In einem Bett mit meiner Schwester

5

Schamlosigkeit Begehrlichkeit Maßlosigkeit Familie

Vor zehn Jahren war ich 14 und mitten in der Pubertät. Ich habe eine zwei Jahre ältere Halbschwester, in die ich damals verknallt war und der ich immer nachspioniert habe, wenn sie sich geduscht oder umgezogen hat. Eines Nachts hielt ich es nicht mehr aus und habe mich zu ihr ins Bett gelegt, mit der Begründung, ich könne wegen Albträumen nicht schlafen. Ich konnte mich nicht beherrschen und habe sie immer zufällig berührt, mal mit der Hand, dann mit dem Bein oder dem Knie, weil ich dadurch wie verrückt erregt wurde. Sie zog ihre Körperteile dann meistens nach einer Weile weg. Schließlich habe ich so getan, als würde ich mich im Halbschlaf umherwälzen und habe mein steifes Glied gegen ihren Hintern gedrückt. Mir entfuhr ein kleiner Seufzer, den ich nicht zurückhalten konnte und meine Schwester hatte natürlich längst gemerkt, was los war.

Sie drehte sich zu mir, sah mich an, nahm meine Hand und strich sich damit über die Lippen, dann über den Oberkörper. Ich wurde fast wahnsinnig, als ich durch ihren Pyjama die Wärme ihrer Brüste spürte. Dann führte sie meine Hand in ihre Hose. Wunderbar feucht war es da unten. Sie wurde auch immer erregter und wir zogen uns gegenseitig die Oberteile aus. Ich wollte unbedingt ihre Brüste streicheln und küssen und nach einer Weile warf sie mich auf den Rücken, zog meine und ihre Hose aus und stieg auf mich. "Nie ein Wort zu irgendjemand" sagte sie noch und begann auf mir zu reiten, erst langsam, dann immer schneller. Mir verging Hören und Sehen vor Glück, ich fasste sie an der Taille und an den Brüsten und wir begannen beide immer lauter zu stöhnen. Schließlich spritzte ich ab und wir sanken auseinander. Am nächsten Tag bekam meine Schwester eine Standpauke, weil sich die Nachbarn über uns beschwert hatten, dass sie beim Sex mit ihrem Freund so einen Lärm machte. Seitdem hatten wir nie wieder zusammen Sex.

Beichthaus.com Beichte #00021598 vom 04.05.2007 um 00:18:22 Uhr (5 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

The Dude aus Schweiz

Nicht gerade sauber, aber hättest deine Schwester auch schlecht decken können, denn sonst hätte es tierisch Zoff gegeben. Ich finde deine Schwester sollte auch Beichten, da sie ja offenbar ihren Freund betrogen hat!

27.11.2009, 14:37 Uhr     melden


Zufallsbeichte



xhyren

Solange es "nur" die Halbschwester war, und kein Blutsverwandter find ich das zwar merkwürdig, aber nicht schlimm.

25.03.2010, 16:18 Uhr     melden


seeker77

@xhyren: Die Halbschwester ist blutsverwandt, entweder selber Vater oder selbe Mutter!

25.03.2010, 16:35 Uhr     melden


Evil345

Sehr gut geschriebene Beichte, leider nicht wahr...

27.08.2014, 12:51 Uhr     melden


Hallotschau

Immer diese "Stammbaum-ist-ein-Kreis-Beichten"...
Füllwort Füllwort
Hier könnte deine Werbung stehen

01.08.2018, 12:36 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Die fliegende Flasche

Ich habe mal eine Flasche aus dem achten Stock geworfen!

Ich kann doch nicht warten bis der Richtige kommt!

Ich habe zu beichten, dass ich mein Herz verschenkt habe, dass ich gerade betrunken und breit zugleich bin und ich eigentlich nie diese Seite benutzen …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht