Ich bin in einen imaginären Charakter verliebt!

4

Begehrlichkeit Peinlichkeit Medien

Ich habe mir vor etwa einem Jahr in eine Person aus einem Film verliebt, eine Person, die es eigentlich gar nicht gibt. Es ist richtiges Verliebtsein und das macht mich total hin. Ohne harten Alkohol, Zigarre und Sex mit irgendeinem Fickfetzen an den Wochenende wäre ich schon längst eingegangen. Auch sonst habe ich mich sehr zum negativen verändert - ich bin richtig gewalttätig geworden und habe mir schon 40er-Oberarme antrainiert - die ich auch benutze, wenn mir irgendwelche dieser bescheuerten jugendlichen Gangster blöd kommen.Ach ja, meine Firma werde ich verkaufen - habe das so geregelt, dass die 52 Angestellten nur etwas mehr als 60.000 Euro bekommen, also insgesamt. Ich will nicht mehr.

Beichthaus.com Beichte #00019007 vom 16.11.2006 um 07:56:02 Uhr (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

seppnudlaug aus Österreich

wer is diejenige?
überleg mal obe s sich rentiert sein leben für eine fiktive frau aufs spiel zu setzen!

09.03.2008, 15:08 Uhr     melden









PavianPaul

Man, erschieß dich doch einfach (oder erhäng dich, schneid dir die Pulsadern auf, was auch immer) wenn du nicht mehr willst. Vllt. siehst du im Jenseits ja sogar deine Angebetete, hm?

17.08.2008, 04:34 Uhr     melden


StrgAltEntf aus Deutschland

So wie Du hier schreibst, ist es mit Niveau nicht weit her. Oder ist der harte Alkohol dran schuld? Und wieso benutzt Du Deine Oberarme bei jugendlichen Gangsta-Typen. Versuchs mal mit Deinen Fäusten, ist wirkungsvoller

13.02.2009, 13:48 Uhr     melden


spandexlover

Wußte noch nicht, das Anabolika auch aufs Hirn schlagen, bei dir merkt man es aber mehr als deutlich!

05.10.2009, 10:17 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Qualitäten und der Alkohol

Ja...ja! Ich liebe ihn irgendwie immer noch! Und nur aus Angst vor meinen Gefühlen habe ich vor dem Meeting jede Menge alkoholische Getränke zu mir …

Meine geile Tante

Als ich 15 war, fuhr ich in den Urlaub zu Verwandten meines Vaters. Dort war auch seine Schwester, also meine Tante, die ich seit meiner Kindheit nicht …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht