Der Zettel meiner Schwester

4

anhören

Boshaftigkeit Engherzigkeit Familie

Meine Schwester hat früher ziemlich viel Scheiße gebaut, deswegen gab es häufig Stress mit meiner Mutter. Außerdem hat sie mich immer geärgert. Als sie dann eines Tages bei ihrer Freundin schlafen wollte und einen Zettel für meine Eltern da ließ, habe ich den Zettel einfach in den Müll geschmissen. Meine Eltern waren daraufhin die ganze Nacht wach und am nächsten Tag dementsprechend sauer. Als meine Schwester nichts ahnend nach Hause kam, gab es dann erst mal ordentliche Ohrfeigen und Hausarrest. Zwei Tage lang hat sie geheult und ich habe mir innerlich einen reingelacht. Sorry Schwesterherz.

Beichthaus.com Beichte #00006849 vom 24.03.2006 um 23:17:36 Uhr (4 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

The Dude aus Schweiz

Achja die lieben Geschwisterstreiche. Hört bei manchen übrigens lange nicht auf... :) Naja sei dir vergeben, in der Kindheit macht jeder mal sowas, und Sie hat sich bestimmt dafür revanchiert.

14.09.2009, 08:47 Uhr     melden



“Beichte


FieserJoe aus Lovetown, Deutschland

Zeig deine Eltern wegen Kindesmisshandlung und Freiheitsberaubung an.

02.01.2010, 09:42 Uhr     melden


FlowStyler aus Deutschland

Kinderquatsch, haben wir früher auch gemacht. @FieserJoe: Schwachsinn!

12.09.2011, 12:29 Uhr     melden


-petaQ- aus München, Deutschland

Ohrfeigen? Ist diese Beichte aus dem Jahr 1938? Widerliche Wichser, deine "Eltern".

20.03.2019, 02:57 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ente, Ente, Ente

Ich muss beichten, dass ich Enten mag. Leider kenne ich einen, dessen Spitzname Ente ist und den kann ich nicht leiden, denn er frisst keine Entengrütze. …

Brüderlicher Terror auf dem Bauernhof

Als ich (m/27) jünger war, sind meine Eltern mit mir und meinem kleinen Bruder (vier Jahre jünger) öfters in den Urlaub auf einen Bauernhof gefahren. …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht  

“35.000