Die Freundin mit dem Muttermal am Arsch

2

Ekel Unreinlichkeit Peinlichkeit

Ich hatte mal eine Freundin, die hatte direkt neben ihrem Anus ein ziemlich großes Muttermal, und sie stand sehr auf Doggy-Style. Anfangs habe ich immer gedacht, dass sie sich den Hintern nicht ordentlich geputzt hat, trotzdem habe ich sie genommen und mich gleichzeitig ein bisschen geekelt. Seitdem achte ich stärker darauf, wie sauber Frauen sind.

Beichthaus.com Beichte #00021754 vom 19.05.2007 um 02:08:33 Uhr (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

bofrostmann aus Deutschland

klar, immer an derselben Stelle Kacke oder wie? Die Dame sollte beim nächsten mal drauf achten, wie sauber ihre Kerle im Kopf sind^^

22.02.2009, 16:57 Uhr     melden


thinner aus Berlin, Deutschland

Wer weiß, ob sie selbst überhaupt davon wußte! 😆

16.03.2019, 09:49 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die Grippe

Ich habe die Grippe. Mir läuft die Nase und aus dem Mund stinke ich deswegen heute auch. Macht nix, dachet ich mir. Bin in die Schule gegangen und in …

Schwarze Flecken in der weißen Unterhose

Ihr alle kennt es sicher auch, dass weiße Unterhosen schwarze Stellen bekommen, wenn man sie länger als eine Woche anhat. Ich habe es aber übertrieben …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht