Das Spiel eines Players

3

Begehrlichkeit Selbstsucht Schamlosigkeit

Naja, wie soll ich am Besten anfangen? Bei mir ist das etwas komisch. Vor einigen Jahren war ich noch sehr unschuldig und auf der Suche nach meiner großen Liebe. Auf dieser Suche, die lange dauerte, bin ich einige Male enttäuscht worden. Als junger Mann geht man aus so einer Sache etwas geknickt heraus. Doch irgendwann war sie da, die große Liebe, die mir alles gegeben hat, was ich mir jemals gewünscht hatte. Jetzt denkt ihr, warum Beichte, klingt doch alles super? Aber nein, die Beichte kommt jetzt. Nach fast drei Jahren Beziehung habe ich Schluss gemacht, ohne zu wissen, ob es das Richtige war. Dann ging es los. Ich musste mich austoben und fing an alles mitzunehmen was gut aussah. Besonders reizte mich das Verbotene! Wie zum Beispiel vergebene Frauen. Gerade mit diesen war es am Schönsten. Sie so lange zu bequatschen, bis sie schwach wurden.

Sobald meine Ex wieder einen Freund hatte, musste ich wieder mit anderen schlafen. Mein Ziel war es soviele Frauen auf einmal an der Leine zu haben. So geschah es dass ich mich kurzzeitig zwischen vier bis fünf entscheiden konnte. Jede hätte mich sofort geheiratet und ich habe das nur ausgenutzt. Jeden Tag habe ich entschieden, wer heute dran ist und die Mädels dann durchgeknallt, ohne dass sie voneinander wussten. Dann wiederum gab es drei oder vier Mädels bei denen es leider nicht fürs Bett gereicht hat. Das Rummachen war zwar schon aber nicht das befriedigende Gefühl für einem Mann, dem die Welt offen steht. Ich hatte mich total verändert im Vergleich zu vor fünf Jahren, damal bekam ich die Abfuhr. Mein großes Ziel ist letzte Woche in Erfüllung gegangen: Ich habe an einem Tag zwei Frauen hergenommen! Das wollte ich immer mal erreichen, die erste war leider nicht der Brüller - bin trotzdem zweimal gekommen - die Zweite war der absolute Hammer und somit der perfekte Auslauf des Abends.

Somit dachte ich nachdem meine Ziel erreicht ist, kann ich mich zur Ruhe setzen, aber NEIN noch nicht. Erst wird aufgeräumt und ein Ausgleich unter dem Strich geschaffen. Jetzt drehe ich den Spieß um. Jede Frau, die mich damals abgelehnt hat, wird jetzt klar gemacht. Die Erste habe ich schon rumbekommen und werde noch einmal zu ihr zum Essen, dann wäre noch die scharfe Freundin meiner Ex, mit ihr ist es nur zum Kuss gekommen - jetzt versuche ich sie klar zu machen, und es wird klappen. So geht das ganze Spiel eines Players weiter, der eigentlich völlig bodenständig, grundsolide und der perfekte Schwiegersohn ist. Ich möchte beichten, dass ich einfach eine schwere Zeit durchmache und zu mir selber finde. Erst, wenn ich diesen Ausgleich habe und mich ausgetobt habe, kann ich wieder der perfekte Mann werden. Und dann will ich Familie, denn ich bin in Wirklichkeit nicht dieser Kerl, den ich oben beschrieben habe.

Ich bin der perfekte Freund (sozusagen zur Zeit im Urlaub) Nach dem Ausgleich werde ich mir die Liebe meines Lebens suchen. Vielleicht war es ja meine EX und wir kommen wieder zusammen. Kann mich jemand verstehen?

Beichthaus.com Beichte #00004303 vom 11.01.2006 um 23:38:27 Uhr (3 Kommentare).

In WhatsApp teilen
Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

xamos

"Jede hätte mich sofort geheiratet..."Deine Beichte ist also dass du deine Wunschträume nicht mehr von der Realität unterscheiden kannst? Mein Beileid.

03.05.2008, 17:56 Uhr     melden



“35.000

“Beichte


plarry

Hol Dir was Du brauchst, solang Du denen keine Märchen erzählst ist es ja ok.

29.07.2009, 02:09 Uhr     melden


Honeybunnny aus Eisenach, Deutschland

Also ich finde es traurig..

15.02.2010, 21:00 Uhr     melden


Jetzt anmelden, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Ich bin einfach ein Morgenmuffel

Ich habe morgens extrem schlechte Laune. Ich will mich dann auf dem Weg zur Arbeit einfach nur in den Zug setzen und die Augen zu machen. Blöd ist, dass …

Meine gute Freundin ist einfach zu geil!

Ich bin verliebt in eine gute Freundin, sie hat aber einen Freund. Normalerweise würde ich jetzt gar nicht versuchen an sie ranzukommen, aber in diesem …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht