lernen.

18.08.2008, 13:08 Uhr     melden


Mausmann

Du sprichst mir 100% aus der Seele. Ich selbst bin Metaller und werde deshalb von Leuten aus meiner Klasse geächtet. Konversationen mit solchen Leuten laufen meistens so:
Ich: "Hallo"
Er/Sie: "Hallo, der da drüben is ganz schön dumm, oder?"
usw.

20.08.2008, 23:04 Uhr     melden


z0rg

jaja, manchmal bin ich doch froh aus dem letzten Kuhkaff zu kommen und in einer Hinterwäldler Stadt zur Schule zu gehen, da ist das nämlich, zumindest auf meiner schule (gym) noch nicht annähernd so schlimm.

Aber dir bleiben ja auch noch 10% mit denen du reden kannst ;)

28.08.2008, 16:13 Uhr     melden


navi

wow..einfach perfekt formuliert..und der Sinn der Beichte, wenn man so will, ist sowieso einfach nur ergreifend!

28.08.2008, 18:14 Uhr     melden


Danger

mein gott, sei doch nicht so neidisch. hör auf dir um jeden mist gedanken zu machen und genieße einfach dein viel zu kurzes leben. Die anderen werden sich für dich nicht ändern, deshalb verschwende nicht deine energie für sinnlosen hass. der einzige der darunter leidet bist du und in deren welt gibt es auch genug gutes, wo gegen du dich mit dieser haltung versperst.
love peace, ich bin raus

12.09.2008, 13:31 Uhr     melden


freakamercy

An alle denen es so geht: Regt euch nicht auf, sondern lasst es einfach über euch ergehen. In ein paar Jahren nach der Schule werdet ihr keinen Gedanken mehr daran verschwenden. Man sollte sich als Schüler die paar Leute als "Freunde" aussuchen die nicht vom Fernseher programmiert wurden und alle anderen komplett ausblenden.

26.09.2008, 08:47 Uhr     melden


milla

nicht dass ihr mich jetzt für blöd haltet oda so... aba was ist kulturbolschwestisch?

05.10.2008, 12:33 Uhr     melden


Casyopaya

Nachzuvollziehen... durchaus verständlich

21.10.2008, 18:48 Uhr     melden


bigmatze

Leider trifft das auch auf manche Gymnasien zu :(

27.10.2008, 17:51 Uhr     melden


GwendoBC

So ich will mich jetzt auch mal zu diesem Hip-Hop-Gymnasium Thema dazugesellen.Also ich hab letztes Jahr mein Abi gemacht, bin selber Rocker/Metaller und ich schiebe die Verdummung auf den Hip-Hop und die Medien.Es mag auch dumme Metaller geben sicherlich, die gibts überall.Aber es kann doch kein Zufall sein, dass ALLE, ja wirklich alle sozial Benachteiligten Hip-Hop hören.Und dann auch noch diesen Deutschsprachigen Aggroscheiß, in dem vom Ghetto gelabert wird.Welches Ghetto? IN DEUTSCHLAND GIBT ES KEIN GHETTO!EINE BLOCKSIEDLUNG IST KEIN GHETTO!!! Lernts doch mal.Und nur weil ihr zu dumm seid eure Chancen zu Nutzen und mal ein bisschen was aus eurem Leben zu machen, müsst ihr keine Scheiße erzählen von wegen Ghetto und so, wenn ich das hör platzt mir der Arsch.So und nun zur Schule: Wie oben schon erwähnt gibt es überall dumme Menschen.auch auf dem Gymnasium.Ich hab mich selbst oft gefragt wie manche Leute ihr Abi bekommen haben. Aber dadurch, dass unseren lieben "Ghetto" Kinder ja lieber mit Gras dealen müssen als was für die Schule zu machen, schaffen sies natürlich nicht auf ein Gymnasium, was dazu führt dass Hip-Hop zum Großteil von irgendeinem Hauptschulgesocks gehört wird.Ich konnte zumindest keinen Gangsterrapper an meinem Gymnasium finden, während an der nicht weit entfernten hauptschule viele zu finden sind.Zufall?Ich denke nicht.
Also behemothokun ich gebe dir 100000000%ig Recht

07.11.2008, 12:42 Uhr     melden


megalodon aus Deutschland

Was soll man da noch sagen / machen? So ist die Gesellschaft halt - Man kann sich streiten wer Anteil an der allgemeinen "Verdummung" hat. Mir fallen da spontan die Medien ein. Menschen lenken sich halt lieber mit belanglosen Dingen ab und beschäftigen sich lieber mit fremden oder auch fiktiven Personen (Soaps; schlechte Gerichtssendungen im TV; etc.) als sich mit für die Gesellschaft wichtigern Sachen auseinanderzusetzen. PS: Echt gute Beichte!

23.11.2008, 16:08 Uhr     melden


Jeyemgy

Im Grunde bin ich genau deiner Meinung, doch dein Umgang mit komplexen Wörtern wirkt übersteigert, dilettantisch und vermittelt den Eindruck, dass du dich damit über die Masse hinwegsetzen willst um deine Existenz als eine bessere darzustellen. BLAAAH, sowas liest doch keiner gern -.-
Ich mach auch Abitur und schreib trotzdem wie der letzte Penner =)

30.12.2008, 17:38 Uhr     melden


Goni

Word! Bin 100% deiner Meinung. Als wenn es auf der Welt nichts wichtigeres gäbe als das beschissene Getratsche über den letzten Dreck.
Das sind im Grunde nichts anderes als Sklaven eines selbstgeschaffenen Egos von vermeintlicher Coolness. Ich bin froh in der Schule immer eher "Außenseiter" gewesen zu sein.

31.12.2008, 19:16 Uhr     melden


leckbie

Ich denke so wie du. Aber man sollte sich deswegen nicht ausheulen. Mach dein Abitur und zieh dann durch die Welt, um Leute mit deinem Intellekt zu finden.

03.01.2009, 18:46 Uhr     melden


Marci aus wien, Österreich

Dir kann ich wirklich nur zustimmen. Traurig ist, dass du wirklich von so einer Masse der Spät-pubertären Ignoranz für wichtigere Themen und Realität, die nicht von VIVA oder RTL abstammen, umgeben bist. Das gleiche hatte ich damals auch, mit 16 bin ich von einer Kleinstadt bei Aachen nach Wien gezogen. Auf der Schule in Wien hatte ich mit Glück endlich "denkende" Menschen gefunden. Ich denke, dass es für dich auch wirklich besser sei, nach deinem Abi mal deine Region zu wechseln. Hoffe dass du dort mehr glück hast.

04.01.2009, 22:48 Uhr     melden


Cynti aus Musterstadt, Deutschland

Auf manche Menschen trifft deine beschreibung zu 100% zu.

10.01.2009, 23:07 Uhr     melden


Zufallsbeichte



incisor aus Deutschland

In welcher Welt du lebst? Lass mich überlegen.. Du lebst in einer parallelen, irrealen Welt, zockst vllt zu viel oder hängst den ganzen Tag vorm Fernsehr? Dann kann ich dich verstehen!
Daher mein Tipp: Geh mal wieder vor die Tür, lern "REALE" Leute kennen und du wirst sehen, es wird besser!
Beste Wünsche!

21.01.2009, 14:39 Uhr     melden


Apfelkuchen

Ich kann dich gut verstehen.
Vor allem unter den Jugendlichen gibt es viele solcher Leute.
Du sprichst mir aus der Seele.

23.01.2009, 23:50 Uhr     melden


GottSiehtAlles aus Deutschland

Ich will nicht wirklich wissen auf welcher "Schule" du haust! Wenn dort, wie du schreibst, wirklich 90% dieser Leute (die mir sehr wohl bekannt sind) rumrennen tust du mir wirklich Leid.

26.01.2009, 21:26 Uhr     melden


puri

Mein Beileid, ich fühle dir zu 100% mit !

27.01.2009, 22:13 Uhr     melden


mariemisery

ich kann nachvollziehen wie du dich fühlst. ich bin von Kanada nach Deutschland gezogen und dachte das die kinder wahrscheinlich viel besser erzogen wären wie wir, doch stellte sich heraus das es gerade das gegenteil war, ich habe es noch nie erlebt das kinder order Schüler überhaupt rennen dürfen in der schule, halb nackt zum unterricht auftauchen können, und so rotz frech sind.
in Kanada hätte man einen schul verweis bekommen wenn man über haupt so etwas macht, und von wegen schwänzen die hätten dich so zur minar gemacht das du heulend zurück ins klassen zimmer gingen würdest.
das herrschst Ordnung. ich war auch mal auf eine katholische sekundär schule da war es noch schlimmer von wegen, den uniform den wir trugen umändern sie hätten dich gleich heim geschickt.
es sollte strengere regeln geben auf eine schule um die Verhaltens weise und aussehn, und wenn die lerer etwas sehen dann sollten sie doch etwas machen und nicht nur dort stehen und nichts tun. so werden sie nie respektiert werden von ihre Schüler. nicht nur das, aber im späteren leben werden doch diese Schüler die Höflichkeit und sich nicht anziehen können ect. nicht ein mal beherrschen können dann wie sollten sie denn eigentlich eine arbeit stelle bekommen.
es ist wirklich furchtbar das Schüler so sein können.

27.01.2009, 22:19 Uhr     melden


Lord Helmchen 1986

Ich geb dir vollkommen recht. Schön das es noch junge Menschen wie dich gibt. Ich war in deinem Alter genauso. Um mich herum nur sinnloses Gelabber, Stresserei und überhaupt kein Wissen.

Es sind bedauernswerte Leute, da geb ich dir recht.

Bleib wie du bist du wirst schon noch den richtigen Umgang finden.

Viel Glück und Kraft

30.01.2009, 23:24 Uhr     melden


Zodi aus Deutschland

Dito...
Wenn jemand schon mit "Ey Alter" auf mich zukommt könnt ich ihn teeren und federn...
ich fühle mit dir!

05.02.2009, 15:49 Uhr     melden


BigDaddy aus Wacken, Deutschland

Ich *wink* Naja, hört sich nach ner durchschnittlichen Hauptschule an.. würde mich allerding wundern, wenn du auf ner Hauptschule bist. Was du schreibst hört sich nicht dumm an :/

05.02.2009, 16:13 Uhr     melden


antoinette

mein beileid ich kann dich wirklich verstehen.@big daddy muss keine hauptschule sein ich bin auf einem gymnasium und die beichte trifft 100%auf meine umgebung zu. ändern kann man wohl nicht viel aber nach dem abi kanns ja nur besser werden also kopf hoch, ignorieren und damit fertig werden.

07.02.2009, 22:56 Uhr     melden


fluke

@Je: Wow, das ist wohl die gehaltvollste Aussage die ich je gehört habe. *ironie*
Wenn man nichts zu sagen hat, einfach mal die Fresse halten.

20.02.2009, 13:12 Uhr     melden


rory

erschreckend, dass solche leute, wie du sie beschreibst, abi machen. da sieht man mal wieder den abfall unserer bildung! ich (abiturientin) kann von solchen personen auch nur ein liedchen singen. aber irgendwann, z.b. im studium, kristallisiert sich das gesocks heraus und als glückliches nicht-mitglied hat man dann nur noch peripher mit sowas zu tun.

05.04.2009, 23:56 Uhr     melden


Sylorean

Das nennt man wohl auf den Punkt gebracht^^

09.04.2009, 22:38 Uhr     melden


Hufenschwinger

Ich bin auch grade mitten im Abi-Streß und beobachte das Selbe. Ich komm mir als absoluter Sonderling vor mich mit meinen Freunden über Politik zu unterhalten, wenns nebenan darum geht wer wann seine Freundin wie gef**** hat oder wer am Wochenende der Vollste war oder diverse andere Themen. Ich nehme an ihr wisst was ich meine. Früher habe ich ja gedacht dass sich das irgendwann rächt, aber nix is. Life is unfair

11.04.2009, 19:50 Uhr     melden


donauhuglaff

Sorry,aber so ist es heutzutage. Pech gehabt ;)
Ich finds toll, so wie es ist :>

03.05.2009, 18:14 Uhr     melden


splitt

Alter du bist doch echt krank, würde mich nicht wundern, wenn du der nächste amok schütze bist.
Jeder wie er mag. und wenn die halt drauf stehen, dann ist es halt so!

26.05.2009, 16:28 Uhr     melden


splitt

Alter du bist doch echt krank, würde mich nicht wundern, wenn du der nächste amok schütze bist.
Jeder wie er mag. und wenn die halt drauf stehen, dann ist es halt so!

26.05.2009, 16:52 Uhr     melden


Jack_Black

Sprachs der kleine, dickliche Udo, der neidisch auf seine Klassenkameraden war, weil er keine Freundin fand!

27.05.2009, 16:21 Uhr     melden


Frostspeer aus Franken, Deutschland

Ich war eigentlich immer der kleine Aussenseiter, der nie bei was mitreden konnte und eigentlich fast immer daheim war. Jetzt bin ich Anfang 20, ziemlich sportlich, ansehnlich, beliebt, eloquent, teils machohaft, habe genug triviales und noch mehr belangvolles Wissen und hab mich versuchsweise mal richtig auf die "Standardgesellschaft" eingelassen. Langsam habe ich diesen belanglosen, wertbefreiten, verlogenen Umgang satt und kotz mich selber an, weil ich mich zu arg angebiedert habe. Ich besinne mich auf mein altes Leben zurück.. zwar gibt es da keine geilen Weiberärsche, aber dafür jede Menge Bier, Waffen, geile Mucke (Black Metal, Oldies, Punk usw.), Wahnsinn und echte Freunde (Kameraden). Scheiss auf dieses Handy-Party-StudiVZ-Gesocks!

18.06.2009, 14:31 Uhr     melden


deja aus München

Zum Thema Ghetto: Die sozial schwachen Leute die ihre "Blocksiedlung" als Ghetto bezeichnen, wollen doch auch nur irgendwo dazugehören. Die heutigen Stars des deutschen(!) Hiphops kommen ja alle aus "Ghettos" (zB.: Bei Massiv eine PR-Aktion) , um seine Person interessanter zu machen.

"Naja, wir leben in einer Überfluss-Gesellschaft, was wollen wir auch erwarten? Jederzeit können sich diese abgestumpften "Subjekte" auf MTV oder ähnlichen Sendern so einen Müll reinziehen"

Auf MTV laufen , wie du schon sagst, Hiphop und RnB (liegt daran, dass diese Musikart in den Charts am häufigsten vertreten ist) aber ebenso überträgt MTV eine mehrstündige Live-Sendung namens "Rock am Ring". Bin mir sicher, dass dir das etwas sagt!

24.06.2009, 18:01 Uhr     melden


drag

wow bist du cool so zu denken

29.06.2009, 16:13 Uhr     melden


Letumus

Also ich muss gestehen, es war eine Wonne mal etwas zu lesen, das zwar etliche Aspekte resümierte, aber sowohl grammatikalisch richtig, als auch von der Wortwahl her äußerst adrett formuliert war. Und überdies hinaus teile ich deine Meinung zu etwa 90%, lediglich die durchgehend(!) pessimistische Einstellung wäre für mich keine zielführende Option der Lebensgestaltung. Man muss sich auch manchmal der schönen Dinge des Lebens erfreuen können, ohne Rücksicht auf die negativen Seiten. Und an alle, die den Beichter kritisieren, weil er das Leben so schildert, wie es ihm erscheint... Es existiert immer noch so etwas, das sich freie Meinungsäußerung nennt, und auf dieses kleine Privileg darf jeder zurückgreifen, dem danach ist.

31.07.2009, 17:12 Uhr     melden


moya

Ich hätte es besser nicht formulieren können. In einem Jahr ist dies Elend vorbei.

04.08.2009, 00:09 Uhr     melden


evildoll

Oh mein Gott, ich glaube, ich bin eines der beschriebenen Weiber! Hilfe!!!!!

12.08.2009, 17:43 Uhr     melden


J-Dark

Also wenn ich nicht wüsste das du nicht alt genug wärst würde ich sagen du wärst lehrer weil der muss genau das ertragen was du durch machen musst

14.08.2009, 09:46 Uhr     melden


Gekirou

Lieber Schreiber,

Die Darwinistische Evolution, sowie andere Formen der Selektierung in Natur und Gesellschaft, haben gezeigt, dass es in keiner Form vorteilhaft für das Individuum ist, eine Misanthropische Einstellung an den Tag zu legen. Sicher erkennst du ein Stück Wahrheit in dem, was du erzählst. Mit Sicherheit sind einige der Individuen auch innerlich Tod bzw. unglücklich.
Du allerdings bist das auch. Einen nicht zu verachtenden Prozentsatz der Menschheit zu hassen, bedeutet ebenfalls den eigenen Ausschluss aus der Gesellschaft. Und dies macht dich allein und unglücklich, zumindest in eben diesen Kreisen.
Hast du bereits bedacht, dass das Gerede über Freunde und Klamotten zu einer Form des Small-Talks gehört, welcher in sämtlichen Bereichen des Lebens eine vorteilhafte Fähigkeit ist? Ist es dir in den Sinn gekommen, dass Frauen, die sich eng bekleiden, nur so von großen Teilen der Gesellschaft akzeptiert werden und diese keine Lust haben, wegen ihrer Prinzipien verstoßen zu werden? Sicher. Das Internet bot dir eine Plattform, in der du dich trotz deiner Präsenz als Verstoßener, etablieren kannst. Nicht jeder hat diese Gruppe entdeckt. Vorurteile helfen denjenigen sogar, sich in solche Menschengruppen nicht zu stürzen.

Du bist nicht schlauer als der Rest, du hasst einfach mehr. Wärst du es nämlich, würde sich dein Hass in Mitleid oder sogar Adaptivität wandeln.

22.08.2009, 01:51 Uhr     melden


Rocknrolliver

Ich finde du solltest aus dem Sportschützenverein austreten und deine Pläne für einen Amoklauf verbrennen

16.09.2009, 09:39 Uhr     melden


Picard

An den Spezialisten über mir: Ich war damals 18, also in der 12. Klasse eines Gymnasiums. Heute bin ich 20 und hab mein Abitur längst hinter mir. Ich habe und hatte niemals Amokpläne, da ich mich ja doch für einen umgänglichen Menschen halte und das irgendwie mit meinem Moralkodex nicht zusammenpasst. Ich bin überrascht, dass die Beichte soviel Resonanz bekommen hat - und ein wenig amüsiert, da, den Kommentaren nach zu urteilen, die große Mehrzahl hier die eigentliche Aussage meiner Beichte nicht verstanden hat.

05.10.2009, 07:28 Uhr     melden


LosMagMich

Antwort auf deine Frage: Gott, nur Gott.

16.10.2009, 09:19 Uhr     melden


Kaschpal aus Lend, Österreich

Der Verfasser teilt eine gewohnte Perspektive mit vielen Mitleidenden, die gerne - ja nur zu gern - nicht selten eine Pumpgun gerausziehen würden. Aber was solls. Uns bleibt nichts anderes übrig, als und an deren Dummheit zu mästen und den Vorteil im Szenario zu finden. Den Vorteil, einen gewissen Grad an Metawissen über die einen umgebende Welt zu haben und diesen stets zu erhöhen. Wenn man dann eines Tages über den Dingen steht ist es ein Leichtes, diese Schwimmkörper im Genpool zu instrumentalisieren. Doch Vorsicht! Diese Menschen ändern manchmal schnell ihre Strategie. Sie erscheinen uns zwar als Gesitige Lemminge, die jeder Versuchung folgend sich von der Klippe stürzen, jedoch brauchen sie Vorbilder und Ideale - wenn man nun einige von ihnen verschwinden lässt, haben ja die danach nichts mehr zur Orientierung. Daher sollte man die Verdummung nicht als eigentliches Übel sehen, sondern vielmehr als Instrument jener, die daraus Kapital schlagen. Es war schon immer so - Trends, Mode, Traditionen ... es gab sie, doch heute gibts einfach zu viele Parallelentwicklungen. Diese Abschreiber, Nachmacher, Trittbrettfahrer suchen nur eins: Anerkennung mit den Mitteln ihrer Idole. Wenn sie merken, daß Du Dich durch sie provoziert fühlst, werden sie in ihrer Motivation bestärkt, weil Du sie so belohnst. Am Besten ists, Du ignorierst sie einfach. Ich weiß, dies ist durchaus kein Leichtes, aber als Beobachter und als Training, über den Dingen zu stehen, ist wohl die einzige Option, die bleibt, bis sie die kalte Realität der Arbeitswelt einholt. Denn dort merkt man, vor allem in der Privatwirtschaft, sehr schnell, ob jemand eine Lusche ist oder nicht. Spar Deine Energie für später. Und auch Dein Geld. Saufengehen, Rauchen udgl. sind Geldverschwendung. Auch unfunktionelle Kleidung. Dir stehen alle Türen offen. Du könntest ja mal das Gerücht in Umlauf bringen, daß Haargel mit Nitroverdünnung total angesagt ist ... die Raucher werden Feuer und Flamme sein.

16.10.2009, 12:22 Uhr     melden


Schaf

Sorry aber schwebst du über allem, gottgleich und ohne fehler? du bemitleidest deine dämliche mitwelt aber hast du dir mal die mühe gemacht die leute kennenzulernen anstatt sie auf wenige oberflächlichkeiten zu reduzieren? genau diese einstellungen macht dich genauso dumm wie alle in deiner weltanschauung. Natürlich gibt es leute die das prädikat dumm verdient hätten aber sie deshalb als leer und inhaltslos zu bezeichnen... jeder hat seine ziele und möglichkeiten. wenn du andere vorstellungen hast bitteschön, aber komm von deiner arroganten schiene runter.

04.04.2010, 00:43 Uhr     melden


ColdMoon

Wah, du hast so Recht !

11.04.2010, 15:51 Uhr     melden


Godfree

Dieses Inferno an übertriebenen und aufgesetzten, teilweise unpassenden Fremdwörtern überdeckt nur die Tatsache, dass du
1. nichts gebeichtet hast und
2. am Anfang behauptest, du hättest einen super Schultag gehabt und dann nicht erklärst, was überhaupt passiert ist. oder check ich dasjetzt grade einfach nicht??

zu dieser hitzigen diskussion über metal und hip hop (ist zwar schon älter, aber was solls): Das ist sowas von sau blöd. Ich selber höre haupstächlich metal und hardcore, aber eben auch hiphop, elektronische musik, alles eigentlich...und es gibt in jeder szene einerseits extrem intelligentes zeug und saudummer kram. kann man nicht auf hip hop oder metal einzeln beziehen. Word!

11.06.2010, 11:51 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Oh, Du bringst Freude ins Leben ;-)))

17.06.2010, 00:34 Uhr     melden


gemmakaffeetrinken aus Wien, Österreich

Oh, Du bringst Freude ins Leben ;-)))

17.06.2010, 00:42 Uhr     melden


Trips

@behemothokun
Achja schieben wirs einfach wieder auf die rapper..
alter bei solchen leuten dreh ich durch
nur weil die ärzte es singen ficke ich doch auch nicht meine schwester und gegen die sagt i.wie nie einer was. und glaub mir aus inzest kommen bestimmt dümmere leute als durch hip-hop, aber mit deine meinung zeigt mir das du dich mit inzest anscheinend gut auskennst ;)

13.08.2010, 13:15 Uhr     melden


Rolfnator

Würde die Beichte so wie sie ist unterschreiben.

07.09.2010, 21:00 Uhr     melden


f1delity aus Deutschland

Die Situation kommt mir verdammt bekannt vor, zu meiner Schulzeit war das ganze allerdings wirklich fast nur auf Hauptschule zu finden, mittlerweile sieht sich dieses aber leider bis in die Unis, naja, mein Beileid.

06.10.2010, 12:38 Uhr     melden


Verrückt.

Generell verstehe ich was du meinst, denke jedoch, dass auch dein Typus nur eine Ausgeburt dieser kranken Gesellschaft ist: der neunmalkluge Menschenhasser. Hab generell auch dagegen nichts, würde dich nur bitten: Bevor du irgendwelche Vokabeln in deinen Texten veröffentlichst, die du selbst nicht kapierst, versuch lieber deinem Intellekt angemessen zu reden, sonst könnte soetwas nochmal passieren: Kulturbolschewismus ist im Allgemeinen ein nationalsozialistischer Begriff, der für Kunst gebraucht wurde, die zu linksgerichtet war bzw. von der vermutet wurde, dass ihre Idee aus dem Kommunismus, speziell Russland, stamme.

08.10.2010, 00:20 Uhr     melden


Akasha

Leider wird dir das dein ganzes Leben lang immer wieder auffallen, lieber Beichter. Ich kenne über 30-Jährige, aus denen ich tagtäglich am liebsten die Scheiße, die ihnen sonst aus Mund und Gesäß quillt, rausprügeln würde. Immerhin sind nicht alle Menschen solch degenerierte, oberflächliche Vollspasten, man muss sie nur finden.

05.12.2012, 12:04 Uhr     melden


Marani

Um es in der Sprache des Internets auszudrücken, I know that Feel, Bro.

26.01.2013, 00:43 Uhr     melden


Senistro

Ich denke, jeder der halbwegs intelligent und ein wenig nachdenkt weiß wovon du sprichst. Du bist nicht allein, auch wenn es einen manchmal so vorkommt....

19.04.2013, 12:02 Uhr     melden


annaskies

Wir leben in der selben Welt. Komisch, dass wir uns da noch nie über den Weg gelaufen sind.

18.05.2013, 00:52 Uhr     melden


strangerinastrangeland

Ich kann es nachvollziehen. Bin auch 18 und es ist zum kotzen. Diese Ignoranz, diese Dummheit, das stinkt zum Himmel. Was wollen die eigentlich, diesen ganzen Möchtegern-Proleten? Haben doch auch keinen Plan vom Leben. Sollen lieber mal wieder zurückkriechen in ihre degenerierten Erzeuger. Wiederliches Fußvolk.

25.05.2013, 03:21 Uhr     melden


LöMe

hmm in meinen Augen sind ehh 90% der Menschen zu blöde fürs Leben.

Aber was soll man machen, ich glaube das kennt jeder hier, ich für meinen teil stelle mir immer wieder vor wie sie sich gegenseitig umbringen, weil sie die selbe Kleidung anhaben.

08.07.2013, 10:24 Uhr     melden


Vicco aus Deutschland

Wusstest du, dass sich 70% der Menschen zu den 30% der Schönsten zählen? Ich denke, dass trifft auch so ähnlich auf die Intelligenz zu. Und jetzt denken wir alle mal darüber nach, was ich damit sagen will. Wer es rausgefunden hat, und darüber jetzt reflektiert nachdenkt, kriegt nen Keks.

08.07.2013, 10:34 Uhr     melden


ring-ding

Ich kann deine Situation zwar verstehen, jedoch solltest du dich nicht so darüber aufregen, sondern dich einfach mit anderen Leuten, die dir mehr entsprechen abgeben. Und an behemothokun:
Keiner Musikrichtung kannst du Verblödung vorwerfen, am ehesten der Popmusik. Es gibt einige Hiphopmusiker, die sich mit Politik und sozialen Problemen beschäftigen, z.B. Samy Deluxe oder Irie Révoltés.
Also: Nichts gegen Hip-Hop!

19.07.2013, 15:57 Uhr     melden


Sockenmensch

Ihr seid alle kein Stück besser als der Beichtende, wenn ihr ihn beleidigt! Er kennt diese Leute nicht persönlich, er weiß nicht, was mit denen los ist und WARUM sie sich vielleicht so benehmen. Dass es ihn auf die Palme bringt, kann ich auch nicht verstehen, warum ignoriert er die nicht einfach, wenn sie ihn SO SEHR NERVEN?
Oberflächlicher geht es gar nicht, alle in einen Topf zu werfen und zu behaupten, sie wären innerlich "leer".
Klar gibt es Menschen, die nicht gerade intelligent sind (wobei, definiere "intelligent".. ist auch noch einmal so'ne Geschichte)
und sich asozial benehmen, die gibt's immer! Aber um die kümmert man sich einfach nicht. Deshalb sind sie auch so.
Man sollte wirklich vorsichtig sein, wenn man über Andere spricht.
Vielleicht solltest du, lieber Beichter, dich um dein Leben kümmern und genießen, was es zu genießen gibt, anstatt sich über belanglose Dinge zu ärgern. Lern die Leute mal RICHTIG kennen und gib ihnen eine Chance - du wirst sehen, es gibt viele tolle Charaktere, die sich hinter Masken verbergen!


19.08.2013, 17:33 Uhr     melden


Knebelknecht

Wow dein leben ist so schlimm und keiner versteht dich.
Geh woanders heulen, das ist keine Beichte sondern der Versuch wertlose Aufmerksamkeit durch übertriebene Selbstdarstellung ( ja mit der Beichte sagst du im Prinzip nur dass du besser bist als alle anderen) zu erhaschen.
Und nur weil ein Mensch "banale" Bücher liest heißt das nichts. Du hast kein recht zu urteilen

01.09.2013, 20:30 Uhr     melden


Vanita

Intelligenz ist die Fähigkeit, seine Umgebung zu akzeptieren.

-William Faulkner

13.11.2013, 09:21 Uhr     melden


Baitos

Nachvollzug:

In einer Welt, in der es kein Glück, keine Freude und keine Liebe gibt!

18.11.2013, 13:09 Uhr     melden


Morpheus74 aus Leverkusen, Deutschland

Ich weiß genau, was du sagen möchtest !Ich halte mich von solchem Abschaum grundsätzlich fern!Hält man mich halt für Arrogant! UND??????
Dein Meister Morpheus!

10.05.2014, 19:19 Uhr     melden


hübner.

jawoll! kommt leute, noch ein paar mehr unterstellungen und vorurteile, bitte!
wie es aussieht, weiß hier wohl jeder über alle anderen menschen genaustens bescheid, weiß wann wer glücklich oder dumm ist und weshalb wer ein bestimmtes verhalten zeigt.
ganz grosse klasse!

08.09.2014, 02:14 Uhr     melden


Sc3m0r aus Deutschland

Ich finds ja ganz cool, dass auf Beichthaus nur der Teil der Menschen herumhängt, der nicht dumm und degeneriert ist.

Wenn man hier so liest, scheinen ja alle davon überzeugt zu sein, zum "guten" Teil zu gehören.
Wäre mir da nicht so sicher...

27.10.2014, 16:01 Uhr     melden


idunnow

Durchhalten mein Freund, durchhalten... Irgendwann wirst du die richtigen Leute treffen.

27.10.2014, 18:04 Uhr     melden


WurschtFace

Hm schon mal überlegt ob du am Dunning-Kruger-Effekt leidest ?

28.10.2014, 22:29 Uhr     melden


Fledermausflug

Es wird besser auf der Uni oder wenn du arbeitest.

07.12.2014, 15:33 Uhr     melden


suender2013

Lieber Beichter ich fühle mit Dir. Aber bruhige Dich - das ist fgenau die generation, die masiv Probleme kriegt, weil sie a) keine Kinderstube genossen und b) nichts gelernt haben. Was wollen die denn später machen? Dann bist Du derjenige, der vielleicht lacht. Lass sie machen. Und mach Dein eigenes Ding. Und @roots: Auch die Emanzipationswelle hat irgendwann ein Ende. Kommt vielleicht schneller als man glaubt.

23.01.2015, 09:52 Uhr     melden


epiikureer

@behemothokun danke für deinen unqualifizierten Müll. Scheinst ja ne riesen Ahnung - vor allem von Hip Hop - zu haben. Was du vielleicht meinst ist lediglich Rap, wacker noch dazu. Informier dich bitte das nächste Mal bevor du kuriose Weisheiten von dir gibst.

12.07.2015, 23:59 Uhr     melden


Hododendron

Ich sag jetzt nicht, dass dass deine späteren Mitbürger, Mitarbeiter, die spätere Gesellschaft, etc sein wird... Möchte deine Verzweiflung ja nicht auchnoch nähren.

19.07.2015, 21:24 Uhr     melden


spandexlover

Du bist ein Soziopath und wurdest von deinen Eltern und deinem weiteren familiären Umfeld (Geschwister, Onkel, Tanten etc.) hierzu erzogen! Welche Parallelen siehst DU bei DEINER nahen Verwandschaft???

03.01.2016, 22:51 Uhr     melden


gerhen

Das problem ist einfach, dass heute jeder ab einem IQ von 80 das abitur schafft.....wirklich schlimm. Ich kann alle jüngeren kommentatoren aber beruhigen: alle diese nutten und wow spackos scheitern spätern im studium, wenn es um halbwegs anspruchsvolle studiengänge wie mint, jura oder medizin geht. Sie scheitern kläglich nach langer qual und wären viel erfolgreicher geworden, wenn sie gleich eine ausbildung gemacht hätten.

Insofern ist die welt gar nicht ao ungerecht....

11.03.2017, 22:52 Uhr     melden


Verrückt.

Immer noch eine der besten Beichten hier auf beichthaus.

01.05.2017, 09:44 Uhr     melden


Bastelanleitung aus Heidelberg, Deutschland

Tja, wie man es auch macht: Entweder bist du für die Leute ein todernster, eingebildeter Sack der keinen Spaß hat und auf die meisten Menschen herabsieht; oder du bist für die Leute ein strunzblöder und oberflächlicher Vollidiot der nur seine eigenen Belange im Sinn hat und nur Blödsinn von sich gibt. Aber im Grunde ist es egal für was man sich entscheidet, denn wie man's macht, man macht's sowieso verkehrt.

31.05.2020, 23:56 Uhr     melden


19andi85

Vielleicht bist einfach ein Mensch, der sich für besonders intelligent und kultiviert hält. Ich kenne solche Leute wie dich. Ihr seid humorlos und eigenbrötlerisch. vom optischen her voellig unscheinbar oder egozentrisch, wie z.B. Gruftis. Ihr haltet alles für niveaulos, für was sich andere Leute interessieren und lasst nur eure Meinung gelten. Leute, wie du sind einfach nervtötend.

02.06.2020, 21:00 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Reiten ist doch kein richtiger Sport!

Ich (m/28) kann nicht reiten. Nicht so, wie es jetzt jeder Leser denken mag. Meine Freundin, mit der ich jetzt längere Zeit zusammen bin, hat ein Pferd. …

Ich bin stolz darauf, ein Ossi zu sein!

Ich komme aus dem Herzen Sachsens und bin froh darüber! Als ich (w/33) erwachsen wurde, habe ich auch in anderen Teilen Deutschlands gelebt. Auch jetzt …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht