Beim Größenvergleich zieht mein Freund den Kürzeren

12

anhören

Neugier Ungerechtigkeit Partnerschaft München

Ich gehe momentan auf die Fachhochschule und habe ein Fach in medizinischer Richtung. Somit muss das Praktikum auch in der Medizinbranche stattfinden. Da ich in keiner meiner Wunsch-Fachrichtungen etwas gefunden habe, bin ich letztendlich bei einer Urologin gelandet. Neben Verwaltung gehört auch das Vorbereiten der Patienten auf die Sprechstunde zum Plan.

Dadurch sind mir natürlich bei unseren männlichen Patienten viele Penisse unter die Augen gekommen. Dazu muss ich sagen, dass ich mit meinem Freund seit drei Jahren glücklich zusammen bin und mich nicht beklagen kann. Nur seitdem ich mehrere andere Schwänze am Tag sehe, ist mir klar geworden, dass die meisten deutlich größer sind als der meines Freundes. Ich bin sowieso generell überrascht, wie gut doch die meisten Männer bestückt sind. Hätte eher gedacht, der Großteil befinde sich im mittleren Bereich.

Ich bin zufrieden mit seinem Stück. Doch sobald ich einen Patienten behandele, zieht mein Kopf automatisch einen Penisvergleich. In 80 % der Fälle zieht mein armer Schatz leider den Kürzeren. Ich möchte beichten, dass ich es nicht unterbinden kann, immer die Geschlechtsteile zu vergleichen.

Beichthaus.com Beichte #00038962 vom 21.11.2016 um 19:07:20 Uhr in München (12 Kommentare)

Zufallsbeichte

Kommentare der Beichthaus-Bewohner

ozelot

Täusch dich nicht. Die Patienten haben vermutlich dabei keine Errektion. Sollte dein Freund einen "Blutpenis" haben, ist er voll erregiert evtl. viel größer als die Fleichpeitsche manches Patienten.

22.11.2016, 09:01 Uhr     melden


Sunny1987

@ozelot: ja, wahrscheinlich hast du Recht. Die Beichterin hat den Penis ihres Freundes noch nie erregiert gesehen. Und in Wirklichkeit schrumpfen die unerrigierten großen Penise der Patienten bei der Errektion.

Klingt für mich vollkommen logisch. Für wen noch?

22.11.2016, 09:14 Uhr     melden


Mrs.Pinky aus Tijuana

Ich arbeite auch im medizinischen Bereich, habe früher jede Menge Penisse gesehen und kann dazu nur sagen, dass mein Mann vergleichsweise gut bestückt ist! Das hilft dir natürlich nicht weiter, aber ich wollte es dir nicht vorenthalten.
Is doch nicht weiter schlimm...Man kann alle Leute ständig mit anderen vergleichen; Haare, Busen, Körpergröße, Einkommen, Augenfarbe, Teint, Karriere... aber hilft einem das weiter? Nein. Is doch egal, wenn andere länger oder größer sind... Hauptsache du liebst ihn und ihr seid glücklich miteinander!
Und keine Sorge, mit der Zeit kommt auch etwas mehr Professionalität in den Alltag und irgendwann achtest du nicht mehr auf die vielen unterschiedlichen Ani oder Vaginen und siehst das einfach nur noch als Job an.

22.11.2016, 09:39 Uhr     melden


ozelot

Sunny, nicht den vom Freund, sondern die der Patienten. Man kann nur im erregierten Zustand wirklich vergleichen. Aber als Frau weißt Du das natütrlich nicht...

22.11.2016, 09:40 Uhr     melden


Vorposter

Bei so perversen, notgeilen Ärztinnen mit sexuellen Hintergedanken will man ja gar nicht mehr zum Urologen. Von wegen, die sehen das nur von der professionellen, medizinischen Seite. Man stelle sich vor, ein männlicher Gynäkologe wäre so drauf, dann ginge hier aber die Post ab. Und diese Patienten scheinen ja alle ein urologisches Problem zu haben. Vielleicht wegen ihres überdimensionalen Schwengels? Du hast die Größe nicht genannt. Wenn dein Freund einen 15-cm-Mikropenis hat, dann verstehe ich dich ja, aber davon gehe ich eigentlich nicht aus, wenn dir das bisher noch nicht aufgefallen ist.

22.11.2016, 09:53 Uhr     melden


VcS

@Vorposter: 15cm ist ungefähr genauso mikro wie das Interesse an 17-jährigen Mädels pädophil ist... @Beichterin: Dein Freund sieht auch öfter mal eingepackte Brüste, die größer sind als deine - so what? Ein großer Penis ist hilfreich für guten Sex, aber keine Garantie - einerseits kann es schmerzhaft werden und andererseits ist ein Kerl dann versucht, sich auf die angeborene Größe zu verlassen und sich sonst keine Mühe zu geben.

22.11.2016, 12:02 Uhr     melden


ellisi

Zu groß (bzw zu breit) tut ja auch wieder höllisch weh...

22.11.2016, 14:42 Uhr     melden


Ragno

Ich hoffe nicht, dass noch so neidisch wirst, dass Deinem Freund fremdgehst? Weil mal was Größeres ausprobieren möchtest. Konzentrier Dich auf Deine Arbeit und nicht auf die Größenverhältnisse.

22.11.2016, 15:36 Uhr     melden


netzpyhon

@Vorposter: Zuerst mal denke ich, die Beichterin ist einfach neugierig, zumindest lese ich hier nichts von irgendwelchen "notgeilen" Hintergedanken. Und ja, ich denke auch, die waren alle wegen des Problems ihrer übergroßen Penisse da, so in der Art:"Entschuldigung her Doktor, ich habe Angst, mit meinem Penis jemanden töten zu können. Ist das berechtigt?"

22.11.2016, 15:49 Uhr     melden


xjudgex

denke immer an blut-/ und fleischpenisse. manche wirken schlaff groß, werden allerdings bei erregung auch nicht größer. das ist dann immer enttäuschender.

22.11.2016, 16:09 Uhr     melden


Vorposter

@VcS: Kommt drauf an, wie alt der Interessierte ist. Wenn er selbst nicht älter als 20 ist, dann ist das ja ok. @netzpython: Wie wäre es für dich, zu wissen, dass der Gynäkologe deiner Partnerin, kleinen Schwester oder Tochter sich auch solche 'neugierigen' Gedanken macht à là 'Wooow, was für Hupen, ich wünschte, meine Freundin hätte solche' (während er sie zur Krebsvorsorge knetet) oder 'die Kleine ist ja ganz schön eng, wäre meine Freundin nur so eng' (während er seinen Finger unten reinsteckt) o.Ä.? Denn diese Gedanken SIND definitiv sexuell, weil er ja dabei indirekt (oder direkt?) sexuelle Handlungen im Hinterkopf hat. Die durch ihren Anblick ausgelöst werden. Und die Beichterin hat auch sexuelle Hintergedanken, denn wo sonst spielt die Größe eines Penisses eine Rolle, wenn nicht beim Sex? Sie betrachtet ihre Patienten in dem Moment nicht als Patienten, sondern als potentielle Sexobjekte.

22.11.2016, 16:53 Uhr     melden


6erferdl

Erklär den Patienten, du brauchst die Länge deren steifer Penisse für eine medizinische Studie. Sollten die Erektionsprobleme haben, kannst du hilfreich zur Hand gehen. Die steifen Penisse immer auf die gleiche Art vermessen und dann die Ergebnisse mit der Länge des steifen Penisesses deines Freundes vergleichen. Die Länge und Stärke des erregierten männlichen Geschlechtsorganes hat schon sehr großen Einfluss auf guten, erfüllenden Sex. Kleingebaute Männer behaupten, es käme nicht auf die Länge des Gliedes an, sondern wie jemand damit umgehen kann.

22.11.2016, 23:57 Uhr     melden


Melde dich an, um auch einen Kommentar zu schreiben.

Facebook Kommentare

Ähnliche Beichten

Meine Frau die Autorin

Meine Freundin ist eine Künstlerin die unglaublich beeindruckende Bilder malt und auch relativ gut verkauft. Vor einem Jahr hat sie angefangen an einer …

Trennungsgrund: Arbeit

Ich beichte, dass ich meine Freundin nach Strich und Faden belüge. Ich betreibe gemeinsam mit einem Freund seit einigen Jahren eine Internetseite mit …


Aggression   Begehrlichkeit   Betrug   Boshaftigkeit   Diebstahl   Drogen   Dummheit   Ehebruch   Eifersucht   Eitelkeit   Ekel   Engherzigkeit   Falschheit   Faulheit   Feigheit   Fetisch   Fremdgehen   Geiz   Gewalt   Habgier   Hass   Hochmut   Ignoranz   Lügen   Manie   Maßlosigkeit   Masturbation   Missbrauch   Misstrauen   Morallosigkeit   Mord   Neid   Neugier   Peinlichkeit   Prostitution   Rache   Schamlosigkeit   Selbstsucht   Selbstverletzung   Sex   Stolz   Sucht   Trägheit   Trunksucht   Ungerechtigkeit   Unglaube   Unreinlichkeit   Vandalismus   Verrat   Verschwendung   Verzweiflung   Völlerei   Vorurteile   Waghalsigkeit   Wollust   Zorn   Zwang   Zwietracht