Ich kann alleine kaum glücklich sein!

2

Verzweiflung Falschheit

Ich möchte beichten, dass ich ein ganz armseeliges Würstchen bin. Ich täusche Selbstvertrauen vor und suche überall nach Bestätigung. Ich kann aus eigenem Antrieb kaum glücklich sein und habe wirklich nichts worauf ich stolz bin. Selbst dieses Rumgejammere hier finde ich selbst dermaßen beschämend, aber irgendwie - egal wie oft ich es morgens, mittags und abends versuche - schaffe ich es nicht, mich selbst wieder aufzubauen. Ich jammere meinen Freunden andauernd die Ohren voll und ich verliebe mich andauernd in meine besten Freundinnen. Ich habe nur sehr selten Erfolg bei den Frauen und rede mir andauernd ein, dass das jedem mal so ergeht. Ich finde mein Aussehen nicht wirklich gut, aber auch nicht wirklich schlecht. Ich wüsste nur manchmal gerne, wie ich mich aus anderen Augen betrachten würde.

Würde ein Mädchen mich hübsch finden? Und ich meine nicht eine solche typbedingte Schönheit, sondern ein generelles Aussehen wo man sagt "Attraktiv" (auch wenns nicht so der Typ halt ist) - naja, schwer zu erklären. Ich wohne allein, habe einen unbefriedigenden Job (aus dem ich täglich soviel raushole wie möglich an Arbeit, um mich ausgefüllt zu fühlen) und wenn ich abends nach Hause komme, könnte ich stundenlang heulen und mich selbst bemitleiden. Das ist ein verdammter Teufelskreis, denn ich finde Rumjammern und Mitleid erregen mindestens genauso furchtbar und ekelhaft wie meine Grundstimmung an sich schon ist. Ich nerve andauernd die mir verbliebenen Freunde mit meiner schlechten Laune und denke, dass es wohl besser wäre, hier wegzuziehen.

Beichthaus.com Beichte #00018126 vom 10.10.2006 um 08:09:54 Uhr (2 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Inquisitor_Bernard_Gui aus Berlin, Deutschland

Na wenn dir dein "altes" Leben nicht gefällt, dann solltest du anfangen was zu ändern und nicht ständig rumjammern. Und es geht wirklich! :)

13.10.2008, 19:02 Uhr     melden


hinterhackenhausen aus Deutschland

Ich will auch mal was beichten: es regt mich aus irgendeinem Grund extrem auf, wenn jemand armselig mit zwei e schreibt. Ich bin manchmal sehr spitzfindig.

14.11.2008, 16:06 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Erfundene Freundin

Ich (w) war oft einsam und habe deshalb eine Freundin erfunden. Ihr Name ist Misaki und sie ist mittlerweile 23 Jahre alt. Die Psychologen schieben es …

Die vorgetäuschte Abtreibung

Vor sechs Jahren dachte ich, dass ich von meinem damaligen Freund schwanger bin. Ich hatte alle Symptome: keine Periode, Brustschmerzen, und Stimmungsschwankungen. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000