Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

Stiletto

Peinlich. Gerade, wenn ihr evtl. aus einer Kleinstadt/ Dorf kommt. Klar ärgert man sich bei miesem Service- aber das ist kein Grund, gleich seine guten Manieren über Bord zu schmeißen!

14.12.2016, 12:42 Uhr     melden


juli123

mit Verlaub, aber wie kann man denn so doof sein sich dabei erwischen zu lassen...

14.12.2016, 13:47 Uhr     melden


Strohhutruffy10

Ihr seid net nur dumm, ihr habt auch dazu keine Manieren, meinen Glückwunsch.

14.12.2016, 13:56 Uhr     melden


Sauhaufen1

Dann geht man an den Tresen und legt das Geld dahin. Auch wenn es nicht das Gelbe vom Ei war, einfach die Zeche Prellen kann ja wohl nicht angehen.

14.12.2016, 13:57 Uhr     melden


KingKurt

Ja, für die Schande der Zechprellung gibt´s natürlich keine Absolution; wie bei allen anderen Vergehen gilt natürlich auch hier schon der Versuch als Strafe!!! Dass es in D des öfteren an Höflichkeiten, Flexibilität usw. im Dienstleistungssektor mangelt, ist kein Geheimnis. Dennoch sollte man, wenn man schon über´s erträgliche Maß genervt ist, ein wenig Fingerspitzengefühl beweisen und grad als Frauen und damit vermeintliche Meisterinnen der Subtilität und dem Wissen um die Angst was Andere/Fremde über einen denken, hätte bspw. eine lauthals vorgetragene Beschwerde vor den anderen Gästen sicher für deren Zuspruch anstatt mitleidige/erboste Blicke gesorgt. Geschadet habt ihr damit nur euch selbst - viel schlimmer aber: geholfen wurde niemandem!!!

14.12.2016, 14:27 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Es wäre auch eine Möglichkeit gewesen, ihr kein Trinkgeld zu geben und sich beim Manager über den schlechten Service zu beschweren... Kann ich nicht nachvollziehen!

14.12.2016, 14:46 Uhr     melden


mssileas aus Wien, Österreich

Irgendwie seh ich bei deiner Erzählung wie "deine Mädels" und du jede Form von Service schlecht findet, sobald jemand nicht im Dreieck springt. Kann ich jetzt aber aufgrund mangelnder Info nicht beurteilen, ist nur so ein Gefühl... ansonsten kann es sein, dass das Handzeichen übersehen wurde, dass viel los war und sie - Gott bewahre - vergessen hat zu euch zu kommen, whatever. Wärt ihr jedenfalls davon überzeugt gewesen, dass ihr in diesem Fall nichtmal für euren Konsum bezahlen müsst, hättet ihr nicht schon an der Türschwelle Panik bekommen. Und wäre das Personal so unaufmerksam gewesen, hätten die euch nicht bemerkt, wenn ihr normal gegangen wärt. Aber gut, ich denke, die Lektion habt ihr gelernt, das war euch hoffentlich richtig peinlich.

14.12.2016, 14:47 Uhr     melden


xjudgex

wie habt ihr denn auf euch aufmerksam gemacht? verstohlenes handzeichen unter dem tisch? bei mir funktioniert das mit blickkontakt aufnehmen eigentlich immer. wenn dem mal nicht so sein sollte, hilft immer noch ein höflicher gang zum thresen.

14.12.2016, 15:09 Uhr     melden


ozelot

Es ist ein Irrglaube, dass man nach 3maliger ignorierter Aufforderung zu bezahlen, einfach gehen könnte. Man kann aber darum bitten, dass die Rechnung zugeschickt werden soll (beim Management). Normalerweise geht daraufhin das Bezahlen dann doch ganz fix.

14.12.2016, 15:13 Uhr     melden


Ragno

Ind was wäre so unglaublich schwer daran, einfach mal zu der Kellnerin zu gehen und zu bezahlen? Auch wenn der Service unzufrieden ist, bezahlen muss man trotzdem. Trinkgeld kann man ja weglassen, wenn die Bedienung unfreundlich ist. Vielleicht hatte sie auch einfach Stress.

14.12.2016, 15:19 Uhr     melden


Mr. Goodkat

Keine Ahnung, wie ihr da nicht entkommen konntet. Vielleicht waren es ja nicht "du und deine Mädels", sondern du und die anderen Pommespanzer?

14.12.2016, 15:50 Uhr     melden


ellisi

Ohje, peinlich. Vor allem wenn das im Heimatdorf passiert.

14.12.2016, 16:48 Uhr     melden


redhad

ja, das ihr so doof wart euch dabei erwischen zu lassen ist wirklich ne beichte wert.

15.12.2016, 08:02 Uhr     melden


kicker1234

Selbst schuld! Im Restaurant gilt immer noch Hausrecht. Ihr könnt also nicht einfach gehen, weil euch der Service nicht gefällt. Ihr hattet Glück, dass ihr nicht angezeigt wurdet.

16.12.2016, 11:35 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Unser Gratis-Kaffee

Als ich noch zur Berufsschule ging, gab es ein Mädchen in meiner Klasse, deren Freund bei einem Fastfood-Restaurant einen Kaffeebohnenstempel gestohlen …

Spicker in der Mathe-Klausur

Ich habe in meiner Mathe-Klausur gespickt, aber ich schäme mich nicht dafür, da ich endlich mal eine für meine Verhältnisse gute Note geschrieben …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht