Allein unter Proleten

12

Vorurteile Zorn Schule Gesellschaft

Ich (m) habe das Gefühl als einziger Mensch, wenn es um Schule geht, in einem Jungle voller Gorillas zu leben. Alles Säufer, Kiffer und Raucher denen ihre Zukunft am A*sch vorbei geht, manche wollen schon eine Ausbildung machen, aber nur eine sehr 'kleine' und vergessen wie schlecht es um Deutschland im Moment steht. Ich unterscheide mich völlig von anderen Jugendlichen, ich habe mir fest vorgenommen niemals zu rauchen, zu saufen oder Drogen zu nehmen, und dies fällt mir auch überhaupt nicht schwer, denn als 15-jähriger verspüre ich, trotz allem nicht den Drang, irgendetwas davon auszuprobieren. Mich macht das Ganze so wütend, diese Halbaffen jeden Tag zu sehen, dass ich mir vorgenommen habe etwas im Leben zu erreichen, ich will nicht, dass es irgendeiner von diesen Spinnern jemals besser hat als ich, daher möchte ich Betriebswirtschaftslehre studieren und später mal als Unternehmer viel Geld verdienen. Allein wenn ich schon sehe, was in dieser Welt alles schief läuft, hungernde Menschen, Kriege, Rassismus, Menschen die unschuldig verurteilt werden, Menschen die schuldig nicht verurteilt werden, ein gewaltiges Umweltproblem, das alles macht mich wütend, unglaublich wütend. Ich will etwas daran ändern und ich verstehe nicht, wieso das Vielen egal ist. In meiner Schulklasse bin ich selbstverständlich mit meinem umdenken ein Außenseiter. Gut mit den Vollproleten aus meiner Klasse muss ich auch nicht befreundet sein, ich habe ja genug Freunde, doch manche von denen entwickeln sich auch langsam zu den größten Primaten. Es gibt eigentlich nahezu keinen Menschen der meine Gedankenzüge versteht und nachvollziehen kann, aber na gut damit kann ich leben, dennoch leide ich jeden Tag, wenn ich immer wieder neue Geschichten im Fernsehen und sonst wo höre, über Kriminelle, Terroristen und Misspolitik. Am Schlimmsten sind eh Diejenigen, die für irgendwelche eingebildeten 'Götter' und höheren Mächte Menschenleben auslöschen, das kann doch nicht sein, dass Menschen so unglaublich dumm sind und an so etwas glauben. Ich wollte dies, wegen dieser inneren Qualen, die ich tagtäglich erleiden muss nur einmal niederschreiben, dass sollte dieses Leiden etwas mindern.

Beichthaus.com Beichte #00021440 vom 09.04.2007 um 10:22:31 Uhr (12 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

blind

dir sei vergeben ;) bleib wie du bist & mach was aus dir!

31.07.2008, 14:22 Uhr     melden


Fuma100 aus 123456, Deutschland

keine sorge du bist nicht alleine!

31.07.2008, 14:31 Uhr     melden


Orange_Simon

Hey hast du dir eigentlich auch mal überlegt dass diese "Primaten" wie du sie nennst nicht etwa etwas aus sich machen wollen? Z.b ich würd mich als das beste Beispiel bezeichenen, m 17 10 Klasse Realschule habe Ambitionen nach der Schule Stahlbau-Ingenieurswesen zu studieren und das OBWOHL ich kiffe, ab und zu rauche und schon das ein oder andere mal auf Alkohol gekotzt habe. Ich bin nicht sonderlich stolz drauf, aber ich genieße wenigstens mein Leben, solltest du auch mal ausprobieren!!

11.08.2008, 00:06 Uhr     melden


Sandrachen aus Deutschland

ich stimme dir Teils zu teils nich :)
Ich finde meine umgebung auch ziemlich ätzend weil sie nichts,wirklich agrnichts ernst nehmen ^-^aber es sind halt auch meine freunde deswegen gebe ich täglich mein bestes sie ein wenig mitzuziehen hihi :)

Ich halte auch nix von den ganzen modernen drogen rauchen kiffen saufen etc. nich meine welt wa :)

01.09.2008, 15:52 Uhr     melden



Panzerdivision

wow, da haben wir ja ein vollkommen springer-durchmanipuliertes kapitalismus-äffchen, was sich dazu auch noch für übelst durchblickend hält. selber schon fleissig die wallfahrt zum gott mammon vorbereiten, aber noch auf die primaten schimpfen, die göttern huldigen. bigottierie, wenn es eins am menschen gibt, was ich nicht noch mehr verachten kann, dann ist es ebendiese.

22.09.2008, 15:50 Uhr     melden


woife

Diesen Zustand, in dem man alles ablehnt und scheiße findet, nennt man Pubertät. Herzlichen Glückwunsch und viel Spaß mit deinen neuen Haaren.

06.04.2009, 11:35 Uhr     melden


quadrat

Als ich 15 war (is jez fast 3 Jahre her) hab ich so ähnlich edacht, nur den Kram mit BWL wollte ich nicht da die gesamte Wirtschaft verlogen ist. Heute gehe ich in die 11te Stufe einer Gesamrschule und werde mein Abi machen. An jedem Wochenende besaufe ich mich ich Kiffe wann immer ich gelegenheit dazu hab und das das ganze auh scho ma während der Schule vorkommt wil ich garnih abstreiten. Nur Rauchen tue ich nich, wahrscheinlich weil ich den Tabak nich vertrage. Wenn du also von Affen umgeben bist liegt das wohl eher an den Personen und nicht am Drogenkonsum. Aba schön dsa du es wenistens versuchst...

06.04.2009, 16:18 Uhr     melden


StaySilent

Ich saufe,rauche und habe trozdem einen guten Abschluß.
Die Welt ist wie sie ist. Alleine wirst du da sowieso nichts ändern können. Lerne es zu verstehen oder lass es :X

12.04.2009, 12:36 Uhr     melden


lolzebub

Ich verstehe dich, ich hab das aus durchgemacht. vor ca. 3 Jahren hatte das seinen Hoehepunkt, ich war fast 14, habe mich ueber diese ganzen Idioten in meiner (damals 8.) Klasse aufgeregt, wollte stattdessen Karriere machen etc. ziemlich genau was du beschrieben hast.

Das selbe gilt fuer deinen Hass auf Drogenkonsum, den ich damals teilte.
Ich beschreibe mal in kurzform wie ich jetzt bin: in Australien kurz vor meinem Abschluss, will IB studieren (BWL international ausgelegt), saufe liebend gerne, habe fuer 2 Monate geraucht und gemerkt, dass Rauchen nichts aber garnichts!! ausser Krebs, Falten und einen gewaltigen Ausdauerverlust bringt, verstehe meine Mitmenschen viel besser, bin politisch ambitioniert(wie du mi'm Welthunger, unnoetige Kriege etc. nur will ich versuchen wirklich einen Einfluss zu haben), habe gelernt, die guten Seiten an den 'Primaten' zu schaetzen und geniesse mein Leben. Warum ich dir das schreibe?

Ich hoffe, dass du nicht voellig absinkst und unsozial wirst wie manch anderer sondern etwas lernst:

-Rauchen is beschissen und: probiers aus! nur sei ehrlich zu dir selbst. Es macht dich nicht cooler, ruhiger oder entspannter. Was entspannt wirkt ist, wenn man suechtig ist, und man fuer einen Augenblick zurueck auf das Gefuehl kommt das ein Nichtraucher die ganze Zeit hat.
-Geh ruhig mal mit Kumpels trinken. Gehoert zum Erwachsen werden auch dazu und man findet leichter neue Freunde, und wenn mans nicht voellig uebertreibt kann es sehr lustig werden :)
-Lass deine Ziele nicht aus den Augen! aber lebe trotzdem jeden Tag!
-werde Tolerant. Alle anderen sind auch Menschen, was sie machen ist menschlich und du bist nicht besser. Und sei aktiv, mach dir selbst deine Meinung ueber bestimmte brisante politische Themen klar und versuche andere, die anderer Meinung sind, zu ueberzeugen (z.B. Gaza Konflikt - warum das toeten in Gaza niemals Frieden fuer Israel bringen wird etc.)

Ich muss den anderen auch beipflichten, bilde dir nicht ein, du koenntest alleine die Welt aendern. Aber du kannst deinen Teil dazutun, also fang mit dir selbst an!

10.06.2009, 12:35 Uhr     melden


mrbison

deine mitschüler nehmen drogen weil sie genau wie du die angesprochenen probleme nicht ertragen können.
ich kann dir nur empfehlen dich mit diesen dingen nicht allzu viel zu beschäftigen, da du sonst früher oder später daran kaputt gehst.
da sind doch drogen echt das kleinere übel.

19.10.2010, 21:12 Uhr     melden


schmierfinger

So jung und schon so überheblich. Naja, das vergeht vielleicht noch.

05.02.2012, 00:03 Uhr     melden


darkwoman aus Erstfeld, Schweiz

Nun sind 10Jahre vergangen... Bist du an deinem BWL Studium? Was hast du erreicht. Würde mich freuen zu lesen ob du deine Ziele erreicht hast

20.03.2017, 23:41 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Wir brauchen nur Fachkräfte!

Ich beichte, dass man meiner Ansicht nach keine Flüchtlinge aufnehmen sollte, nur weil diese aus Krisengebieten stammen. Vielmehr sollte man nur solche …

Eine Frau kann keinen besten Freund haben!

Ich halte "beste Freunde" von Frauen für Trittbrettfahrer, Pseudo-Frauenversteher und potenzielle Weiberausspanner und Flachleger. Diese Idioten! Wahrscheinlich …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht