Öffentliches Klo ohne Papier

9

Arbeit Ekel Unreinlichkeit Urlaub

Als ich (w/20) mal mit meiner Klassenstufe in Spanien war, bekamen wir einen Tag frei und durften machen, was wir wollten. Ich chillte mich an einen schönen Strand und ließ es mir einfach gut gehen, bis mein Bauch anfing zu rumoren. In der Nähe war ein Café, welches ich dann schnell aufsuchte. Da ich mich nicht mehr halten konnte, riss ich die Klotür auf, sprang in den Raum, schloss hinter mir ab, zog hastig mein Höschen aus und legte los. Das war erleichternd! Das spanische Essen bekam meinem Bauch nicht so gut, also verbrachte ich fünf Minuten damit, mir die Seele aus dem Leib zu scheißen. Als ich dann fertig war, musste ich dann feststellen, dass es weit und breit kein Klopapier gab. Shit, was nun? Oh Mann, das war echt demütigend. Naja, ich nahm dann eben meine Hand und tat, was getan werden musste! Danach habe ich meine Hände fünf Minuten lang unter das Wasser gehalten, da auch noch zu allem Übel keine Seife am Start war. Unglaublich peinlich das Ganze!

Beichthaus.com Beichte #00021336 vom 05.04.2007 um 07:49:52 Uhr (9 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

blunk

hört sich ganz nach mir an ^^

29.07.2008, 23:25 Uhr     melden


conetzin aus NRW, Deutschland

Naja, viele andere Möglichkeiten blieben dir ja nicht, also ist das nicht weiter verwerflich :) vielleicht hätte man dem Cafeinhaber die Hand unter die Nase halten sollen, aber bei dem südländischen Temperament wäre das wohl nicht so gut angekommen...

29.07.2008, 23:30 Uhr     melden


jonasty

Warst du schonmal in Indien?
Da solltest du nie jemandem die linke Hand schuetteln!

02.02.2016, 17:11 Uhr     melden



hendeleDjadja aus Wien, Österreich

Normalerweise geht man da einfach ins Meer und erledigt es dort.

25.03.2020, 16:26 Uhr     melden


HugoBruno

@hendlmosh: Wie andere Beichter berichteten, ist es keine gute Idee, dass große Geschäft im Meer zu verrichten. Das soll nämlich aufsteigen und du schwimmst dann im Dreck. Also ich bin froh, das noch nie probiert zu haben.

25.03.2020, 17:07 Uhr     melden


hendeleDjadja aus Wien, Österreich

@Hugo: Natürlich sollte man das in Bauchlage vorwärts schwimmend angehen.

25.03.2020, 17:10 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Damals haben wir noch gelacht und es als fake verschrien. Heute ist die Beichte bittere Realität.

25.03.2020, 18:06 Uhr     melden


HugoBruno

@Trudi: Da sieht man halt,wem was wichtig ist: Die Italiener kaufen den Wein auf, die Franzosen Kondome, die Amis Waffen und bei uns: Klopapier!

26.03.2020, 15:07 Uhr     melden


Truth666 aus Saarland, Deutschland

Hugo das mir Klopapier haben die Amis auch. Neulich einen amerikanischen Youtuber gesehen, der davon erzählt hat.

26.03.2020, 18:43 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Der Rasierer meines schwulen Kumpels

Ich habe mir einmal mit dem elektrischen Rasierer eines schwulen Freundes meine Sackhaare wegrasiert.

Drei Wochen die gleichen Kleider

Ich trage meine Kleider seit drei Wochen.


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht